Angepinnt Supernatural - wünsch dir was für Staffel 8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • -Ich hoffe das Dean ein wenig von seiner Schwermut verliert. Seit Staffel 6 wird er immer verbitterter auf Kosten des sprücheklopfenden Macho.

      - Gabriel!!!!! *sabber2*

      - Bobby soll bitte wieder auftauchen. *cry*

      - Missouri is eine tolle Idee

      - eine Zeitreisenfolge bitte :love: (Die habe ich bisher alle geliebt)

      ~ ~ Avatar & Sig by Jimmy :love:
    • Da ich Season 7 immer noch nicht gesehen habe, kann ich noch nicht sagen, was mir danach fehlen wird.

      Da ich natürlich nicht hinterm Mond lebe, und ja trotzdem in etwa weiß, was in S7 abgeht, wünsche ich mir für Staffel 8 auf jeden Fall Cas und Bobby zurück und schliesse mich Anja ebenfalls beim Trickster / Gabriel an.
      Liebe Grüße, Tanja
      ">

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • Grundsätzlich darf Supernatural endlich mal wieder die düstere Monstershow werden, und so ein paar Dinge falllen mir noch ein, die die gerne sehen würde, aber wohl wieder nicht kriegen werde:

      - Schluß mit Depri Dean, das ist ja nicht mehr zum Aushalten Dean nur noch als Schatten seiner Selbst zu sehen! Er ist Jäger, und offensichtlich ein guter, sonst hätte er nicht so lange überlebt, ne? Zeigen...sofort.

      - Schluß mit Dumb Sam, der Mann war auf dem Weg an eine der Eliteunis, kann das mal bitte wieder jemanden einfallen von den Schreibern? Sam ist durchaus in der Lage die Fallrecherche zu bewältigen, und er sollte nicht immer so total überrascht wirken.

      - Die berühmten "brotherly moments" die gehören dazu, ebenso wie ein handfester Streit zwischen den Jungs, also her damit.

      - Mehr Dean und Sam beim Jagen. Ja nun, das ist es was die beiden tun, oder? Also dann hopp, hopp die Winchesters auf Monsterjagd zeigen, und sie dabei nicht wie Anfänger aussehen lassen. Das "raised like warriors" darf sich gerne endlich mal wieder im Planen und Aufziehen einer Jagd darstellen, die Jungs machen das schon so viele Jahre, etwas Routine und Abklärtheit bitte.

      - Der Impala, und Dean am Steuer, Sam shotgun. Ja was, ich gönne es Sam ja auch den Impala zu fahren, aber sie ist nun mal erst Deans Baby und dann erst das Winchester family vehicle of choice... *;)* . Bleibt mir ja weg mit den ganzen Schrottkarren der vergangenen Season, und dass Meg den Impala gefahren hat *kotz*
      dümmste Idee die Sera je hatte.

      - Bobby...ist mir egal ob die Erde rückwärts gedreht werden muß, oder was sonst, okay keine Deals mit Crowley, wenn es geht, aber ich will Bobby wieder haben als dritten Winchester. Dem Schicksal ist nun schon so oft ein Schnippchen geschlagen worden, was macht da einmal mehr aus?

      - Wo ich schon bei Crowely war, der (noch *;)* ) King of Hell darf ruhig öfters auftauchen, und den Jungs das Leben schwer machen.

      - Dann der nicht unerhebliche Faktor, und nach dem das Season 7 so gründlich versemmelt wurde, einen vernünftig durchdachten und geplanten BigBad, der auch bedrohlich wirkt. Das heißt man muß ihn sehen, und warum er so eine Bedrohung ist, die aufgehalten werden muß. Dann muß er auf irgend eine Art mit den Winchester Brüdern verbunden sein, um den Kampf persönlich zu machen. Das wird schwer, aber ich hoffe wirklich das Carver das hinbekommt.

      - Weniger Geflügel. Mir gehen die himmlischen Flügelträger allesamt schon lange auf die Nerven, die sind einfach nicht mehr spannend. Und hört mir ja auf dem dem ganzen Destiel Mist, auch unterschwellig finde ich ihn nicht mehr lustig, sondern nur noch nervig. Auch das ganze Castiel ex machina, been there, done that, got the t-shirt, now I'm bored with it! Wie gesagt, die Jungs sind Jäger die sehr gut auf sich selbst aufpassen können. Neuer Plot, wo bist du????
      Wie lange will man denn noch von dem Heaven / Hell plot zehren? Keine neuen Ideen, oder wie? Einfallslos.

