Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 139.

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

  • Das ist ja die Szene, in der er die Hose runterlässt, Angel Hier die Szene komplett, mit runtergelassenen Hosen youtube.com/watch?v=pTOeAcGHKms

  • Also bei der "Metatron"-Erwähnung hatte ich sofort Alan Rickman vor Augen, wie er die Hosen runter lässt. Das hat der ganzen Sache doch sehr die Ernsthaftigkeit für mich genommen *ggg*. Den irren Castiel fand ich eigentlich sehr gelungen, ich meine, nachdem er den gesamten Wahnsinn von Sam übernommen hatte war es doch klar, dass das nicht ohne Folgen bleibt. Trotzdem habe ich den "echten" Castiel ein wenig vermisst. Hoffentlich wird er wieder ... Insgesamt hat mir die Sache mit dem neuen Prophet…

  • Epilog: 28 Hours later 26. Oktober 2010 - Sioux Falls, South Dakota Es war still in Bobbys Haus, nachdem sie angeschlagen zurückgekehrt waren. Bei näherer Untersuchung hatten sich keine ihrer Blessuren als lebensbedrohlich erwiesen, aber die Summe aller Verletzungen hatte zu profunder Erschöpfung geführt. Dean hielt eine Flasche Bier in der verbundenen Hand und führte sie immer wieder an die Prellung oberhalb seines Ohres. Kendra hatte die Wunde an seinem Rücken versorgt und ihm einem Sud aus Kr…

  • Vielen lieben Dank für euer Feedback! Tja, nun haben sie es also doch noch geschafft. Freut mich wirklich, dass euch die Auflösung so gut gefallen hat. Zitat von Leonie: „Wenn ich ehrlich bin, habe ich nicht verstanden, warum Anor jetzt besiegt werden konnte.“ Das waren die Symbole, die Hope ihm (und sich selbst) auf das Gesicht gemalt hat, die haben sozusagen die "Unverwundbarkeit" aufgehoben. Das Konzept, beide Komponenten (Engel und Dämon) simultan anzugreifen war an sich gut, aber das ägypti…

  • Hui, das freut mich aber wirklich, dass ich euch mit der Wendung überraschen konnte. Die Spuren dafür hatte ich ja gelegt ... Kendra hat Sam erzählt, dass es gegen die Natur ihrer Art und gegen alles, was sie glauben geht, zu verfluchen und zu hassen. Und zu Castiel hatte sie gesagt (nachdem sie gehört hat, wie sehr er sich geändert hat), dass sie ihn von nun an neu beurteilen will, ihm die Vergangenheit aber niemals vergeben kann. So, aber nun gehts noch mal zur Sache, immerhin gibt es da noch …

  • Soooo, es ist Montag und das nächste Kapitel wartet bereits auf euch. Vielen lieben Dank für die tollen Kommentare Ich hoffe, ihr versteht, dass ich nicht näher auf die einzelnen Spekulationen eingehe, aber da würde ich einfach zu viel verraten. Auf jeden Fall freue ich mich, dass Louisa einen so großen Anklang gefunden hat. Sie ist aber auch eine ausgesprochen dynamische alte Danke Und nun dürft ihr erleben, wie jemand gewaltig auf den Tisch haut ... ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++…

  • Vielen lieben Dank, ihr Süßen! Ich freu mich wahnsinnig, dass euch die Kampfszenen gefallen. Ich finde die ziemlich schwierig zu schreiben, besonders, da an verschiedenen Orten verschiedene Dinge geschehen. Gar nicht so einfach, beim Schreiben den Überblick zu behalten. Nicht dass ich noch was Dummes tue und jemand plötzlich ganz woanders ist, als in der Szene zuvor. Aber nun geht es gleich weiter, der Kampf ist ja noch weit davon entfernt, zuende zu sein ... ++++++++++++++++++++++++++++++++++++…

  • Kapitel 41: And so it begins 25. Oktober 2010 - Eden, Georgia Dean bemerkte aus dem Augenwinkel, dass Kendra zusammenzuckte, als habe ein Hieb sie getroffen. Furcht und ein Hauch von Mutlosigkeit flackerte einen Moment lang in ihrem Blick auf, dann schien sie sich zu straffen und ihr Blick wurde wieder entschlossen. Doch Dean hatte keine Möglichkeit, diese Beobachtung weiter zu verfolgen, denn in diesem Moment kam Bewegung in die Dämonenarmee. Anor bewegte sich ein wenig rückwärts und seitwärts,…

  • Vielen Dank, ihr Lieben! Schön, dass meine Cliffhanger euch ein bisschen die Spannung erhalten. @AngelA: Zitat von AngelA.: „Adrienne ist tot? Ehrlich jetzt? Was ist jetzt mit der Rune, ihr toter Körper auf dem Punkt wird wohl kaum ausreichen, oder?? Oder wird Castiel sie wieder erwecken?“ Also die Zeugen müssen schon konzentriert bei der Sache sein, damit das Ritual funktioniert. Ein bisschen tot herumliegen reicht da leider nicht. Und Castiel ist ja leider alles andere, als auf dem Höhepunkt s…

  • Kapitel 40: Brothers in pain 25. Oktober 2010 - Eden, Georgia Als Kendra verstummte, senkte sich eine unnatürliche Stille über den Ort. Dean sah sich um, bemüht, zu erkennen, ob sich etwas verändert hatte. Irgendwie hatte er erwartet, dass das Ritual etwas Sichtbares bewirken würde, obgleich ihm die Logik sagte, dass es nichts zu sehen gab. Einen endlos erscheinenden Augenblick passierte gar nichts, dann kam Bewegung in den Bereich vor dem Haus. Eine Gruppe von Gestalten löste sich aus den Schat…

  • Waaaahhhhh ... da hatte ich gerade aufgeholt und wolle einen Kommentar zu den letzten Kapiteln schreiben und zack ... kommst du mir zuvor. Aber kurz zu den letzten Kapiteln: Ich bin ganz hin und weg von Melissa. Die Dame ist absolut cool! Blair und Dean ... eine Achterbahn der Gefühle, ich habe so mit ihnen mitgefühlt. Die Verbindung zu Ruby in der Vergangenheit erklärt natürlich einiges, warum die Dame so auf die Brüder eingeschossen ist. Hat mir gut gefallen ... So, und nun lese ich erstmal wi…

  • Vielen lieben Dank für eure tollen Feedbacks! Ich freu mich so, dass es euch gefällt und es für euch spannend bleibt. @sandrina: Ja, es muss so spannend sein, schließlich geht es auf den Showdown zu und da muss schon etwas mehr kommen, als nur nen Liter Milch kochen und hoffen, dass es nicht überkocht. Ich freu mich ja wie die wilde Wutz, dass du es so spannend findest. @Melinda: Ach jeh, du bist krank? Du Arme ... *tröst* *schocki-infusion vorbereit* Schokolade hilft immer! Gegen alles! Umso me…

  • Huch ... es ist ja Montag. Herrjeh, diese Feiertage bringen mich ganz durcheinander. Vielen Dank für euer Feedback, AngelA und Wendigo! Und dir viel Spaß mit deiner Familie, liebe Melinda. Keine Sorge, es läuft dir ja nichts weg, wenn du später lesen kommst. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Kapitel 39: Call to Arms 25. Oktober 2010 - Eden, Georgia Zurück in ihrem Motel erwartete die Winchester Brüder eine E-Mail von Bobby, in der er schrieb, dass er mit Kendra alles gek…

  • Vielen lieben Dank für euer Feedback! Naja, der große Tröster vor dem Herrn ist Bobby ja eher nicht. Und so gut kennt er Kendra dann auch nicht, dass er seine Schulter zum Ausweinen anbietet. Allerdings ist Kendra auch nicht die Person, die sich in Gegenwart anderer ausweint, leider. Sie macht sowas eher mit sich selber aus ... Schaun wir aber nun, wie es weiter geht ... /hugs Lyth +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Kapitel 38: Investigations 24. Oktober 2010 - Eden, Georgia Nachd…

  • WAAAAAHHHHHHH .... ich hab 2 Kapitel verpasst Ich habe mir jetzt beide auf meinen PDA gezogen und werden sie so schnell es geht nachholen (und dann sebstverständlich auch entsprechend kommentieren). Ich wollte dich das nur wissen lassen, damit du nicht denkst, ich hätte dich schnöde im Stich gelassen. Nein, nein ... RL war nur etwas heftig zeitraubend bei mir in der letzten Woche. Demnächst wird mein RL auf den Balkon gesperrt und ich verhusch mich mit all den FFs, die ich lesen möchte, auf mein…

  • Vielen, vielen Dank ihr Lieben! Bei mir ist es momentan wieder etwas turbulent, deshalb geht es ohne große Umschweife gleich weiter ... Kapitel 37: First Contact 23. Oktober 2010 - Sioux Falls, South Dakota Am nächsten Morgen frühstückten sie nur kurz, dann sammelten Sam und Dean ihre Sachen zusammen. Sie beschlossen, sich sofort auf den Weg zu machen, die Entfernung betrug knapp 1.500 Meilen und sie würden auf der Strecke übernachten, um ausgeruht in Eden anzukommen. Die Brüder würden sich bei …

  • Kapitel 36: Preparations 22. Oktober 2010 - Sioux Falls, South Dakota „Cas …“ Crowleys Stimme hallte durch den Raum und er schien den Schreck, den er der in das Gespräch vertieften Gruppe eingejagt hatte, zu genießen. Der Engel drehte sich zu Crowley um und musterte ihn. „Wieder im Team mir den Jungs, Cas?“, fragte Crowley mit einem süffisanten Lächeln. „Du siehst etwas gerupft aus, wenn mir die zugegebenermaßen wenig charmante Bemerkung erlaubt ist. Bist du an unseren gemeinsamen … nun ja, wie …

  • Viiiiiiieeeeelen Dank für eure Kommentare! Ja, diese Anstalt ist sicherlich kein Kurort. Zumindest nicht für alle die, die nicht im vorderen Bereich der Villa wohnten. Da hat sich ein Haufen negative Energie aufgestaut, sozusagen das Raumspray für Dämonen ... *ggg* Und morgen erfahrt ihr dann, wer sich da geräuspert hat.

  • Kapitel 35: Lady Without Mercy 22. Oktober 2010 - Sioux Falls, South Dakota Auf der Webseite selbst war wenig zu erkennen. Es war eine Übersicht verschiedener Artikel, dennoch stach das häufige Auftreten des Ausdrucks „Our Lady of Mercy“ deutlich ins Auge. Sam griff zu einem Stapel Notizzettel neben dem Computer, die er während seiner Recherche angelegt hatte. Dann begann er seinen Bericht. „Wie ich schon sagte, der Ort Eden erfüllt alle Kriterien des Suchprogramms, aber was mich wirklich überze…

  • Vielen lieben Dank euch allen für die tollen Feedbacks! @SydneyB: Zitat von SydneyB: „Wenn jemand die Nöte nachfühlen kann, in denen Cas steckt, dann Dean, vermute ich mal... “ Das dachte ich mir auch so. Dieses "Ich-rette-meinen-Bruder-egal-in-was-er-sich-verwandelt"-Thema zieht sich ja wie ein roter Faden durch die Serie. Wowww und vielen Dank für dein Lob, Castiel betreffend. @sandrina: Danke für dein Lob! Das mit dem Sterben werden wir mal sehen ... es ist ein Kampf und es geht ja auch nicht…