9.13 The Purge (Let The Fat One In)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 9.13 The Purge (Let The Fat One In)

      Supernatural - Episode 9.13 - Title Revealed
      Episode 9.13 of Supernatural will be called "Let the Fat One In"
      Taken from: SpoilerTV

      SAM AND DEAN GO UNDERCOVER AT A SPA — Sam (Jared Padalecki) and Dean (Jensen Ackles) investigate recent murders where the victims were hundreds of pounds lighter after their deaths. Suspecting witches, the two go undercover at a fancy day spa that all of the victims had attended for weight loss. While Sam is hired as a fitness instructor, Dean takes kitchen duty. After Dean swipes some tainted food and passes out, the guys realize someone is drugging the guests and literally sucking all of the fat out of them until they die. Phil Sgriccia directed the episode written by Eric Charmelo & Nicole Snyder. Source: CW

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von black pearl ()

    • angelinchains schrieb:

      In der Folge geht es um einen fetten Engel, der ein Vessel such *lol1* Sorry, kam mir gerade so der Gedanke. *bye*

      Lol, jetzt hab ich Kopfkino. Danke *lol1*
      Liebe Grüße, Tanja
      ">

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • *sigh* Diese Season haben sie es aber mit den Titeländerungen....mal sehen ob und für wen "Purge" ein vorzeitiges Ableben bedeutet, und wer die Säuberungsaktion durchführt.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Erinnert stark an die Akte X Folge mit exakt dem gleichen Thema, (3.o6. 2Shy) mal sehen ob Supernatural dem Thema zumindest ein paar neue Facetten abgewinnen kann. *seufz*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Nun, das ist ja nicht das erste Mal, dass Supernatural sich von anderen Serien was "ausborgt", das ist im Laufe der Zeit oft vorgekommen, kommt halt immer darauf an, was daraus gemacht wird.

      Wenn man es genau nimmt, kupfert jeder von jedem ab in Tinseltown, es kommt halt immer darauf an wie geschickt man es macht. *seufz* Man könnte natürlich grundsätzlich argumentieren, dass es keine neuen Stories gibt, dass es immer nur Variationen der gleichen Geschichten sind, die so in den letzten 5.000 Jahren erzählt werden, aber das führt zu weit, und Joseph Campbell's "The Hero with a Thousand Faces" sowie Joyce' "Finnegans Wake" heranzuziehen, das sprengt hier den Rahmen.

      Wer X-Files nie gesehen hat, und das werden in den jüngeren Fanschichten nicht wenige sein, dem fällt das nicht auf. Einem altgedienten Serienjunkie macht man natürlich so leicht nichts vor. *;)*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Okay.
      Ich weiß, ich habe immer gesagt, die Winchesters sollen aufhören sich anzulügen sich mal zusammensetzen und endlich reden. Pretty, pretty bad idea on my part. Wenn man mal kriegt was man sich wünscht bei Supernatural, wünscht man sich man könnte den Deal wieder rückgänig machen.....oder so. *seufz*

      Die Herren Winchester sind also nur noch als Jägerteam unterwegs, nicht mehr als Brüder....wie immer sich Sam das auch vorgestellt hat *frust* , für Sam bedeutet das wohl in erster Line Dean mit seiner brutalen Aufrichtigkeit verbal einen Tiefschlag zu verpassen, wo immer es nur geht. Da ist nichts mehr mit "You are my big brother, there is nothing I wouldn't do for you." was ja schon etliche Jahre zurück liegt. Jetzt knallt Sam Dean in aller Offenheit hin, dass er eben nicht mehr alles für ihn tun würde um ihn zu retten, quasi als Retourkutsche weil Dean Sam nicht hat sterben lassen, als dieser mit dem Leben abgeschlossen hatte.

      Gut, dass das nun klar ist, beim nächsten Monster, das Sam anzuknabbern versucht, kann Dean es sich ja sparen Mr. I'm-not-your-brother-anymore zu retten.....als ob er das schaffen würde.

      Ist das jetzt noch eine Rest von Gnade von Gadreel, oder hat sich sonst etwas nicht menschliches bei Sam "eingenistet"? Sieht nicht so aus, aber die Aussage passt zu der "not looking" Sache als Dean in Purgatory war....während dieses Jahres war Sam, nach derzeitigem Wissensstand, von nichts besessen.....sondern einfach nur Sam, der ja dann unbedingt bei den Helltrials draufgehen wollte.

      Was das mit Dean macht? Sam treibt seinen Bruder damit mal wieder in die Arme "alter Freunde" namens Jim Bean und Johnny Walker...Deans Alkoholkonsum verstärkt sich wieder, wie immer wenn er Probleme in sich hineinfrisst.

      Der Fall der Woche ist nicht unbedingt die Neuerfindung der Monstergeschichte, er soll ja auch nur als Gegenstück zu der Winchester Situation gesehen werden. Fettabsaugende Geschwister, die das einem SPA tun, der Bruder hat sich nicht im Griff und tötet die Opfer, während seine Schwester nur soviel pro Patient absaugt, wie sie braucht, und auch noch für ihren Bruder sorgt, als dieser nicht mehr mit Menschen in Kontakt gelassen werden kann.
      Es endet wie es enden muß, die Winchesters schalten den Bruder aus, wobei Dean Sam einmal mehr rettet, was er ja in Zukunft lassen kann, und die Schwester einen One-Way Flug nach Peru bekommt....wenn sie aber nochmal in den USA aktiv wird, dann wird sich Dean wohl ihrer annehmen.

      Ein ziemlich belastende Folge wie ich finde, aber sehr gut gespielt von den Js, 4 Schrotflinten von 5, und Jared sollte keine gym-shorts tragen, dazu ist er mittlerweile zu dünn, fast schon klapprig. Haben die kein Catering mehr am Set? *?(*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Oh Gott, man sollte sich nicht spoilern lassen - und aus dem Netz rausbleiben, bis man die Folge selbst gesehen hat! Ich verstehe nicht, was die Autoren für'n Zeug rauchen! Sam war immer selbstsüchtiger als Dean, aber zumindest wusste man immer, dass er seinen Bruder liebt... was jetzt eindeutig in Frage steht. Wie kalt muss man sein, um seinem Bruder dermaßen den Boden unter den Füßen wegzuziehen??? *shock* Das hat nichts mehr mit Ehrlichkeit zu tun, sondern eher mit seelischer Grausamkeit. Wie soll Dean sich jetzt noch jemals sicher fühlen, mit einem Bruder als Rückendeckung, dem er wurscht ist?

      Hat Jared keinen Bock mehr? Bereiten die Autoren bereits seinen Ausstieg vor? Wie sonst soll man sich erklären, was da mit diesem Charakter passiert?

      So, das musste ich loswerden. Ich hoffe, nachher optimistischer drauf zu sein, wenn ich die Folge geschaut habe. Vielleicht habe ich ja all die Kommentare schlicht falsch verstanden? Ignoriert mich besser für's erste... *ka*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • @angelinchains:
      Denke ich auch, dass das Cainsmal seine Auswirkung auf Dean haben wird, besonders wenn er das First Blade erst in Händen hält. Ob er Sam wirklich töten wird.....das werden wir sehen, aber dann würde ich die Autoren Faulenzer schimpfen, weil sie die Cain & Abel Geschichte nur stumpf übernommen haben und nicht auf SPN umgedeutet und angepasst haben, wie sie es sonst mit allen "Vorlagen" gemacht haben.

      Die Frage ist, wenn Dean teilweise zu Cain 2.0 mutiert, bedeutet das dann dass Sam automatisch zu Abel 2.0 mutiert, sprich er kann nichts dafür, dass er sich so arschig (excuse the language) verhält? Sind Sam und Dean wirklich so verbunden, dass das möglich ist? *kratz* *kratz* Das sollten die Autoren eindeutig klären.

