Heroes - Reborn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heroes - Reborn

      Ich dachte ich mache mal das Thema auf. Vielleicht sind hier ja auch einpaar Leute die Heroes auch schauen und mögen.



      Handlung
      Unabhängig voneinander entdecken Menschen auf der ganzen Welt ihre übernatürlichen Fähigkeiten. Die “Heroes” erregen schnell das Interesse einer mysteriösen Gruppierung, die ihre Kräfte für ihre Zwecke missbrauchen will. Auch der indische Genforscher Dr. Mohinder Suresh interessiert sich für sie und ihre rätselhaften Fähigkeiten. Die Helden müssen nicht nur lernen, ihre eigenen Fähigkeiten zu beherrschen und gezielt einzusetzen, sondern sich auch gegen “die Firma”, so der Name der Gruppierung, und den ebenfalls mit übernatürlichen Kräften ausgestatteten Sylar zur Wehr setzen.

      Hauptcharaktere
      Peter Petrelli ist die Hauptfigur von Heroes. Peter kann die Kräfte anderer Helden absorbieren, aber nicht kontrollieren. Er ist der Bruder von Nathan Petrelli.

      Claire Bennet ist 16 Jahre alt und wohnt in Odessa, Texas. Sie kann jede Verletzung selbst kurieren. Ihr Adoptivvater ist Noah Bennet.

      Noah Bennet arbeitet vordergründig für die Primatech Firma in Odessa, Texas. Er weiß alles über die Fähigkeiten der Helden und die seiner Tochter. Für ihn arbeiten der Haitianer und Eden.

      Nicole “Nikki” Sanders ist die Mutter von Micah und Ehefrau von D.L. Nikki hat ein doppeltes, skrupelloses Ich: Jessica, eine eiskalte Killerin.

      Micah Sanders ist der Sohn von Nikki Sanders und D.L. Seine Fähigkeit ist es, Maschinen durch seinen Willen manipulieren zu können.

      Hiro Nakamura kann Zeit und Raum anhalten. Er ist der Sohn des Japaners Kaito Nakamuro und Bruder Kimikos. Mit seinem Freund Ando reist er in die USA, um die Welt zu retten.

      Ando Masahashi ist ein Freund Hiros, der mit ihm in die USA reist, um die Welt zu retten. Ando hat keine übermenschlichen Kräfte, aber erweist sich dennoch als guter Helfer.

      Nathan Petrelli ist der Bruder von Peter Petrelli, der sich für die Congress-Wahlen aufstellen lässt. Nathan kann fliegen, aber möchte dies vor seinem Bruder geheimhalten. Es stellt sich heraus, dass er der Vater Claires ist.

      Sylar ist der Bösewicht von Heroes. Er tötet Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten, um ihre Begabung zu übernehmen. Sein richtiger Name ist Gabriel Gray.

      weiterlesen auf moviepilot.de



      Ich hab erst letztes Jahr angefangen intensiv Heroes zu schauen, aber ich war ganz schnell auf dem Stand der dritten Staffel. Ich kenne auch schon teile der vierten und leider letzten Staffel. Wie man unschwer erkennen kann, mag ich Sylar. Aber ich mag auch Hiro und Ando total gerne. Leider nervt Peter mich immer etwas.


      Edited by angelinchains

      Set by me

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • Hey süsse ich schaue auch Heroes. Ich liebe die Serie und finde es auch schade das die 4 Staffel die letzte ist *noti*
      Aber in einem Punkt sind wir uns da ja mal gar nicht einig. Den ich bin ein absoluten Peter Fan. Ich mag den Typen einfach und
      ich finde seine Fähigkeit ja von allen ehe die coolst. *cool*
    • Ja das denk ich auch . Ich bin ja kein Sylar Fan aber auch da ohne ihn geht es nicht und wäre es wohl doch zu langweilig,haha.
      Auch wen er mir manchmal echt auf die Nerven geht und das nicht weil er Böse ist nein ich steh sonnst ja auf BadBoys.
      Ich weiss auch nicht was es bei ihm ist ist wohl die Art und weisse von ihm, keine Ahung.
    • "Heroes" ist wirklich klasse, aber nach der ersten Staffel ging es ziemlich bergab...
      An der 1. Staffel habe ich alles geliebt, danach habe ich ehrlich gesagt nur noch wegen Nathan & Peter geguckt. Nathan ist mein absoluter Lieblingschara und da schließt es sich dann natürlich an, dass ich auch Peter gern mag.
      Die Beziehung der beiden find ich echt interessant.
      Aber sonst gab es soviele Plotholes und Unstimmigkeiten und die ewige Gut-Böse-Geschichte mit Sylar war endnervig...
    • Stimmt, die erste Staffel war gut. Die zweit war einfach zu kurz und die dritte Ging dann wieder. Ich fand ja das Sylar zwischen durch auch mal nicht ganz so böse war. Mich nervte immer das rum gejammere von Mohinder. Ich weiß nicht warum, aber kam er ins Bild hab ich die Augen verdreht. Etwas was immer cool an Heroes war, waren Hiro und Ando.

      Set by me
    • Ja, Mohinder ging mir auch immer auf die Nerven...
      Den seine Story war irgendwie immer sowas von uninteressant. Und dann ist er auch noch zu 'nem halben Reptil geworden... lol
      Es war mal kurz ganz cool, zu sehen, wie Sylar versucht hat, "gut" zu werden und dann doch wieder gegen den Psychophaten in sich verloren hat, aber dabei hätten sie es belassen sollen. Er hätte dann auch wirklich der bleiben sollen, der er ist. Ein kranker Massenmörder.
      Und es ist einfach nur lächerlich gewesen, was sie uns in Staffel 4 vorgeworfen haben. Für alle, die noch auf RTLII-Stand sind, mach ich mal einen Spoilertag.
      Spoiler anzeigen

      Sylar entschuldigt sich ein paar Mal, guckt lieb und seine Morde an hunderten von Menschen sind vergessen und verziehen. Peter verzeiht ihm, obwohl Sylar einen der wichtigsten Menschen seines Lebens brutal ermordet hat. Sylar hat ihm noch ins Gesicht gelacht, in dem Moment, in dem er seinen Bruder verloren hat. Sowas ist unverzeihlich, selbst wenn man "4 Jahre" alleine zusammenhockt. Das war denn wirklich zuviel der Unlogik. Klar, Sylar ist ein interessanter Charakter, aber ich finde, in Staffel 4 hätte echt der Zeitpunkt seines Todes gekommen sein sollen. 4 Staffeln lang haben die Heroes gegen Sylar gekämpft und statt dem finalen Showdown zwischen Peter und Sylar, den sich fast jeder Fan sehnlichst gewünscht hat, geben sie sich die Hand und laufen freundlich grinsend gen Sonnenuntergang... das hat dann echt meine Ehre als Fan verletzt. LOL
    • Tja, da ich mir meine Meinung über Heroes größtenteils zusammen mit FJ gebildet habe, siehts bei mir nicht wirklich anders aus.
      Sylar ist wirklich cool, aber dieser städige Wechsel zwischen gut und böse ging irgendwann einfach auf die Nerven.
      Diese eiskalte und dennoch witzige Art war cool, solange er keine Hauptcharas ermordet. Als er Elle ermordet hat, konnte ich es kaum fassen.. Warum Elle??
      Ich hab die in der Staffel so gern gehabt.. D:
      Hiro und Ando sind total genial, sie waren auch neben 'Peter' einer der ersten Gründe, weshalb ich es gucken wollte. xD
      Claire.. Ich hab sie gehasst.. Und jetzt.. Find ich sie toll.. Muss am neuen Haarschnitt liegen xD
      Spoiler anzeigen
      Nathans endgüldiger Tod war das schlimmste der ganzen Serie. Und Sylar und Peter spielen jetzt freudig Flaschendrehen.. Hallo? Wir haben mit dem übelsten Showdown gerechnet, Peter sollte Sylar fertig machen, aber nä! Tim Kring hatte da eine andere Idee. Meiner Meinung nach hat TK seine Serie versaut.. Leider

      .. Der Cast war genial. Einerseits wegen der schauspielerischen Leistung und andererseits waren sie privat total witzig. Also soviel wie man am anderen Ende der Welt mitkriegen kann xD
    • Ja, natürlich stimme ich dir zu. Ist ja klar.
      Du weißt ja, der Abend des 01.12.09... ich denke, der hat uns noch mehr zusammengeschweißt, als ohnehin schon. : D
      Denial Town... *gardinen zuzieh*

      Der Cast war aufjedenfall so richtig genial. Die hatten soviel Spaß miteinander, 'ne riesige Familie.
      Besonders mögen McJanson und ich natürlich Milo und Adrian. Die sind ja allerbeste Freunde geworden. Wie Jared und Jensen. XD
      Anbei ein paar Bilder vom "Heroes"-Cast... Ach, gute, alte Zeiten...











      Milo & Zachary. lol Immer wieder lustig.

      Und nun Milo & Adrian. <3

      (davon habe ich eine sehr viel größere Version XD)



      Quelle: photobucket.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Final Judgement ()

    • Ich hab gerade Stana K. von Castle entdeckt, ich mach gerade nen Rerun und bin bei 1x20 angelangt und Andi von Rookie Blue ist Cancice
      Lancelot von Merlin ist Mohinder...mal sehen, wen ich sonst noch so entdecke.
      Ich habs schon so lange nicht mehr gesehen - war toll die erste Staffel...das Ende aber ziemlich unglücklich

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • Ich habe das Ende noch garnicht gesehen. Ich meine ich habe von der letzten Staffel so ziemlich die Hälfte gesehen. Plötzlich kam nichts mehr im TV, und es ist in Vergessenheit geraten. Ich muss mal schauen, dass ich die letzte Staffel irgendwo her bekomme
      Liebe Grüße, Tanja
      ">

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • Hmmm. Mal sehen wie die Mini-Serie so wird, tja dafür scheint es aufeinmal Budget zu geben. Damals als ein abschließender Film gut gewesen wäre und die Schauspieler noch verfügbar waren, ging das ja nicht. *seufz*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains