Angepinnt Supernatural Season 8 - Info - Spekulationen (Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soweit ich mich erinnere wurde es mal in einem Interview erwähnt, dass die Dämonenblutstory gekappt wurde weil Sam zu mächtig wurde. Sam in der Serie hat nach 5.22 auch kein Dämonenblut mehr getrunken, oder die entsprechenden Fähigkeiten gezeigt, oder doch? *kratz*

      Sams Bemerkung über eine Reinigung in 8.21 habe weniger als eine "Blutwäsche" verstanden, sondern eher aus psychologischer, emotionaler Sicht, er meinte doch er hätte sich "unrein" gefühlt schon als Kind. *seufz*

      Zu Crowley, warum sollen sich die Jungs es sich so schwer machen, Crowely ist vermutlich doch eher 5000 Jahre alt (Naomi, Mespotanien) und entsprechend mächtiger als der Durchschnitts Dämon. WEnn er nicht doch ein gefallener Engel ist, dann funktioneiert das sowieso nicht.
      Aber falls Crowley doch ein Dämon sein sollte....und das steht ja stark im Zweifel........ Warum mit einem angeschlagenen Sam so ein Risiko eingehen? Nur um dann zu merken, dass Crowley nicht so einfach "geheilt" werden kann? Das klingt nach unnötig geringen Erfolgsaussichten, und so gar nicht also würde Dean sowas riskantes zulassen.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • angelinchains schrieb:

      Im Endeffekt könnte es darauf hinauslaufen, dass sie sogar versuchen Crowley zu heilen *seufz*

      Das ging mir auch als erstes durch den Kopf. Die Jungs heilen Crowley und nächstes Jahr konzentriert sich auf Naomi als Bösewicht (befürchte ich zumindestens *angst* ) und Crowley schmollt irgendwo in einem Hintlerwälderkauf, weil er keine Kräfte mehr hat.


      Life is about having fun!

    • Mit den ganzen Spekulationen zum Finale die so durchs Netz schwirren, ist mal wieder alles drin für das Finale, von Tod und Auferstehung (hoffentlich nicht, was Neues bitte!) bis zu etwas was wir noch nie zu sehen bekommen haben *hoff*.
      Es gibt ja nun eine Menge Fragen, Fragen die eine Antwort verlangen. *;)* Besonders die "not looking" Sache ist für viele nicht zufriedenstellend "abgehandelt" worden.

      Aus einem Zapit Interview mit Carver vom April zu dem Thema.
      Another point of contention this season has been Sam's decision not to look for Dean after he vanished in the Season 7 finale. Despite Sam's continued insistence that he just wanted a normal life, and that he and Dean had always promised each other that they'd move on, many (including myself) found the move to be out of character. We struggled to come up with theories as to the real reason why Sam let his brother down, and ultimately, the show moved on to new stories. While Sam and Dean are certainly on much better terms at this point in the season, what some perceive as Sam's betrayal still rankles the fans.

      "I think first and foremost, it's not put to bed yet," Carver tells us. "It's something that will be dealt with in one form or another again. It left an emotional mark on our fans, and I think it's left an emotional mark on our brothers as well. That's, I think, the point of it. I think the idea was two brothers that are maturing and changing, and may not always act or be the way that we would hope them to be. We as people are not as people hope we'd be, and just because we're not what others hope we are doesn't mean it's wrong."


      Dann haben wir noch das Bild von der letzten Einstellung der Season, wo uns ja weniger Crowley in der Devils Trap aufgefallen ist, dafür aber Sams „Haarverlust“.
      Hmmmm, sehen wir da wirklich ein akutelles Bild oder ist das ein Flashback kurz nachdem Dean verschwunden ist? Sams sich verändernde Frisur ist immer ein Indikator in welcher Season wir uns gerade befinden......

