6.05 Live Free Or Twihard

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ähm... wo soll Danneel gewesen sein? Sie hat letztens noch Vermutungen bezüglich eines Gastauftrittes in SPN eine deutliche Absage erteilt mit der klaren Aussage, die Fans würden sie killen, wenn sie DAS wagen würde.

      Ich denke, Sam und Dean haben in dieser Folge den bisherigen Tiefpunkt erreicht und wie Jensen sagte - es muss erst noch viel übler werden, bevor es wieder besser werden kann.
      Solange Sam dieser seelenlose Roboter ist, der dem Bruder nicht mehr den Hauch eines echten Gefühls wert ist, sehe ich schwarz. Ich hoffe, Sera lässt uns nicht allzu lange zappeln und um Sams Seele bangen...


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ohne jetzt mal eure Kommentare gelsen zu haben, dazu bin ich zu müde. Krasse folge. Ich weiß selbst noch nicht genau was ich dazu sagen soll. Sam ließ es zu das dean zum Vampier wurde. Sam??? Was ist mit die geschehen.??? Ich erkenn dich schon seit Folge 1 nicht mehr wieder.

      Oh man, ich werd langsam ungeduldig was mit ihm und Samuel los ist. Ach ja..hatte nen blöden Gedanken. Samuel ist selbst ein Alpha von irgend etwas. *cool*

      Das mit Lisa und Ben find ich jetzt etwas traurig, Ich war etwas schockiert als Dean Ben von der Seite schubs.
      *angst*

      Ansicht war es eine gute Folge. Glaub besser als letzte Woche.
    • Ich kann Bela nur zustimmen, mich hat die Folge auch nicht aus den Socken geschossen. Ich hatte mir mehr erwartet. Ich fand es sehr merkwürdig, dass Dean zuerst soviel Kraft hat, dem Drang Blut zu trinken, nicht nachzugeben. Und dann "erlegt" er, geschwächt wie er war, weil kein Blut getrunken, mal mit Links das ganze Nest. Ein bisschen zu viel des guten. Die Stimme, die von "oben" kam erinnerte mich an Castiels Kommunikationsversuch mit Dean. Nur dass dieser Glasbruch und teuflische Schmerzen bei Menschen verursacht. Vampire reagieren anscheinend anders darauf, deshalb tippe ich auf abtrünnige Engel. Die Zwillingsmädchen - nette Einlage, fühlte mich schwer an Shining erinnert. Das sich der 600 Jahre alte Vampir am Ende Dean so einfach ausgeliefert hat, erinnerte mich wiederum an die 66 Siegel. So quasi, er opfert sich, um was größeres in Gang zu setzen und das deutet er ja auch an. Und wer weiß, was der Kerl Dean verklickert hat, bevor er ihm die Birne vom Rumpf gehauen hat.

      Was Sam betrifft, keine Ahnung. Ich denke noch immer er hat seine Seele oder einen Teil davon im Käfig gelassen. Dass Luzifer noch in ihm steckt, denke ich nicht. Es hieß ja immer wieder, der Part sei Geschichte. Vielleicht war es sowas wie eine Bedingung, du kommst raus, aber deine Seele bleibt bei uns. Manche behaupten ja, Sam hätte höhnisch gelacht, als der Vampir Dean das Blut in den Mund tropfte, die haben sicher eine andere Version gesehen. Ich würde sagen, Sam war fasziniert von dem ganzen. Immerhin war es bei ihm ähnlich, bloß er war ja damals ein Baby und konnte sich nicht dagegen wehren. Dass hier etwas ganz schief läuft schließ ich nicht aus.

      Ich bin sicher, wir sind mit der Thematik noch nicht durch. Und Deans Bemerkung am Ende, wo er sagt, "es ist schlimmer geworden, jetzt haben sich auch keine Angst mehr vor uns", lässt dieses schon erahnen. Vielleicht ergeht es Dean ebenso wie Sam. Opa Sam hat ihn zwar entgiftet und zurückverwandelt, aber das Blut des Vampirs pulsiert weiter durch Deans Adern, da könnte man ja noch was draus machen .....
      LG angelinchains

    • @ AIC

      Manche behaupten ja, Sam hätte höhnisch gelacht, als der Vampir Dean das Blut in den Mund tropfte, die haben sicher eine andere Version gesehen.


      Doch, Schnucki, er lächelt zumindest irgendwie zufrieden. Als höhnisch würde ich es nicht bezeichnen, aber in diesem Moment scheint er Dean diese Niederlage zu gönnen... *am kopf kratz*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Also die Folge fande ich jetzt echt nicht so den Bringer. Dieses ganze Twilight-Gehabe am Anfang - naja, war nicht mein Fall.

      Sam hätte ich in der Folge eigentlich immer nur in den Allerwertesten treten können. Mir war ja durchaus bewusst, dass er sich verändert hat seit der 1. Folge dieser Staffel. Aber in dieser Folge habe ich rein gar nichts mehr von Sam erkennen können, was in den andern Folgen doch noch gering der Teil war.
      Als der Vampir Dean das Blut in den Mund tröpfeln lies und Sam dazu kommt, dieser Ausdruck in Sams Gesicht (übrigens Kompliment an Jared, macht der gut ;) ) das war irgendwie das Unheimlichste an der ganzen Folge.
      Dean tat mir so leid, er geht zu Lisa um sich zu verabschieden und verletzt sie damit, als er Ben (wenn bestimmt auch nicht absichtlich) angreift. Ich hoffe Lisa kann ihm verzeihen, würde mir das für ihn sehr wünschen.
      Alles in allem war die Folge zwischendrin ziemlich blutig, was jetzt ja auch nichts neues ist bei SPN, aber richtig vom Hocker gehauen hat sie mich eben nicht.
      Am schlimmsten fande ich ja fast noch die Schlussszene, als Dean Sam fragt, ob er sich immer auf ihn verlassen kann. Er weiß schon jetzt, dass es (momentan) nicht so ist.
    • Hatte schon als Lilith bei Supernatural auftauchte nach ihr gegooglet und dann wird davon berichtet. Das sie die erste Frau von Adam war und aber sie sich ihm nicht unterordnen wollte und daher geflüchtet ist und sie wird weiter als Mutter aller Dämonen beschrieben.

      Ebenso hat laut einigen Aussagen Kain zum ersten Vampir gemacht. Von daher denke ich der Typ in der Vision ist Kain. .

      "Jensen, meine tote Kombüse"
    • Nun habe ich die Folge auch endlich gesehen und hier ist meine Meinung:

      Ich finde, langsam kommen wir wieder zum guten alten, spannenden Supernatural zurück, allerdings wirklich langsam. Sam nervt mich zur Zeit nur noch und Samuel ebenfalls. Frage mich immer noch, warum er zurück geholt wurde.
      Dean als Vampir... nun ja, ich hab langsam eh die Nase voll von Vampiren (besonders von den Weichei-Vampiren a la Twilight oder Vampire Diaries), von daher hätte man nicht wieder eine Vampirfolge drehen müssen, aber wenn schon Vampir, dann gerne Dean :D War schon ganz gut gemacht muss ich sagen.
      Und diese Ähnlichkeiten... da heißt dann mal eben ein Vampir Robert, das PW war Pattinson... okay. schön, dass die den Vampirkult aufgreifen, aber das hätte man weniger offensichtlich machen können ;)
      Als der Vampir Robert meinte: "Ich will dir was zeigen!", da dachte ich nur, wenn der jetzt glitzert, schalt ich die Folge schreiend weg ^^ Zum Glück war dem nicht so.
      Warum Sam allerdings Dean nicht geholfen hat, bleibt für mich unklar. Da bin ich mit LittleSammy einer Meinung. Ich hätte Sam auch nur sonstwo hintreten können.

      Oh, ich merke gerade, dass ich mich ziemlich negativ über die Folge geäußert habe, dabei fand ich sie gar nicht so übel. Nun ja, was solls. Ich hoffe, es kommen bald endlich bessere, wieder richtig gute Folgen.
    • Also ich fand die Folge richtig, richtig gut. Das SPN-Feeling kommt endlich zurück (schon etwa seit vorletzter Folge XD) und das macht mich glücklich.
      Dean als Vampir war bewusstseinserweiternd. LOL Ohhh mann, hab ich ihn wieder geliebt in der Folge... Die Beißerchen. <3 Allgemein war es toll in Szene gesetzt, wie er zum Vampir mutiert ist. Die Lichter, die Geräusche...
      Absolut genial war natürlich Deans Vision vom Alpha (?). Creepy, so wie es zu SPN passt.
      Und das mit Sam und dem Grinsen... ich hätte ihn die ganze Folge über schlagen können. : D
    • also ich fand diese folge etwas besser wie die vorhergegangene folge vorallem was mit dean passiert ist. Und Sam ich habe geflucht das er seinem Bruder nicht geholfen hat und dann dieser gesichtsausdruck !! wow

      die wildesten Spekulationen kommen da einem vor.

      Aber was mir gut gefallen hat, die querverweise zu twilight und dann noch "Bieber(Justin)" und dann noch jemand :) aber einfach nur super gemacht. Bin schon gespannt ob man bald herausbekommt was mit Sam ist.

      Der Schluss aber jetzt hat mir nicht mehr so gut gefallen, irgendwie zu schnell