10.05 Fan Fiction (200th Episode)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kann euch allen nur absolut zustimmen und will mich hier gar nicht groß wiederholen. Für mich persönlich war es die beste Folge seit 8x23 und ich habe jede Minute genossen. Die Anspielungen auf den "Subtext" waren super gemacht. Die Szene als Jensen nach der Unterhaltung mit Marie über Destiel direkt in die Kamera gesehen hat war genial. Ich mußte wirklich laut auflachen und habe mir das ungelogen 5x angeschaut. Und Sam's "müßte es nicht Deastiel heißen..." Ich muß schon wieder drüber grinsen *:D* *:D* *:D* . Die letzte Musicalszene ist mir auch total ans Herz gegangen. Das Lied und dazu die Gesichter von Sam und Dean *cry* .

      Ich bin ja auch als Bingewatcher zu SPN gekommen und kann nur bestätigen, daß einem beim erstenmal durchschauen einiges entgeht (ich habe das dadurch kompensiert, daß ich mir die ganze Serie weitere 2x mal angesehen habe *:D* - außer Staffel 9...), aber es ist mir total schleierhaft wie es irgendjemand entgehen kann, daß die Serie um die beiden Brüder geht *?(* *?(* *?(* .

      SydneyB schrieb:

      Ich hab schon Meckereien über das Alter der Mädchen gelesen und dass die Autoren wohl die Fans im Teenie-Alter vermuten - diese Heulsusen haben nicht verstanden, dass es hier nicht um Alter oder Geschlecht der Fans geht, sondern das Musical der Kids eine Hommage an die Saga ist und an die Fans im Allgemeinen. Ein Liebesbrief an die Fans - ausnahmsweise hat JC den Mund nicht zu voll genommen *;)*
      Meine Güte, manche Leute müssen wirklich über alles meckern. Und Du hast völlig Recht damit, daß diese Leute überhaupt nichts kapiert haben. Es können ja wohl kaum 30-jährige eine Schulaufführung machen... Ohne Worte.
    • Graysa schrieb:

      Die Szene als Jensen nach der Unterhaltung mit Marie über Destiel direkt in die Kamera gesehen hat war genial.


      Jensen hat getwittert, dass dieser Blick nicht im Script stand... *;)*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • SydneyB schrieb:

      Graysa schrieb:

      Die Szene als Jensen nach der Unterhaltung mit Marie über Destiel direkt in die Kamera gesehen hat war genial.
      Jensen hat getwittert, dass dieser Blick nicht im Script stand... *;)*
      Das ist Jensen's Tweet

      Vielen Dank pappas!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von angelinchains ()

    • SydneyB schrieb:

      hab mich tödlich amüsiert bei Sam Bitchface, als die Tontechnikerin in im Tonraum unterbricht und ihn mit einer Warnung, nichts anzufassen zurück lässt - und er trotzdem wie ein kleiner Junge an den Hebeln rumspielt!

      Ja, war auch so herrlich ... mein Gedanke bei der Ermahnung des Mädchens war auch sofort ... ich will jetzt doch zu gern sehen, wie er trotzdem dran rumspielt *lol1*

      SydneyB schrieb:


      Ich hab schon Meckereien über das Alter der Mädchen gelesen und dass die Autoren wohl die Fans im Teenie-Alter vermuten - diese Heulsusen haben nicht verstanden, dass es hier nicht um Alter oder Geschlecht der Fans geht, sondern das Musical der Kids eine Hommage an die Saga ist und an die Fans im Allgemeinen. Ein Liebesbrief an die Fans - ausnahmsweise hat JC den Mund nicht zu voll genommen *;)*

      Bei manchen denke ich mir auch, wenn sie an keiner Folge ein gutes Haar lassen können und ständig den Kümmel aus dem Käse puhlen bzw. noch nicht mal den Sinn der Folge kapieren, warum gucken die dann überhaupt noch?

      Graysa schrieb:



      Ich bin ja auch als Bingewatcher zu SPN gekommen und kann nur bestätigen, daß einem beim erstenmal durchschauen einiges entgeht (ich habe das dadurch kompensiert, daß ich mir die ganze Serie weitere 2x mal angesehen habe *:D* - außer Staffel 9...), aber es ist mir total schleierhaft wie es irgendjemand entgehen kann, daß die Serie um die beiden Brüder geht *?(* *?(* *?(* .


