3.01 The Birthday

    • 3.01 The Birthday

      IT’S MY PARTY — On the morning of Elena’s (Nina Dobrev) 18th birthday, Caroline (Candice Accola) is busy planning a party, but Elena is focused on searching for any clues that might help her discover where Stefan (Paul Wesley) is. Damon (Ian Somerhalder) is also searching for Stefan, while trying to protect Elena and keep her from doing anything that would draw Klaus’ (Joseph Morgan) attention. Meanwhile, Klaus and Stefan are busy trailing a werewolf named Ray Sutton (guest star David Gallagher, “Super 8”). Now working at the Mystic Grill along with Matt (Zach Roerig), Jeremy (Steven R. McQueen) is struggling to understand why he keeps seeing the ghosts of Vicki (guest star Kayla Ewell) and Anna (guest star Malese Jow) since he was brought back to life by Bonnie’s (Kat Graham) magic. Meanwhile, Alaric (Matt Davis) does his best to watch over Elena and Jeremy, while dealing with his grief over Jenna’s death. Finally, Caroline and Tyler (Michael Trevino) face a new and unexpected challenge. John Behring directed the episode written by Kevin Williamson & Julie Plec (#301).

      Source: CW

      Es gibt das erste offizielle Szenenbild aus der 3. Staffel "The Vampire Diaries". Die Episode heißt im Übrigen "The Birthday" und die Darsteller feiern darin Elenas 18. Geburtstag.

      Auf dem Bild sieht man Damon, Alaric und Elena vor dem Salvatore-Haus - mit einer Flasche Whiskey. Was genau in der Folge passiert, wissen wir noch nicht, halten euch aber auf dem Laufenden.

      Source: fantasy-fans.eu

      LG angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • Danke für die Fotos, das erste sieht auf jedenfall ich sag mal spannend aus, wenn man bedenkt das Stefan weg is un Elena trotz allem auf so ner Party ist, passt irgendwie nicht ganz zu ihr....da bin ich doch echt mal gespannt was in der Folge passiert *;)*

      Das zweite Foto sieht auch echt toll aus, ich hoffe das Tyler und Caroline ein schönes Paar werden :love:


      ~ Ava & Sig by me ~
    • The Vampires are back!

      Und wie, in alter Manier mit viel Drama und teilweise unerwarteten Handlungen! Es war mal wieder eine Achterbahnfahrt der Gefühle, auf der einen Seite lacht man noch, im nächstens Moment bleibt einem das Lachen in Halse stecken und man hört sich laut reden: Oooh nein! Nicht doch, Stefan! Boah, was für ein A...loch, (gelinde gesagt)!
      Das war für mich die fieseste Charakterentwicklung, die sich die Schreiber haben ausdenken können. Und wenn man vorher noch gedacht hat, dunkle Seite an Stefan, hat man ja schon alles bei Damon gesehen, dann täuscht man sich, Stefan ist noch einen Zacken fieser und dunkler. Und Paul macht seine Sache sooo gut, wenn er mit gefühlskaltem Gesicht auf seine Opfer zu geht, bekommt man auch das Gruseln. Richtig toll dargestellt. *thumps*

      Für die Damon Fans gab gleich am Anfang jede Menge fürs Auge, nur leider war es immer so gefilmt, dass irgendwelches Gedöns im Vordergrund stand wenn er aus der Wanne steigt! *lol1* *nein* nicht nett. Aber man hat ja Fantasie, und der Rest war schon war schon lecker! *;)*
      Damon hat alle Hände voll zu tun, den Beschützer gegenüber Elena zu geben, gleichzeitig die Schandtaten von Stefan zu vertuschen, sowohl in realer Beseitigung der Leichen, und auch verbal ihr gegenüber, indem er ihr nicht die Wahrheit sagt.
      Nach Stefans Tat ist er am Straucheln und verwüstet nach dem Gespräch mit Elena, in dem sie ihm mächtig auf den Zahn fühlt, erstmal Stefans Raum. Jetzt versteh ich auch warum er angepißt ist, wäre ich an seiner Stelle aber auch und nicht zu wenig. (Ob das die Retourkutsche für Lexi war?)

      Hach und Caroline ist zuerst voll eifersüchtig auf Tyler, der mit "Sludy Sofie" rummacht, Matt ist ihr gegenüber ein bißchen am Ausweichen, sodass sie nicht weiß, woran sie ist. Sie landet dann doch schließlich mit Tyler im Bett und macht Anstalten, am frühen Morgen heimlich das Haus zu verlassen, was aber mißglückt, da Frau Lockwood ins selbe Horn bläßt, wie Caroline's Mum, Vampire sind böse und müssen gejagt und vernichtet werden. So beschiesst sie Caroline mit vergifteten Pfeilen, was ich nicht sehr nett finde, wenn man bedenkt, was ihr eigener Sohn an Geheimnissen mit sich herum trägt. Aber die Lockwood mochte ich noch nie.... *angry* *frust*

      By the way, Matt ist auf der schiefen Bahn, er kifft und läßt auch Jeremy probieren, liegt wohl in den Genen bei den Donavans?! Und den ganzen Umständen mit Caroline und der Vampirsache im allgemeinen.
      Was ich ein bißchen komisch fand, Bonnie fehlte in der Episode, war nur auf dem Smartphone zu sehen, als sie mit Jer telefonierte, als beste Freundin gehört man doch aber auf die Birthdayparty, wenn die Freundin 18 Jahre alt wird.
      Ach ja, für Elena war ihr Ehrentag eh nur eine Qual und in Partylaune war sie schon gar nicht! Armes Ding! Und zum Schluss verläßt auch noch Alaric das Haus der Gilberts, wo er den halben Sommer auf der Couch geschlafen hat! Doch nun meint er, sei er nicht mehr in der Lage als Vorbild zu fungieren und sagt bye bye zu Elena, da diese ja jetzt volljährig ist. Was für mich darauf schliessen läßt, dass da noch ein weiterer Charakter mit sich selbst am Zaudern ist und den Tod seiner Freundin noch lange nicht verkraftet hat.

      Das Telefonat was Stefan und Elena geführt haben, war sehr traurig, weil man dadurch gemerkt hat, dass Stefan durchaus nicht zu 100 % so ein Tier ist, wie er vorgibt zu sein, er strauchelt wohl auch noch ganz gehörig.

      All das ist wohl nur eine kleine Einführung in die dritte Staffel, das hat echt Potential und ich bin wirklich gespannt, was uns da noch so alles erwartet? Das wird wohl noch so manche Wendung geben, die man nicht auf der Liste hat und so manche Leiche, mit der man ebenfalls nicht gerechnet hat.

      In diesem Sinne: R.I.P "Miss Action News" Andie! *cry*

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*
    • Yeah - endlich geschafft die Folge zu sehen. Samm hat ja schon ne tolle Review gegeben. Ich versuch auch mal nen kleines bissel dazu zu sagen, was mir gefallen hat und was nicht so.

      Ich fand die Caroline/Tyler Szenen toll. Da haben wir quasi da weiter gemacht wo wir aufgehört hatten. Schön auch die ganzen Eifersuchtsszenen und die Verwurschtelung mit Matt.

      Damon fand ich hatte in der Folge wieder am meisten zu tragen. Elena beschützen in geistiger Hinsicht und dann auch noch Andie verlieren sowie im gleichen Atemzug quasi seinen Bruder. Ich kann mir schon vorstellen, dass Damon wegen Andie traurig war. Wo er zu ihr hin ist, nachdem sie gesprungen ist war so ein OMG *snifs* Moment. Aber der Ausraster galt glaub ich Stefan. Denn auf der einen Seite will er ja Elena glücklich sehen, fühlt sich denk ich mal auch verpflichtet ihr zu helfen Stefan aus den Fängen von Klaus zu ziehen. Außerdem hängt Damon an seinem Bruder ob er es will oder nicht. Und dieser hat ihn klipp und klar gesagt er soll nicht mehr nach ihm suchen. Logisch, dass Damon da hin und her gerissen ist. Er sitzt schon wieder zwischen Baum und Borke. :pinch:

      Stefan versteh ich momentan irgendwie nicht so. Er ist der Ripper schon klar, aber dass er so krass auf Menschenblut reagiert ist echt hammer. Ist ja schon fast so als hätte er während seines Hungers Blackouts und danach bekommt er Zweifel. Der Anruf zu Elena zeigt seine Gespaltenheit aber irgendwie bleibt er doch der Ripper für mich momentan. Ihm fehlt der Wille und die Kraft dagegen zu steuern oder will er nur Klaus beschäftigen? Trotzdem fordert Stefans Handeln zu viele Opfer denk ich.

      Alaric hätte ich gerne gesehen wie er sich um Elena und Jer kümmert. Aber so wie er grad drauf ist, ist er wirklich kein gutes Vorbild.

      Bonnie fehlte, das war auch etwas merkwürdig. Fühlt sich so an, als ob die Hexen erst mal aufs Abstellgleis geraten sind und wieder hervor geholt werden, wenn sie gebraucht werden.

      btw. das mit Jer und Geister sehen find ich mehr als eigenartig. Hoffe das geht auch wieder weg!!!
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal