Outlander

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zuerst mal, ich kenne die Bücher nicht. Ich habe jetzt erst 2 Folgen gesehen, aber richtig hingerissen bin ich noch nicht. Ich habe aber gelesen, dass die Serie teilweise ein Softporno für Frauen ist. Bis jetzt ist, ausser Romantik und vor allem in der ersten Folge viel Sex, nicht viel passiert. *;)* Das wird sich sicher ändern, aber wie schaut es mit dem Softporno aus? Darauf und schülstige Liebeserklärungen hab ich keine große Lust. *:D* Dran bleiben?
    • So'n Quatsch - Softporno. Exakt die Art Beschreibung, die die Show nicht braucht. Oder auch die Aussage "Game of Thrones" für Frauen! Genau so ein Käse.
      Lass dich da mal nicht davon abbringen, falls dich die Story als solche interessiert.

      Es wird sich ein starke Leidenschaft entwickeln, kein Schwulst oder Schmalz, sondern Feuer, unterlegt immer mit ein bisschen Witz und einem Helden, der auch über sich selbst lachen kann (was für mich die liebenswerteste Eigenschaft bei einem Mann ist, vor allem einem, der äußerlich wie ein Macho daher kommt...).
      Sex kommt erst wieder einige Folgen in der Zukunft - und auch da: kein Softporno, sondern Feuer und Liebe, schwülstige Liebeserklärungen sind auf der Leinwand ebenso, wie im Buch Mangelware. Die erste Hälfte der ersten Staffel entwickelt vor allem die Charaktere und historischen Hintergründe der Story, die Realität hintern den Aktionen der Protagonisten.
      Man muss schon historische Schilderungen mögen und da es sich um eine Buchverfilmung handelt, braucht es manchmal ein bisschen längeren Atem und Geduld, bis die Story sich voll entfaltet, anders als bei einem Procedural oder einer auf Einzelfällen beruhenden Serie.
      Ich würde es vom Handlungsaufbau trotz total anderem Setup mit Falling Skies vergleichen und im Gegensatz zu Game of Thrones gibt es hier keine nackte (Frauen-)Haut zu Schauzwecken zu 'bewundern', keinen belanglosen Show-Sex und keine bewussten Ekelszenen und auch Fans von 50 Shades of Crap werden keine Freude daran haben - zu wenig Sex und eine zur Abwechslung starke und manchmal sture Heldin, die sich von keinem Kerl ein X für ein U vormachen lässt.
      Wie gesagt, ein wenig Geduld ist notwendig - aber Outlander ist natürlich - wie alles TV und Kino - Geschmackssache.
      Ich kenne die Bücher, habe sie vor über 20 Jahren und dann stetig bei Erscheinen zuerst gelesen und gerade bis Band 4 im Original aufgefrischt und mir als Fan der Jamie+Claire-Saga gefällt die Verfilmung ausnehmend gut...


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Danke für die ausführliche Beschreibung, SydneyB:
      Doch doch, grundsätzlich interessiere ich mich für so ein Genre schon! Und es ist natürlich klar, dass man so eine Thematik erst aufbauen muss. Es ist aber immer gut zu wissen, ob sich das Warten lohnt. *;)* Claire hat wegen ihrer Eigenschaften jetzt schon einen Stein im Brett bei mir. Dann werde ich auf jeden Fall dran bleiben.
    • Ich sehe das ähnlich wie Syd, die Story von Outlander ist nichts was man schon in der Pilotfolge absehen kann, sie entwickelt sich, und die Idee von deutschen Buchhandel das als "Highland Saga" zu bewerben war und ist dusselig und wenig weitschauend, aber das tut der Story keinen Abbruch.

      Mit Game of Thrones hat Outlander nichts zu tun, weder was den freizügigen Sex und die sehr explizite Gewalt betrifft. Allerdings muß man sagen, es kommt schon Gewalt vor, wie sie in der damaligen Zeit nicht ungewöhnlich war. Für die noch kommenden Folgen der ersten Staffel wird man abwarten müssen wie explizit die Serie da wirklich werden wird. *tea*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Huntress schrieb:

      Für die noch kommenden Folgen der ersten Staffel wird man abwarten müssen wie explizit die Serie da wirklich werden wird. *tea*


      Da bin ich auch gespannt, weil's im Buch zu Ende doch sehr graphisch wird. Die 2. Hälfte der Staffel soll jedenfalls sehr viel finsterer sein, als die 1., was darauf hindeutet, dass man sich eng an der Vorlage hält.
      Man könnte sagen, hier geht es jetzt erst richtig los...


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Die Bücher fingen ja auch sehr schleppend an. War aber einfach als Einführung der Charaktere nötig. Ich bin froh, dass Ron Moore das übernommen hat.

      Dadurch gleitet die Serie eben NICHT in eine oberflächliche Schiene ab.

      Man muss dieses Genre mögen. Aber ich fand den Mix aus Schlachtengetümmel, geschichtlicher Hintergrund, Humor, Liebesgeschichte und die eigentümlichen Charaktere immer schon gut.

    • Outlander - Season 1B - First Look Promotional Photos

      Episode 1.09 - The Reckoning
      Spoiler anzeigen
      Jamie and the Highlanders rescue Claire from Black Jack Randall.

      Episode 1.10 - By the Pricking of My Thumbs
      Spoiler anzeigen
      Jamie hopes the Duke of Sandringham can help remove the price on his head.

      Episode 1.11 - The Devil's Mark
      Spoiler anzeigen
      Claire and Geillis stand trial for witchcraft; Claire learns a secret about Geillis' past.

      Episode 1.12 - Lallybroch
      Spoiler anzeigen
      Old wounds are reopened when Jamie returns to his family home.

      Episode 1.13 - The Watch
      Spoiler anzeigen
      A Redcoat deserter from Jamie's past returns; Jenny goes into labor; Jamie and Ian join the Watch.
      LG angelinchains

    • The Outlander hiatus has driven me insane. Please pony up some scoop. — Tina
      Spoiler anzeigen
      Fans of the novel already know what’s coming in the aftermath of Jamie rescuing Claire from Black Jack. But even when Jamie faces temptation, the subsequent tension between the newlyweds won’t last too long, especially since not everyone will welcome them back home with open arms via ew.com
      LG angelinchains

    • Geraninw129: Outlander, please! Anything on Jamie and Claire.
      Spoiler anzeigen
      There's definitely trouble in paradise (who are we kidding, 18th Century Scotland, filled with Captain Jack Black Randall was never paradise, but it IS TV's hottest couple so we're just gonna use that phrase anyway). When the show returns, you'll see how Jamie's ideas about how men treat women differ greatly from Claire's, and you might sorta love-hate him for half of the first episode. But then, of course, it all comes around with some of the most profoundly romantic dialogue I think my TV-loving' ears have ever witnessed. Does Outlander author Diana Gabaldon script role-play dialogue for old married couples? Asking for a friend.
      via eonline.com
      LG angelinchains

    • Ich bin auch sehr gespannt. Hab mal vor Monaten die ersten beiden Folgen oder so gesehen, und hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen. War mir irgendwie zu kalt, die Figuren kamen mir nicht rüber. Daher hab ich abgebrochen und mache nun auf Deutsch weiter. Hoffe, dass sich das dann anders anfühlt. Ich habe nämlich gerade bei textlastigen Sachen Mühe, auf Englisch reinzukommen; ich brauche zu viel Konzentration für die Sprache.

      Ich liebte ja die Bücher, gerade den ersten Teil, "Feuer und Stein", den hab ich schon um die acht Mal gelesen, der ist so toll, aber mir ging es dann auch wie vielen, so bei "Ruf der Trommel" war die Luft dann raus. Diese Regulatorenkämpfe in USA interessierten mich nicht, und irgendwann hat man diese politischen Intrigen und Schlachten und Probleme auch mal zur Genüge gehabt. Des weitern hat es mich dann ehrlich gesagt auch genervt, dass die Geschichte einfach nie zu einem Ende kam. Immer noch ein Band, und noch einer... dazwischen diese unglaublich langen Pausen, die Diana dann mit Lord-John-Romanen füllte... ich hab mittlerweile leider den Eindruck, dass sie nun nur noch versucht, ihre Highland-Saga so lang wie möglich zu strecken und damit ihre anderen Bücher zu promoten und im Gespräch zu bleiben, und das merkt man den Büchern an. Die neuesten sind für mich eher Kaugummi, zum zehnte Mal gekaut. Den neusten Band hab ich mir daher nichtmal mehr gekauft, nachdem ich den vorletzten nicht fertig gelesen hatte, zumal dieser ja kein richtiges Ende hatte. Ich warte, bis (falls jemals) die Geschichte wirklich fertig ist, dann erst kaufe ich mir die Bände evtl. noch, nur um zu wissen, wie es denn aufhört. Aber ich fürchte mittlerweile, dass wir das nicht mehr erleben werden, weil entweder wir oder sie vorher sterben...

      Der Serie werd ich aber auf Deutsch nun jedenfalls nochmal ne Chance geben und ich bin sehr gespannt, wie sie die teils drastischen Szenen (z.B. Wentworth) bringen werden. Und nebenbei frag ich mich auch, wie sie das bei VOX dann machen werden, da die Serie ja um 20.15 Uhr läuft. Wenn sie alles zensieren wollen, was üblicherweise um diese Zeit zensiert wird, dann bleibt irgendwie nicht mehr viel übrig... *g*.
    • Kimba schrieb:

      Der Serie werd ich aber auf Deutsch nun jedenfalls nochmal ne Chance geben und ich bin sehr gespannt, wie sie die teils drastischen Szenen (z.B. Wentworth) bringen werden. Und nebenbei frag ich mich auch, wie sie das bei VOX dann machen werden, da die Serie ja um 20.15 Uhr läuft. Wenn sie alles zensieren wollen, was üblicherweise um diese Zeit zensiert wird, dann bleibt irgendwie nicht mehr viel übrig... *g*.
      Die Folgen werden nachts gegen 1:20 Uhr wiederholt. Ich hab das schon programmirt, denn die 20:15 Uhr Ausstrahlungen bei meinen Serien spare ich mir immer. *thumps*
      *chimney*
    • Zur Zensur...
      "...the final two episodes are something many people will be talking about, whether they have seen the show or not, because what happens is...BOLD. For any TV show. On any network. In fact, one could certainly argue it's the biggest TV risk of the past decade or more."

      source eonline


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!