8.23 Sacrifice

    • Hätte ich mich so aufgeführt, würde mein Mann die Männer mit den weißen Jacken bestellen! Ich hab nicht wenig Pipi in den Augen gehabt, aber ich würde an meinem Verstand zweifeln, wenn mich eine TV-Serie SO ausflippen lassen würde! *shock*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ich weiß nicht, ob das hier doch vielleicht schon erwähnt wurde, aber ich habe in einem Video von der Aecon gesehen, wo Mark Sheppard meinte, dass Crowley Sam nicht an der Nase herumgeführt hat. Seine Heilung ist also echt.
      Mark:"Of course it's real! That's the whole point!"

      Und das sehe ich genauso. Ich glaube kaum, dass Crowley ihm was vorgespielt hätte. Dafür wäre er viel zu stolz.

      Ich freue mich sehr über Crowleys Menschlichkeit. Ich mag das irgendwie, wenn die bösen Typen lieber werden ;)
      Ich spinn mal rum: vielleicht wird Crowley ja menschlich und arbeitet mit Sam und Dean zusammen? Ich könnte mir irgendwie vorstellen, dass Sam Dean noch von Crowleys Heilung überzeugen müsste und sich für ihn einsetzen würde. Und, naja, Cas wäre von der Sache natürlich nicht so begeistert ;) Die beiden würden sich wohl selbst als Menschen nicht verstehen...

      ich glaube, dass Crowley die Menschlichkeit stehen würde. Trotzdem müsste er seinen Charm und Witz beibehalten. Und gelegentlich immernoch ein kleiner Bastart sein ;)
      "The unfortunate man couldn't touch the one he loved. It had been declared illegal by the law. Slowly, his fingers became toes and his hands gradually became feet. He began to wear shoes on his hands to disguise his pain. It never occurred to him to break the law."

      ~Duane Michals
    • meowley schrieb:

      Trotzdem müsste er seinen Charm und Witz beibehalten. Und gelegentlich immernoch ein kleiner Bastart sein ;)


      Exakt, sonst gingen uns viele smarte jokes flöten... *;)*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • meowley schrieb:

      Ich weiß nicht, ob das hier doch vielleicht schon erwähnt wurde, aber ich habe in einem Video von der Aecon gesehen, wo Mark Sheppard meinte, dass Crowley Sam nicht an der Nase herumgeführt hat. Seine Heilung ist also echt.
      Mark:"Of course it's real! That's the whole point!"


      Sagt Mark, aber, ob dem wirklich so ist ... ich lass es mal lieber dahingestellt. Außerdem kam Dean ja noch rein, bevor Sam den letzten Schritt zur Heilung vollzogen hat. Ansonsten wäre ja Sam über den Jordan gegangen. *seufz*

      Zu hysterischen Fan: egal ob echt oder nicht. Es wird schon einige Fanatics da draußen geben, die so reagiert haben. *lach1*
      LG angelinchains

    • SydneyB schrieb:

      meowley schrieb:

      Trotzdem müsste er seinen Charm und Witz beibehalten. Und gelegentlich immernoch ein kleiner Bastart sein ;)


      Exakt, sonst gingen uns viele smarte jokes flöten... *;)*

      Er war doch schon zu Lebzeiten nicht der netteste. Vielleicht ist er dann auch ein Dämon mit nem leichten defekt zur Menschlichkeit *kratz*
      Aloha, die Lotte *smilie_girl*


      Sig by Antikerin *umarm*

      IWS nicht vergessen :-)
    • haha, stimmt schon. Wenn man da allein mal an sein Verhältniss zu seinem Sohn denkt xD
      Crowley wäre als mensch bestimmt auch nicht der Nette von Nebenan, aber er würde seine Taten definitiv bereuen...und ich bin davon überzeugt, dass er die "richtige Seite" wählen würde.

      Ich vertraue Mark Sheppard ja auch nicht ganz so hundert Prozent, aber er schien wirklich selbst davon überzeugt...zumindest kann er ja bisher auch nur spekulieren, oder? Er habe es zumindest so gespielt, als sei das Ganze echt.
      Außerdem: wäre es nicht auch unglaublich enttäuschend, wenn dem nicht so wäre? ich glaube kaum, dass sie Crowley eine so emotionale Szene schreiben und dann in der nächsten Staffel zu zeigen, dass es nicht echt war.
      "The unfortunate man couldn't touch the one he loved. It had been declared illegal by the law. Slowly, his fingers became toes and his hands gradually became feet. He began to wear shoes on his hands to disguise his pain. It never occurred to him to break the law."

      ~Duane Michals
    • Ich bezweifle die Echtheit seiner Gefühle nicht, aber es besteht doch die Möglichkeit, dass seine Menschlichkeit sich früher oder später wieder verflüchtigt, da das Ritual nicht beendet wurde, der Erfolg also nicht dauerhaft anhält.


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • SydneyB schrieb:

      Ich bezweifle die Echtheit seiner Gefühle nicht, aber es besteht doch die Möglichkeit, dass seine Menschlichkeit sich früher oder später wieder verflüchtigt, da das Ritual nicht beendet wurde, der Erfolg also nicht dauerhaft anhält.
      Das denke ich würde durchaus Sinn machen. Und das seine Gefühle echt waren, daran hab ich keine Zweifel. Immerhin war er auch mal ein Mensch.
    • Gestern endlich habe ich auch das Staffelfinale gesehen ... und bin immer noch recht platt ... und heilfroh, dass Sam nicht gestorben ist, um in S9 reanimiert zu werden *;)* . Das war wirklich ein tolles Finale, der Brüder-Dialog und Crowley waren für mich das Beste, und ich bin sehr, sehr gespannt, wie es mit dem "King of Hell" nun weitergeht. Wenn sich die Wirkung des nicht abgeschlossenen Trials wieder vollständig verflüchtigen würde, wäre das eigentlich schade, finde ich. Oh Weh, das wird ein hartes Warten auf die S9-DVD *seufz* , speziell nach euren ganzen spannenden Spekulationen hier. Ich glaube, ich suche jetzt Spoiler ...
    • So, bin mit Staffel 8 durch. Das Staffelfinale war der Wahnsinn!
      Alles in allem war es eine gute Staffel, besser als die 6. jedenfalls. Einige Folgen hätte es nicht unbedingt geben müssen, die waren so was wie Lückenfüller. Aber die Story insgesamt hat mir sehr gut gefallen.
      Sam musste mal wieder leiden, um die Welt zu retten. *;)*
      Und Crowley zeigt menschliche Gefühle? Das glaub ich ja nicht wirklich. Wenn er das Blut von Sam abgebaut hat, ist er bestimmt wieder ganz der alte König der Hölle! Für mein Empfinden wäre ein handzahmer Crowley sehr langweilig! *;)*

      Zum Schluss hat ja gsd dieses fiese Weibstück Naomie dran glauben müsste, das fand ich nur gerecht. So wie die den armen Castiel manipuliert hat, hat sie das nur verdient! Amanda Tapping war hier fehlbesetzt, ich fand sie nicht so überzeugend. *ka*

      Bin gespannt, wie sich das mit Metatron weiter entwickelt, und was mit Kevin weiter passiert. Der arme Junge ist gar nicht so glücklich mit seiner Rolle als Prophet.

      Da ich ja allen Spoilern aus dem Weg gehe, weiß ich auch noch nichts von Staffel 9. Und das soll auch so bleiben!
      *tea*