8.01 We Need To Talk About Kevin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Uups...gerade bemerkt, dass ich noch gar nichts zu der 1. Folge geschrieben habe...
      Eine grandiose Vorstellung...super Musik, super Bilder und gleich wieder ein mittleres Bruderdrama...ich würde jetzt nicht sagen, dass wir den Stab über Sam brechen sollten...allerdings muss man schon sagen, dass er sich komplett abgeschaltet hat (also keine Telefonanrufe annimmt) ist schon etwas heftig...und klar...er hat die übernatürlichen Sachen in Auge behalten...aber wenn man schon Dean´s Apple Pie-Leben mit Lisa erwähnt sollte man sagen, dass Dean nicht nur alles im Auge behalten hat...man muss ja nur an die 1 Folge der 6. Staffel denken, wo er unter Hallus leidet...da hat er sofort Nachforschungen angestellt...aber Sam wusste ja gar nicht, dass Kevin angerufen hat, daher konnte er ja gar nicht wissen, dass er gebraucht wird...also gehen wir einfach mal davon aus, dass er sich eine Auszeit verdient hat...und er hat ja recht...das Jägerleben hatte ihn alles gekostet...*und der Hund war richtig süß*
      ich schätze Dean ist einfach ein wenig enttäuscht, dass Sam die geheime Absprache "wir suchen und retten dich, obwohl wir gesagt haben, wir tun es nicht" nicht einhält...und dann kommt das noch mit dem Telefonanrufen von Kevin raus...für Dean ein Gräul: 1. weil er sich für Kevin verantwortlich fühlt und 2. er die Jagd für seien Berufung hält (vielleicht einer der Gründe, wieso er das Fegefeuer nicht abgrundtief gehasst hat?)...

      Na ja...die Szenen im Fegefeuer war ja mal so richtig klasse....Dean mal wieder so loyal, dass er sich auf der Suche nach Cas macht...aber irgendetwas scheint mit ihm im Fegefeuer passiert zu sein...Ach ja...Benny...hallo...findet es noch jmd. etwas erschreckend, dass er Benny als seinen Bruder bezeichnet und dann auch noch brüderlich umarmt...klar...so eine Situation schweißt zusammen, aber mir ist der Benny nicht geheuer...
    • So, habe mir die erste Folge auch mal angesehen, weil so viele meinten, es wäre ein super Start.
      Ehrlich gesagt, habe ich kurz vor Ende ausgestellt, weil es mich so genervt hat. Ich finde es ist bei fast jeder Staffel das gleiche.
      Sam oder Dean verschwinden irgendwohin, dann überleben sie (natürlich) und kommen nach ca. 1 Jahr wieder zurück. Dann wird ewig rumdiskutiert, warum wer was wie wo nicht getan hat. Also steht erstmal wieder irgendwas zwischen ihnen und wenn sie eigentlich was anderes zutun hätten, dann fängt irgendeiner der beiden wieder damit an und vergleicht die Situation in dem "Fall" mit deren privaten Stress. Dann gehts wieder los und die Laune stinkt weiter. Bin sehr enttäuscht.
      Ich werde SPN nun nicht mehr weiter gucken. Schade eigentlich, wollte wenigens der Serie noch eine Chance geben.
      Nun ja...
      (...meine Meinung!)
    • Joa ich guck die Serie seit der 7 Staffel auf englisch ^^ und ich war ja sowas von geschockt als Sam nicht nach Dean gesucht hatte. Stadessen begann er ein normlales Leben. Wie gut das Dean back is und joa Benny sieht ja cool aus ich bin schon gespannt wie es weiter geht mit Benny. Wobei Sams Hund is ja schon süß xD Uh Crowlex is ja auch net ohne als er da Kevins Freundin das Genick brach das war ja krass.
    • Nachdem ich die Folge jetzt mehrfach geschaut habe, bin ich zu dem Schluß gekommen, dass Sam aus einem ganz banalen Grund nicht gesucht hat: Sam hat angenommen dass Dean tot ist.

      Das hätte Sam zwar Dean auch wörtlich so sagen können, und die ganzen Diskussionen für das "not looking" wäre nicht aufgekommen, da hat Carver wohl gemeint Sam das aussprechen zu lassen wäre zu sehr "staging the obvious", aber in diesem Fall wäre ein kleiner Halbsatz nicht verkehrt gewesen. *seufz*

      Es bleibt zu hoffen, das Carver es noch schafft eine Erklärung einzubauen, die paar Sekunden sollten in den verbleibenden Folgen doch abgezweigt werden können. Vielleicht muß Dean dazu aber erst wieder halb im Sterben liegen. *bäh* *bäh*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • angelinchains schrieb:

      @Huntress: nachdem die Brüder wieder auf dem besten Weg zu "back to basics" sind, er sich letztendlich doch für Dean entschieden hat und sie auch in 8.14 diese "Aussprache" hatten, denke ich doch, dass sie mit dem Thema warum keine Suche, durch sind. *seufz*


      Da hast du wohl recht *seufz* , aber ich hätte das doch gerne geklärt.......Andererseits, für Winchester Verhältnisse ist die Angelegenheit geklärt, und wird wohl keine Erwähnung mehr finden.

      Wenn man dann wieder daran denkt was Dean so alles von sich gegeben hat in 8.14....er hat seinem Sammy wohl einfach mal wieder stillschweigend verziehen.....so wie immer. *:|* Das ist halt auch Dean, seinem einzigen überlebenden Familienmitglied alles zu verzeihen, wo jeder Aussenstehende einfach nur *faint* total entsetzt reagiert. Die Brüder Winchester halt.
      *seufz*

      Genau genommen tut er Sam damit ja keinen Gefallen, ihm immer alles durchgehen zu lassen, aber Dean kann halt ohne seine Familie nicht sein. *seufz*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Meiner Meinung nach gab es ohnehin nix zu verzeihen. Sams gesamte Welt machte PUFF und er hatte keinen wirklichen Ansatz, was er nun wo und wie suchen sollte. Von daher geht mir dieses wer verzeiht jetzt wem schon mächtig auf den Geist. Ich denke sie haben sich arrangiert und indem sie sich in 8.14 gegenseitig Lobeshymnen an den Hals geworfen haben, sollte es nun echt gut damit sein. Warum immer an den ollen Kamellen knabbern? *seufz*
      LG angelinchains

    • Die Winchesters hatte ja schon immer eine andere Konfliktbewältigung als die Durchschnittsfamilie, also es passt schon ins Bild.
      Und wie war das noch? Love means never having to say you're sorry.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains