True Blood - allgemeine News (TB auf RTL II)

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • Man kann sich die zweite Staffel doch anschauen oder?
      Jup du kannst dir die zweite Staffel anschauen. Es gibt zwar auch wieder viele über 18 Szenen, aber storytechnisch ist die Staffel auch gelungen genauso wie die erste.

      @PurpleNurple So großer Cliffhänger war doch gar nicht mit dabei. :whistling:

      Hier kommt mal ne kurze Review zum Staffelfinale 3

      Spoiler anzeigen
      Man es waren echt viele Schauplätze - und dadurch so viel Aktion in der Folge, das musste man hinterher erst mal sacken lassen. Die Story um Sam gefällt mir momentan mit am wenigsten. Wieso tickt er auf einmal so aus? Das versteh ich irgendwie nicht. Und ich versteh auch nicht, wie er seinen Bruder so gegenüber sein kann. Auf ihn zu schießen *shock* wtf???

      *squeee* was ich echt toll fand dagegen war, sie haben in der letzten Folge noch die Kurve bekommen. Russel lebt - ist aber eingebettet in Beton. Yeah - ich hab das Gefühl den sehen wir noch mal wieder :D Wie er gelitten hat, als Sookie Talbots Überreste beseitigt hat *cool*
      Sookie hat endlich so richtig die Nase voll von Bill *thumps* Eric zwar etwas schmutzig, aber immerhin besser als unter Beton. Bill - evil! So soll es sein. Ich freu mich auf Erics Revenge :D Nein ich bin gar nicht schaden froh. *lach1* Ich hatte total Panik wegen Eric die Folge - fand ich genial gemacht.

      Sookies Feen Trip am Ende war ne gelungene Abrundung der Staffel.

      Jason gefält mir gut in seiner Rolle. Er übernimmt Verantwortung für Christel und für ihre Gruppe.

      Jessica und Hoyt :love: Boa Hoyts Mum ist total *down* Hoffe Jessica kann sich gegen sie endlich mal ein für alle mal durchsetzen.

      Arlene is going crazy *cry* Wie kann sie nur denken, das Kind wäre possessed? Terry ist sooo toll :love:

      Lafa. als dunkler Hexer or whatever - find ich etwas blöde *frust* Jesus ist unten durch *down*

      *ui* was ich noch genial fand war, dass Fellowship of theSun wieder mit dabei war *bounce* :love:


      Insgesamt fand ich in der 3. Staffel Sookie, Eric und Pam am stärksten. *verliebt*
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Ich hatte auch so viel Positives über True Blood gehört, dass ich unbedingt gucken musste.
      Ich hab fast volle 2 Seasons geschaut, immer darauf wartend, dass der Funke überspringt, sie mich richtig packt, aber alles, was mich am Gucken hielt, war eine gewisse Faszination des Bösen - wie wenn man bei einem Autounfall sensationslüstern zum Starren anhält, obwohl man weiß, das ist übel.
      Ich habe es aufgegeben. Diese Serie ist nichts für mich... :|


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ich habe alle drei Staffel geschaut. Leider sind es ja immer nur sehr kurze Staffeln mit den 12 Folgen. Mein Lieblingscharakter ist Sam Merlotte. Danach mag ich Eric und Jessica und Hoyt. Lol - Sookie und Bill erst dahinter. *ka* :)
      Spoiler anzeigen
      Ich fand das Finale auch etwas merkwürdig. Diese plötzlichen ANwandlungen von Sam, dabei ist er doch mein Liebling. Er wollte sich bei Tommy eigentlich entschuldigen, dann sieht er den Tresor und tickt völlig aus. Das halte ich doch für sehr unglaubwürdig. Auch wenn er in seiner Vergangenheit wohl schon getötet hat - seinen eigenen Bruder wird er doch wohl nicht erschossen haben??? :cursing: ?( . Kann nur hoffen, dass sich die beiden wieder einkriegen. Sehr merkwürdig fand ich auch diese Frau, die bei Arlene den Schwangerschaftsabbruch vornehmen wollte mit diesem Gebräu - da dachte ich sofort, die will bestimmt etwas Böses


      Das Ende habe ich nicht ganz verstanden von Staffel 3 mit Sookie und Eric:

      Spoiler anzeigen
      Was hat Eric mit der Queen abgesprochen? Hat er Sookie nur deshalb kennengelernt, weil er zusammen mit der Queen an ihr Blut wollte?
    • @ AnnaLotta

      Spoiler anzeigen
      Du meinst bestimmt Bill und die Queen - Bill wurde von der Queen beauftragt sich näher mit Sookie zu beschäftigen und Bill hat unter Vorsatz Sookie dazu gebracht sein Blut zu trinken, womit sie gefühlsmäßig von ihm abhängig wurde.
      Eric hat bisher immer nur das gemacht, was ihm und seinem Kind Pam nützlich ist. Alles was er in der 3. Staffel getan hat war nur zur Selbsterhaltung und der von Pam. Außerdem hat er durch das Anheuern von Alcid dafür gesorgt, dass Sookie einen Beschützer hat. Eric ist nicht von der Queen abhängig, er ist ja auch stärker wie dieses. Er hattte nur für sie V verkauft. Weil die Queen das gerne so wollte und sie vom Rang her ja über Eric steht.
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • auch mal meinen Senf einwerf:

      Spoiler anzeigen
      Also ich finde es genial. es hätte viel besser gemacht werden können aber es ist auch so gut. ^^ Was mein ich. Das Bill evil ist. Ersteres denke ich das Bill Sookie nicht wirklich liebt. Er ist halt nur nen Junky nach ihrem Blut und wills in alle ewigkeit schmecken können (solange Sookie halt lebt.) Das er sie "beschützt" dient nur deshalbt da er angst hat das andere sie töten... und im gegensatz zu Crack ist es für Feenblut viel schwerer einen dealer zu finden :D. Ergo will er alles ausschalten. Was hätte man besser machen können... in Episode 4 der dritten staffel... 9 Crimes. Dort wo Bill, Russel und Lorena die stripperin im Auto vernaschen: GENIAL, der beste schluss der dritten staffel! So düster, so dark so vielschichtig das mir Bill nochmal ans Herz gewachsen war! Doch sie mussten es versauen das er doch bald wieder den guten gibt... oder denkt es zu sein. Ich finde man hätte Bills verwandlung viel stärker durchziehen sollen. Zum grausamen und bösen Tier. (wie er in staffel eins sagte was aus Vampiren wird wenn sie in Nestern leben.) Das hätte es noch viel plausibler gemacht. und spannender zu gucken.

      Was Eric angeht... im gegensatz zu Bill ist er ja unvoreingenommen gewesen... hatte schon eine Starke zuneigung zu ihr (für seine Verhältnisse) bevor er überhaupt sie kosten konnte :D.

      *mein Eric/Sookie fähnchen schwing*

      So aber noch was anderes: im gegensatz zu Supernatural... kann in True Blood slash sehr weit bzw realistisch in der Serie sein.

      es ist nur mal ne Frage die ich aus neugier wissen würde: Denkt ihr zwischen Eric und Godric war mal mehr als nur vater, brüder und sohn *evilgrin*
      Eric ist ja männern nicht abgeneigt. bevorzugt frauen klar, aber als er mit talbot zu gange war... hatte ja er erwähnt es wäre schon seehr lange her das er es mit einem anderen Vampir getan hätte. (an Godric denk in zweiten Weltkrieg?) Keine Ahnung wäre nicht unlogisch. Eric ist so alt das es kaum Vampire gibt die Stärker sind als er. Godric, als einer davon... könnte vielleicht Eric das geben was er sonst von menschen nicht bekommt. (dominiert zu werden, ja manchmal hat man(n) vielleicht den wunsch danach) Oder denkt ihr das es allgemein so ist im TB Universum das es zwischen Maker and Protegin ( ich weiß das ist falsch kann mal schnell einer sagen wies richtig geschrieben wird?) ´nur familiäre gefühle gibt und keine Sexuellen?
    • @ Phönix

      Spoiler anzeigen
      Ich glaube nicht, dass zwischen Eric und Gordric was war. Ich glaube einfach, dass es eine tiefgehende innige Maker-Child Beziehung ist. Anders schauts aus bei Eric und Pam - die zwei hatten ja ne Beziehung laut Serie und Buch. :D Und sind jetzt nicht mehr ein Paar, aber die Beziehung ist genauso stark wie die zwischen Eric und Gordric würd ich zumindest sagen.
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Ich gucke auch True Blood - am Besten gefallen mir aber die Nebencharaktere - Hoyt, Jessica und Sam. Aber der Funke ist bei mir aber auch nicht so rübergeprungen, wie bei anderen Serien. Aber ich muss einfach weiter gucken und sehen wie es weiter geht. Bill fand ich von Anfang an nervig, genau wie Tara - Wenn Vampir dann schon eher Eric. Die ganzen Shapeshifters finde ich auch klasse.

      Die Wandlung von Sam fand ich auch komisch - das Ende passte gar nicht zu seinem Charakter. Naja irgendwie sind da immer kleine Ungereimheiten dabei. Auch mit dem Blut, von einem Tropfen hat man totale Wahnvorstellungen aber wenn man verletzt ist kann man ganz viel trinken und es passiert nicht viel, okay außer diesen fast realen Träumen - aber das ist doch auch irgendwie kein Thema mehr oder? Und wieso trinkt keiner mehr Tru Blood?

      Wie die Vampire sterben ist mal ne andere Idee und auch sehr eklig.
    • [IMG:http://www.deadline.com/wp-content/uploads/2010/11/fionashaw.jpg]
      Fiona Shaw Joins 'True Blood' As Regular'
      EXCLUSIVE: This is major news for True Blood fans. The new regular role on the HBO vampire series for next season went to veteran Irish theater actress and director Fiona Shaw who is probably best known in the U.S. for her role as Aunt Petunia in the Harry Potter movies. On True Blood, she will play Marnie, a mousy, timid and secretly self loathing storefront medium and palm reader who is taken over by the spirit of a powerful witch. The character was originally envisioned younger but is being adjusted for Shaw. Shaw is currently onstage at Dublin's Abbey Theatre in a limited engagement of Henrik Ibsen's John Gabriel Borkman opposite Alan Rickman and Lindsay Duncan. On U.S. television, she previosly co-starred on ABC's limited series Empire.

      Source: spoilerTV.com