      Ich muß die Folge heute abend nochmal anschauen, vielleicht habe ich das heute morgen beim Frühstück ja was nicht mitbekommen was Sams Verhalten erklären würde. Gut, es kann schlicht nur eine Retourkutsche sein, weil Dean ihn nicht hat sterben lassen.....was ich aber schon armseelig fände wenn da nicht noch etwas anderes dahinter stecken würde. *?(*

      @SydneyB: Lieber selber gucken und nicht spoilern lassen, die subjektiven Eindrücke anderer sind ja immer so eine Sache. Ich glaube nicht, dass Jared die Serie verlassen will, er hat ja schon für die 10. Staffel unterschrieben. Was dann kommt oder nicht.....we'll see.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • Wieder eine herzzerreißende Folge wie letztes Mal, nur dass es diesmal noch mehr weh getan hat – der Graben wird größer, statt kleiner. *cry*

      Ok, lügen ist diesmal nicht, dafür zuviel „Ehrlichkeit“. Ich habe ja nicht gehofft, dass diese Folge die letzte noch untermauert, aber befürchtet. Ich komme mit Sams Standpunkt nicht ganz klar. War es letztendlich wirklich nicht sein Überlebenswille, der ihn dazu gebracht hat die Trials abzubrechen, sondern lt. Sams Sichtweise echt Deans Überredungskunst?? Genauso auch im Krankenhaus? Ich glaube das einfach nicht. Das würde die Szene für mich zunichte machen und auch Sams Ansage an Cas, dass dieser mit allem Recht hat. Und ich glaube auch wirklich nicht, dass Sam Dean hätte sterben lassen, das habe ich im letzten Folgenthread schon erläutert – nicht nach dem Bruder suchen, ohne jeglichen Anhaltspunkt vs. den Bruder bewusst in den Tod gehen zu lassen!! Dean eine Weile schmoren zu lassen, lass ich mir gut und gerne einreden, aber das... *angst*
      Oder ich will es einfach nicht wahrhaben... Das schaut langsam irgendwie nicht mehr so aus, als ginge es nur ums reinwürgen und sich erstmal wieder sammeln müssen... Ist Sam mit dem Leben so durch? Was ist da bloss mit ihm los? Hm, die Kain und Abel-Sache wäre zwar denkbar, aber irgendwie wirkt das im jetzigen Moment, als Erklärung für Sams Verhalten zu weit hergeholt. Auswirkungen wird das alles aber mehr als sicher haben. Aber eins ist klar, eine normale Jägerzusammenarbeit wird doch niemals funktionieren, noch weniger als die Brudersache. *frust*

      Ohoh, das Fandom wird sich vor lauter Sam-Bashing überschlagen... *kotz*

      Das war ein ungesunder Fitnesscocktail aus guter alter Monsterjagd gepaart mit den üblichen Winchester-Konflikten, bei dem mir sogar die paar Lacher im Nachhinein im Hals stecken geblieben sind. *:(*

      Edit: @metalamazon: gute Idee, daran hatte ich gar nicht gedacht!
    • Ich denke nicht, dass das Mal die Kraft hat, Dean Dinge sehen oder hören zu lassen, die nicht da sind. @metalamazon:

      Ich denke jedoch, dass wenn ein Bruch bereits vorliegt, es die daraus resultierenden Negativitäten sehr wohl verstärken und hier zu einer unüberbrückbaren Kluft führen könnte, die letztendlich im Tod des einen gipfelt. Es kann auch sein, dass ich total falsch lieg und Sam der größte Arsch auf Erden ist. Wer weiß das schon bei SPN *ka* *kratz*
      LG angelinchains

    • @metalamazon: Da hast du absolut recht, das könnte es sein, Deans Wahrnehmung wird von dem Cainsmal durcheinandergebracht. Sonst ist es ja eher so, dass Sam auf dem mentalen Weg zur Zielscheibe wird, bei Dean versuchen es Monster & Co ja eher auf dem physischen Weg.

      Das jetzt umzudrehen.. also ein wichtiges Detail verschweigen, was die Nebenwirkungen des Mals angeht....das wäre etwas was man von Cain, dem ersten Mörder und ersten Lügner ( Cain, where is you brother Abel? ) erwarten kann. *tea*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains