2.08 Kreuzung zur Hölle (Crossroad Blues)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2.08 Kreuzung zur Hölle (Crossroad Blues)

      Die Winchester Brüder gehen einem Fall nach, in welchem ein erfolgreicher Architekt angeblich Selbstmord begangen hat. Er wurde jedoch vor seinem Tod von schwarzen Hunden verfolgt, die niemand außer ihm gesehen oder gehört hat. Klingt nach einem Fall für die Jungs.
      Kurz darauf stirbt eine junge, erfolgreiche Chirurgin, die vor genau 10 Jahren die jüngste Chefärztin der Chirurgie wurde. Der Erfolg des Architekten hatte ebenfalls vor 10 Jahren begonnen und beide waren zu diesem Zeitpunkt in einer Bar namens "Lloyds". Sam und Dean begeben sich dorthin und stellen fest, dass an der Kreuzung vor der Bar Pakte mit Dämonen geschlossen werden.
      Während Dean die Meinung vertritt, dass die Menschen für ihr schlimmes Schicksal selbst verantwortlich sind, will Sam dem nächsten "Opfer" unbedingt helfen. Es stellt sich heraus, dass seine Frau todkrank war und er für sie seine Seele verkauft hat. Also stellt Dean der Dämonin eine Falle und fordert sie auf, das Leben des Mannes zu verschonen, sonst würde er sie in die Hölle schicken. Doch die Dämonin führt ihn in große Versuchung als sie ihm anbietet, was Dean sich mehr wünscht als alles andere: seinen Vater...

      Englischer Titel: Crossroad Blues
      Erstausstrahlung USA: 16.11.2006
      Erstausstrahlung D: 27.10.2008


      ( Quelle: supernatural-serie.de )

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von black pearl ()