      - Mal wieder ein paar neue Jäger einführen, aber keine Karikaturen eines Jägers, das hatten wir ja mit Garth und Frank...hahahah... war lustig.....nein, eben nicht. Kein Slapstick mehr, sondern etwas mehr Ernsthaftigkeit, der Job ist lebensgefährlich, die Fehlertoleranz geht gen null...also zeigen. Wie wäre es mal mit ein paar Ex-Marines, Army Rangers oder Seals als Jäger?

      - Sam und Dean auf Zeitreise würde ich auch gerne wieder sehen, wird sich doch eine Winchester realevante Epoche finden lassen!

      - Angeblich gibt es wieder eine Zeitsprung....nicht meine Idee von gutem Storytelling, aber nun gut. Dann aber auch bitte im Zeitraffer zeigen, was Sam und Dean passiert ist, sonst bleibt das wieder so eine schwammige Zeit, oder ist das jetzt die Methode die novels zu verticken? Zeitsprung und dann wird losgeschrieben? Hmpf.

      Die restlichen 1000 Punkte die ich in Season 8 haben will gibt es ein anders Mal. *;)*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Huntress () aus folgendem Grund: spelling

    • Ich hätte auch ein paar Ideen - aber Huntress hat alles abgedeckt, was mir für die 8. vorschweben würde. Merci dafür! *zustimm*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ich habe mir eigentlich nie groß irgendwas gewünscht für kommende Staffeln, aber seit der sechsten ist das ein bisschen anders. Nicht weil sie so schlecht war, sondern, weil ich immer noch ein Castiel-Trauma habe. (Kann man hier frei reden? ;))

      Was ich auch gerne hätte ist ein wirklich ernstzunehmender Gegner, der hat in der 7. gefehlt. Und mir kam es zwar nicht ganz so vor, als wüssten sie in der 6. Staffel nicht wo sie hinwollten, aber ein bisschen mehr Richtung roter Faden (wie in der 5.) wäre gut. Von der 7. Staffel kenn ich nur die Cas-Folgen, weil mir die am wichtigesten waren. Da wären wir schon beim nächsten Thema:
      Ich wünsche mir für Cas eine ordentliche Handlung, meiner Meinung nach ist da noch einiges für und mit ihm drin! Ich bin das Engel-Thema noch lange nicht leid, weil ich es einfach spannend und Cas als Charakter wichtig für die Serie finde. Und ich rede hier NICHT von Destiel, das ist was anderes.

      Die Brüdermomente sind ein wenig zu kurz gekommen, dass soll bitte wieder mehr in den Vordergrund rücken!

      Bobby hätte ich auch gerne wieder, aber ich weiß nicht, wie man das logisch hinkriegen könnte. ;) Gut, Supernatural und logisch... :D
      Ebenso Gabriel und Balthazar, die beiden hatten großes Potenzial. Und natürlich auch Crowley!
      Aber man kann nicht alles und jeden zurückkommen lassen....

      Sonst...hm. Es gibt so extrem viele Möglichkeiten wie es weitergehen könnte, da fällt mir sogar das wünschen schwer. Aber wie gesagt, ich hab das sowieso nie so wirklich gemacht.

      @ Huntress, sag mal, was bedeutet ex machina? Ich kenne den Begriff, kann ihn aber nicht zuordnen. Eigentlich kannst du mir den ganzen Satz: "ex machina, be there, done that, got the t-shirt, now I'm bored with it" sinngemäß übersetzen bitte? :D Ok, now i'm bored with it, das verstehe ich...
    • 666 schrieb:

