Flashpoint

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na, ich bin also auch bei dieser umwerfend spannenden Serie gelandet.Hab bis 3x17 geschaut und gleich mal eine Frage. Weiss jemand wie das Lied am Ende von 3x16 heisst? Ich finde das wunderschön. Könnte in Richtung Chill out gehen, aber der Text ist nicht zu verstehen.
      *danke*


      vielen Dank an aic *tanz3* für Sig&Ava
    • Lost Girl - Cle Bennett (The Ash) starring in Flashpoint season 4, limited or no presence on Lost Girl S2?

      Cle Bennett who plays The Ash the local light fae clan leader on Lost Girl joined the cast of Flashpoint season 4 which premieres next week in Canada and has been filming since Feb. 14 until Sept. 15/11. This is completely conflicting with Lost Girl and Cle Bennett appears to be a regular on Flashpoint and onboard from the first episode.
      So perhaps there will be a new light fae leader in season 2? The Ash was last seen between life and death with Lauren in the finale
      On Flashpoint Bennett stars as a diamond-in-the-rough recruit
      SpoilerTV
      LG angelinchains

    • Erst war ich ja skeptisch, was Ralf betrifft. einfach auch, weil es immer schwer ist, wenn ein geliebter Charackter ersetzt wird.
      Spoiler anzeigen
      Wordy *angst* - um so cooler fand ich die Episode, wo sie wieder auf ihn gestoßen sind und mit ihm zusammen gearbeitet haben. Wordy als Cop war richtig cool :love:

      Doch die Schreiberlinge haben zum Glück Ralf nicht lang darauf rum geritten, dass er der Neue ist. Hier und da kommen zwar ein paar kleine Anspielungen, aber so hat man trotzdem den Eindruck, dass er im Team angekommen ist. ^^

      Review: 4x12 (a new life)
      Spoiler anzeigen
      OMG die Folge war so spannend! Und *squeee* Donna war wieder mit dabei. :love: Aber fangen wir von vorne an. Also zu Anfang bekommt man gleich Angst um Jules, weil sie in mitten in eine Schießerei gerät, den Verdächtigen verliert und man sieht im letzten Augenblick, wie eine Waffe auf sie gerichtet wird. Dann folgt das Intro und der Tag beginnt am Anfang. *angst* Boa was für nen Schockmoment, aber genau das lieb ich bei der Serie. Man freut sich immer wieder drauf, wie die Szene vom Anfang am Ende gelöst wird.
      Und daaaann spielt Ed den brautvater für Donna, weil sie sonst keine Familie hat. *cry* :love: Das war ja sooo schön! Süß, wie Ed mit Donna in der Situation umgegangen ist. Und bevor man noch den Brautkuss nach der Zeremonie genießen kann, wird auch schon auf Donna geschossen. OMG *faint* ich habs kommen sehen, irgendwo, aber es war schon krass. Grade auch weil kurz zuvor einer der Bösen, der vor Ralf geflohen ist, übergefahren wurde mit Karamba Karacho. *shock*
      Ed übernimmt natürlich sofort die Verfolgung des Schützen. *yeah* ohne Waffe und Backup. Aber zum Glück hatte der Bösewicht nur nen Revolver - 6 Schüsse verballert und dadurch nun auch unbefaffnet gekonnt durch ein Takling von Ed zu Boden geworfen. Sweet! *cool*
      Inzwischen weiß das Team, dass sich alles um einen alten Undercover Job von Donna dreht. Also wird versucht die beteiligten Cops in Sicherheit zu bringen. Dabei treffen Ed und Donna auf ihre alte Liebe? bzw. Partner, der einer von den Undercovercops ist. Blöde nur, dass er alkoholabhängig ist und alle Menschen von sich gestoßen hat, weil er der Meinung war, sie stehen nicht mehr hinter ihm - so auch Donna. Ich mochte den Typen schon beim ersten Mal sehen nicht *frust*
      Parker und Ralf sind inzwischen zum Familienoberhaupt der Bösen gefahren, um irgendwas Näheres in Erfahrung zu bringen. *harrr* und dank Parkers Beobachtungsgabe, wurde gleich mal einer der Bösewichte in der Kneipe ausgemacht, auch wenn sie bis dahin nicht wussten, was der Typ mit all dem zu tun hat. Man sollte eben keine auffälligen Ringe tragen *muhaaaa*
      Inzwischen löst sich die Szene vom Anfang auf - yeah Sam ist rechtzeitig da um Jules zu retten. Dafür gibt es einen Bösen weniger auf der Welt. *cool*
      Anschließend kidnapped der Ex-Partner von Donna ihren frisch gebackenen Ehemann aus dem Krankenhaus unter falschen Vorwand ihm zu beschützen. Und alles nur, weil der mit dem Ring aus dem trinkenden Cop bei einem Barplausch die Namen der anderen Undercovercops raus bekommen hat. Und der Ringtyp den Expartner von Donna so Gewissensbisse einredet und droht Donna umzubringen, wenn er nicht deren Ehemann umbringt. Wohl gemerkt Donna war mit der Weile aus der Schußlinie :pinch: Auf jeden bringt Donnas Expartner ihren Ehemann in ein altes Lagerhaus und schießt ihm zweimal in den Rücken *faint* *frust* Ich hätte den in dem Moment echt so ohrfeigen können. Selbst wenn er nen Excop ist und er glaubt die anderen hätten ihn alleine gelassen, trotzdem hätte er ja mal nachdenken können oder? Er bleibt doch trotzdem im Herzen ein Cop und die tun sowas nicht, wenn man von vorne herein immer gut war. *angry* Am Ende kommt es zum Showdown zwischen Donna und ihrem Expartner. Wobei Ed versucht Donna aufzuhalten diesen umzubringen. Donna war einfach so verzweifelt *angst* Aber alles gut am Ende. Expartner entwaffnet und am Leben. Und Donna bei ihrem Ehemann an der Krankentrage. Ich denk der wird durchkommen, sah zumindest so aus *puhh* Mitten drinn war noch ne schöne Szene, wo ihr Ehemnn zu Donna meinte sie sei toll in dem was sie tut :love: Ich glaub er will nicht, dass sie ihren Beruf für ihn aufgibt. Er weiß, dass sie gut ist, indem was sie tut und das sie das braucht. *seufz*
      Äm ja die großen Bösewichte, die Frau des toten Gangbosses und der Ring Typ wurden ohne groß Aufhebens festgenommen. War aber auch vollkommen ok so, weil sonst wäre man kaum zum durchatmen gekommen am Ende der Folge. Ich mag ja auch immer die Musikunterlegung. *verliebt*

