8.06 Southern Comfort

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Amis mögen ihn? Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind.

      Garth und süß? Nee, da schüttelt es mich.

      Für mich gehört der in die Kategorie nervig. Ich mag Charaktere nicht, die unfähig und trottelig sind und selber nicht merken, was für Volltrottel sie sind. Der ist doch eine Kränkung für jede Jägerehre. *;)*

      Signatur von angel - vielen Dank!!!
    • *Hüstel* Nicht grunsätzlich jeder amerikanische *;)* *;)* SPN Fan mag Garth, aber es wundert mich schon, dass soviele sich begeistert über Garth äußern. Aber ich kann ja auch nichts mit den Comedies anfangen, die in den USA so gut laufen.

      Ich finde Garth als Jäger nur peinlich und von süß habe ich auch eine Definition die sicher nicht auf sowas wie Garth passt. *frust*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • 'Idjit' ist klar und eindeutig ein Name, den nur Bobby Sam und Dean geben durfte und es hat mir echt kurz die Tränen in die Augen getrieben, wie sehr der Verlust Dean immer noch schmerzt. Und ich fand andererseits rührend, wie sich Dean nach Garth's Ausbruch zurück nahm, als er bemerkte, dass auch Garth um Bobby trauert und einfach versucht, sein Bestes in Bobby's Andenken zu tun.
      Ich freu mich auf die Folge... *thumps*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • Ich musste auch kurz schlucken. Denke Dean hat da auch ein großes Prob damit, dass Garth jetzt plötzlich einen auf Bobby macht. Ich hoffe, das bleibt auch so. Schon klar Garth, dass Bobby für alle Jäger da war, aber ich denke so eine Bindung wie zu den Jungs von John Winchester hatte er zu niemandem sonst. Daher FINGER WEG VON BOBBYS ANDENKEN!!! *seufz*
      LG angelinchains

    • Ja genau FINGER WEG VON BOBBYS ANDENKEN.

      Gods, ich möchte Garth in der Szene am liebsten so eines überziehen, IDIOT!!!
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Wobei ich nicht sicher bin, ob irgendeiner der anderen Jäger wirklich eine Ahnung hat, WIE NAH sich Bobby und die Winchesters wirklich standen. Ich glaube kaum, dass sie damit in Hunterkreise hausieren gegangen sind oder es im 'Hunter's Weekly' inseriert haben.
      Garth ist weichherzig, aber nicht der Klügste, und er leidet offensichtlich an Selbstüberschätzung - aber Dean gegenüber wird der sich in Zukunft sicherlich zurückhalten *;)*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ich lasse die Folge einfach mal auf mich zu kommen.
      Ich mochte Garth *in deckung gehen* aber ich ticke ja eh anders als andere.......
      Bin mal gespannt wie sie das drehen. Ich denke das Garth einfach nur Bobby Erbe aufrecht halten will und blickt gar nicht in welch große Fußstapfen er damit tritt. Und in dem letzten Jahr ist viel passiert, vielleicht hat er ja eine Selbsthilfegruppe f. Jäger besucht "Hilfe, ich bin ein Jäger und überlebe nur mit viel glück......" *lach1* Dadurch das ein Jahr vergangen ist kann man bei ihm auch neu ansetzten und die Charakter etwas überarbeiten. Wie oft hat man einen Menschen nach einem Jahr wieder getroffen und denkt sich "Mensch, den erkenne ich gar nicht wieder".
      Aloha, die Lotte *smilie_girl*


      Sig by Antikerin *umarm*

      IWS nicht vergessen :-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ophelia ()

    • Großartig!
      Ich freu mich auf die Folge! :)
      Was Garth angeht, lass ich es einfach auf mich zukommen, welche Rolle er überhaupt in der Folge einnimmt bzw. in Zukunft in der Serie einnehmen wird.
      Wobei ich den Charakter nicht unsympatisch und den schlechtesten fände ... ;)
      Aber die Szene fand ich einfach nur großartig!
      Und zwar ganz klar auch deswegen, weil Garth sich traut, Dean Paroli zu bieten, was diese Sache mit Bobby angeht. Denn ich denke mal, dass Bobby zwar eine sehr innige und spezielle Bindung zu den Winchesters hatte - was einfach der Fakt ist - was aber halt nicht heißt, dass sie die einzigen Menschen in seinem Leben gewesen sein müssen, die eine enge Bindung zu ihm hatten.
      Ich hatte schon das Gefühl, dass Garths kurzer, aber heftiger Ausbruch das Dean auch sehr wohl klar gemacht hat ...
      Ich meine, wie wurde uns Garth in der Vergangenheit präsentiert ? Schon ein bisschen trottelig und nerdig ... und gerade für so jemanden kann eine Person/Persönlichkeit wie Bobby es war, unglaublich und enorm wichtig gewesen sein, was z.B. emotionalen Halt und Mut angeht ....
      Das Vorrecht darauf, alleine um Bobby trauern zu dürfen, haben die beiden Brüder nun mal nicht, dafür hat Bobby einfach zu viel Zeit auch ohne die Jungs - und in der Gesellschaft anderer Jäger verbracht.

      Und ich hoffe ja schon irgendwo , dass die Brüder wieder einen unterstützenden Sidekick kriegen - der soll Bobby nicht klonen (und ersetzen kann Bobby sowieso niemand ;) ), sondern seine eigenen Facetten haben - aber mal ganz ehrlich, wenn Bobby das "verbindende Glied" ist, dass sowas überhaupt ermöglicht, einfach weil Garth z.B. eng mit Bobby zu tun hatte, warum eigentlich nicht?! :) sShließlich sind vor &während der Apokalypse & danach die Jäger ja wie die Fliegen dahingemetzelt worden - soviel "Auswahl" gibt es meines Empfindens nach für die Brüder da nicht ... und ganz ohne Hilfe werden die kommende AUfgaben nicht nur extrem schwer, sondern auch kaum zu schaffen sein - gerade auch weil Bobby vieles ausgeglichen hat, was die beiden mit- und untereinander an Konflikten hatten und sie halt auch immer wieder zurück aufs Wesentliche gebracht hat...
      Außerdem hoffe ich ja auch ein bisschen, dass wenn Garth etwas mehr Screentime bekommen sollte, auch von seiner Beziehung zu Bobby mehr bekannt wird und wir die Möglickeit haben, Jim Beaver mal wieder in Aktion zu sehen ;) auch wenn es "nur" als Rückblende wäre ... :D


      Yes, I am able to talk about things other than Supernatural.
      I just choose not to.
    • Ich bin keiner der Fans, die sofort 'OOC' schreien, aber das muss ich loswerden!
      Sam: "I get it. But now you're out and Benny's still breathing. Why?"

      What the f**k is up with you, Sam??? Dean lässt sich von einem Vampir aus dem purgatory helfen und killt ihn zum Dank anschließend? Von wem - zum Teufel - sprichst du? Kennst du Dean überhaupt, deinen Bruder, dem Loyalität, Familie und Freundschaft über Alles gehen???

      Ist Sam's vielgepriesene Empathie wirklich für Fremde, für unbekannte Opfer reserviert und Deans Gefühle sind ihm einfach schnurz?
      Oder hat da einfach Adam Glass total danebenher geschrieben???


      Deans Blick auf Garth... deadpan, keiner kann das wie Jensen *gg*
      Aber ich fand Garth's Argumente absolut einleuchtend. Die Welt ist nicht stehen geblieben, weil Bobby gestorben und die Jungs MIA waren. Vielleicht - wäre Sam ansprechbar gewesen...
      Und Garth stellt sich garnicht übel an, ist intelligent, belesen und findig, und nicht zu vergessen, warmherzig.

      The toothfairy? Really??? *lol*

      Aber Bobby's Cap? Nope, impossible! That's too much, Garth!

