Angepinnt 2014 RingCon - alles rund um die Con

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • 2014 RingCon - alles rund um die Con

      Hey,

      ja die RingCon ist im Grunde nur noch eine Fantasy- und eben nicht mehr reine Herr der Ringe Con. Im FedConforum wird das auch schon ausreichend diskutiert.. Aber mit nur Herr Ringe zieht der Veranstalter leider nicht mehr die Leute an... und damit die RingCon nicht komplett ausstirbt wurden eben immer mehr Schauspieler aus anderen Genres eingeladen.

      Aber die Closing war echt ernüchernt letztes Jahr... *angst*
    • Ich würde eine Teilnahme wie schon erwähnt in Betracht ziehen wenn noch mehr Gäste angekündigt werden, die mich interessieren. Zudem wäre es nicht schlecht wenn ich jemanden finde, der mit mir hin geht und mit dem ich ein Zimmer teilen könnte. 159 Euro pro Nacht (bei 2 Nächten Mindestbuchung) finde ich dann doch ziemlich happig. ändigen Sitzplatz. Sonstiges muss im Prinzip nicht drin sein.
      Liebe Grüße, Tanja

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • *M* schrieb:

      Ich gehe mal jetzt davon aus, dass du die Übernachtung im Maritim meinst? Die ist mir selbst auch zu teuer.. Ich übernachte zu den Cons immer im Hotel Eden.
      Ja, genau. Die meine ich. Bei einem Doppelzimmer kommt man ja auf rund 50 Euro pro Nacht und Nase. Das find ich okay. Aber 159 Euro pro Nacht. Nein danke. Ich wohne zwar nicht sooo weit entfernt, aber für ein hin und zurück fahren ist mir die Strecke dann doch deutlich zu lang. Alternativen werd ich mir mal anschauen, sollte ich wirklich hingehen und keinen haben, der mitkommt.
      Liebe Grüße, Tanja

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • Leider ist der Preis pro Person pro Nacht im Doppelzimmer 104 €.... wir wollten dort auch mal buchen und ich dachte auch, dass der Preis von 104 € einfach durch 2 geteilt wird.. dem ist nur leider nicht so... an sich wäre dort übernachten schon toll und wenn ich das Geld hätte würde ich das auch tun.
    • Oha, danke für den Hinweis. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ne, für Bonn würde ich ein so teures Hotel auch nicht nehmen.
      Liebe Grüße, Tanja

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • Also, ich bin vollkommener RingCon Newbie, kenn die Con auch nur vom Hören-Sagen und wegen der Ring Stars-Gruppe, daher gilt das folgende mal an die Leuzchen hier, die schonmal auf der Con waren oder einfach mehr Ahnung haben:

      1.: Ich bin verwirrt über den Ablauf - die letzten Jahre habe ich ausschließlich an SPN-Cons teilgenommen, weiss hier aber widerum, dass der Ablauf dieser Cons nicht dem Standart von FanConventions entspricht. Heißt es haben sich mal ein paar Leute beschwert auf SPN-Cons würde es ja NUR um die Schauspieler gehen und die Aktivitäten außerhalb der Panels, Autogrammstunden und Photo-OPs, seien kaum vorhanden, ergo scheinen ja andere FanCons einen anderes Programmm zu haben, ähnlich der ComicCon? Ist jetzt nur eine Vermutung, daher frage ich: Was gibt es außer der Schauspieler Panels und dem Üblichen denn so besonderes auf der Ring-Con?

      2.: Anzahl der Gäste - ich konnte bisher nicht in Erfahrung bringen wieviele Gäste/Schauspieler so eine RingCon pro Jahr hat. Bei den Preisen, die die Veranstalter da veranschlagt haben, sollten es meiner Meinung nach schon mindestens 20 sein, ansonsten sind die hohen Ticketpreise wohl kaum gerechtfertigt (hatte mich gleich mal nach Gold- und Platin erkundigt, aber soooo viel ist in denen ja auch nicht enthalten 8| )

      3.: Wiviele Karten gehen da durchschnittlich in den Verkauf? Ich kann eine Con meist erst dann richtig einschätzen, wenn ich weiss wieviele Besucher da sein werden.

      Schonmal vielen Dank im Voraus - bisher erscheint mir die RingCon weniger attraktiv, vor allem, weil ich mit der Thematik Fantasy im Bereich Game of Thrones usw. eher weniger anfangen kann und auch wenn ich die HdR Reihe wirklich gut finde, SO Fangirl bin ich dann eher nicht um soviel Monetas auszugeben ;)
    • 1.: Es gibt Vorträge aller Art auf der Ring*Con, grundsätzlich natürlich zu diversen Tolkien Themen, schließlich ist die Deutsche Tolkiengesellschaft Mitbegründerin der Ring*Con, aber auch zu anderen Bereichen, kommt darauf an, welche Fandoms sonst noch mit Stars vertreten sind. Genau genommen müsste man keinen der Schauspieler abseits der Opening und Closing auch nur eine Sekunde auf einer der Bühnen sehen, man könnte seine 3 Tage auf der Ring*con mit Vorträgen und Workshops füllen, und abends dann zu müde für die Zimmerparties sein. *;)*

      Achja, und es gibt ein festes Programm, das drei vier Wochen vor Conbeginn auf der Website downloadbar ist, es kommt selten zu Verschiebungen vor Ort, und die sind dann aber auch am Infostand angeschrieben.
      Die Orga ist so wie man es in der Preisklasse erwarten kann, zügig und kompetent (im Hotel ankommen, einchecken, rauf aufs Zimmer, rein ins Kostüm, auf die Con, los geht es), es gibt einen Infostand der ganztags besetzt ist, und die Damen haben Ahnung von ihrem Job. So ein Chaos wie es anscheinend bei Rouge vorherrscht tut die FedCon ihren zahlenden Kunden nicht an.
      Zu Foto Ops und Autogrammen kann ich nichts sagen, die habe ich auf den vergangenen 12 Ring*Cons nie in Anspruch genommen, soweit ich weiß soll das aber alles ziemlich durchgeplant sein, und zügig abgewickelt werden.

      2.: Das ist von Jahr zu Jahr verschieden, laut Kleingedrucktem müssen es mindestens 4 Gäste sein, sind aber meistens zwischen 15 und 20, da wie gesagt die Vortragenden auch mitgezählt werden.

      3.: Die FedCon gibt meistens Zahlen zwischen 3000 bis 5000 Tickets pro Con an, wobei die Tageskarten wohl auch mitgezählt werden. Meiner Meinung nach ist 3000 ein guter Durchschnittswert.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • Picadelly schrieb:

      Also, ich bin vollkommener RingCon Newbie, kenn die Con auch nur vom Hören-Sagen und wegen der Ring Stars-Gruppe, daher gilt das folgende mal an die Leuzchen hier, die schonmal auf der Con waren oder einfach mehr Ahnung haben:

      1.: Ich bin verwirrt über den Ablauf - die letzten Jahre habe ich ausschließlich an SPN-Cons teilgenommen, weiss hier aber widerum, dass der Ablauf dieser Cons nicht dem Standart von FanConventions entspricht. Heißt es haben sich mal ein paar Leute beschwert auf SPN-Cons würde es ja NUR um die Schauspieler gehen und die Aktivitäten außerhalb der Panels, Autogrammstunden und Photo-OPs, seien kaum vorhanden, ergo scheinen ja andere FanCons einen anderes Programmm zu haben, ähnlich der ComicCon? Ist jetzt nur eine Vermutung, daher frage ich: Was gibt es außer der Schauspieler Panels und dem Üblichen denn so besonderes auf der Ring-Con?

      2.: Anzahl der Gäste - ich konnte bisher nicht in Erfahrung bringen wieviele Gäste/Schauspieler so eine RingCon pro Jahr hat. Bei den Preisen, die die Veranstalter da veranschlagt haben, sollten es meiner Meinung nach schon mindestens 20 sein, ansonsten sind die hohen Ticketpreise wohl kaum gerechtfertigt (hatte mich gleich mal nach Gold- und Platin erkundigt, aber soooo viel ist in denen ja auch nicht enthalten 8| )

      3.: Wiviele Karten gehen da durchschnittlich in den Verkauf? Ich kann eine Con meist erst dann richtig einschätzen, wenn ich weiss wieviele Besucher da sein werden.

