7.02 Hello Cruel World (Böse neue Welt)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • cas79 schrieb:

      it's actually weird not to see cas. when they had problems they used to call cas but now they are alone

      Und genau das finde ich richtig gut. Kein Engel mehr, der mal eben etwas in Ordnung bringen kann, Wunden heilen kann oder mit Informationen behilflich sein kann. Genau das macht es doch richtig interessant.

      "We keep each other human"
    • Oh scheiße, man! Was für eine hammer Folge war das? Ich kann in moment noch nicht wirklich klar denken.
      Warum nicht früher schon so? (Staffel 6 bezogen) Es kann hoffentlich nur besser werden. Ich hoffe nur Bobby ist nichts passiert. Nach dem Dean Bobby gerufen hat, kam mir wieder die Tränen. *cry* Oh manno, warum nur?
      Mit Cas hatte ich diemal echt Mitleid. Ich war nie ein großer Fan aber diesmal hatte ich einen rießen Klos im Hals gehabt.

      Bitte bitte lass die Woche schnell rum gehen.
    • was für eine folge echt toll *:D* auch wenn ich diesen cliffhanger megagemein finde :cursing:
      ich musste auch fast weinen wo dean auf bobbys mailbox gesprochen hat *angst* und hoffe nur dass es ihm gut geht *?(*
      und ich hoffe dass es sam auch bald besser geht weil mich seine hallus immer mehr ervös mchen und ich mich langsam selber frage was real ist und was nicht. jedenfalls kann ich den nächsten freitag kaum abwarten *:D*

      Sig by Samm *umarm*
    • Sam`sLittleDemon schrieb:

      was für eine folge echt toll *:D* auch wenn ich diesen cliffhanger megagemein finde :cursing:
      ich musste auch fast weinen wo dean auf bobbys mailbox gesprochen hat *angst* und hoffe nur dass es ihm gut geht *?(*
      und ich hoffe dass es sam auch bald besser geht weil mich seine hallus immer mehr ervös mchen und ich mich langsam selber frage was real ist und was nicht. jedenfalls kann ich den nächsten freitag kaum abwarten *:D*

      Dachte ich erst auch.. ob das alles wirklich nicht real ist.. Aber Luzi sagt ja am Ende im Krankenwagen: "Vielleicht bin ich nicht real, niemand ist perfekt. Aber ich werde trotzdem nicht gehen" oder so ähnlich.. heißt was passiert wird schon real sein + Luzi nicht. Würde ich jetzt zumindest so verstehen..? *kratz*
      Die Cliffhanger sind echt mies ja.. wenn das so weiter geht liegen die Nerven jede Woche blank :pinch:


    • Ich schätze und hoffe mal, dass Boby bei Sheriff Mills "abgetaucht" sein könnte - im günstigsten Fall ... was auch erklären würde, warum sie in dieser Staffel wieder auftaucht (und ich mag Sheriff Mills, Vielleicht wird sie ja ne Love-Interest für Bobby? *:D* )


      Yes, I am able to talk about things other than Supernatural.
      I just choose not to.
    • Ja wenn das Leitungswasser jetzt nur das Problem wäre......eigentlich sind alle Trinkwasserquellen, also auch die wovon das "bottled water" abgefüllt wird, ja alle Gewässer sowas wie ein Highway für die Leviathane. *angst* *angst* Da vergeht einem ja der Durst. *:D*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Hab die Folge am Samstag geschaut und hatte leider keine Zeit was zu schreiben. Also ... ich war einfach begeistert. Diese Folge war perfekt. Alles was man von SPN erwartet. Die neuen Monster sind ja mal wirklich eine Herausforderung. Bin sehr gespannt wann eine Möglichkeit gefunden wird diese Viecher zu töten! Das Ende.... OMG das war sehr gemein! Bis zur nächsten Episode ist es noch so lang. Freue mich schon auf das nächste WE.
    • Also ich fand es war eine solide Folgen, finde sie allerdings wieder nicht so "awesome" und "wow" wie Fans bei Facebook und Twitter. Ich bin anscheinend nicht so schnell zu begeistern. Wieder gut gefallen hat mir allerdings Mark Pellegrino! Mein Lichtblick! Nur eine Frage stellt sich mir: Wollen die Produzenten jetzt jede Folge mit einem Cliffhanger beenden? Ich hoffe es nicht, bei den ersten beiden Episoden haben sie es ja schon getan. Was in meinen Augen kaum Sinn gemacht habe, wenn ich mir Episode 1 und 2 ansehe *seufz*
    • Hier kommt dann meine kleine Review:

      Im Ganzen war die Folge ok, schließ mich aber den Postern an, die sagen sie war nicht awesome! Dafür hat mir einfach ein wenig gefehlt.
      Mein Highlight der Folge war kurz und "schmerzlos" Lucifer *heart* Wie schön Mark wieder in der Serie zu sehen. Bei mir war es jedes Mal wenn er zu sehen war so ein *squeee* Moment. Einfach weil er es schauspielerisch drauf hat unseren Sammy in den Wahnsinn zu treiben. Mit eine der coolsten Szenen wo Sammy immer zu den auf den Stuhl sitzenden Lucifer schaut und Dean sich fragt was Sammy da grade sieht.
      Dean fand ich auch in der Hinsicht gut, dass er an Sammy geglaubt hat und trotz Schwierigkeiten ihn versucht zu retten. *thumps*
      Bobby als kleiner Hero find ich auch schön, wobei man am Ende der Folge ein flaues Gefühl hat was seinem Verbleib betrifft.

      Und Cas ist jetzt also Geschichte *angst* Hab das gar nicht so realisiert bis ich hier die ganzen Beiträge gelesen hab. Find es aber ein blödes Ende für ihn, auch wenn wir ihn vielleicht noch mal wieder sehen sollten. Es wäre schön gewesen, wenn Dean und Sam ihn hätten retten können. Wenn nicht seinen Köper, dann doch ihn als Engel. Mit dem Ausgang, dass er zurück in den Himmel muss und dort auf Grund der Geschehnisse ihm sein Mojo genomen wird und er als gefallener Engel nun sein Leben auf der Erde fristen muss - ohne Erinnerung an die beiden Brüder. Alle Male besser als der Abgang. Finde man hatte in der Folge auch gar keine Zeit um um ihn zu trauern. Deans Trauer war zwar gut verarbeitet, aber dadurch, dass er so viel um die Ohren hatte, finde ich kam Cas etwas kurz.

      Btw. ich will ihn auch nicht am Ende als großen Oberbösen aus dem Wasser steigen sehen *down*
      Ein Ende wie bei Staffel 5 wäre mir im Vergleich lieber gewesen, glaub ich. Vielleicht auch, weil Ertrinken ein unschöner Tod ist. :pinch:

      Fassen wir zusammen - der Abgang von Cas war nicht so mein Fall, alles andere war gut gemacht.
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Hm, wieder der "Abgang". Hätten ihn Sam und Dean retten können, egal wie, wäre es meiner Meinung nach unlogisch und nicht Supernatural mäßig gewesen, sondern "soaplike". Castiel retten zu können hätte bedeutet, einen Weg zur Vernichtung der Levis gefunden zu haben. Und das wärs dann mit Season 7 gewesen. Ala Eve in Season 6, die wiederum meiner Meinung nach viel zu kurz ihr Dasein in der Serie fristen durfte. Ich kann mir für die Folge nicht wirklich vorstellen, wie Castiel sich in gleißendem Licht auflöst, da erlöst, ne zu kitschig. Und nach all dem was er sich da so in den letzten Epis geleistet hat, war das wohl die logische Konsequenz. Ohne Erinnerung haben wir schon Ben und Lisa.

      Ashs verkohlte Hand aus den Trümmern des Roadhouse gestreckt zu sehen fand ich auch nicht prickelnd. Ash hätte auch anderes verdient. War aber so *wasnt*
      LG angelinchains

    • Da hat jemand nicht die grobe Zusammenfassung dieser Staffel gelesen, die da lautet, dass Sam und Dean ALLE ihre Alliierten verlieren und jetzt plötzlich alleine dastehen und damit erst mal klarkommen müssen. *;)* Diese Season ist also darauf aus die Brüder komplett zu isolieren - sie auf sich selbst zu reduzieren. Sie stehen diesem Feind jetzt plötzlich "nackt" gegenüber, ums mal bildlich zu sagen. Ich bin ja schon gespannt zu welchen Mitteln sie greifen, wenn sie keine "Angelpower" mehr an ihrer Seite haben. Das macht das ganze doch erst interessant. *blush* ich weiß, ich bin fies.
      LG angelinchains

    • seh ich auch so AIC und wie es aussieht auch kein Bobby als Backup - das wird erst haarig werden...also fast wie Season 1, da gabs auch nur die Winchesters und ihr Journal, sonst keiner...und es hat auch geklappt..allerdings scheinen diese Lev...auch sehr schwer zu killen zu sein. Keine Ahnung, wie sie die wieder zurück ins Purgatory tricksen wollen. *ka*

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • Also ich finde es gut, dass Sam und Dean endlich mal wieder auf eigenen Beinen stehen müssen. Denn seit etwa der dritten Staffel verlassen die beiden sich irgendwie auch immer zu sehr auf andere und ich persönlich finde, dass das eventuell auch wenig die Entwicklung der beiden Charaktere gehemmt hat. Bei Sam jetzt nicht so sehr, aber bei Dean irgendwie. Weil ich sehe bei ihm nicht so richtig die Entwicklung, die jemand durchgezogen hätte bei dem, was er alles erlebt hat. Vielleicht sehe ich es einfach auch nicht. Ich denke die Folge könnte ein guter Einstieg in die Entwicklung der beiden sein *kratz*
    • Kleine Anmerkung in Sachen Cas: Alles Leben kommt aus dem Wasser.....das hat ja sogar Cas in 6.20 betont. Ich habe es nicht so mit der christlichen Mythologie, aber ist dort in Verbindung mit dem Element Wasser nicht auch das Vergebung /Reinwaschung von den Sünden Thema gekoppelt? Also Cas hat wohl mit seinem "I'm God" genug angestellt, dass das hinkommen könnte, oder? *seufz*

      Von daher: Don't worry!

      Was Sam und Dean angeht, es hat für mich was, dass die Lösung aller Probleme jezt nicht mehr ein Gebet entfernt ist, jetzt sind die Winchesters auf sich gestellt, kein Nerd-Angel, keine Superpower, nur einfach zwei Menschen, die wissen was in der Dunkelheit lauert, und die ganz auch sich allein gestellt versuchen das aufzuhalten.

      Sagte ich schon, dass die klassichen Western, genau mit dem Thema, liebe? *;)*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • @angelinchains: du sag mal nicht. Hab auch schon aus etlichen Ecken gehört das Deans Amulett wieder kommen soll. Ist zwar eher gerücht als Spoiler doch passen wurde es schon. Da nach dem Mythos die Leviathan nur durch Gottes Schwert bzw. einem Gott Getötet werden konnten. Und was spürte Deans Amulett auf? Gott. Wer weiß vielleicht finden sie es wieder und suchen Gott? Könnte ne möglichkeit sein.

      Und was Cas angeht. Sollte dies sein Abgang gewesen sein als Character: Schwach und schade. und im gegensatz zu Ash, war Cas ein weitaus zentralerer Character. Glaube aber nicht das es das war von unserem Engel. Dennoch habe ich nicht so viel dagegen das sie unsere Jungs nackig machen. sozusagen ^^

      Was ich aber sehen will ist wie Misha ausm See kommt als Boss Levi. Denn ehrlich? Die anderen sind eher.. meh. Misha hat das so schön irre rüber gebracht. Bei den Anderen denk ich mir teilweise das könnten genauso gut Demons sein.

      Eine Sache die mir ebenso aufgefallen war: Die Leviathan sind ja doch eher vorsichtig. Eigentlich unlogisch. Als erste biester sollten sie sich durch die "Petri schale" Fressen bis nichts mehr übrig ist. Doch ich denke da Cas ihr erster Wirt war hatten sie auch seine Erinnerungen. Und wenn Cas eines weiß dann ist es die Menschen nicht zu unterschätzen. Besonders Hunters. ;) Denke das ist vorallem der Grund warum die so vorsichtig vorgehen um nicht erkannt zu werden.


      Was Sams Kräfte angeht. Diese sind doch komplett Dämonischer Natur. Zuerst war es Azazels einfluss der sie aktivierte. Später das Dämonenblut. Da Sam jetzt beides nicht hat sind sie wohl wieder ins "Koma" gefallen. Außerdem denk ich das Sam sowieso die FInger von den Kräften lässt aus prinzip.

      Achso und ich glaube auch wo gelesen zu haben das die Cas trauer noch nicht vorbei ist. Also das Dean und Sam beide noch mal auf das Thema ihres Freundes zurückkommen... hoffe jetzt bloß nicht das es Dean ist der den Trenchcoat verbrennt! Das wäre grausam. :(

      was die awesome Twitter und Facebook reaktionen angeht ist das denke ich Season sechs zu verschulden. Die Staffel war erzähltechnisch anfangs ne katastrophe für viele. Da lag dann wohl der anspruch dieses Jahr niedrig. ;)

      Mir gefällt es bisher jedenfalls sehr gut. ;)

      Edit:
      @Huntress: Ja das mit der Reinwaschung haben schon viele angesprochen. Vor allem wie Cas ins wasser ging soll Babtistischer natur sein. (Wie er die Arme hebte).