      Ja, es gibt aber Leute, die irgendwann mal (meist von Freunden) vorgeschwärmt bekommen haben, wie toll SPN doch sei (soweit geh ich ja mit), aber das es noch viel, viel besser wurde, seit Cass aufgetaucht ist und diese Leute dann als erstes eben solche Folgen sehen, total hin und weg sind von dem Engelsgedöns (was ich jetzt nicht so nachvollziehen kann *:D* ) und dann nur ein einziges Mal die ersten 3 Staffeln im "fast forward mode" gucken und den Grundstein somit nicht begriffen haben und auch gern verdrängen (für viele von diesen ist SPN ein Bruder, sein Engel und wie hieß dieses langhaarige Anhängsel gleich noch mal? *frust* ). Und ich sagte ja, es trifft sicher nicht auf jeden zu, der ein "Spätberufener" (danke an Huntress für das passende Wort) ist.
    • Hach, ich bin gerade fertig mit dem zweiten Anschauen und weiß immer noch nicht recht wie ich das zusammen fassen sollen - es war einfach so klasse! Für mich eine der besten Folgen seit langem, wenn nicht sogar von allen Folgen! Alle die Sachen wie "Idjits", "Assbutt", das Samulet, Adam, der Subtext, Destiel (Deastiel?! *g*), die Momente zwischen den Brüdern, Chuck am Ende, hach einfach ALLES in der Folge ist richtig, richtig toll!

      Auch wenn ich gerne mal meckere weil mir nicht alles passt was passiert zeigt mir diese Folge doch mal wieder wie sehr ich Supernatural liebe! :love:

      Es gab einfach alles, es war lustig, es war traurig, es war was für's Herz!
      Vor allem die Szenen zwischen Sam und Dean waren großartig. Als sie dann auch noch so mit Baby weggefahren sind, hach, das hätte auch gut ein endgültiges Finale her sein können vom Feeling.

      Auch die Lieder waren echt gut! Viiel besser als ich's erwartet habe. Gerade die Version von "Carry on my wayward son" ist mir echt ans Herz gegangen.

      Sooo Klasse die Jungs!

      Und auch ohne Mark und Misha eine wunderbare 200. Folge, gerade deshalb weil sie sich auf's Wesentliche konzentriert - Sam & Dean!
    • SydneyB schrieb:

      Jensen hat getwittert, dass dieser Blick nicht im Script stand... *;)*
      Das macht die ganze Sache ja noch besser *:D* *:D* *:D* . Well done, Jensen!!! *simps*




      LadyLaduga schrieb:

      Ja, es gibt aber Leute, die irgendwann mal (meist von Freunden) vorgeschwärmt bekommen haben, wie toll SPN doch sei (soweit geh ich ja mit), aber das es noch viel, viel besser wurde, seit Cass aufgetaucht ist und diese Leute dann als erstes eben solche Folgen sehen, total hin und weg sind von dem Engelsgedöns (was ich jetzt nicht so nachvollziehen kann *:D* ) und dann nur ein einziges Mal die ersten 3 Staffeln im "fast forward mode" gucken und den Grundstein somit nicht begriffen haben und auch gern verdrängen (für viele von diesen ist SPN ein Bruder, sein Engel und wie hieß dieses langhaarige Anhängsel gleich noch mal? *frust* ). Und ich sagte ja, es trifft sicher nicht auf jeden zu, der ein "Spätberufener" (danke an Huntress für das passende Wort) ist.
      Ich hatte das auch nicht als Kritik verstanden, aber jetzt verstehe ich dank Deiner Erklärung besser, wie es dazu kommt, auch wenn es mir nach wie vor schleierhaft ist *?(* . Aber gewisse Dinge im SPN-Fandom bleiben mir vermutlich ewig schleierhaft *seufz* .

      Bisher scheint die Folge ja allen Wortmeldern sehr gut gefallen zu haben und das sollten wir uns auch nicht kaputt machen lassen von irgendwelchen dauernörgelnden Miesepetern. Ich würde mich auch sehr über den von Huntress "angedrohten" ausführlichen Review freuen *:D* *:D* *:D*
    • Graysa schrieb:

      SydneyB schrieb:

      Jensen hat getwittert, dass dieser Blick nicht im Script stand... *;)*
      Das macht die ganze Sache ja noch besser *:D* *:D* *:D* . Well done, Jensen!!! *simps*


      Finde ich auch. Aber wetten das Jensen dafür, von einigen "Kreischies" (= "Fans" die sich im Net und auf Cons gebärden, das man als jemand der sich nicht so aufführt, vor lauter Fremdschähmen in das aller kleinste Mauseloch kriechen würde) wieder vorgeworfen wird er wäre homophob? *frust*

      Graysa schrieb:


      LadyLaduga schrieb:

      Ja, es gibt aber Leute, die irgendwann mal (meist von Freunden) vorgeschwärmt bekommen haben, wie toll SPN doch sei (soweit geh ich ja mit), aber das es noch viel, viel besser wurde, seit Cass aufgetaucht ist und diese Leute dann als erstes eben solche Folgen sehen, total hin und weg sind von dem Engelsgedöns (was ich jetzt nicht so nachvollziehen kann *:D* ) und dann nur ein einziges Mal die ersten 3 Staffeln im "fast forward mode" gucken und den Grundstein somit nicht begriffen haben und auch gern verdrängen (für viele von diesen ist SPN ein Bruder, sein Engel und wie hieß dieses langhaarige Anhängsel gleich noch mal? *frust* ). Und ich sagte ja, es trifft sicher nicht auf jeden zu, der ein "Spätberufener" (danke an Huntress für das passende Wort) ist.
      Ich hatte das auch nicht als Kritik verstanden, aber jetzt verstehe ich dank Deiner Erklärung besser, wie es dazu kommt, auch wenn es mir nach wie vor schleierhaft ist *?(* . Aber gewisse Dinge im SPN-Fandom bleiben mir vermutlich ewig schleierhaft *seufz* .

      Bisher scheint die Folge ja allen Wortmeldern sehr gut gefallen zu haben und das sollten wir uns auch nicht kaputt machen lassen von irgendwelchen dauernörgelnden Miesepetern.


      Ich wollte wie gesagt nicht sagen, das man nur Fan sein kann wenn man von Anfang an dabei ist, aber leider ist es im SPN Fandom und in einigen anderen Fandoms so, da sich viele der "Spätberufenen" teilweise so unmöglich aufführen, das sich die "Alteingesessenen" nur noch angewidert zurückziehen, und sozusagen unter Ausschluß der Öffentlichkeit Fan sind. *seufz*
      Da ist nichts mehr mit "Miteinander" und "vom Fan für den Fan" da geht es nur noch darum wieviel man ausgibt um "Fan" zu sein und lauter so oberflächliche Dinge. *frust* *frust* Wenn man dann aber mal nach Details dessen fragt wovon besagte "Spätberufene" ja angeblich Fan sind, dann sieht es düster aus.
      Das sind dann oft die "Fans" die quasi über Nacht wieder weg sind sollte die Serie auslaufen, was ja kein Verlust ist, aber ich finde es halt ungemein schade, das diese Leute für die das Fansein etwas ist, was man beliebig und ständig wechselt wie andere die Unterwäsche, in der Öffentlichkeit als "die Fans" wahrgenommen werden. *seufz*

      Graysa schrieb:


      Ich würde mich auch sehr über den von Huntress "angedrohten" ausführlichen Review freuen *:D* *:D* *:D*


      *;)* Ich würde dieser "Drohung" auch gerne nachkommen, aber mir fehlt momentan einfach die Zeit die Folge mehrfach zu schauen, und dann noch Referenzen zu anderen Filmen, Serien, früheren Folgen zu überprüfen......und ohne das kriege ich ein ausführliches Review nicht zusammen. Also bitte noch etwas Geduld.

      *:D* Aber hey, wenigstens hält mich der Zeitmangel auch davon ab die DC Live-Action Comicserien im TV zu reviewen......da müßte ich teilweise meine halbe Comicsammlung nochmal lesen, um zu der einen Anspielung in der Serie alle Quellen zu nennen die die Autoren vielleicht gemeint haben könnten......und das will keiner so genau wissen, trust me on that. ^^
      Also ist Zeitmangel vielleicht doch nicht so schlimm.....für euch. *;)*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Huntress () aus folgendem Grund: spelling

    • Danke, dass man wegen euch extrem lange Zähne bekommt, während man selbst erst so spät in den Genuss dieser Folge kommt! Ja, ich hatte halt am längsten was von der Vorfreude. *bääääh*

      Ich kann mich euren Begeisterungsstürmen nahtlos anschließen!!

      Ich hatte eigentlich recht früh das Gefühl, dass da was gutes bei rauskommen wird, denn ich glaubte einfach nicht, dass die Macher ihre Serie und die Figuren so extrem ins lächerliche ziehen würden. Und gut ist DIE Untertreibung!

      Die Idee eines Cosplays-Musical ist genial, wieder hat SPN es geschafft, seinen unverkennbaren, einzigartigen Stempel aufzudrücken und dazu gab es auch noch einen Fall, der sich wunderbar ins Geschehen eingefügt hat! Kann es eine umfassendere Hommage an die Fans, die Charaktere und die Show gleichzeitig geben? Diese vielen kleinen Details, zuviele um sie aufzuzählen, hier meine Top 5!

      - Dea-stiel, Sastiel, DeanCas? *lol1*
      - Orphan Black-Sam!
      - Dean richtet fast geistesabwesend Cas' – Krawatte *rofl*
      - I WANT TO BELIEVE! Akte X lässt grüßen! *cool*
      - Dean wippt im Takt der Musik – AHAAAAA? *:D*
      - natürlich die Subtext-Anspielungen in allen Varianten.

      Das waren 6.. egal. *;)* Aber das beste neben all den genannten subtilen Bruderszenen, den Dingen die uns so vertraut und bekannt vorkommen, wie das Samulet, "jerk – bitch" und natürlich der wundervolle Abschlusssong, war der Fight während der Aufführung von dem die Leute glaubten, es würde dazugehören. Das hat man in vielen Komödien schon gesehen und das kommt immer noch gut. Aber in SPN wirkt das einfach authentischer. Wieso haben die auch ihre Plastikmäntel nicht übergeworfen?? *lol1*
      Wenn die Serie mal endet und wir nicht zufrieden sein werden, mit dem Ende welches wir präsentiert gekommen, der denkt sich die "Impala on the road in den Sonnenuntergang"-Szene einfach drüber. :love:

      Ob die Erwähnung von Adam und der Auftritt Chucks noch irgendeine Bedeutung haben wird, oder ob vor allem letzteres "nur" dazu da war, um zu zeigen, dass diese Interpretation sogar noch Chuck/Gott hinterm Ofen hervorlocken kann, wird sich zeigen.

      Und selbst mir als bekennender Cas-Fan war es echt egal, dass Cas (oder auch Crowley) nicht von der Partie ist, denn es war doch jeder und alles dabei, wer in irgendeiner Weise wichtig ist und ich kann mir auch keine Möglichkeit vorstellen, wie Misha und/oder Mark da dazugepasst hätte. Da gehe ich mit, wer jetzt noch wegen dem am rummeckern ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

      Ich freue mich für die Verantwortlichen einen Ast ab, dass ihr Konzept so gut aufgegangen ist. Verdammt gut gemacht! *thumps*
    • Übrigens - Demon!Dean war nach Aussage von Dean tatsächlich ein Knight of Hell, wie mir gerade beim 3. Gucken aufgefallen ist.
      ...zum dritten, aber ganz sicher noch lange nicht letzten Mal angeguckt! :love: Diese Folge wird für immer einen Spitzenrang bei mir einnehmen...


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ich bin auch gerade erst dazu gekommen die Folge zu gucken, ich stehe also noch unter dem ersten Eindruck. Ich war nun zuerst etwas zwiegespalten, da ich die Story an sich nicht mochte. Aber sie eignete sich natürlich wunderbar um alles noch mal darzustellen und zu rekapitulieren. Schließlich ist das doch ne Menge.
      Deans Reaktionen und der Blick in die Kamera -Gold wert!
      Sehr glücklich war ich mit der Erwähnung des Samulets, denn ich harder immer noch sehr damit, dass es einfach entsorgt wurde.
      Als ich vor ein paar Monaten mein neues Auto bekam habe ich es es mir gekauft und es an den Rückspiegel gehängt. Als Dean dann genau das Selbe mit dem "neuen" Samulet gemacht hat, ja in diesem Moment hatten sie mich auch. Well done! *cry*


