4.10 After School Special

    • 4.10 After School Special

      The Vampire Diaries - Episode 4.10 - Casting Snippet
      Episode 4.10 (no title yet) will see the introduction of a new recurring guest role. Not a lot is known about the new character called "Rudy Owens" except that they are an African American in his late 30's and is a "protective parent".

      Source: SpoilerTV


      The Vampire Diaries - Episode 4.10 - After School Special - Synopsis

      THE VAMPIRE DIARIES - (8:00-9:00 p.m. ET)
      “After School Special” (Content Rating TBD) (HDTV)

      REBEKAH IS BACK WITH A VENGEANCE — Appearing unexpectedly at Mystic Falls High, Rebekah (Claire Holt) wastes no time trying to force Stefan (Paul Wesley), Elena (Nina Dobrev) and Caroline (Candice Accola) to answer her questions about the search for a cure, leading to a bombshell piece of information from Elena. When Bonnie’s (Kat Graham) father, Rudy Owens (guest star Rick Worthy, 'Supernatural'), accepts the role of Interim Mayor, he makes it a priority to protect his daughter, who isn’t at all comfortable with the role he suddenly wants to play in her life. Professor Shane (guest star David Alpay) continues to encourage Bonnie to believe in her powers, but he soon finds himself in danger when he reveals too much to the wrong person. Later, Caroline does her best to comfort Tyler (Michael Trevino) after a violent confrontation. Meanwhile, at the lake house, Damon and Matt (Zach Roerig) train Jeremy (Steven R. McQueen), trying to raise his game as a hunter, but Klaus (Joseph Morgan) is impatient with their progress and intervenes to speed up the process. David Von Ancken directed the episode written by Brett Matthews (#410).

      Source: CW

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • Ups, bei dem Titel dachte ich gerade woher kommt jetzt nach all der Zeit noch ein neuer Promotrailer? *blush* Oh, "falsche" Serie....nix Sam und Dean. *blush*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Argh, das habe ich ja noch gar nicht gesehen! *sabber* *sabber2* Mein Dritt-Favorite-Dremateam! *crush* Jeremy and Damon!
      Und Damon ist mal wieder sooo cool und badass, wie habe ich das vermißt. Ich *freue* mich auf diese Folge, sind ja auch nur noch ein paar Tage, dann ist die Pause vorbei!!! Jipieh!

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*
    • Soderle, ich habe mal wieder Lust, eine Folge Vampire Diaries auseinander zu nehmen! Jiph also aufgepaßt, alldiejenigen unter euch, die die Folge noch nicht gesehen haben und sich nicht spoilern lassen wollen:
      Stop! Attention, Spoiler ahead!

      The vampires are back! Jiph, meine Lieblings-tv-serie ist zurück und um es gleich vorweg zu nehmen, die Folge hat mir richtig gut gefallen! Nachdem die letzten beiden Episoden nicht soo rasant waren, von der Handlung her, haben die Vampire und vor allem die Originals wieder Fahrt aufgenommen und stiften ganz schön viel Unheil oder Unruhe in Mystic Falls! Aber der Reihe nach...

      Rebekah, sie kommt auf die glorreiche Idee, nach und nach folgende Personen/Vampire in der Schule festzuhalten zu compellen: Elena, April, Stefan, Caroline und Tyler! Sie spielen "Truth und Death", Flaschendrehen mal etwas abgewandelt und ohne Flasche!
      Dabei kommen sehr schmerzlich Dinge für die Tischrunde ans Tageslicht- Stefan erfährt, dass Elena Damon wirklich liebt, was sie an Damon im Einzelnen liebt, dass sie ihn (Stefan) nicht mehr liebt und dass sie ihn als "Broken toy" bezeichnet! Das ist wahrlich ein ganzes Paket, was da Stefan zu verkraften hat. Er tat mir auch richtig leid, denn er war echt am Boden zerstört, on the edge sozusagen. Wütend, traurig, verzweifelt und irgendwie auch bloßgestellt, weil ja bei all der Wahrheitsfindung ne Menge Zeugen dabei waren, die das so hautnah eigentlich nichts angehen würde.
      Elena fiel es aber auch sichtlich schwer, das alles zu offenbaren, es sprudelte immer aus ihr heraus, und kurz danach kam dann ihr "What have I done"-face an die Oberfläche. *:(*
      Tyler musste sich verwandeln, der wurde so natürlich zur Gefahr für alle. Aber Rebekah hat es gefallen, das Ganze etwas zu würzen mit Spannung und Adrenalin! Armer Tyler, wie oft muss er das eigentlich noch machen, das tut doch weh!

      Kol..., habe ich schon erwähnt, dass ich ihn nicht mag und das wird sich wohl auch nicht mehr ändern, den könnte ich dauernd nehmen und gegen die Wand ditschen, sorry Kläuschen! *blush* Der ist der Schlägertyp der Originals, dieses Mal war Prof Creepy dran, wie Damon ihn immer nennt. Ihn hat er fast ertränkt, um ein Geständnis zu erpressen. Anschliessend hat er ihn dann aus purer Lust oder was weiß ich, noch erdolcht. Der ist in meinen Augen zu nichts zu gebrauchen. *nein*

      Klaus als Gegenpol am Seehaus. Er hat die Truppe Damon/Matt/Jeremy aufgemischt. Wollte wohl mitspielen und -mischen. Hat sich aber von Damon zwei Silberkugeln eingefangen, weil er Tylers Mum umgebracht hat. Zum Ende hin hat er mehrere Hybrids, die in transion sind aufgehäuft und wartet auf Jeremy, der sie nun töten soll, damit er "seine 12" um sich herum scharren kann. Damon hatte erst noch Bedenken, es auf Klaus' Art und Weise zu tun, aber nun meint er, er könne sich dem doch anschliessen, weil es der bessere Weg zur Lösung des Problemes, nämlich den Cure zu finden ist. Team Damon/Klaus/ und die Jungs auf der einen Seite.

      Auf der anderen Seite haben wir Rebekah/Stefan, die sich über Shane und Bonnie an die Aufhebung von Elenas Vampirdasein machen wollen. Die haben nämlich festgestellt, dass sie beide ihre Brüder hassen und sich deshalb verbünden sollten!

      Bonnie hat wieder versucht, zu zaubern um Shane zu helfen, das ging mal wieder nach hinten los, sie hat dadurch fast April umgebracht, weil die genauso wie Elena in der Masqueradefolge all das parallel gespürt hat, was man Katherine angetan hat. Vielleilcht sollte Bonnie mal in Hogwarts nachsitzen, am besten bei Snape. *lol1* *;)*

      Mein Highlight allerdings war und das hätte ich nie gedacht, die Lovestory zwischen Damon und Elena, bzw. ihr Geständniss, Damon gegenüber, dass sie ihn liebt, das ist ihr wohl klar geworden. Guck an, da hatte Rebekah ja doch was gutes bewirkt. *freu*
      Dieses Lächeln auf Damons Gesicht, ein pures richtiges echtes Lächeln, wie lange habe ich darauf gewartet? *wasnt* Und nun ist es da! Juhuu!
      Und dann diese ganze Gefühlspalette auf Damons Gesicht, einfach Klasse: Unglauben, Überraschung, Freude - das war richtig schön mit anzusehen! Endlich - ich gönne es ihm echt!

      Aber genauso leide ich mit Stefan, der wirklich am Boden zerstört ist. Und das auch gut gespielt hat! Jawohl, ich finde, bei beiden Salvatore-Brüdern kann man ihre Emotionen gut nachvollziehen und leidet, bzw. freut sich mit!

      Deshalb, ich fand die Einstiegsfolge nach der Pause gut gelungen und bin gespannt wie es weiter geht....

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*