4.20 The Originals

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorsicht Spoiler!!!! Vorsicht Spoiler!!!! Vorsicht Spoiler!!!! Vorsicht Spoiler!!!!

      So, jetzt will ich mal eben ein paar Worte zu der Folge sagen. Ich bin sehr zufreiden damit, für mich war es eine sehr stimmige Folge, die da in New Orleans spielte. Die Atmosphäre dort war gut wiedergegeben, überall diese swingenden Menschen, die sich durch die Strassen schoben. Die Musik hat mir auch sehr gut gefallen, war ebenfalls gut abgestimmt! Und ich muss sagen, für eine sonst gewohnt dustere Folge von den Vampiren - und ich meine das jetzt mal von der Beleuchtung her- war hier angenehm viel Farbe im Spiel. Schöne, aufeinander abgestimmte Farben, die das Ganze toll abgerundet haben....
      Doch nun mal zum Inhalt...mir war es ein bißchen zuu wenig Mystic Fall, das war nur der Einblick, was die Salvatores mit Elena anstellen wollen um ihre Humanität zurück zu bringen. Das waren aber keine 15% MF, sondern eher 5%, aber nun gut, als Splitterfolge mußte das wohl so sein!

      Klaus ist auf der Suche nach einer bestimmten Hexe und vermutet sie in New Orleans, dort angekommen, trifft er erst mal auf seinen früheren Zögling Marcel, der jetzt eine ganz große Nummer ist. Alles tanzt nach seiner Pfeife. Er hat ne Riesenschar an Gefolgsleuten auf seiner Seite, die ihm blind gehorchen. Er "regiert" New Orleans, ein Zustand, den Klaus nicht dulden kann und auch nicht dulden wird. Ich schätze mal, der holt sich seine Stadt zurück, ohne Rücksicht auf Verluste!
      Die Hexe wird gefunden, aber Marcel bringt sie um, bevor Klaus noch mit ihr sprechen kann! Marcel will damit ein Zeichen setzen, weil die Hexen gegen ihn arbeiten.
      Überhaupt stößt Klaus bei Marcel ein bißchen an seinen Grenzen, er entpuppt sich als echter pain in the ass, er ist oder hat all das, was sich Klaus erwünscht hat: Familie, Respekt, Royalität etc. pp. Und er ist genauso größenwahnsinnig wie Klaus, weil Marcel alles was wichtig ist, um seinen Weg zu machen, von Klaus gelernt hat. Und das ist die Ironie des Schicksals, weil es bei ihm geklappt hat. Klaus ist nun natürlich sauer und will sich all das zurückholen, was er vor Jahren zurückgelassen hat! Klaus hat also einen neuen Gegenspieler, der ihm das Wasser reichen kann! Was noch sehr interessant werden kann.
      Der Überraschungsmoment der Folge war für mich ganz klar die Tatsache, dass Elijah Onkel wird: *;)* *:D* Klaus hat Haley geschwängert und will das Kind nicht haben. Elijah redet auf seinen Bruder ein, das kann er ziemlich gut und so wird beschlossen, das ungeborene Kind doch zu behalten, die Hexen haben, was das betrifft gleich noch einen Zauber ausgesprochen und so wächst in Haleys Bauch wohl was ganz besonderes heran. Und die Originalbrüder machen einen auf Familie! Jedenfalls wenn es um Elijah geht!

      Ich habe mal wieder festgestellt, was für einen "Coole Sau" Elijah doch ist, der rauscht immer lautlos in die Szenerie, bringt mal eben jemanden um und stellt sich dann während des Tötens wie folgt vor: "I am Elijah, I guess, you' ve already heard from me?" *lol1* *thumps* Ich liebe diesen Kerl und seine Art, die Dinge anzugehen!
      Ach ja eins noch, von Katherine hat sich Elijah verabschiedet, ich glaube nach ihrem Auftritt vor zwei Wochen ist er mit ihr fertig! *:D*
      Und Rebekah will unbedingt in MF bleiben, aber da wird wohl das letzte Wort noch nicht drüber gesprochen sein. *nein*
      Ach eins habe ich noch vergessen: Klaus hat die Hoffnung, irgendwann mit Caroline zusammen zu kommen, immer noch nicht begraben, denn als er sich besonnen hat, in New Orleans zu bleiben, ruft er sie erstmal an, spricht ihr auf die Mailbox, er hat also immer noch Gefühle für sie!

      Hmmm, ich finde, da ist, insgesamt gesehen, genug Potential vorhanden, um die Originals auf eigenen Füße zu stellen und ein Spin Off zu wagen! Es gibt genug Handlungsfäden, die entwirrt werden können. *gg*

      Ich blicke da jetzt erstmal mit Optimismus in die Runde und freu mich drauf, wann immer die damit loslegen! *thumps*

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samm ()

    • Habe die Folge eben gesehen und kann eigentlich nicht viel hinzufügen. Mir hat sie auch sehr gefallen, besonders weil ich Klaus einfach mag. Besonders dann, wenn er Emotionen zeigt.
      Sehr schön fand ich den Moment, als er mit der Barkeeperin vor dem Künstler stand, der gerade sein Bild malte. *heart*
      Ich weiß nur ehrlich gesagt nicht, was ich von dieser Baby-Geschichte halten soll... aber gut. So ist es halt jetzt.
      Was ich mir wirklich sehr sehr wünschen würde, wäre, dass die Momente zwischen Klaus und Caroline nicht völlig verschwinden. Fände es schön, wenn sie in dem Spin-off auch mal auftaucht.
      Was war noch? Achja Elijah! *:D* Seine Auftritte waren echt genial. Wie Samm sagte, er ist einfach eine coole Sau! *;)*
      Auch die Gespräche zwischen ihm und Klaus, waren spitze. Da können sie gerne mehr davon bringen. Ist doch schön, dass wenigstens er das Thema Familie wieder ernsthaft in die Hand nimmt.
    • @RockBee: Stimmt, da habe ich doch noch was vergessen gehabt. Das sah er so traurig aus, als auf einmal die Geschichte des Malers zu seiner wurde! Da hätte man ihn echt in den Arm nehmen wollen. Der ist ja auch verdammt einsam, so wie Katherine.

      Hmm und ELijah macht voll einen auf Familie, na ja, einer muss ja die Bande zusammenhalten, gelle? Aber das finde ich echt so toll, das er auf seinen Bruder einredet und versucht, seine Familie zusammen zutrommeln! Bekah kriegt er bestimmt auch noch klein!

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*
    • Ich fand die Folge gut aber ich weiß jetzt schon das ich mir "The Originals" nicht angucken werde. Ich hab auch leider wieder eine Gedächtnisslücke und kann mich an diese Haley gar nicht erinnern. Bzw, war ich eher überrascht das sie mal was mit Klaus hatte. *kratz* *blush*
      MIr hat Elijah auch sehr gut gefallen. Irgendwie mag ich den Kerl immer mehr. *:D*