Grimm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Melinda schrieb:

      @Ophelia Grimm wird nachts nicht mehr wiederholt. Wer es verpasst, hat eben Pech gehabt! *bäh* Hast du nichts zum aufnehmen? Wäre bei deinem Schichtdienst mal ne Überlegung wert. *;)*
      Ja, das wäre eine Idee allerdings habe ich hier den großen, roten Superschalter der alle technischen Geräte komplett ausschaltet, so das gar kein Strom mehr fließt und so ein Aufnahmegerät zieht ja nun wieder extra Strom und das will ich nicht.
      Aloha, die Lotte *smilie_girl*


      Sig by Angel *umarm*
    • Ophelia schrieb:

      Melinda schrieb:

      @Ophelia Grimm wird nachts nicht mehr wiederholt. Wer es verpasst, hat eben Pech gehabt! *bäh* Hast du nichts zum aufnehmen? Wäre bei deinem Schichtdienst mal ne Überlegung wert. *;)*
      Ja, das wäre eine Idee allerdings habe ich hier den großen, roten Superschalter der alle technischen Geräte komplett ausschaltet, so das gar kein Strom mehr fließt und so ein Aufnahmegerät zieht ja nun wieder extra Strom und das will ich nicht.
      Irgendwas ist immer. Du musst natürlich wissen, was dir wichtiger ist. *ka*
      *tea*


    • Melinda schrieb:

      @Láris Im Original sind die Folgen zwischen 41 und 43 Minuten lang, bei Vox immer etwas kürzer. Ich hab ja den Verdacht, dass auch zugunsten der Werbung gekürzt wird. *bäh*
      Auch gut möglich, wobei mir das bei meinen "Testfolgen" im Vergleich zur DVD nicht aufgefallen ist (hm, oder sollten tatsächlich auch die deutschen DVDs gekürzt sein? Kann dazu jemand etwas sagen, ob das Usus ist, um sie der TV-Ausstrahlung anzugleichen? Mir sind bisher nur extrem wenige solche Fälle bekannt, und das auch nur aus dem Bereich der BBC-Miniserien wie "Stolz und Vorurteil"). Eines weiß ich aber sicher: Bei "Leverage" habe ich so einen Fall einmal ganz genau verglichen, nämlich ein und dieselbe Folge in der Vox Abendausstrahlung, der Vox Nachtausstrahlung und der DVD - und siehe da, die Folge war jedes Mal ungeschnitten und identisch, nur lief sie in der Nacht genauso lang wie auf der DVD (ohne Abspann) und am Abend länger (ohne Szenenwiederholungen etc., also schon von mir bereinigt) ?( . Wie so etwas zustande kommt, ist mir ein Rätsel, aber es deutet für mich darauf hin, dass am Tempo gedreht werden und eine Folge auch gestreckt werden kann (der Witz ist, dass mir das nur bei Vox bisher aufgefallen ist, z.B. Kabel1 schneidet halt einfach, etwa bei "Elementary", da ist eine Folge dann halt auch mal 36 Minuten lang; schätzungsweise möchte Vox dies ausgleichen, damit es nicht so auffällt, dass etwas fehlt).
      So gesehen bin ich mir nicht so sicher, ob Vox tatsächlich 'nur' aus Zeitgründen schneidet, wenn sie dieselbe Folge zugleich künstlich verlängern (Beispiel hierfür sind ein paar "Arrow"-Folgen, bei denen die Abendausstrahlung länger war als die Nachtausstrahlung *frust* , wobei ich das freilich nicht auf die letzte Staffel übertragen kann, da es nur die Abendausstrahlung gab).

      Eine kürzere Sendezeit als im Original ergibt sich freilich eh schon durch den Wegfall des Abspanns. Ohne einen 1:1 Vergleich oder deutliche Schnittstellen kann man halt nie sicher sagen, was nun der Fall war *bäh* . Konkret, um zum Ausgangspunkt meiner Klage zurückzukommen, könnte ich bei den ersten beiden "Grimm"-Folgen von S4 nicht sagen, ob und was Vox geschnitten hat, denn wenn, dann war es nicht auffällig. Ich würde nur darauf wetten, dass es früher oder später so weit ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Láris ()

    • Bei den Folgen am Montag hat Vox wieder kräftig geschnippelt. *bäh* Ich hab mir nur mal eine Szene zum Vergleich angeschaut, und zwar den Traum von Juliette, in dem sie Rosalee angreift. Das hat Vox auf FSK 12 gekürzt.