      Schonmal vielen Dank im Voraus - bisher erscheint mir die RingCon weniger attraktiv, vor allem, weil ich mit der Thematik Fantasy im Bereich Game of Thrones usw. eher weniger anfangen kann und auch wenn ich die HdR Reihe wirklich gut finde, SO Fangirl bin ich dann eher nicht um soviel Monetas auszugeben ;)

      Ok, ich gehe dann mal auf deine Fragen ein :)

      1. Die RingCon bietet natürlich nicht nur jede Menge Panels mit den Stargästen (pro Person sind das in der Regel 2 Stück, zusätzlich gibt es auch Gruppenpanels, wenn es sich anbietet), sondern auch Vorträge und Vorlesungen von Buchautoren (z. B Tommy Krappweiss-Mara und der Feuerbringer) und von Literatur/Tolkien-Experten (viele von der Deutschen Tolkiengesellschaft). Die Vorträge sind sehr Mittelerde-lastig (z.B Sex bei den Elben, Gewaltdarstellung bei Tolkien...), aber es sind auch immer wieder Vorträge zu Harry Potter, Fanfiction oder anderen Themen dabei. Oft ist auch eine Comedy-Show im Programm enthalten.
      Zusätzlich werden Work-Shops zu unterschiedlichsten Sachen angeboten: Schwertkampf, Tanz, Mittelerde-Chor (der bei der Closing auch einen Auftritt hat) und zu Kostümen/Make-up. Die kosten im Schnitt 15-20 euro zusätzlich.
      Ansonsten gibt es natürlich, wie auch auf anderen Cons, Händlerräume (Elbenwald etc), wo man alles mögliche kaufen kann: Schmuck, Kleider, DVDs und diverse andere Fanartikel.

      Aber auch wenn man mal 2 Stunden trotz vollem Programm nichts zu tun haben sollte- die RingCon lebt hauptsächlich von den Leuten und dem wunderbaren Flair! Es ist auf jeden Fall ein Erlebnis, auch wenn einen nicht alles auf dem Programm interessieren sollte.
      Es gibt übrigens auch jedes Jahr das sogenannte "Kiwi-Panel", in dem vier neuseeländische Schauspieler ein wirklich witziges Improvisations-Theater machen...es gibt also nicht nur reguläre A&Qs, sondern ein paar Darsteller lassen sich auch mal was anderes einfallen.

      Die Autogrammstunden sind Samstag Nachmittag und Sonntag. Karten kann man sich vorher holen und dann hingehen, wenn man dran ist. Bei den Foto-Ops geht man einfach hin und kauft sich das Ticket direkt kurz bevor man in den Raum geht um das Foto zu schießen.

      Abends gibts dann Parties und Konzerte.



      2. Die Anzahl der Gäste ist sehr unterschiedlich...kommt drauf an, wie viele absagen und wie teuer die einzelnen Schauspieler sind. Da die RingCon jedes Jahr Miese macht, mussten leider die Ticketpreise etwas erhöht werden. Trotzdem versuchen sie immer die Schauspieler herzuholen, die die Fans möchten. Leider kosten die aber auch ihr Sümmchen und deswegen kommt das drauf an, wie viel Geld übrig bleibt. In der Regel sind das aber schon 15-20 Gäste. Und vielleicht noch Team Starkid als Showgruppe. Früher waren es eindeutig mehr, aber wenn ein paar teurere dabei sind, dann kann man in der Gesamtanzahl nicht mehr noch 25 andere Darseller einladen.
      Aber die RingCon lebt eben von diesen Nebendarstellern, die jedes Jahr kommen und die Besucher mit ihrem Witz und Charm verzaubern ;)

      3. Ich glaube, dass das so 2000 Karten sind. Platintickets sind vielleicht drei oder so. Golden die ersten drei Reihen, also auch nicht sonderlich viele. Und die Silbertickets werden auch limitiert sein. Umso schneller du bestellst, umso weiter vorne sitzt du. Wobei die Sitzordnung bei der RingCon nicht so streng gehandhabt wird. Der Saal ist eh nie voll. Nur wenn es ein sehr gut besuchtes Panel ist, sollte man in der Nähe von seinem eigentlichen Platz sitzten, ansonsten kann man sich dahinsetzten, wo Platz ist :)
      Die RingCon ist aber in der Regel nie auserkauft, also da brauchst du dir keinen Stress zu machen :)


      Ich hoffe, dass das deine Fragen soweit beantwortet :) Wenn nicht, kannst du weitere Fragen gerne hier reinposten :)
      "The unfortunate man couldn't touch the one he loved. It had been declared illegal by the law. Slowly, his fingers became toes and his hands gradually became feet. He began to wear shoes on his hands to disguise his pain. It never occurred to him to break the law."

      ~Duane Michals
    • Da mich die Fragen ebenfalls interessiert haben, sage ich auch mal Danke an @huntress: und @meowley:

      Ich muss ja zugeben, dass mich so Lesungen usw. absolut gar nicht interessieren und ich in erster Linie wegen Photos und Panels von ein paar Lieblingsschauspielern hingehen würde. Eure Aussagen über die Organisation der ganzen Con, haben mich nun noch einen Tick mehr überzeugt zur Con zu gehen, sofern noch 1 bis 2 weitere Schauspieler angekündigt werden, die ich unbedingt sehen "muss"

      Btw., darf man auf der Fedcon mit einer ähnlich guten Orga rechnen?! Wisst ihr das? Die Fedcon steht nämlich so ziemlich fest für mich !
      Liebe Grüße, Tanja

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Icebear77 ()

    • Du kannst da mit einer ähnlichen Organisation rechnen, da die RingCon ja fast von derselben Orga veranstaltet wird :) die fedcon ist halt einfach nur größer als die ringcon.
      würde mich natürlich freuen, wenn du zur ringcon kommst. Vielleicht kommt ja auch dieses Jahr wieder der ein oder andere Schauspieler von grimm *.*
      "The unfortunate man couldn't touch the one he loved. It had been declared illegal by the law. Slowly, his fingers became toes and his hands gradually became feet. He began to wear shoes on his hands to disguise his pain. It never occurred to him to break the law."

      ~Duane Michals
    • Ich muss ja sagen ich hab mich über diese beiden Ankündigungen super gefreut! War so *faint* Besonders nachdem ich das mitten in der Nacht per SMS von einem Kumpel mitgeteilt bekommen habe. Der weiß halt wie sehr ich Misha mag :whistling: und darum ist es auch ok mich mit solchen Nachrichten nachts zu stören.
      Ich hoffe ja auch auf ein gemeinsames Panel von beiden!

      Mein Ticket habe ich eh schon seit der letzten Ringcon und es freut mich halt umso mehr das als erste gleich 2 Leute angekündigt wurden die ich echt gern sehen würde. Schonmal ein guter Start. Auch wenn ich natürlich weiß das es noch Änderungen geben kann.

      Ich muss sagen ich fand die RingCon letztes Jahr (war meine erste RingCon) klasse. Ich mag dieses vielfältige Programm. Eben gerade weil es nicht nur Stars einer Serie sind die man zu sehen kriegt. So toll ich Tolkien und HdR, den Hobbit & Co. auch finde, ich hab's halt schon mehrfach gelesen und wie man z.B. auch letztes Jahr an David Wenham gemerkt hat, der Filmdreh ist einfach schon Jahre her und so detailiert kann der da auch nicht mehr drüber erzählen weil er seitdem einfach schon viele andere Filme gedreht hat. Gut das es also auch genug andere Fragen gab. Und man könnte halt mich auch nicht jedes Jahr mit Herr der Ringe ködern.
      Und die Auswahl letztes Jahr traf einfach sehr gut meinen Geschmack an Serien und dann gab es auch überraschende Sachen wie eben z.B. das Kiwi-Panel mit dem Impro-Sachen das mich total umgehauen hat. So gelacht wie da hab ich das ganze WE nicht! Genial!
      Auch die Vorträge fand ich sehr interessant! Beim Vortrag über "Urban Fantasy" hab ich mir einige Titel auf meine Leseliste gesetzt weil sie so interessant klangen.
      Oder auch die interssanten Diskussionen eben mit dem Publik beim Vortag als es ums Essen in Mittelerde ging!

      Ich frag mich ja im Gegensatz dazu immer wie's auf so Cons ab geht wo es kein "Drumherum" gibt. Ich bin das halt anders gewöhnt da ich vorher immer nur auf Anime-Manga-Cons war oder Sachen wie dem Comic-Salon wo halt immer auch ein Drumherum an Vorträgen und Darbietungen von Fans ist ;)
    • @tindomerel: Geht mir genauso! ich war bisher nur auf RingCons und der HobbitCon letztes Jahr (und werde auch dieses Jahr wieder dabei sein) und ansonsten immer nur auf Mangaconventions, wo das ganze Programm von Fans organisiert wird (Wettbewerbe etc). Ich kann mir das ohne das "Drumherum" auch nicht vorstellen ;)
      "The unfortunate man couldn't touch the one he loved. It had been declared illegal by the law. Slowly, his fingers became toes and his hands gradually became feet. He began to wear shoes on his hands to disguise his pain. It never occurred to him to break the law."

      ~Duane Michals
    • Hehe, ich war bis jetzt auch nur auf 2 Ring- bzw. auf der HobbitCon letztes Jahr und liebe die Atmosphäre dort. Besonders toll ist ja, dass die Schauspieler sich einfach zu den Gästen Abends an die Bar gesellen können. Und wenn man die auch in Ruhe lässt (auf der HobbitCon war es sehr extrem :cursing: ) hat man auch mal die Chance einfach so mit ihnen sie zu reden :)
    • Haha, genau wie bei mir :) eine Freundin von mir war schon 5 mal auf der ringcon und sie wollte schon 2011, dass ich mitkomme. Allerdings ist so eine Con doch ganz schön teuer, weswegen ich nicht mit wollte. Als ich dann aber 2012 zum ersten mal dabei war, will ich immer wieder hin! Ich fühle mich da jedes Mal, als ob ich nach Hause komme :)
      "The unfortunate man couldn't touch the one he loved. It had been declared illegal by the law. Slowly, his fingers became toes and his hands gradually became feet. He began to wear shoes on his hands to disguise his pain. It never occurred to him to break the law."

      ~Duane Michals
    • Habe ich auch schon gesehen :) finde es gut für die Fans, die es wahrnehmen wollen. Für mich persönlich ist das nichts :) werde mir eher ein Autogramm holen, so als Erinnerung :)
      "The unfortunate man couldn't touch the one he loved. It had been declared illegal by the law. Slowly, his fingers became toes and his hands gradually became feet. He began to wear shoes on his hands to disguise his pain. It never occurred to him to break the law."

      ~Duane Michals
    • Also für mich ist das eher was als Fotos / Autogramme :P
      Autogramme noch eher, da hab ich schon ein paar durch meine anderen Interessen (Fußball - aber mehr so weil ich eh schon am Trainingsgelände stand um zuzusehen, ich bin da nicht extra für Autogramme hin) aber Fotos ist schon so~ i-wie awkward X'D Ich weiß auch nicht wie ich das genau beschreiben soll, *ich* bin da einfach komisch, einerseits hätte ich schon gern ein cooles Erinnerungsfoto, dann würde das Foto aber bestimmt seltsam werden mit meinem gezwungenen Lächeln wenn wir jemand so nahe kommt (bei Fußballer ist das ja z.B. auch so das sie schon ungefragt einen Arm um dich legen beim Foto machen und ... ich mag das einfach nicht .. wir kennen uns nicht, bitte halte Abstand X'D Ja~a, dafür werd ich schon immer von meinen Freunden ausgelacht :P Aber so bin ich halt.)

      Bin gespannt wie das dann genau abläuft. Also wann/wo/wie man da rankommt.
      Letztes Jahr gab es da ja bei keinem der Gäste oder?! *kratz*
      Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern.

    • Ich verstehe, was du mit dem "awkward" meinst. Nicht jeder mag es unbedingt von Fremden angefasst zu werden. Mir persönlich macht das nichts aus :)
      (Jetzt außer bei Fußballern....die sind so verschwitzt xD Auch wenn ich meine Mainzer liebe, aber ich bin da kein Foto und Autogrammjäger xD)
      Ich fände es eher seltsam, etwas für ein meet and greet zu bezahlen- ich möchte irgendwie kein Geld dafür ausgeben, mich mit jemandem unterhalten zu können ;) Das können viele Fans nicht nachvollziehen, aber für mich ist das eher "awkward". Wenn ich ein Foto mit jemandem mache, bekomme ich ja auch schließlich etwas dafür, bei einem meet and greet komme ich mir so vor, als würde ich für den persönlichen Kontakt bezahlen und das finde ich unangenehm.

      Aber jedem das seine :))

      Es gab weder 2012, noch 2013 meet and greets auf der RingCon. Sie scheinen wohl zu wissen, wie passioniert Mishas Fans sind. Außerdem kennt Misha das ja schon und macht das auch bestimmt ganz gerne. Er sucht ja immer wieder den Kontakt zu seinen Fans. Diese Chance scheint die RingCon gewinnbringend umsetzten zu wollen- finde das eine super Idee!
      "The unfortunate man couldn't touch the one he loved. It had been declared illegal by the law. Slowly, his fingers became toes and his hands gradually became feet. He began to wear shoes on his hands to disguise his pain. It never occurred to him to break the law."

      ~Duane Michals