8.07 A Little Slice Of Kevin

    • Geile Folge und toll, dass Cas zurück ist! Ich muss sie nachher noch einmal gucken, da ging emotional soviel zwischen Cas und Dean ab! Jensen und Misha sind einfach fanstastisch zusammen!


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • special effects, woohoo!! *tanz1* my dear castiel is back, yay! crowley being evil bitch = totally loooove it! funny scenes with kevin and his mom = hilarious.
      fav scenes/quotes: very emotional talk between dean and castiel (castiel: You can't save everyone, my friend). clean castiel coming back from the bathroom saying 'better?'...that was just awwww. ^^ haha and crowley playing with that little wind mill, just hilarious. *lol1* castiel vs. crowley scene...that was just amazing. *goosebumps*
      not sure what to think about naomi yet. why should angels spy on dean and sam? even worse thing..using cas for that? i don't like that at all.
      anyway...brilliant episode. *thumps*
      ">
    • Mit hat die Folge auch sehr gut gefallen.
      Cas ist wieder da und spricht endlich mal aus, was wir schon längst alle wissen: Dean kann nunmal nicht jeden retten und es ist nicht seine Schuld.

      Ansonsten muss ich sie nachher auch noch mal sehen.

      Nur eins noch: Nach diesem komischen weißen Raum bin ich auch so langsam der Meinung, dass die Engel wieder irgendwie die Strippen ziehen und vielleicht doch einen Keil zwischen Sam und Dean treiben wollen. Irgendetwas stimmt da doch nicht... vielleicht steckt doch mehr dahinter mit Sam und Amelia... *ka*

      "We keep each other human"
    • Cas is back. Und er ist wieder ganz der Alte, wenn auch noch ein wenig angeschlagen. Ich fand die Szene zwischen Cas und Crowley sehr gut. Wie Cas's Augen geleuchtet haben und er sich als Engel gezeigt hat um Crowley einzuschüchtern. Was ihm ja auch gut gelungen ist.

      Es war sehr berührend, wie Cas Dean die Schuld genommen hat. Ich fand es interessant, dass Dean so sehr unter Schuldgefühlen leidet, dass er ganze Situation völlig falsch wahrnimmt. Man konnte sehen, wie erleichtert er war, dass Cas ihm die Wahrheit gezeigt hat.

      Das Einzige, was mich gestört hat, war, dass Dean Sam so ausgeschlossen hat. Er verlässt mit Cas das Auto, um mit ihm alleine zu reden. Es wäre nicht schlimm gewesen, wenn Sam das auch mitbekommen hätte.

      Ich kann noch gar nicht sagen, wie ich die ganze Engelgeschichte finde. Ich glaube aber nicht, dass sie einen Keil zwischen Sam und Dean treiben wollen. Sonst hätte sie Cas nicht gesagt, dass er den Winchesters helfen soll.

      Sehr gute Folge. Schade, dass wir jetzt wieder zwei Wochen warten müssen, bis die Nächste läuft. *hyst*

      lg. Aulan *:)*
    • So, habs dann auch mal geschafft zu gucken......
      Hui, ich fand die Folge richtig gut. Als Cas auftauchte wurde mir richtig warm ums Herz.
      Schön zu sehen was im Fegefeuer wirklich passiert ist und das Dean wirklich keine Schuld trifft.
      Der Auftritt von Cas bei Crowley war ja mal ganz großes Kino. So eingeschüchtert haben wir den König der Hölle ja noch nie gesehen, hab mich schon schlapp gelacht.
      Das Ende hat mich dann doch etwas verwirrt, man darf mich doch nicht verwirren *nein*
      Ist sie der Engelsupervisor?? Cas soll den Jungs helfen aber dann immer Bericht erstatten, kann sich dann aber an nix erinnern. das macht mich jetzt alles super kribbelig.
      Trotzdem, mehr davon!!
      Aloha, die Lotte *smilie_girl*


      Sig by Antikerin *umarm*

      IWS nicht vergessen :-)
    • Bisher hat mich die Staffel 8 noch nicht enttäuscht. Mit Ausnahme von Folge 8.04 “Bitten”, die ich zwar nicht uninteressant aber insgesamt mittelmäßig fand, haben mir alle anderen sehr gut gefallen und das trifft auch für 8.07“ Little Slice Of Kevin“ zu.

      Dieses Mal zeigte sich Crowley wirklich als sehr teuflischer Gegenspieler. Er entführte alle potentiellen Propheten sowie Kevin – also den aktuellen Propheten. Außerdem folterte er einen Engel (armer Samandriel) und Kevin (jetzt mit nur noch 9 Fingern) und ließ mit lässiger Nebensächlichkeit zwei der Nachfolgepropheten einen sehr unschönen Tod sterben. Crowley erteilte zwar den Auftrag Kevins Mutter zu töten, aber sie konnte entkommen.

      Auch wenn die Idee, eine Hexe anzuheuern mehr als dumm war, erwies sich Mum Tran erneut als sehr cool. Nicht nur, dass sie ihrer Ermordung entging, sie sperrte auch noch den Dämon in den Kofferraum. Ich habe mich gefragt, wie die kleine Person den Kerl dort reinbekommen hat. Hat sie ihn mit Weihwasser reingetrieben? *;)*

      Nun wurde auch Castiel aus dem Fegefeuer befreit, obwohl das nicht das war, was er wollte.

      Das war wieder so typisch für Dean, dass er sich für jeden und alles verantwortlich fühlt und sich die Schuld gibt, wenn etwas schief geht. Dass er sich dabei sogar eine falsche Sichtweise zu eigen macht, ist die Perfektionierung seines Schuldkomplexes. Ich glaube, er wird nie einsehen, dass er nicht für jeden verantwortlich ist und nicht jeden retten kann. Das spielt es keine Rolle, wer es ihm sagt und wie oft.

      Mit dem, was Naomi abzieht, wirkt sie auf mich alles andere als vertrauenswürdig. Einen Spion bei den Winchesters einzuschleusen, der von seiner eigenen Spionagetätigkeit nichts weiß und diese eigentlich auch ablehnt, ist nicht die feine Art. Ich bin gespannt, welches Motiv dahinter steckt. Einfach nur die Jungens im Auge zu behalten, erscheint mir dafür zu wenig.

      Ob noch weitere Tafeln auftauchen werden?

      Signatur von angel - vielen Dank!!!
    • Ich frag mich schon seit ein paar Tagen, wo die ganzen ausführlichen Posts bleiben, die sonst immer kommen? ;)

      Auf diese Folge hab ich mich sehr gefreut und hab mir wie immer alles was YT dazu hergab reingezogen. :D

      Cas ist zurück und zwar back to the roots! *thumps* Diese Folge hat mich so schön an die 4. und auch 5. Staffel erinnert...

      Ich fand Castiels Auftritte in allen Belangen grandios! Bei den emotionalen Szenen zwischen Dean und Cas ists mir kalt den Rücken runtergelaufen. Zuerst hab ich mich mir gedacht: Verdrängungskünstler hin oder her, aber komisch ists trotzdem, dass sich Dean die Wahrheit so schlecht für sich verdreht... wozu? Aber nach Nachdenken und lesen einiger Reviews ist es nur logisch und total typisch für Dean.

      Interessant auch irgendwie, Sam hats total kalt gelassen, dass Dean Cas draußen alleine sprechen wollte. Wollte nichtmal wissen worums geht, gut, ging auch nicht, weil dann kam schon Kevins Mum. Die Frau ist wirklich tough... kommt einfach mit einem Dämon im Gepäck!

      Und wie Cas immer so scheinbar gelassen rumsitzt - sein Lächeln vorm TV ... haha, Dean macht die Arbeit und dann kommt er mit seinem Propheten-Hintergrundwissen. :D
      Er hat das Fernsehen vermisst. Herrlich!

      Auf Amanda Tappings Auftritt hab ich auch schon freudig gewartet. Ich verbinde sie nur mit Sanctuary, da mochte ich sie unglaublich gerne! Jedoch, dieses kalte und berechnende hat meine Freude etwas gemindert. Doch dafür ist sie da um genau das zu tun. Und das hat sie sehr gut gemacht. Was hat Naomi vor? Miststück, sag ich jetzt schon. :D
      Was mir aber nicht ganz klar war, konnte sich Castiel danach nichtmal mehr erinnnern, das er da oben bei ihr war, oder nur nicht mehr daran, was sie ihm gesagt hat?
      Aber wie es immer ist, die zwei Seiten der Medaille: Wie werden die Jungs drauf reagieren, wenn das ans Tageslicht kommt? Reißt es wieder ein Loch zwischen deren Freundschaft? Wie wird Cas sich dabei fühlen, hat er doch auch so schon genug Schuld auf seinen Schultern lasten. *:(*

      Und angenehm zu sehen, dass es mal nicht zwischen Dean und Sam kracht. Das konnten die beiden aber schon immer gut, so zu tun, als ob nichts gewesen wäre, vor allem, da die Sache mit Benny Sam ordentlich auf die Palme brachte. Schön wie sich Sam um Dean sorgt und er erzählt sogar endlich etwas mehr vom Fegefeuer. Die Schilderungen waren ja alles andere als schön und Sam hört einfach nur zu und sagt nicht viel dazu, aber Mitleid ist sicher nicht das, was Dean hören will....

      Und die wichtigste Frage von allen: Wie hat Cas sich so schnell so sauber gekriegt und die Klamotten gereinigt? *lach1*
    • Also...wow....was soll ich zu der Folge sagen....Die war sooooooo emotional...
      Erst als Dean dachte, dass er sich Cas eingebildet hat und dann taucht er auf einmal auf....
      Puh...jetzt wurde endlich auch enthüllt, warum Dean beim Thema Cas so zugenknöpft war...er hat gedacht, dass er ihn im Stich gelassen hat, obwohl er das ja bei Cas bestreitet...aber das erklärt auch, wieso er mit Cas aus dem Auto gestiegen ist, damit Sam das Gespräch nicht mitbekommt....für Dean ist es ja eine Todsünde, seine Familie/Freunde im Stich zu lassen...er hat sich damit bestimmt nicht gut gefühlt...als Cas ihm dann die Wahrheit gezeigt hat, hat sich mein Verdacht bestätigt...Cas wollte Buße tun...und das Fegefeuer erschien ihn als richtiger Ort dafür....

      Tja...was für eine Art von Engel sind denn nun Naomi und Konsorten? Und Cas?...wow...und erklärt das scheine Schwäche...wird seine Kraft gesteuert oder hat er die Kontrolle darüber?...wow Fragen über Fragen...

      Was soll ich zu Mrs. Tran sagen...ich finde diese Frau einfach genial...auch wenn das Anheuern der Hexe ein Fehler war...
    • Nach nun wochenlangen durchlesen von diesem Forum hier, wollte ich mich auch einmal zu Wort melden *:D*

      Nachdem ich in kürzster Zeit sämtliche Folgen angeschaut habe (6. Staffel in 2 Tagen :whistling: ) habe ich mir nach einigen Hadern nun auch die 8. Staffel auf Englisch besorgt, obwohl mein Englisch nicht gerade das beste ist *X(*

      Zu dieser folge kann ich bloß sagen: Wooow! einfach nur genial! Growley lässt hier voll den König der Hölle raushängen Murkst mal schnell zwei Propheten ab und bekommt dabei nicht einmal einen Blutstropfen ab, während Kevin neben ihm aussieht, als hätte er in Blut geduscht. Aber wie er dann vor Cas zurück gewichen ist, da hatte man gemerkt, das auch so jemand wie er auch noch Angst empfinden kann.

      Und dazu gleich meine Frage: In einer vorherigen Folge sagte ja Benny, dass Cas ein Seraphin sei. ERst hatte ich mir gedacht, das es einfach nur von ihm (benny) vermutet wird, da er ja sonst noch nie mit einem Engel zu tun gehabt hatte. Aber nach dieser Folge bin ich doch noch am grübeln, ob er vielleicht nicht doch damit Recht hatte.


      Laut Mythologie sind die Seraphen die Höchsten unter den Engelscharen. Z.B. Michael. 1. Triade, 1. Rang. Ist Cas jetzt genauso stark wie er oder war das nur seine wirkliche Gestalt mit der er Crowley Angst eingejagt hatte? Ich erinnere mich das seine Flügelprojektion in der 4. Staffel nicht so mächtig war wie sie jetzt dargestellt wurde. Sah aber wirklich einschüchternd aus *;)*

      In der 4. Staffel habe ich ja Cas immer als einer der niederen Engel eingestuft, da er ja einer seiner Aufgaben ist, über die Erde zu wachen. 3. Triade 9. Rang. Das wäre ja wirklich ein ziemlich großer Sprung von ganz unten nach oben. Was meint ihr dazu?

      Ihr könnt mich hierbei gerne spoilern, das macht mir nix aus *:D* Wusste schon den groben Inhalt der 4. Staffel , als ich noch nicht einmal die 1. Staffel fertig geschaut habe *:D*