Twin Peaks wird fortgesetzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Twin Peaks wird fortgesetzt

      Das hab ich eben entdeckt und wollte es erst gar nicht glauben. Nach 25 Jahren wird die Serie "Twin Peaks" als Miniserie fortgesetzt. *link*

      Also darüber freue ich mich jetzt wie blöd! Dann gibt es ein Wiedersehen mit Agent Cooper, BOB, der Scheit-Lady und dem tanzenden Clown. Hach man, wie hab ich diese Mystery Serie geliebt. *thumps*

      Kennt das überhaupt jemand hier?
      *tea*
    • Klar, Twin Peaks ist einfach Kult! Der Vorläufer von Akte X! *:D* Aber ich muss sagen, ich habe das erst vor ein paar Jahren das erste Mal gesehen. Ich fand den Zeitsprung lustig, die Kamerafahrten, die Musik dazu, so surreal, das war halt damals so, aber ich fands sofort faszinierend. Agent Cooper fand ich ja richtig sexy. *lach1*

      Ich muss aber auch zugeben, dass ich das Ende nie richtig kapiert habe. Wahrscheinlich war das Absicht (David Lynch halt), ich weiß nicht, ob es die EINE Erklärung dazu gibt, also halte ich mich damit zurück, dass ich den Schluss u.a. auch enttäuschend fand. *;)*

      Da bin ich ja mehr als gespannt, wie die Fortsetzung ausfallen wird. Kann genial werden, aber auch in die Hose gehen, ich lass mich überraschen.
    • Aber sicher kenne ich "Twin Peaks". *;)* Und was habe ich die Serie zu ihrer Zeit geliebt.
      Was eine Weiterführung angeht, bin ich sehr skeptisch. Was soll da noch kommen.....noch eine Leiche in Twin Peaks und Dale Cooper muß wieder ermitteln? Oder nach 25 Jahren kommen alle Überlebenden nochmal zusammen und schwelgen in Erinnerungen? Außer Dollars zu scheffeln sehe ich keinen Grund nach "Twin Peaks" zurückzukehren.
      Manchmal muß vorbei einfach vorbei bleiben,.....and thanks for the memories. *seufz*

      Eine Weiterführung von "Twin Peaks" hat wie die ganzen Remakes, Reboots, "Re-was-auch-immer" für mich zunächst nichts Positives. Im Gegenteil, das ist eher eine Bankrotterklärung in Sachen Kreativität.
      Anstatt den schwierigen und langwierigen Weg zu gehen und eine neue Idee zu entwickeln und mit dem Wissen was gescheiterte Serien im Laufe der Jahres alles falsch gemacht haben, und was es besser zu machen gilt, wird recycelt und nochmal recycelt. *seufz* Das ein David Lynch und auch Mark Frost (wo bleibt das dritte Buch der Holmes aka Jack Sparks/Conan Arthur Doyle Reihe nach "The List of Seven" und "The Six Messiahs" ???? :cursing: ) sowas nötig haben, das macht mich unendlich traurig.

      Alles womit mal ein Dollar über den Produktionskosten eingenommen wurde, muß dieser Tage zwanghaft nochmal, oft auch noch schlecht und inspiriert aufgewärmt und serviert werden. *vogelzeigen* Ob das Twin Peaks ist, oder geplante Serien nach den Filmen "Big" (im Original mit Tom Hanks) oder "Rush Hour" (ohne Chan und Tucker)....oder alles was bei drei nicht auf dem sprichwörtlichen Baum ist.

      Das ist eher ein Zeichen von Stagnation und Niedergang der Branche statt Innovation und neuem. Tinseltown macht es sich da verdammt einfach. Das zeugt auch von Respektlosigkeit dem Publikum gegenüber finde ich, weil man wohl denkt: Ach was die auf der anderen Seite der Mattscheibe einmal gerne gesehen haben, das gucken die sich 20 Jahre später auch nochmal an.....leicht verdienetes Geld. *frust* *frust*

      Wie wir schon so oft festgestellt haben gibt es keinen wirklich neuen bahnbrechenden Weg Geschichten zu erzählen, das hat sich in den letzten 5000 Jahren nicht wesentlich geändert, aber so plump alles einfach fast 1:1 nochmal zu bringen und nur ja nichts zu riskieren.......das ist ein Arnutszeugnis. *tea*
      *hyst*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Es gibt ein paar Fakten zur Fortsetzung von Twin Peaks. Die Serie wird in der jetzt-Zeit spielen, also nicht nur Rückblicke auf vergangene Zeiten. *:D*
      Laura Palmer hatte es damals zu Dale Cooper gesagt: " I'll see you again in 25 years." *thumps*

      Twin Peaks: 15 Fakten zum Revival des Serienklassikers

      Kyle MacLachlan via Twitter
      Better fire up that percolator and find my black suit :) #Twinpeaks
      *tea*
    • Question: I recently read that the new Twin Peaks has been increased to 18 episodes now —how true is this? —Nathan
      Ausiello: It’s a fluid situation (isn’t it always with David Lynch?), but I’m hearing the same number being batted around.
      Although a source cautions that “it may be 18 total hours” as opposed to 18 episodes (meaning a few of the installments could be super-sized).

      TVLine
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • David Lynch trauert um „Log Lady“
      Für Fans war sie die Frau mit dem Holzscheit: US-Regisseur David Lynch (69) trauert um Schauspielerin Catherine Coulson, die in der TV-Serie "Twin Peaks" die mysteriöse Rolle der "Log Lady" spielte.

      „Catherine war aus reinem Gold. Sie war immer für ihre Freunde da. Sie war von Liebe erfüllt, für alle Menschen, für ihre Familie und ihre Arbeit“, sagte Lynch gestern in einem Statement an mehrere US-Medien. Coulson starb nach Angaben von „Variety“ gestern Früh an Krebs. Sie wurde 71 Jahre alt.

      Ihre kleine Rolle in der Mystery-Serie, die Anfang der 1990er Jahre lief, wurde zum Kult. Die Einwohnerin der Kleinstadt Twin Peaks trug stets ein Holzscheit auf dem Arm, mit dem sie nach eigenen Angaben kommunizieren konnte. Coulson sollte Medienberichten zufolge ihre Rolle auch in der für 2016 geplanten dritten Staffel übernehmen, bei der Lynch ebenfalls Regie führen wird. via orf.at
      LG angelinchains