The Rasmus

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • Wie niedlich ist das denn? Bin eben beim Stöbern nach dem neuen Album von ihnen drauf gestoßen- Lauri hat für seine ehemalige High Scholl Pausengongs kommoniert, vier an der Zahl, für jede Jahreszeit einen! Das finde ich ja mal ne neckische Idee... Die Finnen sind echt ne ganz spezielle Art von Menschen! *thumps* :love:

      Hier ist die Kostprobe vom Frühling:


      Quelle:news.therasmusgermany.com

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • Äh, wollte mal schnell was lustiges erzählen.... hat auch mit The Rasmus zu tun. Auf ndr2 gab es diese Woche wieder die Wahl zum Hit der Woche, angetreten sind The Rasmus mit "I'm a mess" und der Gegner war Stanfour, Titel weiß ich jetzt nicht... *wasnt*
      Ich habe das mtigekriegt über tumblr.... also habe ich gewählt und dann konnte man das auch noch begründen auf ner Extraseite. Habe ich auch gemacht, am Di. Habe hingeschrieben dass ich schon älter bin aber schon seit "In the shadows" TR-Fan bin. Soweit so gut.
      Am Donnerstag kriege ich ne Email vom ndr2, ob ich nicht mal ne Handynummer habe, die würden mich gerne mal anrufen.... ich meine Handynummer hingeschickt, 5 Minuten später klingelt es.... da habe ich mich dann mit einem sehr netten ndr2- Mitarbeiter unterhalten, darüber warum ich den Song gewählt habe, was er bei mir bewirkt etc. unter anderem habe ich dann die Story erzählt, das mal mein einer Kollege erzählt hat, dass ich seiner Meinung mit Mitte 40 zuu alt für ein TR-Konzert bin.... etc... pp.
      Na lange Rede kurzer Sinn, er hat dann gefragt, ob er dem Jens Marhold meine Nummer geben darf, der ruft mich dann gleich an und dann soll ich das selbe so erzählen wie ihm jetzt eben.... okay, das habe ich dann auch gemacht, und das war schon sooo ein bißchen surreal. Ich habe mich ja gewundert, dass ich das gemacht habe, normalerweise bin ich dabei immer total aufgeregt, aber das war lustig, sich mit dem Jens zu unterhalten.... der war richtig nett.
      Tja, so schnell kann es kommen und man kommt ins Radio, nur weil man sich immer für alles so begeistern kann, wo sein Herz dran hängt.....
      Ich denke, die haben das aufgezeichnet und später gesendet, denn ich musste weg zur Massage und als ich dann mal reingehört habe ins Programm, lief nicht der Song von TR. war er am Telefon aber zu mir gesagt hatte.

      So ich habe mich jetzt damit geoutet, aber da stehe ich zu, voll und ganz! Was ich nur sagen wollte, man macht Sachen im Alter, die hätte ich früher nicht gemacht.... da hätte ich mich sowas nicht getraut.... *nein*

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*
    • Klasse *thumps* Ich war auch schon öfter mal im Radio. Finde das immer witzig seine eigene Stimme auf Sendung zu hören. *lach* Musik, Filme oder Serien zu mögen hat - meiner Meinung nach - nicht wirklich viel mit dem Alter zu tun. Kannte mal einen, der war mit 72 noch Metal-Fan, mit Leder-Gilet, tätowiert und langen grauen Haaren. Fand den immer nett und hab mich gern mit ihm unterhalten. Wenn ich da z.B. an meinen Opa denke, mit dem konnte man immer nur über die Sachen reden, die vor zig Jahren mal waren. Den hat die Gegenwart nicht interessiert. *:(* Deshalb finde ich es toll, wenn es Menschen gibt, deren Interesse nicht von ihrem Alter abhängen! *thumps* Super Samm, freu mich für dich! *umarm*
    • Wow, tolles Erlebnis, Samm! *thumps*
      Sowas sollte mir mit meiner Lieblingsband 30 Seconds to Mars mal passieren... ist es aber leider nicht *gg*
      Ich mach' - jetzt mit um/über 50 - auch Sachen, die ich mich früher nicht getraut habe, und werde auch von Leuten angesprochen, ob das denn altersgemäß sei. Lass dir nichts einreden - ich halte es da mit meinem Leitsatz "träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum". Alles was Spaß macht, ob das Mars-Konzerte, SPN-Conventions oder Tattoos sind... Ich will mir niemals sagen müssen "hätte ich doch..." oder "warum habe ich nicht..." - man lebt nur ein Mal.


      Hab übrigens vor 2 Tagen oder so noch einen Artikel in der Zeitung gelesen, dass TR zu den Wurzeln zurück kehrt. Ich glaube, ich muss mal wieder reinhören - In The Shadows fand ich damals auch supergeil, aber dann waren sie irgendwie verschwunden...


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Nee keine Angst, ich änder mich da nicht mehr, ich werde auch noch in ein paar Jahren zu Konzerten düsen, im Mai sind erstmal die Finnen in Hamburg, da freue ich mich schon tierisch drauf, da bringen wir wieder den Altersdurchschnitt in die Höhe.... *lol1* *thumps*
      @ Sydney: Ja, hör mal rein, ich kann es nur empfehlen, sie sind nicht mehr ganz so düster, die Melodien sind leichter, machen aber trotzdem Spaß und die Texte sind gehaltvoller als früher, da ist manch schöne, wahre Zeile drin. Aber ich zähle da eh nicht, ich bin eh finnisiert und ich meine ja auch, die mixen irgendwas rein in ihre Musik, was mich zu mindest süchtig danach macht.... *lol1* *wasnt*
      Wenn du einen Link brauchst, sag Bescheid!

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*
    • Also Süße das ich die Story toll find weißt du ja bereits, aber das du dir da so Gedanken machst wegen deinem Alter, also wirklich! Ist doch tooootal schnuppe wie alt man ist, wenn man sich für was begeistert und das einem Freude macht ist das doch schön. Es gibt für sowas keine Altersbegrenzung! Wollt ich dir nur mal sagen Schnuffel, du bist toll so wie du bist, gerade weil du manchmal bei so Fansachen sehr begeistert bist *;)* *umarm* *kiss1*

      [IMG:http://abload.de/img/ianbannerxmqwo.jpg]
      ~ Ava & Sig by me ~
    • Das ist eine coole Story Samm *g*
      Und man ist nicht zu alt für gute Musik, lass dir das auch nieeeeeeeeeeeeeeeeemalsnich einreden. Und wenn das Album jetzt einschlägt, gehörst du wenigstens zu denen die noch den "Zweitanlauf" mit In the Shadow schon mitbekommen hat *:D*
    • Äh das kann gut sein Kitty, *blush* zum Glück habe ich mich selber nicht gehört, mußte ja zur Massage....! Übigens kam meine Schwester gestern auch nach Hause und erzählte mir, ihre Kollegin hätte es auch gehört.... *;)* *:D*
      Hi, hi so dann kann ich ja jetzt ungeniert damit weitermachen, mein Ruf ist jetzt eh futsch.... *lol1* *nein* *;)*

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*
    • The Rasmus - Hamburg, Grünspan, 09.05.2012

      Anreise war okay, bis auf die Kleinigkeit, dass wir vor dem Elbtunnel nur mit Stop- and Go- vorwärts kamen, was uns letztendlich ne halbe bis dreiviertel Stunde Zeit gekostet hat! Und die Samm ist immer kribbliger geworden, aber eigentlich war das alles noch im Rahmen, da die Hauptgruppe eh erst immer ab ca. 21:00 Uhr auf der Bühne steht.

      Naja, was soll ich sagen, so war am Eingang kein Warten und Gedrängel mehr und man konnte gleich durchgehen. Wie immer habe ich die Mini-Tetrapacks O-Saft mit rein gekriegt, bei meiner Sis haben sie sie entdeckt und sie musste es wegtun. Passiert jedes Mal
      so, wahrscheinlich sehe ich so harmlos aus, dass sie bei mir schon gar nicht mehr richtig kontrollieren! *lol1* *nein*
      Wir haben mal wieder den Altersdurchschnitt ein bißi in die Höhe gehoben, aber wir waren nicht die einzigen Älteren. Ist mir aber auch egal inzwischen! Die Älteren sammelten sich komischerweise verstärkt in unserer Ecke, also am Rand und ein bisschen weiter hinten, aber man konnte trotzdem noch sehr gut sehen, da der Grünspan ein ziemlich kleines Venue ist! Wir standen auf linken Seite, guck-technisch war das okay, genervt hat nur, dass man da Hinz- und Kunz durchlassen musste: ganz wichtige Personen, den staff, Fotografen und wie mir meine Schwester dann erzählte - auch den Bassisten, der so normal aussieht, wie nur was. Der war es auch, der mir voll in den Hacken gelascht ist- Danke Eero! ;) Aber er wird es nicht mit Absicht gemacht haben, soviel ist sicher.

      Die Vorband war meiner Meinung die schlechteste, die ich je erlebt habe, ganz furchtbar und sogar nicht mein Geschmack! Hießen InMe, kamen aus England und machten irgendwas in Richtung Hardrock- Heavy Metal, was ja nicht gleich schlecht sein muss. Nee, aber ich habe die nur als laut empfunden, fast schon über die Schmerzgrenze hinaus. Und dann kann ich es ja auf den Tod
      nicht haben, wenn man als „unbekannte“ Vorband gleich dieselben Privilegien in Anspruch nehmen will, wie die Hauptband. Will heißen, wenn man zum Mitklatschen und Singen aufgefordert wird, weil es ja Spaß machen soll. Macht es mir aber
      nicht, mache ich auch prinzipiell kaum mit, jedenfalls nicht bei der Vorgruppe! Bei der Band weshalb man da ist, klappt das auch ohne große Aufforderung. Außerdem muss man sich so was erst verdienen. Nee, nicht mit mir!! *nein*

      Na lange Rede kurzer Sinn nach ner halben Stunde war das mit der Vorband Geschichte und der Umbau ging los. Mit Soundcheck.... zum Schluss wieder etwas atonale, laute Musik dieses Mal vom Band. Ich bin mir noch nicht sicher, ob die das aus Berechnung gemacht haben, damit wir dann erst recht The Rasmus zu schätzen wußten? Keine Ahnung, ich war schon fast mürbe, und mir die Ohren am Zuhalten, da ging es los...

      Punkt neun standen sie dann alle auf der Bühne, frenetisch begrüßt von uns, der Menge!! *tanz3* *tanz1*
      Dann legten sie los, ein guter Mix aus alten und neuen Liedern, ein Akkustikteil war auch dabei! Und Zugaben haben wir dann zum
      Schluss auch noch bekommen, insgesamt dauerte das Konzert ca. 95 Minuten, mehr hätte ich wohl auch nicht durch gestanden, denn ich war wirklich am Mithüpfen, Tanzen und was weiß ich. Ging nicht anders, vorgenommen hatte ich es mir in dem
      Umfang nicht, aber egal.... Es ging nun mal in die Füße. Ich hatte auch gedacht, dass die neueren Lieder, die eher in die Poprichtung gehen, nicht so zum Mitfribbeln animieren, aber denkste Puppe!

      So, jetzt muss ich mal ein paar Worte über Lauri verlieren... der Kerl kommt in natura noch um einiges besser, also vom Aussehen
      her meine ich jetzt. *sabber2* Ich glaube ich habe die ersten fünf Minuten nur gestaunt, dass er sooo gut aussieht. Als ich
      mich dann auf andere Sachen konzentrieren konnte und mich gerade fragte, ob er denn bei uns auch diese neckischen Gummistiefel wie beim schwedischen Konzert anhatte, konnte ich ja nicht sehen aus der Entfernung und von unterhalb der
      Bühne, sprang er wie auf Kommando und völlig aus dem Stand auf ne Erhöhung. Bums machte es, er kam mit beiden Füßen zugleich auf, sah dabei aber aus wie Pippi Langstrumpf, von der Körperhaltung her! Ich musste so lachen, weil der Kerl einfach ein Stück weit unberechenbar ist, ganz im positiven Sinne. Naja, und was soll ich sagen, er hatte diese Treter wieder an, und wenn man
      glaubt, dass ihn das irgendwie in seinen Aktionen gebremst hätte, so muss man sich täuschen, das tat dem keinen Abbruch.

      Warum man allerdings auf ner Musik-Bühne Gummistiefel anziehen muss? *wasnt* *lol1* Vielleicht haben sie ihm gesagt, in Hamburg gäbe es öfter Hochwasser.... *rofl* Ich bin jedenfalls mal gespannt, wie lange er das durch hält?

      [IMG:http://img.photobucket.com/albums/v435/Samm/th_tumblr_m3tvf8RKvm1qlk370o1_500.jpg]

      Apropos Hamburg ; der Grünspan wäre ne hübsche Lokalität und sie verbänden ne Menge damit....sie waren schon mal ein paar Mal da – das erste Mal wohl zum Hafengeburtstag erzählte er dann munter drauf los.... (Ich schätze, da haben sie damals ordentlich einen gebechert....)
      Das Wort „Hafengeburtstag“ kam übrigens auf deutsch heraus, das hätte Lauri heute den ganzen Vormittag geübt.... meinte der Bassist.

      Irgendwann stand der Herr Ylönen dann auf der anderen Seite auf nem Lautsprecher, oder ner Box, und meinte, oh die Aussicht von dort sei aber toll! Und guckte dabei ziemlich cute in die Menge. Und grinste sich dabei eins....

      Wieder später fragte er uns, ob wir denn Lust hätten, ein bisschen zu springen? Hatten wir.... also ging es mächtig mit dem nächsten Song los, und er immer mit dabei....mit Springen, meine ich jetzt.

      Bei dem langsameren Musikteil saßen die vier vorne an der Bühne und gaben ihr Können zum Besten. Dabei habe ich dann den Drummer im Blickfeld gehabt, der ist übringens auch total knuffig! Na jedenfalls schaute der dann nach oben zum Balkon und strahlte sich auch eins.

      Ach ja, und bedankt haben sie sich auch, für unsere Treue und Unterstützung. Und ganz zum Schluss, als die Band schon weg war, lief noch mal so ein kleiner Abspann auf der Leinwand, da stand auch noch mal ganz groß Thank you drauf! Ist doch irgendwie nett, wenn sie sich bei ihren Fans auf die Art und Weise bedanken! Und das zu schätzen wissen....

      Die waren überhaupt alle happy, dass sie wieder auf Tour waren, das sah man ihnen förmlich an! Die strahlen mit uns nur so um die Wette. Und waren richtig heiß auf Bühne und Tour uns so...

      Gesanglich war es auch allererste Sahne, wie ich fand, ich schmelze eh schon immer fast weg, wenn ich den Finnen auf den Öhren hab. Aber im Konzert, und besonders dann bei dem Akkustikteil, da stand seine Stimme echt gut im Vordergrund. Und bei den neueren Songs war das auch sehr oft so, dass die Stimme sehr ausdruckstark und prägnant war. Er singt aber auch immer mit
      vollem Einsatz, wenn man sich das so ansieht, merkt man schon, dass da jemand was mit Herzblut und Hingabe macht. Teilweise ganz versunken, stellenweise aber auch so richtig mit Power, halt auch dabei ne gute Mischung.

      Es gab also musikalisch nichts zu meckern! *nein* *thumps* *thumps* *thumps* Es gab überhaupt nichts zu bemänglen!
      Das war rund herum gelungen!

      So, ich glaube, ich habe alles Erwähnenswerte berichtet! Ich bin immer noch total happy mit dem Konzert und froh, dabei gewesen zu sein. Die Finnen haben ne ganz besondere Art an sich, das merkt man immer wieder! Klar, sie sind auch ein bisschen durchgeknallt, keine Frage, aber dafür liebe ich sie um so mehr!

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samm ()

    • *umarm* Danke für den Bericht Samm, hat echt spass gemacht zu lesen.

      Ich habe da aber trotzdem eine neugierige Frage. Wenn Du sagst, sie haben auch alte Sachen gespielt, meinst du dann auch die Sachen weit vor "In the Shadow"? Hast du vielleicht noch einige Songs in Erinnerung, weil es mich interessieren würde welche Songs sie alles gespielt haben. Wäre nett, wenn du mir das beantworten könntest. Danke
    • Hi Kissa, ich habe zufälligerweise die Setliste von Hamburg 2012... *;)* *lol1*

      The Rasmus, Hamburg - Grünspan; 09.05.2012
      Setlist

      * Stranger

      * Fear

      * You don’t see me

      * First Day of my Life

      * F-F-Falling

      * Ghost of Love

      * Guilty

      * Immortal

      * Save me

      Acoustic set: * Days - again without 3 rd verse! * Somewhere * Sail away

      * Someone’ s gonna light you up

      * My Life

      * Friend don’t do like that

      * Shadows

      Encore: * Sky

      * I’m a Mess

      * Living in the World without you

      Es gab auch Konzerte auf der Tour, wo sie Funky Jam gespielt haben, gestern in Köln haben sie zum Beispiel "Not like the other girls" und "Ice" gespielt! Und damals 2009 in Bochum haben sie Ghostbusters und Funky Jam gebracht, als plötzlich Pauli, ihr Gitarist von der Bühne verschwunden ist! *;)* *:D* Also die sehen schon zu, dass sie das immer ein bißchen mischen, mit Schwerpunkt auf der aktuellen CD. Aber es macht echt Spaß und ich finde es ne gute Mischung!

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*
    • Setlist ist immer gut LOL.
      Danke für die Beantwortung. Ich find ihr "altes Zeugs" nämlich ziemlich cool, weil es eine totale Energie hat. F-F-Falling ist einer meiner Lieblingssongs obwohl Ghostbusters live wahrscheinlich der absolute Renner sein muss. Da kann jeder mitsingen auch wenn man die alten Alben nicht kennt.
      Danke nochmal jetzt kann ich mir so in etwa das Konzert vorstellen, dank der Setlist und deiner tollen Beschreibung.
    • Na immer wieder gerne Kissa, und danke für dein Interesse! *freu*
      Joah, Ghostbusters war echt klasse, fand aber auch Funky Jam super, so völlig aus der Not ne Tugend gemacht.... *;)* *:D*
      Jiph, stimmt bei F-F-Falling ging ganz schon die Wutz los, da hat dieser Kerl immer gleich Energie für zwei! Sagenhaft!!!!
      Und das springt dann auch auf die Fans über! *thumps*

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*