2.13 Haus der Heiligen (Houses of the Holy)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2.13 Haus der Heiligen (Houses of the Holy)

      Ein Engel erscheint hoffnungslosen Menschen und befiehlt ihnen im Namen Gottes, böse Menschen zu beseitigen. Sam und Dean schauen sich den Fall genauer an. Während Sam glaubt, es handele sich tatsächlich um eine Art Todesengel, meint Dean, es handele sich bloß um den Geist eines verstorbenen Priesters.
      Das erste Opfer hatte wörtlich eine Leiche im Keller und das zweite Opfer war pädophil. Das Wesen, welches den Tätern erschienen war, lag also mit dem Urteil richtig. Beide Täter stellten sich sogar direkt nach ihrer Tat und sind fest davon überzeugt, von einem Engel besucht worden zu sein. Schließlich erscheint der Engel auch Sam und verlangt, dass er einen Menschen tötet, der kurz davor steht, etwas Schlimmes zu tun. Dean überredet Sam, eine Seance zu halten; sollte der sogenannte "Engel" dadurch erscheinen, handelt es sich um einen Geist. Sollte er nicht erscheinen, ist es tatsächlich ein Engel.
      Währenddessen verfolgt Dean den "Verdächtigen" und kann ihn gerade noch davon abhalten, eine junge Frau zu vergewaltigen. Der Geist des Priesters erscheint dem enttäuschten Sam und der Pfarrer erteilt ihm die Sterbesakramente, damit er seine Ruhe finden kann. Letzten Endes ist es Dean, der Zeuge wird von Gottes Willen...

      Englischer Titel: House of the Holy
      Erstausstrahlung USA: 01.02.2007
      Erstausstrahlung D: 17.11.2008


      ( Quelle: supernatural-serie.de )

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von black pearl ()