7.23 Survival Of The Fittest (Das Überleben der Stärkeren)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LadyLaduga schrieb:

      @ Sydney:

      Naja, nach katholischem Glauben gegangen, ist das Fegefeuer der Ort, in dem die Seelen auf den Himmel vorbereitet werden, weil man das Feuer als Reinigung/Läuterung versteht


      Iiiihhh... da fällt mir wieder ein, warum ich dem katholischen Glauben so garnichts abgewinnen kann... *:|*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ich habe das Finale jetzt auch endlich gesehen (und nicht viel verstanden, aber was solls ) und was soll ich sagen: Ich mochte es. Aber wie gesagt, ich bin eher leicht zufriedenzustellen. Viel geredet wurde ja in den vorigen Finalen ja auch meistens. Ich sehe
      es aber schon auch so, das letzte Quentchen zum Wow-Effekt ala „Swan Song“ hat irgendwie gefehlt, die Vorhersehbarkeit war teilweise ein bisschen gegeben, aber das Dean zusammen mit Cas im Fegefeuer landet und Sam verzweifelt alleine im Raum zurückbleibt, dass hab ich nicht kommen sehen. Alles zusammen, vor allem mit diesem Cliffhanger ist für mich Grund genug um wie auf glühenden Kohlen zu sitzen und kaum erwarten zu können, wie es weitergeht. Und da bin ich zuversichtlich, das es gut wird, was kommen wird!

      Allgemein: Irgendwie sind mir die 3 zu leicht in das Gebäude reingekommen. Aber naja, das könnte man auch so sehen, Dick war sich
      seiner Sache viel zu sicher. Aber ob die Sache mit ihm jetzt wirklich beendet ist, kA. Jetzt gar nicht so wegen seinem komischen, dreckigen Lachen, bevor er in die Luft geflogen ist, aber war das nicht so, dass unsere Jungs das Blut von Crowley gebraucht hätten und das war es ja nicht?

      Und wozu musste sich dieses arme Mädchen namens Polly ihrer Kleidung entledigen? Nur damit man sie in Unterwäsche sterben sieht?

      Bobby: Ohman, wieder sind die Herzen von Dean und Sam gebrochen, als sie Bobby gehen lassen mussten. Nur irgendwas hat mich daran gestört, ich kann aber überhaupt nicht sagen was.

      Zu Crowley, der selbstverständlich so charmant wie immer sein eigenes Ding durchzieht, klasse! Aber sagte Dean nicht vollster Überzeugung, dass man nicht mit einem Dämon gemeinsame Sachen macht? Lalala… tja. Aber was blieb ihnen in der Situation auch anderes übrig? Bobby weg, Meg naja, weiß immer noch nicht, was ich von ihr halten soll, Cas verrückt…

      Ja Cas! So toll bzw. lustig ich seine Art gerade finde, umso besser hat mich sein altes Ich wieder in den Bann gezogen, als er mit Dean ENDLICH gegen Dick gekämpft hat. Dieses „Ich zieh den Schwanz ein und versteck mich hinter einer Fassade“ ist jetzt genug ausgereizt worden. Auch so schön war die Freude in seinem Gesicht, als er bemerkt hat, dass Dean ihn zumindest ein klitzekleines bisschen vergibt. Und sie hatten eine sehr gute Teamarbeit, die beiden! *freu* Der Schluss… gefallen hat es mir zuerst auch nicht, dass Cas Dean da alleine gelassen hat. Aber ich bin überzeugt davon, das hat er nicht, sein Verschwinden wird schon einen guten Grund haben. Er hat sich sicher auch nicht eben schnell aus dem Purgatory rausgezappt, wenn man bedenkt, wie schwer es war, es überhaupt zu finden, zu öffnen, oder reinzukommen. Man hätte die beiden Charaktere sich einander nicht wieder so annähern lassen, wenn sie vorhätten, dass Cas Dean wie eine heiße Kartoffel fallen lässt. Denn warum sagt er denn zu ihm: "WIR müssen hier raus."?
      Es gibt da jetzt wirklich viele Ansatzpunkte wie es weitergehen könnte.
      Und ich wiederhole meinen Satz von weiter oben: So ist das halt mit Cliffhangern: Sie sind fies, gemein und
      frustrierend. Das sehe ich nämlich immer noch so. ;)
    • Es WAR Crowleys Blut - er hat ihnen gesagt, er solle ihnen das Blut eines anderen Dämons geben, aber in dieser Phiole sei sein Blut - was offensichtlich die Wahrheit war, weil er ja Dick auch aus dem Weg haben will.


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • @RedDana das Mädel mußte sich ausziehen um zu zeigen wie schmächtig sie ist. Die Levis wollen nur gut genährte Bevölkerung haben, der Rest wird mit dieser "Sahne" ausgerottet. So habe ich es zumindestens verstanden :D

      Mir hat der Teil gefallen. Klar war es jetzt nicht das stärkste Finale aber trotzdem nicht schlecht. Natürlich hat der Schluß am meisten rein gehauen! Für mich war es auch nicht vorhersehbar und war sehr geschockt. Geht mir jetzt immer noch nach und weiß gar nicht wie ich es bis Oktober aushalten soll. *hyst* MIST

      *:D* Als endlich Deans Baby wieder aufgetaucht ist.. ging nur ein Jubelschrei durch den Raum.. ENDLICH.. war zwar sehr kurz und auch das Meg gefahren ist blende ich mal aus *cool* , egal hauptsache es ist wieder da ! *JUBEL* !!

      Den Schluß im Purgatory fand ich jetzt etwas komisch, zumindestens was Cas anbelangt. So wie er nur da stand und nur laut gesagt hat Dean wach auf.. kein anfassen, hinunterbücken.. für mich war des ein Gefühl wie als ob Cas gar nicht real da ist. Ich hoffe Ihr wißt was ich meine. *;)*
    • Bin echt enttäuscht von der 7. Staffel und diese Folge hat es difinitiv auch nicht mehr rausgerissen. Frage mich nach wie vor, was diese Lavithians Nummer soll. Habe nicht sehr große Erwartungen an Staffel 8, falls ich sie überhaupt schauen werde. So spannend fand ich das Ende nun nicht.
      Mometan stell ich mir echt nach jeder Folge die Frage, was das nun sollte?! Naja, schade :(
    • Ist mir auch schon bei Serien so gegangen - allerdings bin ich dann so konsequent, mich direkt rauszuziehen. Ich hab kein Problem damit, mitten in einer Serie auszusteigen, bevor ich mich nach jeder Folge über die verplemperte Zeit ärgere.
      Bisher unterhält mich SPN noch immer wie am ersten Tag - es ist nicht mehr das SPN der 1. oder 2. season, aber gerade darin liegt für mich der Reiz.
      Ich sehe dieses Staffelfinale als Chance und Ausgangspunkt für eine (noch) bessere 8. season unter einem neuen Boss und mit einem neuen Sendeplatz. Season 7 ist aus - hoch lebe season 8!


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SydneyB ()

    • SydneyB schrieb:

      Ich sehe dieses Staffelfinale als Chance und Ausgangspunkt für eine (noch) bessere 8. season, die unter einem neuen Boss und mit einem neuen, Season 7 ist aus - hoch lebe season 8!
      Obwohl ich so meine Probleme mit der Staffel hatte und das Finale immer noch nicht mag, sehe durchaus Chancen, dass Season 8 sehr gut werden kann.
      Ich verspreche mir viel von der Kombination mit ARROW, das sollte schon mal für Düsterheit und endlich mal wieder Hunter in Action stehen.

      Zwar kann ich nicht einschätzen, wie Jeremy Carver vorgehen wird, aber ich hoffe es wird eine in sich stimmige Season mit wirklich durchgehenden Handlungsbogen, wo man die Standalone Folgen wirklich zum Durchschnaufen braucht.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Ich war von dem Finale, gerade im Vergleich zu allen anderen Staffelfinalen, auch nicht begeistert. Und die Staffel konnte mich auch nicht in allen belangen begeistern, doch es gab immer wieder Folgen, die mir sehr gut gefielen. Und im Vergleich zu vielen anderen Serien die so laufen, meckere ich hier, wie man so schön sagt, auf hohem Niveau *;)* Den Ausgangspunkt sehe ich als immense Chance für die neue Staffel und ich hoffe, Jeremy Carver macht was draus. Und auch wenn die letzte Staffel einige Schlaglöcher hatte, freue ich mich irrsinnig, dass es weiter geht, unterhält mich Supernatural doch nach wie vor sehr, sehr gut.


      Life is about having fun!

    • Ich fand die Folge zwar ganz nett, aber für ein Finale war es zu wenig. Staffel 8 kann aber spannend werden, ich bin gespannt, was mit Dean passiert :). Hoffentlich sieht man mehr von dieser "Welt".
      Staffel 7 war aber teilweise sehr schwach. Leviathane waren ziemlich langweilig, es wurde oft gesagt, wie mächtig sie sind, aber das habe ich nie gespürt *bäh* .
      Ich freue mich schon auf die 8 Staffel und hoffe, dass sie besser wird als die 7.