7.23 Survival Of The Fittest (Das Überleben der Stärkeren)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na super!
      Bobby tot, der sch*** Nerdangel lebt immer noch und hat noch nicht bezahlt für das was er angestellt hat *frust* *frust* und lässt Dean im Purgatory sitzen wo ihm die ganzen Monster die er und alle Jäger vor ihm dort hingeschickt haben, Monster Mommy und Dickielein Roman eingeschlossen, an den Kragen wollen????

      Die Leviathane minus Dick sind immer noch auf der Erde wie Sam gefürchtet hatte, und Sam ist jetzt ganz auf sich gestellt.

      Crowley hat sich den Propheten geschnappt, und hat wie erwartet sein eigenes Spielchen durchgezogen.

      Soviel zum Neustart nächste Season, wird wohl nichts. Immer noch doofe Altlasten beseitigen. Wie lahm. *down*
      Null Schrotflinten von fünf wegen Vorhersehbarkeit.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • Also wenn das mal nicht vorhersehbar war *seufz* Dean statt in der Hölle im Fegefeuer, Sam als Lone Ranger ... hm seltsam, wieso kommt mir das nur so bekannt vor? Also vom viel gepriesenen Butch und Sundance Feeling - mit dem sie für die Staffel ja so mächtig die Werbetrommel gerührt haben, hat dieses Szenario herzlich wenig am Hut ..... :rolleyes:
      LG angelinchains

    • Das Butch+Sundance-Szenario ist doch eher als Schlusspunkt der Serie denn einer Season gedacht, oder? Das Feeling ist sicher eher auf die Butch+Sundance-gegen-den-Rest-der Welt-Situation gemünzt, die die Staffel bestimmt hat.
      Ich denke, die Levis sind hin - wie gesagt wurde, hängen die allesamt am Kopf - an Dick Roman also.
      Mir ist es auch sauer aufgestoßen, dass Cas Dean da allein stehen lässt, das macht ihn aber für die nächste Season wieder zu einem Hauptplayer - ist also nix mit dem Ende allen Geflügels...

      Aber es gab auch richtig gute Szenen.
      Ich fand Crowleys Art, Zeit zu schinden genial. Hab ich gelacht, als er mit seinem Kilometerlangen Vertrag rausrückte *lol1*
      Und wieder hat er die Brüder verarscht. Der kennt echt keinerlei Loyalitäten...
      Ich hab echt die Luft angehalten, als Bobby im Körper des Zimmermädchens fast Sam erwürgt hätte und ich hab geheult, als die Jungs ihn endgültig ins Jenseits geschickt haben. *cry*
      Und mir kamen noch einmal die Tränen - Baby wieder auf der Straße, untermalt mit der passenden Mucke.... und dann steigt diese dämliche Meg aus, die ich echt gefressen habe! *frust*

      Die Folge war gut, ohne Frage, aber m.E. war fast jedes andere Staffelfinale besser... und das, nachdem man dieses Mal wenigstens auf die Fans gehört und "Carry On Wayward Son" wieder an den Anfang setzte.
      Klar will ich wissen, was Dean anstellen wird, um zu überleben - mit oder ohne Cas' Hilfe - und ob Sam zur Maschine wird, wie in Mystery Spot.
      Pluspunkt war die Konsequenz, mit der man Bobby nun tatsächlich hat sterben lassen, ob endgültig wird sich zeigen, aber für den Moment war das sicher die richtige Entscheidung.

      Haltet mich gern für unkritisch und naiv, aber mir hat die Folge gefallen, auch wenn andere Serien sich mit deutlich lauterem Knall in die Sommerpause verabschiedet haben...


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Also gesehen hab ich noch nichts von der Folge, aber ein paar Rewievs gelesen.

      Mir passt es natürlich auch nicht, dass Cas Dean da alleine lässt. Aber ich wette, nicht für lange, der wird schon etwas in petto haben. Ich glaube, das muss so sein... So sind Cliffhanger - fies, gemein und frustrierend. ;)
      Und mich freut es sehr, dass das "Geflügel-Thema" weiterhin eine Rolle spielen wird. :D
    • Auch nach nochmaligem Schauen bin ich maßlos enttäuscht, das lahmste, vorhersehbarste Finale von allen. Schade.

      Seht mal zu, dass Kripke das nächste Season/Serienfinale schreibt.

      Ja das Butch und Sundance Feeling, *rofl* *rofl* wieder typisch Sera, viel blahblah und dann tritt nichts ein, kennen wir ja schon.
      Aber das Finale passt zur ganzen Staffel, die ich noch schwächer fand als die 6. Staffel.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Also soviel ich es verstanden und gelesen habe, sollte Butch und Sundance Feeling in S7 aufkommen, weil man ja rund um die Jungs alles wegsterben ließ und sie den Kampf praktisch "alleine" auszutragen hätten, von Finale war da nie die Rede. Aber wie immer nur hohle Phrasen. Den Plot mit dem Magier, hat man unterwegs auch iwo fallen gelassen. Konnte dieser doch die Levis wirklich kurzfristig kampfunfähig machen. Aber kennen wir ja schon von anderen Staffeln, dass Ideen aufgegriffen werden und versanden. Offensichtlich wäre mehr "gegangen" Und da Geschmäcker GSD verschieden sind, mögen einige das Finale super, in Ordnung oder wie auch immer empfunden haben und andere halt weniger gut. *ja*
      LG angelinchains

    • Huffington Post - Review 7.23

      Laura Prudom's review

      we've yet to see how Dean and Castiel would react to being stuck in a foxhole together, or how Sam truly functions as Sam (as opposed to the diet, soulless version of Sam we saw in Season 6) without his brother.


      I like!


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Wie soll Non-Robo-Sam ohne Dean funktionieren? Viel anders, als nach dem Finale von S3 wo Dean in der Hölle festhing wird's nicht werden. Der Dean/Cas Blickwinkel - hm, weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Nach den ganzen Andeutungen bei den Upfronts gehen die Brüder offensichtlich getrennte Wege - für eine ganze Weile - auch ein bisschen ein aufgewärmtes Thema. Just my two cents.
      LG angelinchains

    • Naja man hat sich halt überlegt wie man den Destiel Shippern, eine Freude machen kann, wer's braucht, ich sicher nicht.

      Die Winchesters gehen mal wieder getrennte Wege, nicht neu, mal schauen ob die Autoren wenigstens ein paar neue Facetten aus dem Thema herausholen können, oder ob wir endlose Folgen von "Mystery Spot Sam" präsentiert bekommen.

      *gnight* origineller Plot, fürchte ich. Aber abwarten, neue Season neues Glück und nach Season 7 kann es nur besser werden. *thumps*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • 'Supernatural' Finale Recap: Who Made It Out Alive In 'Survival Of The Fittest'?

      Supernatural Season Finale Recap: Cut Off the Head and the Cliffhanger Will Follow
      Unter all den Kommentaren zu diesem Artikel, stach mir dieser hier besonders ins Auge - das heißt, das Ende wurde offensichtlich umgeschrieben, nachdem Sarah ihren Ausstieg bekanntgegeben hatte, wenn ich das richtig verstehe:

      LG angelinchains

    • Ich denke, wofür sie mit dem Finale den Weg geebnet haben, ist ein Teil Rambo-Dean im Fegefeuer. Das Fegefeuer ist ja nicht die Hölle. Dort kann man sich wehren und kämpfen. Und wer kann das besser als Dean? Ich denke die Macher hatten genau das im Sinn. Denkt mal an die Folge, wo Dean die ganzen Vampire eigenhändig killt. Sowas in der Art kommt sicher in ausgefeilterer Form auf uns zu. Und ich freue mich drauf. *:D* Ich vermute mal, dass wir von Sam zu Beginn der nächsten Staffel weniger sehen werden. Wahrscheinlich wird er hin und wieder in einer Bibliothek sitzen und recherchieren oder herumfahren und Monster suchen, aber der Hauptaugenmerk wird sicher auf Dean liegen. Ich hoffe an sich auch, dass Cas ihn weitgehend dort allein lässt.

      Insgesamt finde ich hätten die Macher kaum geschickter vorgehen können, um Dean in der nächsten Staffel in Szene zu setzen. Ich bin tota gespannt und erwarte einiges. *thumps*

      "Jerk!" - "Bitch!"
      Ava and Sig thanks to sp-studio.de