Batman v Superman - Dawn of Justice (16.07.2015)

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • Neuer Batman innerhalb der nächsten 30 Tage fix?

      Der Moment, auf den alle warten, rückt näher: Angeblich steht die Bekanntgabe des Batman-Darstellers für "Man of Steel 2" kurz bevor.
      Es ist die Frage aller Fragen zu Man of Steel 2 bzw. Superman vs. Batman: Wer schlüpft als nächstes ins Kostüm des Dunklen Ritters, um sich mit Henry Cavills Superman zu duellieren? Die Antwort darauf könnte schon bald feststehen, wenn El Mayimbe von Latino Review Recht behält.

      Ihm sei zu Ohren gekommen, dass die Welt den neuen Batman in weniger als dreißig Tagen kennenlernen wird, berichtet er exklusiv auf Twitter. Und auch wenn es sicherlich verlässlichere Quellen gibt, ist das zeitlich gesehen zwar früh, aber gar nicht mal so unrealistisch. Schließlich soll Man of Steel 2 2014 gedreht werden, und die Gerüchteküche brodelt ja auch schon gewaltig.

      Die neuesten Beiträge dazu stammen von ComicBookNews, sind allerdings wie immer mit Vorsicht zu genießen. Offenbar soll die Fortsetzung ein Jahr nach Man of Steel spielen, sowohl in Metropolis als auch in Gotham City. Bruce Waynes Butler Alfred und Commissioner Gordon tauchen demnach beide im Film auf, während Batman selbst entgegen der aktuellen Gerüchte nicht älter, sondern in den 30ern sein soll, also in einem ähnlichen Alter wie Superman.

      Daher hält Warner Bros. nach jüngeren Kandidaten Ausschau, heißt es. Zu Man of Steel 2-Testaufnahmen sollen Jake Gyllenhaal (Prince of Persia - Der Sand der Zeit), Wes Bentley (Die Tribute von Panem - The Hunger Games) und Luke Evans (Fast & Furious 6) eingeladen werden, auch bei Ben Affleck (Argo) will man erneut anklopfen. Drehbuchautor David S. Goyer macht sich wohl für Gyllenhaal stark, während Bentley von Christopher Nolan vorgeschlagen wurde, mit dem er gerade Interstellar dreht. Als Lex Luther soll Zack Snyder ganz klar Mark Strong (Kick-Ass) favorisieren.

      Lassen wir uns mal überraschen, wie viel Wahrheit in diesen Meldungen steckt. Anscheinend kommen wir bei Man of Steel 2 aber langsam in die heiße Phase.

      Quelle: Batman News

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • Bale gehts nie ums Geld wenn er Projekte annimmt oder ablehnt, das zeigt sich an diversen Filmen, die er drehte obwohl es nicht wirklich viel Geld dafür gab. Die 50 Mio werden ihn da nicht wirklich locken. Ich bin gespannt was in einem Monat rauskommt...

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • Ben Affleck wird der neue Batman !

      Noch jemand für den das ein wenig lächerlich klingt?!
      Liebe Grüße, Tanja

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • Man of Steel Sequel - Casting News - Ben Affleck cast as Batman

      Ben Affleck is Batman.

      The actor will replace Christian Bale as Bruce Wayne in the upcoming untitled Superman-Batman feature for Warner Bros., the studio announced Thursday.

      More at Variety klick...


      Ach nö *seufz*

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • Na klasse, den kann ich mir sowas von gar nicht als Batman vorstellen. *kotz* Okay, er hat Dare Devil gespielt, bloß, der floppte ja an den Kinokassen. *seufz*

      Superman/Batman-Projekt - Ben Affleck ist der neue Batman!
      Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet... obwohl sein Name zuletzt immer wieder mit in der Liste der potentiellen Batman-Darsteller war, hat nun tatsächlich Ben Affleck ("Daredevil") das Rennen um die Rolle des dunklen Ritters gewonnen. Affleck, der zuletzt vor allem als Regisseur von sich hören ließ, wird damit im kommenden, noch unbetitelten Sequel zu "Man of Steel" als Bruce Wayne / Batman an der Seite von Henry Cavill zu sehen sein, der erneut den Mann aus Stahl verkörpert.

      Produzent Greg Silverman begründete die Wahl Afflecks folgendermaßen:
      "Wir wussten, dass wir einen außergewöhnlichen Schauspieler brauchten, um einen von DC's beliebtesten und bekanntesten Superhelden zu spielen, und Ben Affleck passt genau in dieses Schema. Seine herausragende Karriere spiegelt sein enormes Talent wider. Wir sind davon überzeugt, dass er und Zack [Snyder, Anm. der Redaktion] die Dualität des Charakters auf einen neuen Level heben können."