      OK ich hab viel geschrieben ... es war wirklich eine geniale Folge *heart*
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Review: 4x13
      Spoiler anzeigen
      Whaaaa was machen die den mit Parker? *angst* Hatte die Folge echt Angst um ihn. Und dann das Ende *cry* ich will nicht, dass er als Teamleader ersetzt wird. Ich finds gut so wie es ist. *angst* Und Spike wollte die Aufzeichnungen verschwinden lassen um ihn zu schützen. *cry* Was für eine Familie!
      Das mit Ralf zu Anfang fand ich schon ein bissel fies. Aber er nimmt sich das alles zu Herzen im Endeffekt, das find ich gut.
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • 6.12.2011 4x17 Priority of Life

      ""

      *angst* Waaaaaahhhhhh Jules...nur noch vier Tage
      Ich hab jetzt 4 Staffeln aufgeholt und bin mir 4x16 fertig.
      Die Serie kann einen echt in ihren Bann ziehen.Hatte vor einem Jahr mal "1x1 Scorpio" gesehen,war nicht so richtig was für mich. Sam war mir zu blöd, Ed zu tough...aber nachdem Ratti die Review von 4x12 geschrieben hatte, dachte ich mir, give it a shot. Und es war mal wieder richtig, die Serie hat sich toll entwickelt, die Charaktere wachsen einem alles ans Herzen, vor allem, da hier nicht nur die Helden dargestellt werden, sondern auch die Schattenseiten, die so ein Beruf mit sich bringt, die Familie, die darunter zu leiden hat, das Kämpfen mit den eigenen Dämonen (wie bei Greg und dem Alkohol oder Sam und seinen fatalen Schuss in Afghanistan) oder der Verlust von geliebten Menschen und Freunden wie bei Spike. Und Ratti hat recht, die Musik ist immer toll getroffen...
      Ich freu mich schon auf nächsten Dienstag 4x17 Priority of Life und auf das Finale, scheint wieder spannend zu werden. Sogar Raf ist mir ans Herz gewachsen, war zwar schwer nachdem Wordy und Lou nicht mehr da sind, aber mit ihm kann ich besser leben als mit Donna oder der anderen...
      Und dann gehts mir Staffel 5 weiter,
      Spoiler anzeigen
      ich hoffe ja Sam bleibt am Ball,Jules am Leben und Parker wird nicht suspendiert. Wir brauchen jeden aus dem Team..nur auf Toth könnte ich gut verzichten. Und ich bin gespannt, was es mit dem Titel von 17 auf sich hat, zuerst Zivilisten, dann Offiver dann Zielpersonen retten, ist hier das Problem, dass Sam Jules retten will, dafür aber diesn Code umgeht...ich bin echt gespannt

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • OMG was für ein Trailer *angst* Da geht es aber mal wieder richtig ab.

      Spoiler anzeigen
      Jetzt hab ich aber auch Angst um Jules. Ich hoffe sie können sie retten. Da ist bestimmt irgendein Virus bei der Explosion freigesetzt worden. *whaaaaa* und Parker suspendiert. *cry* Der hält doch das Team zusammen. Ich hoffe nicht für lang und das er trotzdem einen Weg findet den anderen zu helfen. Im Grunde hat Parker sich ja selber rein manövriert in die Situation. *oiiiiii* Aber ich glaub ganz fest an Ed, dass er das regeln wird alles und seinen Buddy da aus der Klemme hilft. Cool wäre auch, wenn Raf irgendwie als Hero aus der Folge geht. Das hätte er verdient und dann wäre er endlich komplett angekommen. Manchmal ist er halt noch der Newbe. *:D*
      Ohhh aber wen erblicken meine Augen da noch im Trailer - Dr. Toth *cool* Bin sicher der wird wieder einiges durcheinander bringen. Aber im Grunde glaub ich ja steht er auf Parkers Seite. *seufz*


      @black pearl das freut mich aber, dass dich die Review inspiriert hat zum Weiterschauen *blush*
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Irre Folge - einer der besten für mich in der Flashpoint-Ära...wow, ich bin irgendwie noch ganz platt und warte gespant auf das Staffelfinale nächsten Dienstag...
      Spoiler anzeigen
      Awww Sam! Respekt, welche Entscheidung, ich hätte sie nicht so getroffen..nicht, wenn der Mensch, den ich liebe vor mir liegt und verblutet. Gut, dass er nicht wusste, dass die Zukunft von Team One an dieser Entscheidung mitdranhing, hätte er die falsche getroffen, wäre das Team völlig auseinandergerissen worden. Dr. Toth aber geschau... zum Glück darf das Team zusammenbleiben...nur um Greg mach ich mir echt Sorgen - nicht, dass er wieder zur Flasche greift...sieht mir fast danach aus. *angst*

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • Review 4x17
      Spoiler anzeigen
      Die Folge war wirklich emotional. *angst* Jules die ganze Zeit in Gefahr und Sam hatte keine Chance ihr zu helfen zu Anfang. *oi* Mit Viren ist es aber auch immer ein Wettlauf gegen die Zeit *frust* Und dass Sam und Jules unter besonderer Beobachtung standen in der Episode konnte auch keiner ahnen. Aber am Ende hat Sam genau nach Vorschrift gehandelt und so seinen und Jules Job erstmal gerettet. puh! Jules und Sam fand ich deswegen einfach nur toll in der Folge. Bei Raf da wünsch ich mir einfach, dass er mal der Held sein darf, hatte ja in der Folge nur mit dem Lüftungssysthem zu tun. O.O Ed *yeah* was hab ich gesagt, versucht Parker zu helfen und wenns lautstark ist. *:D* Und sogar Dr. Toth steht hinter dem Team. Hab ichs doch gewusst. Nur Parker macht mir ersthafte Sorgen. Irgendwie ist er voller Selbstzweifel. Ich hoffe Ed kann da eingreifen. Im Moment kann er nur hilflos zusehen, wie Parker sich immer mehr zurückzieht. Bin wirklich mal auf das Serienfinale gespannt


      @black pearl
      Spoiler anzeigen
      *whaaaa* das wäre schrecklich, wenn Parker trinken würde. Ich hoffe nicht *angst* Weil sonst glaub ich kaum, dass sie das Ding irgendwie gedreht bekommen mit Parker.
      *Icon made by bel_perdente @ livejournal
    • Season Finale Tuesday, Dec. 13 at 8/7C on CTV - Slow Burn

      Don't miss the thrilling final episode of Season 4!

      Fasten your seatbelts' for final two Season 4 'Flashpoint' episodes, says David Paetkau..............

      Spoiler anzeigen
      With only two episodes left in Season 4, things are looking pretty grim for “Flashpoint’s” Team One. Psychologist Dr. Toth (Victor Garber) returns to make a final decision on the fate of the team, and Parker (Enrico Colantoni) is confronted with orders to resign.

      “That last shot of Greg (Parker) staring at the bottle of wine (in the last episode) was a brilliant indication of what’s coming,” says David Paetkau in a recent interview with CTV.ca.

      And if that wasn’t enough tension, the team responds to a bio-terror call at a laboratory – forcing Sam (Paetkau) to make a decision that puts Jules’ (Amy Jo Johnson) life at risk.

      “The reason that relationship is taboo is because you can’t let your feelings get in the way of your job,” explains Paetkau.

      “The priority of life is the mandate for these people – they have to put the lives of others in front of their own.”

      This romantic relationship between the pair influences their decision-making – “That’s a problem and it comes to the forefront with Dr. Toth there watching,” Paetkau adds.

      Paetkau admits even he felt tension throughout the season. “The writers kept us guessing up to the last minute, what was going to happen with Sam and Jules and what’s going to happen with Parker, so it was gripping for us, too!”

      “There are only two episodes left – fasten your seatbelt!”

      Source: ctv.ca

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • Ich weiss nicht, ob es jemandem gemerkt hat, aber bei 4x17 ist mir bei Greg aufgefallen, dass er immer noch das Band in Gedenken an Lou trägt... :love: obwohl es schon mehr wie ein Jahr her ist, dass er gestorben ist. Man sieht es, wenn er das Dokument zur Suspendierung unterschreiben sollte, als Dr.Toth bei ihm steht...ist mir allerdings erst nach dem so ca. 10 schauen aufgefallen...I love it... *verliebt*

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • TV tonight: Flashpoint

      action-drama wraps up its fourth season.


      Set and filmed in Toronto, Flashpoint is one of those rare shows where the city actually gets to play itself instead of standing in as an American metropolis. Flashpoint follows the lives of an elite team known as SRU (Strategic Response Unit), who deal with hostage situations, bomb diffusions, gangs and other criminal activity. While fictional, SRU is based on the real-life experiences of the Toronto Police Emergency Task Force.


      The series is co-produced by Canada’s CTV and CBS. (The show is also co-produced by Avamar Entertainment and Pink Sky Entertainment.)


      Flashpoint has all the necessary ingredients for a hit TV show on basic cable: simple plots, lots of action and plenty of drama. It’s suspenseful, if usually predictable, and features a strong ensemble cast. As the show has progressed, viewers have been allowed into the personal lives of the characters. Anytime a police procedural allows its audience to get to know its characters, it adds another layer. As a result, the audience gets attached and has people to root for.


      Flashpoint is filmed in a fast-paced style that doesn’t make its viewers dizzy. Instead, it takes us along for the ride. The members of the SRU are hostage negotiators, police officers and profilers, all in one. The show’s formula doesn’t really vary from episode to episode, but it’s very well-executed. Throughout the hour, we see the beginning of a crisis situation, the escalation, and the resolution. Along the way, we see the team try to get inside a suspect’s head, moving the suspect towards his/her breaking point. This is called flashpoint, hence the show’s title.


      The backbone of the show are its two leads, Enrico Colantoni (who plays head negotiator Sgt. Gregory Parker) and Hugh Dillon (as SRU’s tactical brain Ed Lane). Colantoni and Dillon bring a certain authority and authenticity to their roles, and to the series as a whole.


      You can see for yourself tonight in an emotional, intense episode, where Parker is pushed beyond his limit and life-altering decisions are made. (CTV, 8 ET/PT)

      Source:vancouversun.com



      Flashpoint (CTV, 8 p.m.) wraps up its fourth season with the team – the elite SRU (Strategic Response Unit) – dealing with the attempted murder of a firefighter following a horrible fire in downtown Toronto. Are they dealing with an arsonist who gets his kicks from watching the fires he sets? Certainly, with all the gunplay involved, they are dealing with an ultradangerous guy. Meanwhile, the entire team wrestles with the future, a future that might not include head negotiator Sergeant Gregory Parker (Enrico Colantoni). It’s a superbly made, very fast-paced episode, all jittery action and high-strung emotion. Devotees, and there are many, will adore it.
      Source:theglobeandmail


      ‘Flashpoint’ finale episode was an emotional one to shoot, says Sergio Di Zio.

      To prevent even the most minor spoilage of tonight’s Canadian episode “Slow Burn,” you can read the article below the cut or here, on ctv.ca.

      “Sometimes the most difficult decisions we make are about love and friendship, about doing what we think is best,” Sergeant Greg Parker (Enrico Colantoni) says during Tuesday night’s finale of “Flashpoint.”

      It’s a quote that’s fitting in the moment, but it also encompasses season four in its entirety.

      “The theme of family and togetherness and how you keep the family together has permeated the entire season,” says Sergio Di Zio, who plays Spike, the team’s tactical tech expert. “We all had to wonder if the family would stay together this year.”

      The season started with psychologist Dr. Toth (Victor Garber) poking holes in the team. “After the holes start, comes the self-doubt, especially for Parker,” Di Zio says. “He’s been going through a lot and this (episode) is the culmination of that.”

      The entire episode is precarious, with Parker unsure of his decision to stay on as leader, or give into his self-doubt and abandon the SRU, breaking up the team.

      “That uncertainty that pervades the whole episode was where we all were at,” Di Zio notes. “It was pretty hush hush until we shot it and then there were rewrites and things were changing all the time and we weren’t sure what was going to happen.

      “It was an emotional episode to shoot.”

      If Team One seems close on camera, Di Zio says they’re just as close when the cameras aren’t rolling. “We care about each other a lot and as much as we acted that way the first year, now it’s in our bones.

      “When you first meet somebody, you give them your best self, and the more you get to know them, they get to see the rest of you and the love gets deeper when you start accepting the stuff that isn’t the best self. We got to get there together, as a group.”

      It’s been a rollercoaster of a season, with nearly every single member of the team in peril at one point or another, and the final episode is definitely emotional. “It’s the last scene, the last five to ten minutes for me,” Di Zio says.

      “You look around and it’s all there. It’s kind of lovely – this tribute to what’s been formed there with all of us.”

      The “Flashpoint” Season 4 finale airs on Tuesday, Dec. 13 at 8/7C on CTV.
      Source:heckyeahsergiodizio.tumblr.com…e-was-an-emotional-one-to

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • Achtung Spoiler Finale 4x18

      "Slow Burn "4x18 Finale - da anscheinend nur noch eine ausser mir schaut, lass ich die Spoiler-Balken weg...

      Nach "Priority of Life" (einer meiner absuluten Lieblingsfolgen in einer grßartigen Staffel 4) nun also das Finale...und es war (vom Fall her nicht so interessant, aber von der Teamdynamik her) einfach nur genial und sehr emotional.

      Zuerst der Fall - ein Feuerwehrmann wird schwerst verletzt von seinem Team geborgen und ins Krankenhaus gebracht. Es stellt sich heraus, dass es um eine Feuerserie von 24 Bränden geht, die sich ein halbes Jahr hinziehen. Dieser Feuerteufel ist den Untersuchenden immer einen Schritt voraus,es lässt sich kein eindeutiges Muster erkennen. Nachdem der Verursacher versuchte den veletzten Feuerwehrmann zu töten, wird er von dessen Chief aufehalten und verfolt, jedoch anschliessend von Team One secured, es stellt sich heraus, dass es wohl noch einen Komplizen gibt, der ihm geholfen haben muss, einen Insider in der Feuerwache. Gleichzeitig im Krankenhaus findet Simon (Chief) heraus, wer der Komplize ist - und bringt seinen Untergeben aus Mitleid um, weil der ihn darum gebeten hatte, mann hab ich mitgelitten *angst* . Anschliessend stellt der völlig ausgebrannte Feuerwehr-Boss den Komplizen und schliesst sich mit ihm in einem Übungs-Haus auf dem Gelände der Feuerwehr ein und startet ein Drill-Programm, in der Absicht sich selbst und den anderen zu töten.

      An der SRU-Front, es geht um das Family picnic, das schon seit Jahren durchgeführt wird - alle kommen, nur Parker scheint ein bisschen unentschlossen zu sein - was dem Team natürlicha auffält - Ed lockt ihn unter einem Vorwand in den Gungage. Und dann wissen auch wir es, das Ultimatum, welches Toth ihm gesetzt hat und in dem es um seine Zukunft als Teamführer geht ist abgelaufen, und Greg steckt in der unangenehmen Lage, sich entscheiden zu müssen, zwischem seiner SRU-Familie und der Suspendierung. Seine Selbstzweifel zerfressen ihn, dieser Mann ist geschaffen für das acting - er stellt diese innere Zerissenheit sehr anschaulich dar. Keiner kann ihm helfen, er mauert total.

