Torchwood

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Torchwood: An wem hängt die Zukunft?

      Derzeit ist die Zukunft der britischen Serie Torchwood ungewiss, dessen vierte Staffel zusammen mit dem US-Sender Starz produziert worden war. Trotz durchwachsener Kritiken zeigte sich nun der Starz-Chef offen für eine Fortsetzung - wenn Russell T Davies an Bord zu bringen sei....
      ...Doch das Reboot mit neuen amerikanischen Figuren kam bei Fans und Kritikern nur mäßig gut an.


      Das hab ich kommen sehen! Und das sag ich, ohne die 4. Staffel bisher gesehen zu haben. Aber nach der epischen 3. Staffel Children of Earth durfte man die Amis doch nicht an eine BBC Serie ran lassen! Die kommerzialisieren doch alles, und das ist nicht der Charakter von Torchwood. Im Gegenteil, Torchwood hatte immer einen eigenen Charme, so wie Dr. Who auch. *bäh*
      Ich hab auch abgestimmt, dafür, dass die BBC TW wieder alleine produziert!
      *chimney*
    • Ich hab die vierte Staffel gesehen und fand sie gar nicht so schlecht (vor allem Gwen und Jack wie immer...) - klar war, dass sie nicht an das britische Original rankommen, die amerikanischen Figuren waren durchweg eindimensional und langweilig...ich hoffe falls es eine weitere Staffel geben sollte, dann bitte nur noch UK-produziert...stell dir mal vor, die würden uns auch noch bei Sherlock oder Merlin reinpfuschen die Amis...nene BBC hat schon ein Händchen für einzigartige Serien... *ja*

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • Ich habe die 4. Staffel leider noch nicht gesehen, da ich auch nach der dritten garnichts mehr davon gehört habe. Jetzt ist aber mein Interesse doch wieder geweckt und ich muss doch mal schauen, was die Amis weiter draus gemacht haben.
      Liebe Grüße, Tanja
      ">

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • Ich kenne Staffel 4 auch noch nicht und hoffe, dass sie dann doch einmal (bald) im deutschen TV läuft, RTL II war da ja immer fleißig bisher *;)*. Skeptisch bin ich auch, aber Freunde von mir kennen die Staffel bereits und waren recht angetan. Trotzdem habe ich so meine Zweifel, ob wer auch immer an neuen Figuren an das alte Team überhaupt herankommen kann, ganz egal, wer produziert. Schließlich hatte man die Charaktere bereits liebgewonnen ...

      Trotzdem, BBC-Serien haben immer einen ganz eigenen Charme, und darum würde ich mir auch wünschen, dass ihnen niemand reinpfuscht (Himmel, an "Merlin" darf ich gar nicht denken!). Wobei ja "Luther" noch eine ganze Ecke brutaler ist, als ich es sonst von BBC kenne.
    • Ich wollte mich mal bei RTL2 erkundigen, wann sie denn nun endlich die 4. Staffel zeigen, da hab ich das gefunden:

      Serien-Event der 4. Staffel "Torchwood" am 17./18./19. August 2012

      Link

      Ich hatte davon noch nichts gehört, es gab auch keine Benachrichtigung von Wunschliste.de. *ka* Aber es wäre natürlich super, wenn das stimmt! *thumps*
      Aber wieso muss das wieder an einem Wochenende versendet werden?
      *chimney*
    • Ok, jetzt bin ich schlauer! Weil mir das komisch vorkam, hab ich mal in meine Wunschliste geguckt. Und aus welchen Gründen auch immer, Torchwood war nicht mehr drauf. Deshalb kam auch keine Benachrichtigung. *frust*

      Also, es stimmt natürlich, die 4. Staffel wird ab 18. August auf RTL2 gesendet, ab 20:15 Uhr immer 4 Folgen am Stück, Wiederholung nachts ab 2 Uhr. Guck hier

      Muss ich extra sagen, dass ich mich freue? Cpt. Jack... *freu* *yahoo*
      *chimney*
    • @Laris: Ich hab die letzten Folgen erst gestern Abend gesehen, und kann das alles nur bestätigen, was du geschrieben hast! Die 4. Staffel war anders als die vorherigen, klar, weil die Amis ihre Finger mit drin hatten. Teilweise fand ich die Specialeffects etwas übertrieben, aber auch das ist eben typisch amerikanisch.

      Bis zur Folge 7 war alles gut, und ich konnte die Story gut nachvollziehen. Aber dann, bei Epi. 8, fand ich die Handlung etwas zu schnell, einige Dinge hab ich nicht verstanden. Z.B. Angelo, das Null Feld, und die Aktion von Rex. Das fand ich alles ein bisschen zu hastig runter gekurbelt. (Auch war Epi. 8 die einzige Nachtfolge mit Werbeunterbrechung, hat mich etwas geärgert).

      Die Story an sich fand ich total irre! Allein die Vorstellung, dass es in unserer Erde so etwas wie eine "Quelle des Lebens" gibt, die unser aller Leben steuert, finde ich erschreckend genial! Und dass da diese "Familien" sind, die so viel Macht haben und im Hintergrund die Fäden ziehen.

      Schauspielerisch war die Staffel sehr gut besetzt, finde ich. Lauren Ambrose, Nana Visitor, Frances Fisher & John de Lancie, alles tolle Schauspieler. *thumps*

      Ich werde mir die Staffel demnächst noch einmal anschauen, hab auch schon alles schön auf DVD's gebrannt. *:D*
      *chimney*
    • Ich stimme dir in allen Kritikpunkten zu, Melinda! Etwas weniger Spektakel und dafür an entscheidenden Stellen etwas mehr Erläuterungen (diese komische Bodenplatte - woher kam sie oder vielmehr wie zum Henker ist Angelo mit außerirdischer Torchwood-Technik zurecht gekommen?; und was hatte er letztlich mit den Familien zu tun?) hätten mir auch besser gefallen, vor allem auch etwas weniger US-Stil und mehr von BBC *;)* - dennoch, das ist Jammern auf hohem Niveau, denn die Staffel hat ganz klar die Atmosphäre der Serie beibehalten, und ich hatte eh das Glück, dass von allen Team-Mitgliedern, die Tochwood über die Staffeln verschlissen hat, mit Gwen die liebste war (und ich finde Rhys, wie immer er sich schreibt, einfach herrlich *seufz* ) und sie hier so richtig klasse Szenen hatte. Etwas überflüssig fand ich ja die ganze Danes-Sache, aber gut, er war nötig für das Ende. Dass Jack, wenn alles sich wieder umkehrt, freilich nicht tot bleibt, war eigentlich klar, aber Rex war eine geniale Überraschung.

      So, nun bin ich gespannt auf Plan B *thumps*

      Und schlau, dass du die Staffel gebrannt hast, Melinda, da wünsche ich viel Spaß beim erneuten Anschauen! Da ich die Serie (wie untypisch) gar nicht besitze, harre ich aus, bis es eine Komplettbox gibt, denn inzwischen bin ich hoffnungslos süchtig nach der Serie ^^
    • Láris schrieb:

      Etwas weniger Spektakel und dafür an entscheidenden Stellen etwas mehr Erläuterungen (diese komische Bodenplatte - woher kam sie oder vielmehr wie zum Henker ist Angelo mit außerirdischer Torchwood-Technik zurecht gekommen?; und was hatte er letztlich mit den Familien zu tun?)

      Das hab ich so verstanden: Angelo hat die Familien in dem Keller getroffen, in dem sie Jack so grausam gefoltert hatten. Da er eine so intensive Beziehung zu Jack hatte, haben die sich wohl an ihn ran gemacht, um mehr Infos über den unsterblichen Mann zu bekommen.
      Angelo hat mit Hilfe der Familien Erfolg & eine gewisse Macht erlangt, hat Jack über die ganzen Jahre beobachtet (überwacht) und so viele Infos über Torchwood bekommen.
      Nach der Explosion von der Torchwoodzentrale <The Hub< (in der 3. Staffel), hat Angelo in den Trümmern nach UFO Zeug gegraben und die Platte mit dem Null-Feld gefunden. Wie er es geschafft hat, diese auch zu verstehen, ist mir auch schleierhaft. *kratz*

      Ich hab die ersten drei Staffeln als DVD Box mal sehr günstig bei Amazon bekommen.
      *chimney*
    • Mich durfte dieses WE auch groß keiner stören, neben Umräumarbeiten, stand bei mir auch Torchwood auf dem Plan. Fand die Staffel toll. Irgendwie besser sogar als die 3. Staffel, einfach, weil Jack hier sympathischer war und am Ende auch er geblieben ist. Schön auch, wie man die Parallelen zwischen sein Leben und dem des Doctors gezogen hat - mit Companion etc. Das war schon toll. :love:

      Die ganze Sache mit dem Mörder fand ich schon genial, aber hätte mir am Ende doch mehr von erhofft in dem Sinne, dass er am Ende eine größere Rolle gespielt hätte. *:D*

      Btw. für mich am coolsten überhaupt war die Bedeutung des Blutes *muhaa* :love:

      --

      Ja die ersten 3 Staffeln gibt es als Box und ist insgesamt billiger schon fast überall als jede Staffel einzeln zu kaufen. Hab mich schon in dem Sinne etwas geärgert, dass ich die 3 Staffel geschenkt bekommen hab, weil ich jetzt mir die anderen zweie sokaufen muss. :pinch:
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • @Melinda:
      Danke dir, so ungefähr hatte ich es auch verstanden, aber woher nun Angelo mit dieser Technologie umgehen kann *wasnt* . Nun ja, egal. Das schreibt auf jeden Fall nach nochmaligem Ansehen beizeiten. Da gibt es sicher bald eine erschwingliche Gesamtbox.

      @Schwarze Ratte:
      Mhm, ja, tendenziell gefiel mir die Staffel auch wieder besser. Wobei, eigentlich mochte ich die dritte auch sehr gern, nur war sie mir fast zu desolat, vor allem das Ende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • Ich habe Miracle Day dann gestern auch zu Ende geschaut und fand die Staffel insgesamt einfach klasse. Ich habe erst gedacht, dass Jack sich opfert wäre nun das Ende von Torchwood, aber das Ende hat dann meiner Meinung nach eine 5. Staffel doch mehr als in Aussicht gestellt. Oder ist hier evtl. sogar schon etwas angekündigt?!
      Liebe Grüße, Tanja
      ">

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018