      Erinnern wir uns an die Schlußszene von Season 7 im Labor, Dean tötet Dick indem er ihm den echten, blutgetränkten Knochen in den Hals rammt, und zusammen mit Cas verschwindet. Sam bleibt sichtlich geschockt zurück, hindert Crowley nicht daran sich Kevin zu schnappen und der verhöhnt Sam noch, dass er nicht wüßte wo Dean sein, und Sam sei nun absolut alleine und auf sich gestellt.

      Wäre es nicht typisch Supernatural, dass Sam Crowley nicht geglaubt hat, dass der nicht weiß wo Dean ist, ihn sich geschnappt hat, und versucht hat Informationen zu bekommen wo Dean ist? Crowley ist ja immer für einen Deal zu haben, also könnte er Sam doch einen angeboten haben? Nicht das Seelen-10 Jahre-Dings das funktioniert bei den Jungs sowieso nicht. Nein, was wenn Crowley, der ja wie wir nun wissen, von der Hölle ein kleines Hintertürchen ins Purgatory hat, Sam mit dem Einzigen erpresst hat was bei Sam wirklich funktionier, Deans Sicherheit?

      Crowley könnte es doch arrangiert haben, dass Benny Lafite Dean im Purgatory beschützt, dafür muß Sam aber solange stillhalten und darf nicht jagen bis Dean wieder da ist.
      EDIT: Woher hatte Benny die Info wie man Purgatory verlassen kann? Sowas ist genau die Information die Crowley haben würde, und die er nicht selbst weitergibt, sondern über einen "Strohmann" um dessen Position zu untermauern. Er konnte nicht damit rechnen, dass sich zwischen Benny und Dean eine Freundschaft entwicklen würde, also lieber einen Anreiz für eine Alianz schaffen, wenn es auf der emotionalen Schiene nicht geht.

      Ja, und was hat der King of Hell davon? Ein Jahr Zeit Kevin das Demon tablet übersetzen zu lassen und die Dinge in Bewegung zu setzen um seine Machtposition in der Hölle nicht nur nur zu festigen sondern auch die Übernahme des Purgatory vorzubereiten und was Crowley sonst noch alles so erreichen will.
      Dabei kommen ihm zwei kaltgestellte Winchesters, und das zu seinen Bedingungen, sicher nicht gerade ungelegen.

      Dean und Sam hatten die Vereinbarung „keine Deals mehr um den Anderen zu retten“ (nicht dieses „nicht suchen Ding“), und was macht Sam? Geht einen Deal mit Crowley ein. Klar dass er Dean das nicht sagen will, was typisch Sam ist, sowas für sich behalten zu wollen, sondern mit der „no leads“ Story ankommt. Irgendwo weiß er auch, dass Dean das tun wird was er immer tut, seinem Sammy verzeihen, auch das gefakte „not looking“.
      EDIT: Oder einfacher: Crowley liebt das Kleingedruckte wie wir wissen, was wenn Sam nicht über den Deal reden durfte? Das Sam das weiter belasten würde, ist ein netter Nebeneffekt......

      Also ist doch alles gut, und Dean braucht nie zu erfahren, dass Sam mit Crowley einen Deal eingegangen ist. Sam sollte aber mittlerweile wirklich wissen, dass sowas immer `rauskommt, und immer dann wenn man es nicht brauchen kann z.B. während des letzten Trails. *seufz*
      Übrigens würde das auch die dunkle Gestalt erklären die vor Amelias Haus stand, Crowley der Sam sagt, dass Dean wieder da ist und wo Sam ihn finden kann. Wir hatten uns ja gewundert, warum Sam so plötzlich in der Nacht aufbricht und genau zu wissen scheint, wo er Dean finden kann.

      Thoughts?
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • @huntress: Wow, my head just exploded *;)*
      Das ist echt 'ne Wahnsinnstheorie, die ich gut nachvollziehen kann. Crowley wäre so ein Langzeitplan durchaus zu zutrauen.Er weiß ja wirklich am besten, welche Knöpfe er bei den Jungs drücken muss.
      Die Frage ist nur, hätte Benny das nach allem, was er mit Dean durchgemacht hat, nicht erzählt? Und was hat Benny davon? Er konnte ja nicht wissen, dass Dean ihn wirklich mit raus nimmt. Was war also für ihn drin bei so einem Deal? *ka*
      Die Gestalt vor Amelias Haus war, wenn ich mich nicht falsch erinnere, doch ihr Ehemann. Meine in dem Gespräch an der Bar zwischen Sam und ihm wäre das angesprochen worden, oder? *?(*


      Life is about having fun!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • Nein, das wurde nie geklärt wer die Gestalt vor Amelias Haus war, es wird nur angenommen, dass es Don war wurde nach seiner Rückkehr als am wahrscheinlichsten angenommen 100%ig geklärt war es nicht.

      Doch ich denke schon das Benny sich sicher sein konnte, dass Dean ihn mitnehmen würde, die Winchester "honesty" hat sich mittlerweile sicher 'herum gesprochen, und selbst wenn Dean Benny nicht mitgenommen hätte, das eine Jahr mit Dean als "backup" hat es Benny ja auch ermöglicht ein weiteres Jahr zu überleben. Ist ja auch was.

      Warum Benny Dean nichts gesagt hat, nun sie mögen in dem einen Jahr "brothers in arms" geworden sein, aber wenn man Dean näher kennt erkennt man recht schnell, dass er es hasst angelogen zu werden. Das haben wir im Verlauf der Serie schon oft gesehen, Dean vergibt alles aber wenn es ums absichtliche Lügen geht, da ist das Maß voll, das vergibt er nicht mal seinem Sammy so ohne weiteres, und dann Benny? Den der nur ein Jahr kennt, auf den er sich 100%ig verlassen hat?
      Das hätte ich an Bennys Stelle nicht gewagt, und Benny war sich ja auch klar, dass er Deans Hilfe weiter brauchen wird, sind sie erst mal wieder auf der Erde.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • Huntress schrieb:

      Nein, das wurde nie geklärt wer die Gestalt vor Amelias Haus war, es wird nur angenommen, dass es Don war wurde nach seiner Rückkehr als am wahrscheinlichsten angenommen 100%ig geklärt war es nicht.
      Ahhh okay, danke, dann hatte ich das irgendwie falsch abgespeichert *rotwerd*
      Stimmt schon, auch Crowley weiß, dass für Dean Loyalität sehr wichtig ist und er sich jemandem, der ihm die Haut gerettet hat verpflichtet fühlen würde.
      Hoffe aber trotzdem, dass du in dem Punkt falsch liegst. *blush* Aber nur weil ich Benny einfach mag und es total uncool fände, herausfinden zu müssen, dass er in Crowleys Tasche steckt. Und für Dean wäre es auch mal wieder ein gewaltiger Schlag *shake*


      Life is about having fun!

    • Ich mag Benny auch, aber es wäre so typisch Supernatural jemanden aus den verständlichsten Gründen (Benny wollte 'raus aus Purgatory) einen Freund hintergehen zu lassen.
      Das würde auch zu den Hauptthemen der Serie passen neben Familie geht es ja immer darum die Wahl zu haben und um den freien Willen....und was sich aus diesen Themen für Konsequenzen ergeben können.

      Aber keine Bange @Andromeda71, ich liege mit meinen hübsch zusammengebastelten Theorien meistens meilenweit neben dem, was Supernatural uns tatsächlich im Finale "serviert". *;)*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Huntress schrieb:

      Aber keine Bange @Andromeda71, ich liege mit meinen hübsch zusammengebastelten Theorien meistens meilenweit neben dem, was Supernatural uns tatsächlich im Finale "serviert". *;)*

      Das tröstet mich gleich doppelt: Noch jemand, dem es genauso geht wie mir, weshalb ich mir jedesmal vornehme, das spekulieren zu lassen (funktioniert nur nicht wirklich *;)* ) und weil es dann ja noch Hoffnung gibt für Benny *thumps*


      Life is about having fun!