7.09 How to Win Friends and Influence Monsters (Du bist, was du isst)

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • Die Folge selber fängt so "lala" an,
      zwischendurch gibt es "nette Gimicks- wie z.B. die ACME-Company *;)*
      man wiegt sich in relativer Sicherheit des durchschnittlichen SPN-Folgen-Ansehens
      und dann gibt's einen ganz miesen "Cliffhanger",
      *shock* Neinneinneinneinnein! *shock*
      ...... der einen mit dem Gefühl zurück lässt... "Mist, eigentlich hab ich es kommen sehen....!"

      Da allerdings die Vorschau für die nächste Episode nichts Gutes ahnen lässt... und ich mich in den letzen Wochen eh schon gewundert hab, wieso Jim Beaver laut seiner Twittermeldungen kaum noch am Set zu sein scheint... überrascht mich diese Entwicklung gerade mal nicht so wirklich.
      Auch wenn ich sie "ABSOLUT DOOF!" finde, weil ich Bobby total mag!!!

      Andererseits schließe ich mich angelinchains und SydneyBs Vermutungen aus dem 7.10 Thread an. :

      SydneyB schrieb:

      Oh Gott - wenn Bobby stürbe, würde das Dean den Rest geben. Ich glaube, das würde er nicht überleben! *noti*

      angelinchains schrieb:

      Da Jim munter durch die Weltgeschichte tourt, könnte man meinen es ist so, dass er in den nächsten Episoden auf keinen Fall mehr auftaucht. Ich denke von Bobbys Tod wäre aber auch Sam betroffen. Vielleicht legen sie es ja auf einen Dean Breakdown an. Und am Ende kommen dann alle wieder zurück und "ätsch, reingefallen" oder wie? Wenn sie jetzt einen Chara nach dem anderen killen, frag ich mich, wie S8 aussehen soll *seufz*

      SydneyB schrieb:

      Klar wäre Sam auch betroffen, aber Dean ist in der 'was-hat-das-alles-für-Sinn-Phase' und kurz vor dem Auseinanderbröseln und wahrscheinlich seelisch und geistig viel zerbrechlicher als Sam im Moment... *kratz* Bobbys Tod wäre der letzte Sargnagel... *:|*

      angelinchains schrieb:

      Dann ist es halt so, ich seh das jetzt eher interresiert, als besorgt. Und als eine Entwicklung, die wir so noch nicht hatten. *ja*

      Mir würde es wirklich um Bobby unendlich leid tun, jedoch könnte das jetzt endlich DER Plottwist sein, den die Serie braucht und den die Brüder als Figuren brauchen, um in ihrer Entwicklung endlich aus der "wir drehen uns mit uns selber im Kreis"-Nummer rauszukommen....
      Hoffentlich versauen es die Produzenten nicht (wieder).
      [IMG:http://farm6.static.flickr.com/5147/5580719812_364587aa41.jpg]

      Yes, I am able to talk about things other than Supernatural.
      I just choose not to.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • Oh Mann, ich hab die Folge grad noch mal angeschaut. Ich mag Jim Beaver als Bobby total gern und ich fände es nicht so toll, wenn er aus der Serie herausgeschrieben würde. Obwohl ich sehe, dass es für die beiden Brüder auch und eventuell grade ohne ihn auch gut weitergehen könnte. Unter neuen Vorzeichen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich die Serienmacher entscheiden werden.

      Der Cliffhanger diese Woche ist jedenfalls echt heftig. *angst*
      [IMG:http://i201.photobucket.com/albums/aa13/metalamazon/samdean-1.jpg]
      "Jerk!" - "Bitch!"
      Ava and Sig thanks to sp-studio.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von metalamazon ()

    • *seufzt* Ich habe langsam die Schnauze voll. Ganz ehrlich, wenn dieses Zurück-zu-den-Wurzeln bedeutet, das jeder Nebencharakter gekillt wird, der für mich SPN noch interessant macht/gemacht hat, dann reicht es jetzt.... nur noch Sam und Dean? Das ist mir nicht genug! *frust*

      Ok, ich weiß nicht, ob Bobby tot ist, aber trotzdem geht mir der verfehlte Wagemut der Schreiber auf die Nerven...

      Ich will die Staffel 7 nicht schlecht reden. Sie hat Potenziel, ohne Frage.... aber es wird viel verschenkt in meinen Augen....
    • Ich hab mir auch schon gedacht, wenn jetzt alle Mitstreiter von Sam und Dean das zeitliche segnen, was bitte präsentiert man uns dann in Staffel 8, die mit hoher Wahrscheinlichkeit kommen wird? Die große Wiederauferstehungsstaffel? Ne, ehrlich - ich glaube nicht, dass sie Bobby sterben lassen. Er wird wohl für einige Folgen im Koma sein, das kann ich mir vorstellen. Allerdings, kommt er zurück, dann wie? Von seinem geistigen Zustand her, meine ich. Und ja,es nervt jetzt schon ein wenig, das alle um die Winchesters herum sterben wie die Fliegen oder sich sonst iwe verwandeln. *seufz*
    • *:D* @ angel, und genau das ist frustrierend verrückte daran....alles stirbt weg/oder fast.... wo bringt uns das hin? Ich habe keine Ahnung, und will es wissen.... mt anderen Worten, wenn meine Neugierde wird irgendwann über meinen Ärger siegen und dann will ich Antworten auch wenn ich sie fürchte... Sie haben mich an Ende doch wieder gekriegt! SPN ist ein "Teufelskreis"! *lach* Ich bin gespannt, wie sie das auflösen wollen...

      Ich stimme dir zu, das sie Bobby nicht sterben lassen.... das trauen die sich nicht *ja* .... vielleicht wird Bobby einen neues Gefäß für Castiel ? *:D*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von myca ()

    • Das mit den Deals hätten wir aber auch schon zur genüge durchgekaut, oder? Nein, ich glaub nicht, dass schon wieder ein Deal ansteht. Möglicherweise hat es auch mit der Zeitsprungfolge zu tun. Ich denke, wir werden auch in der nächsten Folge keine befriedigende Antwort bekommen. Im Gegenteil. Es hieß ja, die MidSeason wird mit einem Mega-Cliffhanger enden. Und dann können wir bis 6. Januar an unseren Nägeln rumkauen. Ich mag keinen Hellatus *frust* *nein*
    • Nun ja, Bobby hat herausgefunden auf was die Leviathane aus sind. Aber da er die Unterlagen im Büro zurücklassen musste ist er bisher der Einzige der weiß was die vorhaben. Ihn jetzt, in Folge 9, damit hausieren gehen lassen ist doch viel zu früh, oder?
      Also wird er mit einem Koma und/oder Amnesie nach dem Kopfschuss für ein paar Folgen aus dem Verkehr gezogen und dann... tja, mal sehen.
      Die Theorie ist zwar nicht vollständig auf meinem Mist gewachsen, erscheint mir aber doch eingermaßen logisch. *;)*

      Was das Ganze aber mit Dean macht mag ich mir gar nicht vorstellen... *:(*
    • Aber echt ganz furchtbares Ende *angry* - ich vermute auch Koma - Bobby darf einfach nicht sterben - was soll denn mit Dean sonst passieren, der würde doch völlig durchdrehen - Wenn die jetzt mit der 7.Staffel aufhören würde diese wahrscheinlich wirklich damit enden, das alle sterben und sich dann bei Ash im Roadhouse zusammenfinden. Naja ich weiß total kitschig, aber sonst würde nur ein Happy End in Frage kommen - das hatten wir aber schon mit Lisa und Dean - bloß nicht so ein Ende wie bei Angel wo mitten in der Schlacht einfach Schluss ist. Jetzt wo die 7- Staffel länger geht, denke ich es wird keine 8. staffel geben

      So zur Folge- Monster war so widerlich und ich habe mich so erschrocken als es vom Tisch hoch kam. Dean und sein Bürger sehr lustig. Aber dann. Bitte erst lassen Sie Bobby alleine auf dem Dach und dann rennt Dean mit Sam einfach los , man er muss auch auf die anderen Leute achten - ähnlich ist es ihm ja auch schon mit Adam gegangen. Und wieso haben die keine Machete dabei. Einer hätte sprühen können und der andere den Kopf abschlagen, das hätte so viel mehr Zeit gebracht, dafür dass die so erfahrende Jäger sind, machen die echt immer dumme Fehler. Und was für ein Zufall das da ein Reinigungswagen ankam, aber so was muss jetzt auch zum Jägerinventar gehören.
    • Ja, das mit den Fehlern ist mir schon in der gesamten Staffel aufgefallen und wir (meine reundin und ich) spekulieren auch, woran das liegt - ich tippe mal darauf, dass wahrscheinlich ein Schreiber nicht weiß, was der andere tut... :cursing: ... Jensen meinte ja in einem der letzten Interwiews (oder war es Jared, ich weiß es nicht mehr), dass sie als Schauspieler oft genug auch ohne das ok von Sear einzuholen die Dialoge anpassen müssen, weil sie sich im Skript einfach nicht nach Sam und Dean "anhören" und dass sie ganz grobe Schnitzer ausbügeln usw. ... ich denke, dass sagt schon ne Menge aus.
      Bobby hatte ihnen doch gesagt, wie sie die Dinger kalt machen können, dass haben sie ja auch bereits getan. Deswegen sind die Fehler dieser Folge echt "mies" - und dass sie nicht auf Bobby geachtet haben beim Abhauen ... naja, das ist auch schon ziemlich plump vom Schreiber, zumal Dean sich 2 mal umdreht und "merkt", dass Bobby nicht hinterherkommt - so sieht es jedenfalls aus ...

      Naja, es hilft ja auch nichts, sich jetzt darüber aufzuregen ...
      [IMG:http://farm6.static.flickr.com/5147/5580719812_364587aa41.jpg]

      Yes, I am able to talk about things other than Supernatural.
      I just choose not to.
    • Gibt zu vllt noch eine anderen Alternative, vllt hat ja Big-Boss Bobby einen Leviathan eingepflanzt und die Brüder stehen dann vor einer Entscheidung die sie treffen müssen. Ich weiss klingt blöd, aber das Thema mit Deals und Koma haben wir auch schon oft genug durch gekaut.

      Oder Crowley ist zur Abwechslung mal nett und gib Bobby einfach so frei :)
    • Ne, also da denkst du falsch. Iwie. John Winchester kam ja auch in den Himmel, der wurde ja auch nur von Dämonen in die Hölle umgeleitet. Um Gott geht es schon lange nicht mehr. Was sollte der sich bei Jim einmischen? Im Masterpost haben wir was von einem Reaper stehen, einem Grim Reaper. Ich denke, die spielen da eher eine Rolle. Im Moment sind Engel so ziemlich vom Tisch. *seufz*