      Doch auch bei Sam und Jules gibt es Troubel. Nachdem Dr.Toth sich für sie eingesetzt hatten, nachdem die Trennung der beiden im beruflichen Umfeld schon beschlossen war,haben die beiden noch keine Antwort vom Chief erhalten und bangen um ihre Zukunft in Team 1.
      Sam ist meiner Meinung mehr wie bereit, sein eigenes Team zu leiten, das hat er in Season 4 eindeutig bewiesen - leider kein Posten frei. Allerdings gibt es noch die Option, nach Übersee zu gehen, sein Dad hat ihm einen Job angeboten - Jules ist richtig entsetzt. Und ich war es auch, Sam hat sich toll integriert in das Team und ist ein wertvolles Mitglied geworden, er hat einen langen aber erfolgreichen Weg hinter sich. Mal sehen, was die Writer sich für uns am Ende der Folge bereithalten für die beiden, oder wird das der Cliffhanger sein...
      Nein, wird er nicht....aber dazu später.

      Eines der Highlights der Folge war Ed, der sich mit dem völlig ausgebrannten Parker auseinandersetzt, und ihn dazu bewegen will, Simon aus der Krise zu helfen. Parker hat sein Selbstvertrauen verloren und möchte aufhören, er wendet sich vom Team und von Ed ab...doch Simon braucht ihn, braucht die Bestätigung von Anführer zu Anführer, dass er auch Fehler machen darf, dass er nur ein Mensch wie jeder andere ist...nicht nur die Fehler und falschen Entscheidungen sieht, die er getroffen hat in seinem Beruf...doch wie soll Paker ihm da raushelfen, wenn er aufgegeben hat. Das ist das große Dilemma von "Slow Burn", wie kann ich helfen, wenn ich selbst Hilfe brauche..doch Greg schafft es noch einmal, was ihm allerdings alles an Kraft kostet.

      Das zweite Highlight...Später beim picnic scheint es wohl so zu sein, dass Parker das Team verlässt, doch zuerst ruft der Chief an und bestätigt, dass Sam und Jules zusammen bleiben dürfen im Team... ^^ die beiden :love: ...und Jules wieder mit einem Baby auf dem Arm. Könnte ja ein Thema der fünften Staffel sein *träum*. Und dann die Rede von Parker... *cry* . Zu Spike: Ich liebe dich wie einen Sohn *cry* mann da hatte ich schon einen Kloss im Hals...aber er bleibt... *thumps* Team One bleibt in alter Besetzung bestehen...ich freu mich so für die alle.

      Diese Season war ne Achterbahnfahrt - Ed angeschossen, Wordy verlässt das Team, Spike verliert seinen Vater und Babycakes, Jules und Sam sind wieder zusammen, Jules stirbt fast und am Ende das mit Parker...alle außer Raf haben ihr Fett weggekriegt...hoffe wir bekommen noch ein bischen was von ihm zu sehen in Season 5.

      Start des Shoting ist im Februar...dann gehts bestimmt wieder im Sommer weiter. Ich bin dabei... :love:

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • DVD Season 4 (CA-Version)

      Ich wollte die aktuelle Season 4 auf DVD...also hab ich mal Amazon durchforstet...
      Nur kurz zur Info - es gibt in Canada über Amazon.ca auch nur Season 2 Volume 2 - die dritte Season gibt es noch nicht auf DVD...und auf der US-DVD Season 4 - sind die Folgen der Season 3 (in USA sind sie also schon bei Season 5, die am 18.10.2011 auf ION angefangen hatte).
      Sehr verwirrend...da wie ratti schon sagte, die US und CA-Versionen verschieden sind.
      Also wer bei dem aktuellen Stand Canada mitfiebern will, der muss sich anders behelfen, denn es ist kein Termin für die Veröffentlichung der DVD bekannt...

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.
    • black pearl schrieb:

      da anscheinend nur noch eine ausser mir schaut, lass ich die Spoiler-Balken weg...

      Ich würde ja gerne, wenn es denn mal endlich weiter gehen würde. *bäh* Seit letztem Samstag zeigt RTL2 Wiederholungen, immer 2 bzw. 3 Folgen am Stück. Ab März soll es dann neue Folgen geben.
      Ich weiß, für euch sind das alles olle Kamellen, aber ich freu mich drauf. Ist ne tolle Serie. *thumps*
      *tea*