      Insgesamt kann ich mich den Lobeshymnen nicht anschließen, da ich die wie schon gesagt, die Story schwach fand. Ich kann aber ja auch mit Fanfiction an sich überhaupt nichts anfangen. Aber die kleinen und großen Hints hier und da haben mir viel Spaß gemacht.
      "Are we....Should we... Are we gonna kill this teddy bear? " - "How? Shoot it? Burn it? " - "I dunno, both?" - "Well, we dunno if that's even gonna work, and I don't want some giant, flaming, pissed off teddy on our hands."
    • Dee schrieb:

      nsgesamt kann ich mich den Lobeshymnen nicht anschließen, da ich die wie schon gesagt, die Story schwach fand.


      Da stimme ich dir zu, die Story war nicht gerade fett.
      Dass für ein derartiges Jubiläum nicht mit einer 'normalen' Serienfolge gerechnet werden konnte, bei der auf Spannung und Weiterentwicklung der Storyline gezählt wird, war vorab schon klar. Der Schwerpunkt lag hier eindeutig woanders. *kratz*
      Ich finde, das kann man zur Feier des Tages durchaus mal durchgehen lassen... *;)*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Ist ja auch alles in Ordnung, wie gesagt hatte auch ich meinen Spaß und meinen "Moment". Aber ich finde die Convention Folge da besser ( ist aber alle letztendlich ja auch Geschmackssache).

      Aber helft mir mal auf die Sprünge, waren die Bücher nicht nur bis zur dritten Staffel veröffentlicht? Haben Sam und Dean Chuck nicht unter Androhung von Waffengewalt untersagt noch weitere Bücher zu veröffentlichen? Ich habe mich die ganze Folge gewundert, dass die meisten Sachen doch gar nicht bekannt sein dürften.
      "Are we....Should we... Are we gonna kill this teddy bear? " - "How? Shoot it? Burn it? " - "I dunno, both?" - "Well, we dunno if that's even gonna work, and I don't want some giant, flaming, pissed off teddy on our hands."
    • Becky Rosen, die ja zum Glück nicht wie befürchtet in "Fan Fiction" aufgetaucht ist, hatte die restlichen Bände von Chucks "Winchester Gospel" veröfftentlicht bis einschließlich "Swan Song".
      Sam und Dean sind mehr als überrascht als Charlie ihnen sagt das ihre ganzen "Abenteuer" bis "Swan Song" online sind.......und damit unlöschbar. Nicht mal sie mit all ihren Hackerkünsten könnte die Bücher komplett aus dem Netz nehmen.
      So passiert in 9.04 Slumber Party. *;)*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • @cheeky:
      Ja der Begriff "Samulet"tauchte im Fandom auf, als in "3.08 A Very Supernatural Christmas" die Herkunft des Anhängers geklärt wurde.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Ich muss sagen, die Gripe-Review ist mittlerweile eine Hass-Review. Ich fand sie zeitweise interessant, auch wenn ich selten einer Meinung mit der Autorin war, aber sie lieferte Denkanstösse. Heute frage ich mich, wie kann man seine Zeit verschwenden, immer wieder eine Serie zu anzuschauen, die man längst hinter sich gelassen hat, nur um sich dann mit einer Hasstirade wichtig zu machen. *frust*


      What the hell?! I mean, normal people, they see a monster, and they run. But not us, no, no, no, we -- we search out things that want to kill us. Yeah? Huh?
      Or eat us! You know who does that? Crazy people! We...are insane!
    • Das mit den Büchern habe ich ja soweit kapiert, aber bringt Crowley in der 8. Staffel Folge 22 jeamden um, der in der 7. Staffel vorkommt. Und als Sam und Dean ihn danach fragen woher das wüsste, sich Crowley auf die Bücher beruft?. Ihr wisst schon, das Mädchen das die klopfenden Herzen in ihren Muffins hatte. Das war eindeutig eine Folge aus der 7. Staffel. Also woher wusste Crowley davon wenn angeblich die Bücher bloß bis zum Ende der 5. Staffel erschienen waren, das ist etwas was mich schon beim ersten Mal anschauen der Folge irritiert hatte.