      Regisseur Zack Snyder fügte dem hinzu:
      "Ben [Affleck, Anm. der Redaktion] gibt ein interessantes Gegengewicht zu Henry's [Cavill, Anm. der Redaktion] Superman ab. Er besitzt das schauspielerische Handwerkszeug, um ein vielschichtiges Poträt einen Mannes zu verkörpern, der älter und weiser als Clark Kent ist. Man kauft ihm ab, dass er den harten Kampf gegen das Verbrechen aushält und gleichzeitig den Charme verkörpert, den die Welt im Milliardär Bruce Wayne sieht. Ich kann es nicht erwarten, mit ihm zu arbeiten."

      source
    • angelinchains schrieb:

      Na klasse, den kann ich mir sowas von gar nicht als Batman vorstellen. *kotz* Okay, er hat Dare Devil gespielt, bloß, der floppte ja an den Kinokassen. *seufz*

      Superman/Batman-Projekt - Ben Affleck ist der neue Batmajmn!
      Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet... obwohl sein Name zuletzt immer wieder mit in der Liste der potentiellen Batman-Darsteller war, hat nun tatsächlich Ben Affleck ("Daredevil") das Rennen um die Rolle des dunklen Ritters gewonnen. Affleck, der zuletzt vor allem als Regisseur von sich hören ließ, wird damit im kommenden, noch unbetitelten Sequel zu "Man of Steel" als Bruce Wayne / Batman an der Seite von Henry Cavill zu sehen sein, der erneut den Mann aus Stahl verkörpert.

      Produzent Greg Silverman begründete die Wahl Afflecks folgendermaßen:
      "Wir wussten, dass wir einen außergewöhnlichen Schauspieler brauchten, um einen von DC's beliebtesten und bekanntesten Superhelden zu spielen, und Ben Affleck passt genau in dieses Schema. Seine herausragende Karriere spiegelt sein enormes Talent wider. Wir sind davon überzeugt, dass er und Zack [Snyder, Anm. der Redaktion] die Dualität des Charakters auf einen neuen Level heben können."

      Regisseur Zack Snyder fügte dem hinzu:
      "Ben [Affleck, Anm. der Redaktion] gibt ein interessantes Gegengewicht zu Henry's [Cavill, Anm. der Redaktion] Superman ab. Er besitzt das schauspielerische Handwerkszeug, um ein vielschichtiges Poträt einen Mannes zu verkörpern, der älter und weiser als Clark Kent ist. Man kauft ihm ab, dass er den harten Kampf gegen das Verbrechen aushält und gleichzeitig den Charme verkörpert, den die Welt im Milliardär Bruce Wayne sieht. Ich kann es nicht erwarten, mit ihm zu arbeiten."

      source


      Gibt's noch mehr Schauspieler die so heissen? Er hat nicht das Handwerkszeug dazu...

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • Widerspricht dem, was sie kürzlich kolportiert hatten. Sie wollten ja nen Batman in den 30ern. Affleck ist 41. Und erst durch ARGO rutschte er mehr in den Blickpunkt der Medien im allgemeinen. Wahrscheinlich wollen sie von seinem Oscar-Ruhm profitieren (auch wenn's den nicht für die schauspielerische Leistung gab). Oder seine Gagenforderungen lagen weit unter den der anderen Mitbewerber. Affleck galt hinlänglich als eher talentloser Hollywood-Beau. Keine Ahnung, weshalb sie ihn auf einmal "entdeckt" haben. Christian Bale hat ein schweres Erbe hinterlassen. Mal sehen, wie Affleck damit zurecht kommt. *seufz*
    • Ich hab bisher meist einen großen Bogen um Filme mit ihm gemacht, aber kürzlich - einfach aus Neugier - Argo und The Town geschaut und ich bin in beiden Fällen absolut positiv überrascht worden. Er ist ein guter Regisseur und er hat auch endlich gelernt, dass Schauspielern nicht heißt, sich vor die Kamera zu drängeln und Plattitüden in möglichst ausdruckslosem Ton abzulassen. Er ist durchaus zu einem guten Schauspieler gereift. Ich hoffe einfach mal auf eine weitere positive Überraschung... *cool*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • SydneyB schrieb:

      Ich hab bisher meist einen großen Bogen um Filme mit ihm gemacht, aber kürzlich - einfach aus Neugier - Argo und The Town geschaut und ich bin in beiden Fällen absolut positiv überrascht worden. Er ist ein guter Regisseur und er hat auch endlich gelernt, dass Schauspielern nicht heißt, sich vor die Kamera zu drängeln und Plattitüden in möglichst ausdruckslosem Ton abzulassen. Er ist durchaus zu einem guten Schauspieler gereift. Ich hoffe einfach mal auf eine weitere positive Überraschung... *cool*

      Ich sehe das wie Syd, man kann bei Ben Affleck in den letzten Jahren durchaus eine positve Entwicklung vom Grimassenschneider zum Schauspieler erkennen, von daher hätte es schlimmer kommen können. Was die Batman Rolle in dem Superman/Batman Film angeht, es wird darauf ankommen, zu welchem Zeitpunkt ihrer Vigilantenkariere wir die beiden DC Helden zu sehen bekommen.

      Bis dahin, abwarten, *tea* und einfach nochmal die "Worlds Finest" (Superman und Batman Team comics) lesen. Ich lasse mich überraschen. Als Henry Cavill als Superman bekannt gegeben wurde, war ich auch skeptisch, aber ich fand er hat Kryptons letzten Sohn sehr gut dargestellt, warum sollte Ben Affleck den Milliardär aus Gotham mit dem flatterigen *;)* Nachtleben nicht genauso gut hinbekommen?
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains