4.23 Graduation

    • 4.23 Graduation

      The Vampire Diaries - Episode 4.22 & 23 (Finale) - Title Revealed
      Episode 4.23 of "The Vampire Diaries" will be called "Graduation"
      Source: KSiteTV

      The Vampire Diaries - Episode 4.23 - Graduation (Season Finale) - Press Release
      WHO WILL TAKE THE CURE? — On Graduation Day, Mystic Falls is overrun with ghosts intent on settling old scores and fulfilling their supernatural destinies. Damon’s (Ian Somerhalder) life is in danger after a ghostly encounter, while Matt (Zach Roerig) and Rebekah (Claire Holt) join forces to battle a ghost determined to find the cure. As everyone gathers for the graduation ceremony and the ghosts converge, help comes from an unlikely hero. Caroline (Candice Accola) receives a touching and unexpected graduation present, and Bonnie’s (Kat Graham) plan leads to the closing of the veil. Elena (Nina Dobrev) makes a decision about the Salvatore brothers and faces an epic confrontation with Katherine (Nina Dobrev). Finally, Stefan (Paul Wesley) discovers a horrifying clue to the mystery surrounding Silas. Chris Grismer directed the episode written by Caroline Dries & Julie Plec (#423).
      Source: CW

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • What can you tease about The Vampire Diaries finale?! — Rachel
      NATALIE: We promise that tears (both happy and sad) will be shed while watching the final hour, which includes an epic declaration of love, a duo (finally!) setting off for the summer together, a major death and another character heading on a path that will leave fans screaming at their screen.
      Source:TVGuide

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • Erste Meinung direkt nach dem Schauen:

      Recht ruhiges Staffelfinale, was ich aber auch irwie so schon erwartet hatte.

      Ich bin mir diesmal nichtmal so sicher welche Erwartungen ich an dieses Staffelfinale hatte, daher auch keine Ahnung, ob ich zufrieden bin oder nicht. Komisches Gefühl gerade.
      Man sollte es zwar nicht vergleichen, aber andere Serien haben mich mit ihrem Finale dieses Jahr viel mehr überzeugt.

      Was kann man zum Finale selbst sagen?
      - Jeremy war überhaupt keine Überraschung und hätte ich ehrlich gesagt auch nicht gebraucht. (Damit halten sie sich natürlich auch wieder die Möglichkeit Bonnie usw. zurückzuholen..)
      - Elena/Damon/Stefan Situation ignorier ich schon seit längerem so gut wie es geht, da mich der Storypart schon länger relativ enttäuscht.
      - Klaus Auftritte sind immer gern gesehen. Wäre schade jetzt komplett auf ihn verzichten zu müssen.

      Ansonsten... joa.
      Sehr unerwarteter Cliffhanger. Hat richtig viel Potential , aber kann natürlich auch gründlich in die Hose gehen.
    • Wie beruhigend, dass nicht nur ich mit gemischten Gefühlen aus dem Finale raus bin *seufz*
      Ich fand, es zwar schade, dass sie Jer gekillt haben, aber so dringend wieder brauchte ich ihn auch nicht Wenn schon, wäre mir Ric 1000 mal lieber gewesen. Die Szenen mit ihm und Damon sind immer klasse.

      Bonnies Tod berührt mich extrem peripher *cool* Bin mit dem Charakter nie warm geworden.
      Berührt hat mich der Abschied zwischen Klaus und Caroline. Sehr schön und ich hoffe, dass es, trotz Spin-Off nicht die letzten Szenen zwischen den beiden waren.
      Ebenfalls gespannt bin ich auf Katherine als Mensch, das könnte, richtig gemacht echt interessant werden

      Stefan im Sarg!? Naja, jetzt wo Jer wieder da ist, kann doch jeder der Geisterfreude, zum Beispiel Lexi, ihn darüber informieren, was passiert ist, oder?
      Aber in Anbetracht dessen, dass JP in einem Interview bereits gesagt hat, dass sie verhindern wollen, dass PW sich überarbeitet mit zwei Rollen (ist wohl ND letztes Jahr passiert) wird Stefan wohl einige Zeit im See verbringen *neutral*

      Damon und Elena: Finally, bin ja doch ein Fan der Beiden und vor allem von Damon und gönne ihm, dass er nun auch mal das Mädchen kriegt. Hoffe, es gibt da jetzt mal etwas Ruhe an der Front. Aber ich befürchte Stelas wird schon aus lauter Spaß an der Freude veruchen, da Unruhe zu stiften.

      Im vergleich mit dem SPN-Finale zum Beispiel deutlich schwächer, ähnlich wie allerdings auch die ganze Staffel etwas schwächer war.


      Life is about having fun!

    • Damon und Elena: Finally, bin ja doch ein Fan der Beiden und vor allem von Damon und gönne ihm, dass er nun auch mal das Mädchen kriegt. Hoffe, es gibt da jetzt mal etwas Ruhe an der Front. Aber ich befürchte Stelas wird schon aus lauter Spaß an der Freude veruchen, da Unruhe zu stiften.


      Ich bin auch froh, das die beiden sich doch noch gekrigt haben.

      Im vergleich mit dem SPN-Finale zum Beispiel deutlich schwächer, ähnlich wie allerdings auch die ganze Staffel etwas schwächer war.

      Fuinde ich auch.

      Mit Bonnie bin ich auch nie warm geworden. Sie hatte ja nie wirklich Screentime mit den anderen gehabt. Bleibt die dann jetzt für immer weg oder werden wir sie doch noch zu Gesicht bekommen. Dachte mir, das stattdessen Jeremy uns erhalten bleibt. Nun ja, das wäre eigentlich nicht nötig gewesen. Das Damon doch nicht das Heilmittel genommen hatte, wäre doch zu einfach gewesen. Um so überraschende war es, das es Katherine getroffen hat. Darauf bin ich wirklich gespannt. Stefan wird wohl jetzt ne weile im Sarg schmorren.

      Ein etwas ruhigs Finale aber ich fand die dennoch gut. *:)*
    • Hmmm... so recht weiß ich nach dem Finale auch nicht, wie mir ist *:D*

      Zum einen war auch ich so ... na endlich haben es Damon und Elena gepackt, zum anderen hat die "Stefan ist Silas Doppelgänger"-Sache irgendwie ein wtf hinterlassen. Dazu kam noch, daß die Sache mit dem Sarg ins Wasser schmeißen mich stark an "Angel" erinnert hat *:D*

      Um Bonnie finde ich es ebenfalls nicht wirklich schade, ich glaube, die meisten sind nicht so richtig warm geworden mit ihr. Dennoch denke ich, daß wir sie zumindest in Jeremys Nähe wiedersehen werden ... er kann sie ja schließlich sehen.

      Und nix gegen Jeremy, aber ich persönlich hätte auch lieber Alaric behalten *:D*

      Und Nik ... der Caroline gern ein Ticket nach New Orleans geschenkt hätte, aber ihr lieber sozusagen Tyler zurückgibt und auf sie warten will. Himmel, daß ein eigentliches Badass in Gegenwart seiner Angebeteten so weich werden kann ... normalerweise bin ich ja kein Fan von so was, aber bei den beiden kann ich da mal drüber wegsehen *:D*
    • Ich hatte mit dieser Seire von genazem Herzen abgeschlossen. Die gesamte Entwickelung war nicht nach meinen Geschmack.

      Eine jammernde, abhängge Elena, toter Jer, überflüssige Bonnie und Silas, das wenig überzeugende Liebesdreieck Stefan-Damon-Elena und Klaus, den ich nun wirklich nicht brauchte. Rebecca lohnt keine Erwähnung!

      Caroline, Mat und andere sind für mich zu kurz gekommen und die der Serie gut getan hätten, aber das liegt im Auge des Betrachters.

      Es war die letzte Szene,die mich erwischt hat und mich die nächste Staffel gucken lassen wrd. Lustig, was Moment mit Entscheidungen anstellen kann. *;)*
    • So, ich habe das Finale auch endlich gesehen, muss aber sagen, dass ich das zusammen mit den letzten zwei, drei Folgen wieder spannend fand und gut. Also ein guter Abschluss... *thumps*
      Lachen musste ich ja unwillkürlich, als die Folge mit einem Bon Jovi Song losging und dass nach meinem Pfingstwochenende in Münschen incl. eines BJ Konzertes! Paßte also wie Faust auf Auge für mich! *freu*

      Ich habe ja immer gegen Bonnie und Matt gewettert, dass sie die ruhig sterben lassen können, weil sie mir persönlich nichts bedeuten. Mittlerweile habe ich da meine Meinung etwas geändert, ich finde die Story, die sich da zwischen Rebekah und Matt anzubahnen scheint, gut! Irgendwie mag ich Rebekah und sie hat es verdient, mal endlich eine Beziehung zu führen, die nicht als Drama endet. Matt paßt gut zu ihr und ich hoffe, die beiden machen ihren Roadtrip und geniessen ein wenig das Leben!
      Bonnie vermiß ich nicht die Bohne, bin ihr aber sehr dankbar, dass sie Jer zurück geholt hat. Endlich hat sie mal was richtig gemacht!!!!!

      Schön fand ich, das einge Tote zurückgekommen sind, auch wenn das nur für kurze Zeit war. Ric und Damon sind echt so ein Dreamteam! Davon könnte es wirklich noch mehr geben, ich hätte nichts dagegen! Aber dass all die bösen Buben (Kol, Vaughn und Connor, ach ja und all die Hexen, die Caroline umgebracht hatte) wieder da waren, machte die ganze Angelegenheit auch einen Tucken spannender. All die Pains in the asses waren wieder da und trieben ihr Unwesen!

      Dass Klaus Tyler frei gibt, ist zwar ein netter Zug, aber es paßt für mich nicht so recht, wie ich finde. Zu weich gespült. Naja, Damon hatte in der dritten Staffel solche Momente, wo er zuu brav agiert hat, warum nicht Klaus in der vierten?

      Die Sache mit dem Doppelgänger... da habe ich echt auch gedacht, WTF machen die jetzt da? Bringen eben mal einen Hauptdarsteller um? Dann darf Paul in der nächsten Staffel nur noch als Silas durch die Kulissse schleichen? Das find ich dann aber auch doof. *bäh*
      Wo er sich doch gerade dazu entschlossen hatte, sein eigenes Leben in Angriff zu nehmen! Hmm, ich befürchte ja fast, dass das niemand so schnell merken wird, dass der richtge Stefan (fast) tot im Sarg im Wasser liegt. Damon und Elena haben sich, Lexi ist wieder weg und Rebekah vergnügt sich mit Matt, also wer sollte Stefan schon groß vermissen? Und Katherine hat genug mit sich selbst zu tun.

      Na die Wendung mit Katherine finde ich so richtig gelungen, dann sind wir die ja bald los, weil sie altert. *;)* *:D* Das geschieht ihr recht. Der Spruch (Have a nice human life, Katherine) von Elena war auch gut, als sie ihr die Dosis verabreicht hat! *thumps*

      Zuerst dachte ich bei Damon, man, nicht schon wieder so eine vergiftete Ladung, die nur durch Klaus geheilt werden kann. Der Kerl ist aber auch zu stur und verreckt lieber, als das er irgendwas preis gibt. Darauf kann man sich bei ihm immer verlassen, dass er so reagiert. *hi, hi* Schön auch, dass ihn quasi Ric und Klaus gerettet haben.

      Tragisch nur, dass Jer jetzt schon wieder eine Freundin verloren hat, die gestorben ist! Der Arme kommt auch auf keinen grünen Zweig mit seinen Freundinnen!
      Doch, ich fand das Finale gelungen und freue mich nun auf die fünfte Runde, ich bin froh, dass es keinen fiesen Cliffhanger gegeben hat! Naja, bis auf die Frage, was nu aus Stefan wird?

      Bin mal gespannt, wie sich die Wege der Freunde nun gestalten, was die nun weiter aus ihren Leben machen? Aber das werden wir ja nach der Pause sehen?! *gespannt bin* *seufz*

      *and sometimes I feel that I should go and play with the thunder*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samm ()