      Ich möchte einfach das es wie in Staffel 1 und 2 wird

      Ja, das wäre auch mein Wunsch. Wenn ich ehrlich bin, hat mir dieses ganze Himmel & Hölle -Ding am Anfang ganz gut gefallen, aber es zog sich immer mehr hin. Ich mag die ersten Staffeln, in denen sie Geister, Vogelscheuchen, Wendigos und den ganzen Kram gejagt haben. Eben eine abgeschlossene Episode und fertig. Das fehlt mir und so würde ich mir es wieder wünschen. Natürlich muss sich auch ein roter Faden durch eine Serie ziehen, denn die Charaktere verändern sich und neue Ideen sind unausweichlich, das ist mir schon klar. Dennoch vermisse ich die alte Zeit bei SN. Ich bin wahrscheinlich eine Nostalgikerin. *:D*
    • Ich kann den Wunsch verstehen, SPN wie in den ersten beiden Staffeln zurück zu bekommen - aber dafür haben sich Sam und Dean viel zu stark verändert, haben zu viel erlebt und durchlitten.
      Season 1 und 2 waren klasse, aber die übergreifende storyline bestand damals doch eher in einem feinen roten Faden, nicht in einer 'gescheiten' story.
      Ich denke, was aus dieser Zeit uns allen fehlt, ist die brüderliche Verbundenheit, das Frotzeln, bitch + jerk, Deans platte Sprüche und Sams Klugscheißerei. Davon würde ich mir einiges zurückwünschen - im Rahmen eben der oben angesprochenen charakterlichen Veränderungen. Bestes Beispiel in der letzten Season war m.E. die Schlussszene in Plucky Pennnywhistle, als Dean und Sam endlich wieder einmal einfach für einen Moment Spaß hatten und miteinander lachten. Davon hätte ich gern viel mehr...
      Und yep - endlich wieder guten Classic-Rock! *thumps*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ich sehe das wie Sydney, was fehlt ist die brüderliche Verbundenheit die "brotherly moments", das ist in den letzten beiden Staffeln einfach zu kurz gekommen, und die Jungs einfach mal sehen wie sie Spaß haben, trotz des ganzen BC den sie ja immer wieder an der Backe haben.

      Die Rock Songs will ich auch wieder haben, aber da die für mich zu Baby gehören, wie sie zu Dean, hab' ich die Songs mal unter Impala einbezogen. *;)*

      @RedDana
      "Been there, done that, got the t-shirt and now I'm bored with it" bedeutet sinngemäß "Habe ich alles schon unzählige Male gesehen, und jetzt hängt es mir zum Hals raus."

      Castiel ex machina ist von dem Begriff deus ex machina abgeleitet.
      Das bedeutet die Autoren bringen Sam und Dean in unlösbare Situationen, aber anstatt sich eine durchdachte Lösung einfallen zu lassen, oder es erst gar nicht erst soweit zu treiben, dass es keine Lösung auf normalem (für eine Mystery Serie normal, in der Menschen die Hauptfiguren sind) Wege geben kann, machen es sich die Autoren leicht und führen einfach ein übernatürliches Wesen ein, das alle Probleme mit einem Fingerschnippen löst, und die Hauptdarsteller der Geschichte unterschwellig als unfähig darstellt.

      Allgemein nennt man sowas auch schlecht durchdachten Handlungsaufbau, also etwas was man von professionellen Autoren nicht erwarten würde.
      [/google off] *;)*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Huntress () aus folgendem Grund: spelling, sorry

    • *;)* ach find es schön, daß viele der gleichen Meinung sind. Schließe mich da Sydney voll und ganz an.

      Wo bleiben die schönen Brudermomente.. Die rockmusik.. immer wenn ich die ersten Staffeln reinlege fällt es mir doch extrem auf wie ich die vermisse.

      Und was noch ein sehr großer Wunsch von mir wäre ist das Jagen , Kämpfen.. endlich mal wieder Aktion von den Jungs wo gerne auch wieder mal endlich etwas Blut fliesen kann :whistling: *cool*
      Früher mußten die zwei eigentlich fast in jeder Folge leiden. Ach .. hoffe ihr wisst was ich meine ^^

      edit: ehrlich gesagt hoffe ich das der spoiler mit dem
      Spoiler anzeigen
      zeitsprung
      nicht stimmt. ich wuerde sehr gerne was vom purgatory sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pappas ()

    • Also erstmal müsste der ganze Engelkram komplett weg einschließlich Castiel (bitte nicht schlagen) Und natürlich wünscht man sich die Zeiten aus den ersten beiden Staffeln zurück, aber dafür hats sich einfach zu viel verändert. Aber es darf trotzdem wieder mehr Blut fließen und Action vor kommen.

      Mir kam mal der Gedanke Paralelluniversum *:D* Ich weiß es gab sowas mal in ähnlicher Richtung, aber das waren ja Jensen und Jared. *;)*