6.03 The Third Man

    • Ich nehme mal an, dass her die richtige Stelle ist, um "wild" zu spekulieren? Wenn nicht, bitte den Beitrag an die richtige Stelle verschieben.
      Ich stell die Fragen, die sich mir in dieser Folge gestellt haben, mal in den Raum und pack meine Gedanken(die sich z.T. mit anderen hier decken ;) ) dazu mal in die Spoilerfunktion ...
      Also.

      Was ist eigentlich in dieser Folge mit dem "ach so tollen Campels - Clan"?
      Spoiler anzeigen

      Das ich die Campells nicht mag, wird wohl schon an der Fragestellung deutlich. Dass ich dem Opa nicht mal so weit traue, wie ich ihn werfen könnte ... wohl auch. (Der Schauspieler ist großartig!)
      Nachdem in den beden Folgen davor ja irgendwie alles mögliche von seiten der Campels dafür getan wurde, dass Dean zum Team kommt, finde ich es extrem irritierend, dass die Campells in deser Folge nicht auftauchen.
      Nunja, man könnte natürlich anführen, dass durch den heftigen Kampf mit dem King-Shifter ... und den dadurch erfolgten Verlust des einen "kleinen Campels" (der war doch tot, oder?) die Campels gerade mit anderen Dingen beschäftigt sind.
      Man könnte auch anführen, dass das Telefonat vom Opi bereits andeutet, dass die Campells gar keine Zeit haben, sich mit sowas Profanem wie "normalen" Fällen abzugeben.
      Aber: mir hat sich in den ersten zwei Folgen der Verdacht aufgedrängt, dass die Campels evtl. von einer Engelsseite ( Raphael?) "gekauft" sind. Wieso & woran ich das festmachen würde, kann ich noch nicht mal genau sagen. Dass waren mehrere Kleinigkeiten wie Körpersprache, merkwürdige Kommentare, Blicke usw., die die ausgestauscht haben ...
      vielleicht hat Cas ja auch deswegen nicht auf Sams Rufen reagiert, weil er die ganze Zeit mit den Campels - auf der "feindlichen" Seite - rumhing? ... Und die Antwort mit der "engeren Verbindung" zu Dean ist vllt. sowas wie ne "Notausrede", die zwar wahr - also nicht gelogen- ist, aber nicht die vollständige Wahrheit darstellt... Auch hier ist der Blick , der Cas Sam zuwirft, sowie Cas´ Körpersprache inklusive Intonation, als er ihm diese Antwort gibt, mehr als auffällig ... finde ich...doch dazu später mehr....



      Warum träumt Dean im Impala von Lisa?
      Spoiler anzeigen

      ..... er hätte den Traum ja auch in nem Motelzimmer haben können ... warum also im Impala...?

      The Mighty Impala ist Deans zu Hause, sein Rettungsanker, seine Zuflucht.
      Lisa ist eine Seele von Mensch, sie gibt Dean das was er braucht, auch wenn er selber das manchmal vllt. nicht unbedingt weiß. Sie liebt ihn wirklich bedingungslos - was für Dean eine völlig neue Erfahrung ist.
      Dieser Traum im Impala könnte ein Symbol für Deans Hoffnung und "Fate" sein, für die mittelbare (Lisas Liebe) und unmittelbare (Impala) Quelle der Kraft, die Dean antreibt und ihm hilft, nicht zu zerbrechen.
      Und wenn man bedenkt, was der Impala für eine Rolle im Staffelfinale der 5. Staffel gespielt hat, drängt sich mir dieser Gedanke nahezu auf.
      Hinzukommt, dass Sams Auto jain Folge 3 kaputt geht, sodass er theoretisch gezwungen ist, wieder im Impala mitzufahren. Ich bin mal gespannt, ob das auch tatsächlich so eintritt, weil der Impala für Sam ja ebenfalls eine besondere Bedeutung hat (s. Staffelfinale 5)
      Ich hatte in den ersten drei Folgen dieser Staffel ein wenig den Eindruck, dass Sam es vermeidet, mit dem Impala "in Kontakt" zu geraten.... warum das so sein sollte, kann ich noch nicht genau artikulieren...


      Seit wann bezahlt Sam für "Prostituierte"?
      Spoiler anzeigen

      Vielleicht war es keine Prostituierte, sondern ne Dämonenschlampe, deren Blut er getrunken hat und für das er bezahlt hat?
      Vielleicht steht Sam jetzt auf Sachen, die ein one-Night-Stand eher nicht gewillt ist, "mal eben" so mitzumachen?
      Vielleicht ist es aber auch wirklich "nur" die damit einhergehende Unverbindlichkeit ...^^




      Wieso billigt und beobachtet Sam Cas Interaktion mit dem Jungen auf diese spezielle Art und Weise?
      und:
      Was könnte Sam damit meinen, dass die Hölle für ihn "anders" war/bzw.ist als für Dean?
      Spoiler anzeigen

      Überlegung 1 (Favorit):
      Vielleicht trägt Sam Luzifer "im Käfig" mit sich herum? Und das ist seine private Hölle... Möglich ist das vllt. dadurch, dass Sam sich geopfert hat und somit den "Schlüssel" zum Käfig, in dem Luzifer jetzt "wieder gefangen" ist, selbst darstellt. (kann mir jemand folgen?)
      Das könnte Sams Wesensveränderung jedenfalls zum Teil erklären. Er muss enorm viel Wesens- und Willenskraft aufwenden, um diesen Schlüssel und gleichzeitig den Käfig ... nämlich seinen eigenen Körper und seine eigene Seele - also sich selbst - nicht zerbrechen zu lassen. Ich bin mir nicht sicher, ob ihm dass voll bewusst ist - zum Teil auf jeden Fall, oder zumindest als Vermutung...
      Das könnte auch ein Grund für sein merkwürdiges Verhalten sein. Mit so einer "Bürde" relativiert sich für ihn vielleicht so manches.
      Vielleicht sieht er dadurch einfach manche "Verhaltensweisen" von einem neuen Standpunkt und probiert die effizienteste Umgangsweise damit aus?

      Überlegung 2:
      Sam wurde von Gott auf die Erde zurückgebracht und handelt in dessen Direktem Auftrag. Nur dass er dass noch nicht bewusst weiß. Er ist vllt. Gottes direktes Werkzeug, um den Engeln eins auf die Pfoten zu klopfen. Schließlich hat er Luzi bezwungen - und sich dadurch als der Aufgabe würdig erwiesen - und Luzi war ja einst Gottes Lieblingsengelchen...

      Überlegung 3:
      Sam wurde von Raphael rausgehaun - um die "Gegenseite" auszuspionieren.

      Überlegung 4:

      Sam hat einen Deal mit Luzi abgeschlossen. Wie der genau aussehen könnte und wieso, hab ich noch keine Idee.... aber möglich wäre auch das.



      Allgemeines Geblubber zur Sam-Dean-Beziehung
      Spoiler anzeigen

      Möglicherweise trifft oben gesagtes auf Sam zu oder auch nicht.
      Tatsache ist, dass Sam sich von Dean abgenabelt hat, dass er ihn nicht mehr als "Großen Bruder" betrachtet - die Entwicklung dahin war in den vergangenen Staffeln ja schon mehr als deutlich zu erkennen.
      Sam hat festgestellt, dass er tatsächlich nict mehr von Dean abhängig ist, dass er auch ohne ihn klarkommt. Und wie Postpubertierende in so einer Phase halt sind (- vllt ist Sam was das angeht einfach ein Spätzünder ;) ) - fallen sie erstmal in ein für alle anderen unerträgliches gegenteiliges Extrem zu dem, was sie "früher" waren - bis sie sich ihrer neuen Position "im Rudel" sicher sind und ihr Selbstbewusstsein so gesträkt ist, dass es dieses Extrem-Verhalten unnötig macht - sprich, sie den Mittelweg zwischen Eigenständigkeit , neuen Erfahrungswerten und Selbstverantwortung "gefunden" haben.
      Dean bemerkt natürlich die Entfremdung zu Sam. NUr kann er damit gerade eigentlich gar nicht umgehen, weil er vllt. der Meinung ist, dass jetzt wo Sam wieder Teil seines Lebens ist,
      1.) alte Rollenverhältnisse wieder da sein müssten
      2.) Die Beziehung zw. den beiden genauso "innig" sein "muss", wie vorher - schließlich haben sie beide doch soviel geopfert ... bla... ;)
      3.) diese neue SItuation ihn einfach unsicher macht, ihn an allem zweifeln lässt und damit einen echten Abnabelungsprozess von Sam bei ihm in Gang setzt, der - im Gegensatz zu Sams - nicht gewünscht ist .... mit allen daraus erfolgenden Nebenwirkungen . Wie z.B. Misstrauen, Angst, Wut, Hilflosigkeit ... usw.
      Was u.U. auch erklären könnte, weshalb die Brüder scheinbar die Rollen getauscht haben...
      4.) Dean zu Recht misstrauisch ist, und einfach checkt, dass Sam manipuliert wird...



      So. Das waren erstmal meine Gedanken, ich hoffe nicht zu wirr formuliert ... und natürlich noch nicht erschöpfend diskutiert... aber mehr geht an dieser Stelle erstmal nicht.


      Tante Edit sagt:

      Der (gefallene) Engel Balthasar ... wird meines Wissens nach in der christlichen Mythologie mit Beelzebub gleichgesetzt - ja, mit einem der Höllenfürsten!. (Beelzebub ist nicht gleich DER Teufel, er ist EINER der Teufel die es gibt).
      Das würde auch Cas Kommentar erklären, in dem er zu Balthasar so in etwa sagt ... "Klauen, Dieberein und Betrügen ... kenne er(Cas) ja von ihm(Balthasar) , aber die Seele eines Menschen zu "klauen/erschleichen" wäre selbst für ihn (B.) "ne harte Nummer"
      Wenn das so sein sollte, stellt sich mir die Frage, wieso Cas mit ihm "befreundet" ist ... ?
      Oder die Macher haben diese Verknüpfung nicht gezogen und es ist alles ganz anders ...? ^^


      Yes, I am able to talk about things other than Supernatural.
      I just choose not to.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rabenmutter ()

    • Also es hat ja definitiv gestimmt, dass wir Sam mehr oben ohne sehen :D
      Die Szene hat mich so an Ca$h erinnert *cool* Fehlte nur noch, dass er angefangen hätte zu meditieren.

      Äm ja Deans Traum mag ich nicht zu deuten O.o Da kommt hoffendlich in der nächsten Folge mehr dazu. Vieleicht vermisst er auch Lisa nur. Das mit Bens kostüm war niedlich.

      Auch wie Dean sich in der Folge Sorgen um den Jungen gemacht hat - supi! So mag ich ihn.

      Sam ist so seltsam wie in der ersten Minute der 6. Staffel. Will auch gar nicht groß rumspekulieren, lass es einfach auf mich zukommen, was dahinter steckt.

      Cas he is back *angst* :love: Süß fand ich wie er das mit der Verbindung zu Dean meinte, dass die tiefer ist, was ich auch verstehen kann. Aber ihn dann gleich kurz darauf den Wind aus den Segeln zu nehmen das er nur wegem dem Fal da ist fand ich etwas eigen.
      Cas seine Beziehung zu seinem Freund stell ich nicht in Frage, die war gut inziniert - auch mit Raphael - endlich bekommt er ne neue Vessel :D
      Ansonsten war Cas wieder mehr Engel und um so härter teilweise - ein Jahr im Himmel und nicht mehr auf Erden verändert einen. *angst* *neutral*

      Der Fall an sich war toll gemacht. OMG das erste Opfer war creapy! Leute da gruselt es mir - hab den Schmerz fast selber gespührt. Erst die Wange und dann die Fußabdrücke OMG OMG OMG *faint* Die anderen zwei waren auch creapy - vorallem der Dritte mit den Insekten *shock*

      Vorschau auf nächste Woche scheint echt lustig zu werden *cool*
      Erinnert mich daran noch
      Spoiler anzeigen
      Vampire Sucks
      zu schauen.
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Endlich konnte ich die Folge sehen *yahoo*

      Erster Pluspunkt: Dean bzw. Jensen oben ohne (auch wenn ich finde, dass die Bettdecke hätte noch etwas weiter runterrutschen können ;) ) Und dann natürlich, ich als alter Sam/Jared-Fan: JARED oben ohne. Oh das hat mein Herz höher schlagen lassen. Das war lecker :).

      Nun aber zur Folge an sich:

      Mir gefällt nach wie vor Sam`s Auftreten und Handeln nicht. Er ist kalt und so undurchschaubar. Dean merkt die Veränderungen und spricht ihn darauf an, aber Sam erklärt sich das so, dass Deans Hölle anders war als seine. Mag ja sein, aber trotzdem. Mir gefällt Sam so einfach nicht. Ich hoffe einfach, dass es bald dazu mal Aufklärung gibt, warum Sam so ist wie er ist. Mir ist das noch alles so undurchsichtig.

      Yeah - Cas is back :D. Sehr cool, wie er auftaucht als Dean ihn ruft und wie er das erklärt. Sehr cool auch sein Auftreten und handeln. Gefällt mir.

      Dean - ja Dean ist einfach toll. Wie er sich um Ben kümmert, selbst wenns nur übers Telefon geht. Und ich finde, man merkt Dean an, wie er merkt, dass Sam sich verändert hat. Und er fackelt nicht lange und spricht ihn darauf an. (die letzte Szene). Finde ich ehrlich gut.

      So und der Rest. Die Folge war eig. ganz okay. Sie war schön blutig am Anfang. Aber zwischendrin fande ich es etwas lahm. Weiß nicht, da hat mir etwas Action gefehlt.

      Und was jetzt noch kommt, davon lass ich mich einfach überraschen. Die folgen können hoffentlich nur besser werden :)
    • I'm sorry but I didn't really enjoy this episode it was just plain boring not supernatural at all I mean some parts where funny like when Castiel fell on Sam's car but that was about it? what is the deal with Sam & that hooker or whatever she was at start? :| I'm like what the hell? that is tasteless right there :evil: what the hell is wrong with Sam anyway he is acting like a total jerk or something the episode was just lame & dumb then there is Dean who is acting like a parent too? *kratz* it is just my opinion supernatural has down hill it is like its not even the same show anymore please! go back to like there were in season 1 or something *bäh* ah I just don't know anymore *ka*

      Thanks to Hobbliet for the Banner.
    • I don't consider Sam paying a hooker as tasteless. I guess they have their reasons to show the brothers acting so different now. Who knows what really happened to Sam ... And Dean toned down from being the restless hunter because of Lisa and Ben though he never gave up his whole attitudes. I found this episode interesting. It's like everything's turned upside down. Angels are buying souls nowadays. I liked it and I think they choose an interesting path for the brothers. Most of the things in Supernatural happen for a reason. I'm sure we'll figure it out and I can't wait when they're revealing the truth sooner or later. Probably later. *cool*
      LG angelinchains

    • So ich tu mal meine bescheidene Meinung über diese Folge kund:

      Als erstes ein nackter Jensen Rücken und dann Jared oben ohne...oh yes baby. :D
      Als zweites: Ich mag Lisa und Ben, ich mag sie wirklich total gerne. Ich finde aber nicht dass sie jetzt in jeder Folge vorkommen sollten. Dean als Familienvater find ich persönlich schön aber etwas lahm. Ich würde mich freuen wenn Lisa und Ben in Zukunt sporadisch vorkommen.
      Drittens: Shhiiit..ich mochte Sams Auto. Und nun ist es kaputt. Shit happens...:(

      Cas is back! Der Anfang war einfach genial vorallem als Sam das tiefe Hello nachmachte. Sooo also niemand weiss wer Sam zurückgebracht hat? Erinnert mich an S4 als es bei Dean auch niemand wusste. Ich denke nicht dass Sam gefoltert wurde dort unten, ich denke eher dass Sammy so etwas wie ein Gott war und evtl. sogar foltern liess. Wie auch immer, ich mag diesen Sam und ich glaube nicht dass er NICHT weiss wer ihn zurückgebracht hat. Sam weiss sicherlich mehr als er zugibt und Dean weiss es auch. Darum bin ich mehr als gespannt auf diese Veritas Folge.

      Sam and the hooker? Was sollte denn das? Seit wann bezahlt Sam für sex? Darüber bin ich gar nich happy. Wenigstens hat Jared auf der ChiCon gesagt dass Sam künftig für Sex nicht mehr bezahlen wird und wir ihn nochmal shirtless sehen. *freu*

      Ok die Apocalypse geht weiter. Zuerst wollten die Engel die Erde übernehmen und nun den Himmel? Naja mals sehen was die Schreiber daraus machen. Mich haut die Story ehrlich gesagt nicht wirklich vom Hocker. *seufz*

      Balthazar finde ich geil. Hoffe der Kerl kommt noch öfters vor. Er und Cas sind ein tolles Team.

      Am Ende muss ich sagen ich finde es toll dass Dean immer noch hinter Sam steht und alles für ihn tun würde. Bei Sam bin ich mir allerdings nicht so sicher dass er auch alles für Dean tun würde, jedoch glaube ich dass Sams arrogance and coldness einen ganz bestimmten Hintergund hat.

      If I had wings and could fly, I would still walk with you
    • Hach jaaaa.......war noch was nach den ersten zehn Minuten?



      Jaja, Browni.....kennst mich eben. Aber hier hab ich doch einen anderen Nick. *anstups*

      Der Kerl ist sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
      geil! *räusper*



      Äh ja....doch die Folge war doch richtig gut, da wurden Erinnerungen
      wach.

      Hoffe das steigert sich weiter. Ja Sam ist anders....ich vermute doch
      das da was nicht stimmt.*grübel* Ich hoffe er kommt wieder in Ordnung!

      Und ich freu mich das Cas wieder da ist und das Sam´s doofes Auto putt
      ist....war ja furchtbar. Es lebe der Impala!!!!!
    • Ja - genau - nieder mit Sams Karre. Die beste Szene in der ganzen Folge: Sam bremst am Straßenrand, und dann schießt der Impala vor ihn. YAY! Wer zum Geier war dieser 2. Engel? Der Schauspieler kam mir bekannt vor... (Balthasar, Belsazar - keene Ahnung...) Aber lustig, das Cas ein wenig "eingerostet" ist - allerdings haben mich die plötzlichen Location-Wechsel dann doch etwas verwirrt teilweise. Wo war man jetzt wann?! Und: der Rollentausch Dean/Sam - naja, gäääähn, sag ich da nur. Bin mal gespannt, wie sie das wieder kitten wollen zwischen den beiden. Eigentlich hätte man Sam/Dean für diese Folge ja gar nicht gebraucht, die liefen doch neben her wie Falschgeld, haben ein paar Phrasen gedroschen und das wars. Und Sam als der geheimnisvolle Freier, der nüscht sagt, nur guckt - sorry, deplatziert! (Genauso, wie Workout in Jeans zu machen - hat das schon mal jemand getan?! Unbequemer gehts nimmer - dann hätte er eher sein Shirt anlassen und nur in Shorts turnen sollen! Naja, die feuchten Träume einer gewissen Lady...) Okay, nachdem mir die 2. Folge ziemlich gut gefallen hat, hat mich diese hier doch eher wieder ernüchtert. Wie Miss McLean schon sagte: erst die Apokalypse - jetzt heavenly Civil War. Naja, schaun wa einfach mal weiter. Wir haben ja noch ein paar Folgen :D
    • So, jetzt hab' ich die Epi auch endlich gesehen. : D
      Mir hat sie total gut gefallen. Die Todesfälle waren supereklig, aber das haben sie mit den oberkörperfreien Jungs wieder wettgemacht. lol
      Sam gefällt mir ja teilweise wieder überhaupt nicht (wie schon in Staffel 4), aber mal abwarten, das wird sich schon noch bald klären, denke ich mal. Welche Rolle die Nutte vom Anfang bekommt frag' ich mich auch. Vielleicht ging es im Endeffekt gar nicht um Sex, sondern um irgendwas Anderes, für dass er sie bezahlt hat...? Keinen Plan. : D

      Übelst witzig fand' ich natürlich die Szene, wo Cas zum ersten Mal wieder auftaucht.
      "He's right behind me, isn't he?". LOL
      Und dann Sam's Bitchface dazu, zu gut.

      Balthazar gefällt mir auch. Cooler neuer Charakter. Er erinnert mich so ein bisschen an Crowley (den ich liebe : D), so wie er aus seinem ganzen Umfeld ausgebrochen ist und sich selbst ein schönes Leben machen will.
      Hach, na dann harren wir mal der Dinge die da kommen. Bin gespannt auf die neue Folge, also die, die letzten Freitag kam, muss ich noch gucken! Mit meinem Schatz Crowley!! : D *aufgeregt hin und her renn*
    • Eine wirklich hammer Episode, die jetzigen Supernatural Folgen die auf Sky ausgestrahlt wurden haben mich zu 0,000000 % entäuscht.
      Diese Folge hatte Action, Comedy und Information, dass was ich von Supernatural erwarte.
      Die beste Stelle fand ich als Castiel und einer von Raphaels diner auf Sams auto Fliegen x'D