«Leverage» DE punktet auch im Doppelpack

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • «Leverage» DE punktet auch im Doppelpack

      Krimimontag: «Leverage» stellt neue Rekorde auf
      6.12.2011
      Im Line-Up überrascht vor allem die Serie «Leverage», die ihre Sache um 22.10 Uhr wirklich sehr gut macht. Auch «CSI: NY» ist weiterhin ein Erfolg.
      Der Verpflanzung ist geglückt: Die erste Staffel der US-Serie «Leverage» lief 2010 noch am Mittwochabend um 22.10 Uhr und holte dort bis zu 12,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. Seit dem 7. November zeigt VOX die Serie mit Timothy Hutton nun am Montag, ebenfalls um 22.10 Uhr und kann mit den Werten zufrieden sein. Jüngst lief es jedoch etwas schwächer, in den vergangenen beiden Wochen wurden mit 9,3 und 10,7 Prozent zwar klar überdurchschnittliche, aber dennoch die beiden schwächsten Marktanteile der zweiten Staffel gemessen.
      In dieser Woche lief es glänzend: Die Serie kam auf 12,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen – nie zuvor holte «Leverage» in Deutschland eine bessere Quote. Insgesamt schalteten 2,15 Millionen Menschen ab drei Jahren ein, was zu starken zehn Prozent bei allen führte. Das waren ebenfalls zwei neue Rekorde. Bislang kam die Serie bei allen nie über 9,2 Prozent hinaus.



      31.01.2012
      In Doppelfolgen läuft die Krimiserie «Leverage» inzwischen am Montagabend bei VOX. Um 21.10 Uhr vertritt das Format derzeit das sonst immer zu dieser Zeit gezeigte «Criminal Intent» - und das mit Erfolg. Am Montag kam die erste Episode des Abends auf 2,13 Millionen Zuschauer ab drei Jahren – somit wurden durchschnittlich 6,5 Prozent bei allen eingefahren. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief es mit 9,3 Prozent ausgezeichnet.

      Auch die zweite Episode, die um 22.10 Uhr begann, holte starke Werte. Bei den Umworbenen stieg die Quote auf durchschnittlich 9,5 Prozent. Insgesamt kam die amerikanische Serie auf 1,76 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, bei allen wurden tolle 7,5 Prozent Marktanteil erzielt.

      Source:quotenmeter

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.