      Mir fällt erneut auf, wieviel Selbstbeherrschung Dean besitzt. Er ist zornig auf Sam, würde das aber niemals nach außen tragen. Er vermisst Bobby und reagiert sauer auf Garth's Bemerkungen, und trotzdem nimmt er sich sofort zurück, als er bemerkt, dass auch Garth trauert und arbeitet mit ihm zusammen, als hätte er nie etwas anderes getan.

      Dean: "We won." Geil.

      MUCKE! Fell on Black Days!

      Dean: "You left me to die for a girl?!"

      Ich LIEBE Garth! Was für ein geiler Typ!
      Und Dean gibt ihm Bobby's Mütze zurück und ihm damit quasi seinen Segen! Nette Geste, die Garth eindeutig viel bedeuted.

      Ich fand Deans Worte unter dem Einfluss der Münze ehrlich und passend, nicht übertrieben oder hochgepuscht. Vielleicht hätte er so offen bereits früher sein sollen - ohne besessen zu sein.
      Und die Reaktion von Sam? Flashbacks und leere Worte - sorry, Schreiber in eurer Kammer - DAS ist nicht, was wir sehen und hören wollen, denn klarer wurde seine Entscheidung durch nichts, was er gesagt hat. Es war Amelia. Punkt. Und das ist die Entschuldigung für alles? Und dann besitzt er m.M. nach die Frechheit, auf Dean herabzusehen, der ein Jahr lang nur gekämpft hat und trotzdem bereit ist, nach vorne zu sehen?

      Ich bin von Sams Reaktion enttäuscht - ich bin von Sam enttäuscht. Und ja, jetzt schrei ich langsam - OOC!!!

      Trotz Sam - die Folge war genial, hatte alles, Spannung, Gore, Drama, Komik und Brudermomente. Wirklich toll!


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • OOC = out of character
      MIA = missing in action


      Zur Ergänzung meines posts - ich denke, Deans passiv-aggressive Art (hab ich eben woanders gelesen und ist der perfekte Ausdruck *gg*) Sam gegenüber löst die Probleme der beiden nicht, aber Sam hat bisher keinerlei Emotionen gezeigt, weder, wenn er von Amelia spricht, noch Dean gegenüber, wenn es um sein Versäumnis der Suche nach dem Bruder geht. Ich glaube, das macht es Dean so schwer, Sam zu verstehen...


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • @Syd: Ich habe die Folge noch nicht gesehen, aber ich gebe zu, dass ich pauschal schon mal wieder in den "Sam-Verteidigungs-Modus" verfalle... Ist das eine Folge, über die wir zanken müssen? *;)*

      Ich bin jedenfalls schon gespannt!

      @Aic: Das hoffe ich auch.

      "We keep each other human"
    • Ehrlich? Ich kann über Sam nicht mehr streiten, weil ich Dean garnicht in Schutz nehmen will, aber Sam? Er muss endlich Emotionen zeigen, denn bisher hat er mich nicht überzeugt, dass seine Welt nach Deans Verschwinden über ihm zusammen gebrochen ist. Mal sehen, wie du das siehst... *;)*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • angelinchains schrieb:

      Ich geb die Hoffnung nicht auf, dass sich Sams Weigerung nach Dean zu suchen noch iwann aufklärt und alle die jetzt Sams Verhalten Scheibenkleister finden, sich noch kräftig in den Hintern beißen, weil sie genau DAS nicht kommen gesehen haben. :whistling:
      Das geht mir genauso.
      Vielleicht ist es Wunschdenken, aber die Art Sams Weigerung nach Dean zu suchen gezeigt wird, das so die Art von Inszenzierung die einem so "auffällig" immer wieder um die Ohren gehauen wird, dass da IMHO noch was kommen muß.
      Wenn das einfach als zu akzeptierende Tatsache *frust* abgehandelt werden sollte, würde das IMHO anders gehandhabt. *seufz* *seufz*

      Aber so? Carver ist sich sicher klar, dass er sowas Elementares nicht einfach im Raum stehen lassen kann, und jeder darf sich seine eigene Variante zusammenbasteln, das funktioniert nicht, das hatten wir die letzten beiden Staffeln zu oft.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains