Angepinnt Supernatural Season 9 Spekulationen (mögliche Spoiler)

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • Ja , Michael brauchte die Erlaubnis von John...und rate wie er sie bekommen hat? Michael sagte es ginge darum Mary zu retten also hat John natürlich zugestimmt......Voraussehbares *;)* Winchester Muster....sozusagen.

      5x13 The Song Remains The Same

      Michael: First we talk, then I fix your darling little Sammy.

      Dean: How did you get into my dad?

      Michael: I told him I could save his wife and he said yes.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • Ich denke, solange Zeke im Hintergrund geblieben wäre, hätte Cass ihn nicht entdeckt. Immerhin hat er den weiblichen Engel in der Premiere nicht mal als solchen erkannt. Mit seinen Kräften scheint auch diese Fähigkeit verschwunden zu sein. Geblieben ist wohl nur Angel-Radio.
      Allerdings wäre das die folgerichtige Erklärung - die aber kaum stimmen kann, wenn er für Zeke im Bunker zur Gefahr geworden wäre! Wie könnte er, wenn meine Feststellung stimmen würde? *ka*

      Und Metatron? Ich hab überhaupt keine Vorstellung, was der von Sam wollen sollte. Er hat erreicht, was er wollte - das Geflügel ist auf die Erde verbannt. Warum sollte er ihnen auf die Erde folgen und sich dann auch noch verstecken? Ich hab gleich 'nen Knoten im Hirn... *bäh*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Also das Zeke und Metatron ein und derselbe sind, würde ich persönlich jetzt nicht denken.

      Warum Cass wirklich gehen mußte? Keine Ahnung, ich glaube lediglich, daß er Ezekiels Plänen im Weg stand ... die vielleicht tatsächlich mit einer vorzeitigen Entdeckung hinfällig gewesen wären. Trotzdem leuchtet mir nicht ein, warum Cass mehr Gefahr bedeuten sollte ... schließlich ist Bartholomew ja eh schon auf die Winchesters gekommen, was also sollte ihn davon abhalten, diese "Spur" ebenfalls weiter zu verfolgen und somit Ezekiel ohnehin zu entdecken.

      Andererseits wüßte ich nicht, wie Cass Ezekiel entlarven könnte, wenn er nicht Ezekiel sein sollte? Ich mein, eigentlich sollte der menschliche Cass doch gar nicht mehr in der Lage sein, einen Engel in seiner Hülle überhaupt zu sehen, geschweige denn erkennen können, welcher Engel da drin steckt. Aber vielleicht überseh ich ja auch was. *:)*

      Ich erlaub mir mal, aus dem anderen Thread zu übernehmen:

      angelinchains schrieb:

      Wie schon im Spekulationsthread angemerkt, weiß ja Sam seit Luci wie's funktioniert. Deshalb sollten selbst ihm schon mittlerweile dicke fette Zweifel peinigen. Frage eben nur ist Zeke, der, der er vorgibt zu sein. Ist er vielleicht doch wesentlich mächtiger, als man ihn eingeschätzt hat. Musste Cas den Bunker verlassen, weil er den "falschen" Zeke hätte ganz leicht entlarven können? Aber wie gesagt, ab in den Spekulatios Thread damit. *ja*


      Sicher weiß Sam wie es funktioniert mit Engeln und Hüllen ... aber im Gegensatz zu Luci hat er hier nicht wissentlich zu Ezekiel JA gesagt, sondern zu seinem Bruder ... und dieses JA war für Sam wohl eher ein JA zu leben, zu kämpfen, nicht aufzugeben ... nicht die Hülle eines Engels zu werden. Ich glaube kaum, daß er das damit assoziiert hat.

      Zweifel peinigen Sam schon eine ganze Weile, sei es durch Deans manchmal seltsames Verhalten, durch Leos Aussage oder jetzt durch Vesta ... nur glaubt Sam ja, daß es an ihm selbst liegen würde, daß er seltsam/nicht in Ordnung ist. Denn so wie die Sache zumindest bis jetzt gelaufen ist, würde ich wohl auch nicht auf einen Engel in meinem Inneren kommen.
    • Metatron kann wohl schlecht selbst auf Erden wandeln, ohne von gleichgesinnten erkannt zu werden. Sam bietet ne tolle "Versteckmöglichkeit" und er hat Power. Metatrons Vorhaben müssen dadurch ja nicht zwangsläufig was mit Sam zu tun haben. Der ist nur Mittel zum Zweck und ein super Vessel. Noch ein Gedanke, sucht Zeke in Sams Gehirn nach Überresten von Lucifers Wissen, um sich dieses anzueignen oder einen bestimmten Teil davon. *wasnt* Alles ist offen bei SPN. Große Frage halt nur WARUM gerade Sam? Oder wie konnte Zeke wissen, dass Dean sich an alle Engel um Hilfe für seinen Bruder wenden würde? Ob da nicht schon im Vorfeld irgend eine Aktion ablief von der wir - noch - nichts wissen. An einen "glücklichen Zufall" für Zeke will ich da nicht so recht glauben. Denn er verfolgt ja ein bestimmtes Ziel. Und Crowley hockt noch immer im Bunker *wasnt* Da fängt einem echt der Kopf zum rauchen an.
    • Ja, meiner raucht auch schon ... und am Ende kommt eh wieder alles ganz anders *:D*

      Was ich mir, die ich auch nicht an einen glücklichen Zufall für Ezekiel glaube, noch vorstellen könnte, ist eine Zusammenarbeit zwischen Metatron und Ezekiel ... gemeinsamer Plan/Ziel vielleicht?
      Damit wäre Cass kein zufälliges Opfer von Metatron gewesen, weil er gerade greifbar/in der Nähe war (laut Crowley beinhaltet der Spruch ja die Gnade EINES Engels, nicht eines BESTIMMTEN ... er hätte also auch Naomis nehmen können, statt sie zu töten), sondern es war wohl durchdacht, gerade Cass zu nehmen. Der fällt als himmlischer Helfer für die Winchesters dann aus, somit blieb Dean nur die Wahl sich an Gott/die Engel im Allgemeinen zu wenden und um Hilfe für Sam zu bitten. Darauf könnten die beiden spekuliert haben, denn zum einen kannte Metatron die Trials (schließlich hat er sie aufgeschrieben) und damit sicher auch deren Wirkung auf den Ausführenden und zum anderen dürften die Winchesters da oben wohlbekannt sein und vermutlich auch ihre "Abhängigkeit" voneinander ... auf das "Unvermeidliche" brauchten sie also nur warten ... und Engel haben ja wohl alle Zeit der Welt. Und auch Metatron könnte nur zur Tarnung, den Bücher lesenden, sich seit langem versteckenden Freak gemimt haben.
    • @angelinchains: Ich würde es für möglich halten, dass Metatron, oder einer seiner Vertrauten sich bei den Winchesters einschleicht um die lage zu sondieren. Einen Fehler wird er sicher nicht machen und die Jungs unterschätzen, sind sie doch die Einzigen, die ihm seinen schönen Plan, was immer dieser sonst noch beinhaltet, kaputt zu machen.

      @LadyLaduga:
      Sicher weiß Sam wie es funktioniert mit Engeln und Hüllen ... aber im Gegensatz zu Luci hat er hier nicht wissentlich zu Ezekiel JA gesagt, sondern zu seinem Bruder ... und dieses JA war für Sam wohl eher ein JA zu leben, zu kämpfen, nicht aufzugeben ... nicht die Hülle eines Engels zu werden. Ich glaube kaum, daß er das damit assoziiert hat.
      Ezekiel hat das Problemchen einfach gar nicht aufkommen lassen, er hat Sam vergessen lassen ja gesagt zu haben.

      Edit: Als Sam/Ezekiel das Krankenhaus in 9x01 verlassen fragt Ezekiel Dean:

      "I can erase it all if you like, he will not remember any of this."

      Deans Antwort sehen wir zwar nicht, sie wird klar als wir Sam auf dem Beifahrersitz im Impala aufwachen sehen, und Dean ihn fragt woran er sich erinnert, und Sams letzte Erinnerung ist, das die Engel auf die Erde stürzen.

      Zweifel peinigen Sam schon eine ganze Weile, sei es durch Deans manchmal seltsames Verhalten, durch Leos Aussage oder jetzt durch Vesta ... nur glaubt Sam ja, daß es an ihm selbst liegen würde, daß er seltsam/nicht in Ordnung ist. Denn so wie die Sache zumindest bis jetzt gelaufen ist, würde ich wohl auch nicht auf einen Engel in meinem Inneren kommen.
      Stimmt, das geht ja schon länger, dass Sam was vermutet, er denkt halt, mal wieder es würde an ihm liegen, wegen der Helltrials und halt mal wieder daran, dass er Sam Winchester ist Ex-Blutjunkie usw. usw. *seufz*

      Dann noch aus dem anderen Thread:

      Vielleicht habe ich dich ja mißverstanden ... unter Kontrolle hab ich jetzt verstanden, daß Sam die ... wie soll ich sagen ... Vorherrschaft in seinem Körper kontrolliert ... also willentlich derjenige ist, der im Vordergrund ist. Da er sich in seinem Körper aber allein wähnt, ist ja eine Kontrolle/ein Gerangel um Vorherrschaft von Sams Warte aus nicht notwendig.
      Bei SPN hatte ich es bis jetzt so verstanden, dass ein Vessel nur von einem Bewußtsein konrolliert werden kann. Entweder Engel oder Mensch. Ezekiel lässt es Sam immer wieder vergessen, wenn er kurz die Kontrolle übernimmt, was wir an den blau leuchtenden Augen sehen sollen.


      Ich versuchs mal mit der Lucifer-Sache zu vergleichen (auch wenn es vielleicht ein wenig hinkt) ... bei Lucifer wußte Sam, daß jemand außer ihm in seinem Inneren ist (schließlich hat er ja in vollem Bewußtsein, wen er da einläßt, JA gesagt) und hat um seine Vorherrschaft gekämpft/kämpfen müssen, wenn er die Kontrolle übernehmen wollte (wohl wissend, daß das auch hätte schiefgehen können) ... auch Jimmy und Adam haben freiwillig ja gesagt und zumindest Jimmy hat gewußt, daß er damit sich selbst aufgibt und sozusagen nichts mehr zu melden haben würde (ich denke, daß ist so der "normale" Verlauf, wenn man die Hülle eines Engels wird) ...
      Genau als Lucis Vessel konnte sich Sam erinnern, Luci hat ihn ja damit immer noch weiter gequält, und ihm gezeigt wieviel Kontrolle er schon über Sam hat, und wie hilflos Sam ist. Ezekiel hat daran kein Interesse, der will nicht, dass Sam was merkt , bis es wohl zu spät ist.


      ... von Ezekiel weiß Sam aber nichts, also kommt er somit gar nicht auf den Gedanken, da drinnen etwas (außer sich selbst vielleicht) kontrollieren/bekämpfen zu müssen. Und natürlich ist die überwiegende Zeit Sam tatsächlich Sam, aber eben meiner Meinung nach nur, weil Ezekiel das zuläßt, damit Dean ihm traut... wenn es den Zielen des Engels dient, wird er Sam nicht nur für ein paar Sekunden oder Minuten unterdrücken, sondern vermutlich gänzlich (einfach weil ich davon ausgehe, daß er es kann) und diesmal dürfte ihm Sam da nichts entgegenzusetzen haben.
      Das bin ich deiner Meinung, dass das Ezekiels Ziel ist, absolute Kontrolle über das Vessel Sam Winchester.

      Was Cass und die Vertrauenswürdigkeit Ezekiels angeht, hatte ich auch schon den Gedanken, daß der Engel sich einfach einen Namen gewählt hat, den Cass kannte und als vertrauenswürdig einstufen würde. Schließlich sollte die Zusammenarbeit zwischen Castiel und den Winchesters "himmelsweit" bekannt sein. Und jemanden als Fürsprecher zu haben, dem Dean vertraut, ist doch das beste, was Ezekiel passieren kann. Und selbst wenn Ezekiel tatsächlich der Ezekiel ist, den Cass kannte, wer sagt, daß er sich nicht im Laufe der Zeit geändert hat (oder schon immer anders war, als vermutet und das nur verborgen hat).
      Fürchte ich auch, und das "dicke Ende" kommt bald wie gesagt. Sehr bald. *angst*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • Egal wie. Es ist ein langgestrickter Plan, keine Hals-über-Kopf-Aktion. Nix spontanes. @LadyLaduga: deine Theorie mit Metatron usw. hat was. Und erklärt auch einiges. Metatron gottgleich: mein Wille geschehe, im Himmel wie auch auf Erden - der olle ist Größenwahnsinnig geworden. *wasnt*
    • Das denke ich auch, das Metatron das alles von langer Hand vorbereitet hat, alles ist nicht nur aus einer Laune heraus passiert. Der sitzt da schon länger auf der Erde sammelt zum Zeitvertreib Geschichten und brütet über finsteren Sachen, und als sich die idealen Bedingungen eingestellt haben, mehr als nur Gottes Abwesenheit, hat er seinen Plan angestoßen, und die Winchesters haben mal wieder den Ärger damit. *:D*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • @Huntress: Ich hab das immer so gesehen, wenn Ezekiel vorkommt, braucht er nichts löschen, weil er in dem Moment eh die Oberhand hat ... und Sam nicht sozusagen der stumme Zuschauer ist, sondern dann sozusagen geistig überhaupt nicht anwesend ist.

      Und mit dem Löschen "prekärer" Informationen von Ezekiel aus hab ich trotzdem meine Probleme ... denn es wär ja für den Engel dann einfacher gewesen, alles zu löschen, was Sam zweifeln läßt ... also Deans seltsames Verhalten (speziell der Ruf nach Zeke), Leos und Vestas Bemerkungen ... daher weiß ich nicht, ob er das mit dem JA sagen bzw. was im Koma stattgefunden hat, überhaupt gelöscht wurde oder bedingt durch Sams Zustand diesem ohnehin nicht mehr im Gedächtnis geblieben sind.
    • Ich habe die Befürchtung, daß Ezekiel sehr viel "verletzter" oder "beschädigter" ist, als man denkt. Und die Engel nicht mehr wie früher regenerieren können, weil sie ja vom Himmel und dessen Kraftquellen abgeschnitten sind. Das wäre eine Erklärung dafür, warum Ezekiel sich versteckt. Ich vermute gar kein böses Spiel, sondern eher, daß er sich in die Enge gedrängt und ohne Ausweg fühlt. Und solche Kreaturen sind ja gewöhnlich die gefährlichsten.

      *ka*
      [IMG:http://i201.photobucket.com/albums/aa13/metalamazon/samdean-1.jpg]
      "Jerk!" - "Bitch!"
      Ava and Sig thanks to sp-studio.de
    • @metalamazon: *nein* Zeke ist eines mit Sicherheit nicht mehr: ein kränkelnder Engel und seine Absichten ... da brauch ich mir nur die Preview zur nächsten Folge angucken. Wenn er sich verstecken wollte, würde er VOR den Dämonen nicht die Engelssau rauslassen und hätte Sam auch nicht noch einmal heilen können, nachdem ihm die Kreatur den Hals aufgeschlitzt hat. Weshalb sollte er sich in die Enge gedrängt fühlen und von wem? Dean? Vergiss es. Sein erstes Vessel war ihm offensichtlich zu schwach. Ein Winchester Meat Suit trägt sich halt auch komplett anders und bringt noch dazu Power mit. *ja*
    • metalamazon schrieb:

      Ich habe die Befürchtung, daß Ezekiel sehr viel "verletzter" oder "beschädigter" ist, als man denkt. Und die Engel nicht mehr wie früher regenerieren können, weil sie ja vom Himmel und dessen Kraftquellen abgeschnitten sind.


      Daran hätte ich maximal geglaubt, wenn Ezekiel nicht im "Akkord" töten, heilen und wiederbeleben würde. *;)*

      Und wenn ich zum Beispiel meine eigene Theorie verfolge, nämlich das Metatron und Ezekiel tatsächlich zusammenarbeiten, was wäre, wenn Metatron gar nicht so ganz einsam im Himmel hockt, sondern ein paar loyale "Getreue" bei sich behalten hat ... vielleicht war sein Zauber ja mit einer "Ausnahmeregelung" versehen. Nehme ich weiterhin an, daß dem so ist, ist Ezekiel vielleicht gar nicht vom Himmel und seinen Kraftquellen abgeschnitten. Denn erzählen kann ich ja viel, wenn der Tag lang ist und mehr als Ezekiels Wort haben wir nun mal leider nicht.

      Und in die Ecke gedrängt, wäre zwar auch möglich, aber dann frage ich mich von wem? Von Dean sicher nicht, da ist es wohl eher umgekehrt, daß Ezekiel ihn in ein Position drängt, in der Dean eigentlich gar nicht (mehr) sein möchte.
    • Ich bin da auch eher skeptisch @metalamazon: ob Ezekiel wirklich so der arme, verletzte Engel ist, der sich in die Ecke gedrängt fühlt. Wenn er so schwer verletzt ist, warum gibt er dann sein unbeschädigtes Vessel auf im Tausch gegen eines, das wie Sam quasi auf dem Sterbebett liegt? Zumal Ezekiel, falls der überhaupt der ist, der er zu sein vorgibt, wohl eher kein Engel ist, der an den "freien Willen" glaubt, sondern eher einer der aus der gewohnten Engelsbefehlsstuktur kommt. Wie die drauf sind wissen wir ja. Wie wenig Engel Menschen auch verstehen, haben wir ja an dem Sanitäter/Killer Engel gesehen, ein paar trübe Gedanken, und schon meinte der, es wäre eine gute Idee Menschen zu töten, um ihnen Leid zu ersparen...vielen Dank auch, blödes Geflügel. *frust*

      Wie war das mit Castiel? Der hat Dean nicht aus Herzensgüte oder Mitleid aus der Hölle gerettet, sondern auf Befehl hin, nur dass der Befehl halt nicht von Gott kam, der hatte den Laden upstairs ja schon lange verlassen und war on the road, sondern von den Engeln um Zachariah, die Dean nur wegen seines neu erworbenen Foltertalentes zu ihrer Verfügung haben wollten.

      Wie @angelinchains: und @LadyLaduga: denke ich, Ezekiel ist weder so schwer verletzt wie er tut, noch so herzensgut. Schon vor dem Trailer für das Mid-Seasonfinale gab es genung Anzeichen, die darauf hindeuten, dass Ezekiel entweder ganz eigene Pläne verfolgt, oder einer der Engel um Metatron sein könnte, oder gar Metatron selbst. Dass die Winchesters begehrte Vessel sind, nicht nur bei zwei gewissen Erzengeln, die gerade nicht abkömmlich sind, da sie permanently downstairs sind, muß andere Engel ja nicht abhalten einen Winchester besetzen zu wollen.

      Nee, nee, nach allem was wir von Engeln seit Staffel 4 gesehen haben: Guilty until proven innocent.
      Wir sind ja nicht bei "Touched by an Angel" ne? *;)*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • *kratz* Wäre optisch nicht zu verachten, aber warum sollte ich Abadon mit Ezekiel prügeln? Ich glaube nicht, dass die Engel die Hölle übernehmen wollen, das kriegen die nie auf die Reihe, die kommen ja auf der Erde schon nicht klar. Aber wer weiß schon, wohin uns die Season noch führt. *:D*

      Ja ist schon auffällig, und ich bin überzeugt, das war Absicht von Kripke, dass die Engel die ja vorgeblich so gut sind, genau genommen den Dämonen in Nichts nachstehen.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Ich muss mal eine Frage in den Raum stellen, über die ich im Netz gefallen bin:
      In der Promo für das mid-season-finale erscheint kurz Kevin, und dann Samzekiel in dieser smite-Haltung, und sagt Dean, er habe 'ES' tun müssen. Was, wenn Zeke Kevin getötet hätte??? *shock* Das würde auch die Szene zu Beginn der 2014-prem erklären, die unglaublich emotionale, herzzreissende, von der Jensen auf der BurCon sprach!
      Das würden sie uns nicht antun.... oder? *angst*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • @SydneyB

      Oh, Himmel, nein, bitte nicht *angst* ... ich wünsch mir gerade, daß deine Spekulation falsch ist ... das wäre wieder sowas, was ich den Schreiberlingen nie verzeihen würde.

      Wenn er ihn k. o. schlägt, damit könnt ich leben ... aber alles andere .. NÖÖÖÖ!

      Oder vielleicht knockt er ihn auch nur aus, wir bekommen aber die Auflösung, daß Kevin noch lebt, erst nach der Winterpause. Das würde ich denen auch noch zutrauen, das ganze Fandom mit der Frage, ob Kevin noch lebt oder nicht, in die Pause zu schicken.
    • Ich traue es ihnen schon zu. Warum nicht, wär nicht der erste Chara den sie killen um des Plot Willens. Und wär ne logische Erklärung für die Emo Szene von Jensen, falls die nicht erst iwann nach dem Finale kommt. Es gab keine Angabe über den zeitlichen Rahmen. Also lassen wir uns überraschen. Aber das Kevin irgendwann den Löffel abgibt, stand für mich schon länger fest. Wer wird dann der nächste Prophet?
    • Jensen hat direkt gesagt, dass die Emo-Szene, die ihn soviel power gekostet hat, am Anfang einer Folge direkt nach einem cliffi-Ende liegt. Was wäre da logischer als die erste Folge nach dem midseason-finale? *ka*

      Ich denke, Kevins Tod wäre ein Schuss in den Ofen. Die Schließung der Hölle und die Rücksendung der Engel würden ohne Hilfe des Propheten wohl mehr oder weniger unmöglich, da man kaum davon ausgehen kann, dass der nachfolgende Prophet - irgendwo auf der Erde - den Winchesters zu Hilfe eilen würde. Außerdem wäre eine erneute Ausdünnung der 'Familie' der Jungs zu diesem Zeitpunkt äußerst fies, wo die meisten Fans noch immer Bobby nachtrauern und die Beiden schon so viel verloren haben.
      Aber wie AIC schon sagte - denen ist ALLES zuzutrauen.

      Ich hab aber wo gelesen, dass Dean sich im Laufe der nachfolgenden Epis mit Zeke zusammentut, als er erfährt, was wirklich dessen Intentionen sind ...


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()