      Falls jemand das nicht wissen möchte, setze ich es mal in Spoiler:
      Spoiler anzeigen
      Juliette hat Rosalee nicht nur gewürgt, sondern ihr die Kehle durchgebissen und die Luftröhre rausgerissen. Dann kniete sie mit der Luftröhre in der Hand über der Leiche, und man sah die tote Rosalee in Großaufnahme mit offenem Hals. Wahrlich kein schöner Anblick. *:(*

      Das ist nur ein Beispiel.

      Ich verstehe absolut nicht, wieso man solche Serien um 20:15 Uhr zeigen muss?
      *tea*


    • Ich hatte eine Mail an Vox geschrieben, wegen der ungünstigen Sendezeit von Grimm. Das haben sie mir geantwortet: *bäh*

      VOX schrieb:

      vielen Dank für Ihre Anfrage zur US-Serie"Grimm".

      Die Vergabe von Sendeplätzen für Serien, Filme, Magazineetc. ist eine komplizierte Aufgabe, die von der Programmplanung wahrgenommenwird. Die Entscheidung, wann z.B. eine Serie oder ein Film gezeigt werden, istvon verschiedenen Faktoren abhängig:
      Eine wichtige Rolle spielt die Überlegung, ein Programmzu gestalten, das eine möglichst breite Zustimmung bei unseren Zuschauernfindet. Die Sendezeit insgesamt ist begrenzt und einzelne Sendeplätze könnennur einmal vergeben werden.
      Diese Gesichtspunkte sind bei der Programmplanung zuberücksichtigen. Aus dieser Vielschichtigkeit heraus zeigt sich, dass es nichtimmer möglich ist, alle Zuschauerwünsche zu erfüllen.
      Viele Zuschauer wünschen sich Abwechslung bei derAusstrahlung von Serien, während die Fans einer Serie ihren Favouriten amliebsten immer auf dem selben Sendeplatz sehen möchten.
      Wir versuchen möglichst viele Bedürfnisse abzudecken.

      Mit freundlichen Grüßen aus Köln


      Pepe V. Starck
      Redakteur
      VOX-Zuschauerservice
      Bedeutet nix anderes, als dass sie die Primetime für Grimm gewählt haben, um ordentlich Werbezeit zu verkaufen. Alles andere sind nur faule Ausreden! *down*
      *tea*


    • Melinda schrieb:

      Bedeutet nix anderes, als dass sie die Primetime für Grimm gewählt haben, um ordentlich Werbezeit zu verkaufen. Alles andere sind nur faule Ausreden! *down*
      Zumal Vox es ja auch ohne Weiteres schafft, ganz spontan andere Serien aus dem Programm zu werfen, nicht wahr?
      Dummes Gerede *down* . Etwas sehr Ähnliches haben sie mir auch geschrieben, als ich zu Beginn wegen fehlender Nachtwiederholung geklagt hatte.
      Über die Schnitte habe ich mich ja schon oft genug aufgeregt, und ich kann nur immer wieder den Kopf schütteln, einmal wegen der Sendezeit, dann wegen der fehlenden Wiederholung und erst recht, weil ich es einfach dämlich finde, wieso Dinge geschnitten werden, die bei öffentlich-rechtlichen Sendern unangetastet laufen würden.
      Nun ja, danke für die Info zur vollständigen Szene, @Melinda! Ich hoffe echt auf eine deutsche DVD, anders hält man das ja nicht aus ...
    • Nur mal als Nachtrag, weil ich neulich endlich das Ende von S4 gesehen habe:
      Spoiler anzeigen
      Ich fand es extrem stark! Gut, der ganze Jack-the-Ripper-Part wirkte etwas künstlich aufgesetzt, um Handlung hineinzubringen, aber der Rest war ausgesprochen spannend. Dass Nicks Mutter umkommt, hat mich völlig überrascht, und wie er die Kiste mit ihrem Kopf fand - grässlich. Tja, aber dass Juliette nach allem, was sie Nick und ihren Freunden angetan hat, tatsächlich getötet wurde, fand ich ausgesprochen befriedigend *blush* . Aber nur gut, dass es Trubel getan hat und nicht Nick, sonst hätte der sich wohl die nächste halbe Staffel mit Selbstvorwürfen gequält. Was so hoffentlich nicht allzu lange der Fall ist ...
    • Grimm Premiere: Claire Coffee and David Giuntoli on Wesen War, Brutal Birth and a Nick/Adalind 'Slow Burn'

      Warning: This post contains spoilers from Grimm‘s Season 5 premiere.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains