Episode 2.15 The Maltese Falcon Job

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Episode 2.15 The Maltese Falcon Job

      Surrounded by FBI and with Sterling hot on their heels, the team decides to hide in plain sight, while continuing to take down the corrupt mayor and his gunrunning partner. Little do they suspect that Nate has a different endgame in mind for them all.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • *aww* das war eine so emotionale und tolle Folge. *cry* Nate hat mir ja sooo leid getan. Angeschossen und sich für das Team opfernt. Und dann die Ohrfeige von Sophie *angst* hatte er doch gar nicht verdient in der Folge. Und Sterling hätte ich echt den Hals umdrehen können *angry* da ist mir glatt wieder eingefallen wieso ich ihn nicht mochte.

      Parker fand ich herlich fies aber wenn es um ihre neue Familie geht kennt sie kein Erbarmen - hat sich ja dann doch alles zum Guten gewendet.
      Eliot war toll wie er die Leute auf dem Boot gezählt hat *:D*
      Und Hardison hat um sein schönes Auto getrauert *cry* wie konnten die es nur in die Luft jagen?

      mit eine der lustigsten Szenen, war die Sterling/Nate Aufzugsszene *lol1* :love:
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Die beiden Folgen waren super! Elliot als Baseballstar hat mir so gut gefallen. Wie er das Autogramm gegeben hat, da hat er gestrahlt, wie ein kleiner Junge.
      Bleibt Sophie jetzt bei ihnen? Ich weiß ja, dass die Schauspielerin eine Babypause hatte.

      Toll, dass VOX jetzt immer Doppelfolgen zeigt.

      Ich freu mich schon auf nächste Woche. *thumps*
      *tea*


    • @ Melinda ich setz mal nen Spoiler

      Spoiler anzeigen
      Jep Sophie bleibt bei ihnen - ist jetzt wieder voll mit dabei. Wird aber in der nächsten Folge noch mal ausdiskutiert zwischen den Charaktern soweit ich mich erinnern kann. Sophie hat in den ersten Folgen der nächsten Staffel nicht ganz so viel Screentime aber das normalisiert sich.
      Btw. Sophies Aushilfe war jetzt in der aktuellen 4 US Staffel noch mal zu sehen *;)*
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Tara fand ich auch gut aber erst ab der Folge mit dem Hellseher. *:D* Vorher hab ich Sophie dermaßen vermisst in der Staffel, das war mir gar nicht bewusst, wie sehr die Serie auf diese Figur doch angewiesen ist. Fand Sophie ja auch zu erst nicht so gut aber als sie dann weg war hat sie so gefehlt. Von da an war ich dann Sophiefan. Bei Tara war es halt schade, dass Nate ihr nie ne richtige Chance gegeben hat. *harrr* verliebter Trottel *:D*
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Oooh ja, die beiden Folgen waren gut! Eliot (mein Schmunzelmonster) *lol1* sah soo cute aus als Basballspieler, ich mag ja seine Mähne total und dann das blaue Shirt dazu. ehm ja.. *gg* Als er gar nicht gehen wollte, als Nate sie zurück gepfiffen hat und erst das Spiel zu ende spielen wollte! Oder wie er nachher erzählt hat, wie er den Home-run gemacht hat. Wie aufgezogen und mit total strahlender Miene, so viel erzählt der Junge sonst nie und lachen tut er leider viel zu selten. *seufz*

      Und ich muss gestehen beim Finale ist mir kurz ganz mulmig geworden, als Nate seine Mannschaft beschützen wollte und allein die Bürde auf sich nimmt und ins Gefängnis geht. Snief. Und als er das erste mal mit Sophie telefoniert hat, boah, da habe ich realisiert, was Meli shcon die ganze zeit wußte: dass er ein verdammt guter Schauspieler ist, das war echt herzzerreißend. Boah, so viel Verzweiflung!
      Ich muss sagen, die sind mir alle irgendwie total sympathisch! Und ich finde es auch gut, dass sie Kanten haben und nicht nur so zweidimensional dargestellt werden! *thumps* :love: I like love it!

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*
    • Ich kann zu allem Gesagten eigentlich nur begeistert nicken *ja* . Die Doppelfolge war genial, das Ende gefiel mir sehr, sehr gut - viel besser als das von Staffel 1. Vielleicht, weil es etwas weniger Cliffhanger war, vielleicht aber, weil diesmal nicht einfach alle auseinandergehen, sondern sich quasi die "Familie" wiedergefunden hat. Und ich mochte zwar Tara gern, aber trotzdem - Sophie hat mir gefehlt, das Zusammenspiel mit Nate (mit allem Auf und Ab) ist für mich mit das Herz der Serie. Sagen wir so, Nate mag der Kopf vom Team sein, aber Sophie ist die Seele des Teams, und ich bin gespannt, wie sich ihre Rückkehr auf die Gruppendynamik der kommenden Folgen auswikt.