Outcast: Neue Top-Serie von Robert Kirkman 2016 auf FOX!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Outcast: Neue Top-Serie von Robert Kirkman 2016 auf FOX!

      Top News für Serien- und Comicfans: FOX präsentiert das kommende Serienhighlight von The Walking Dead-Macher Robert Kirkman: Outcast wird 2016 seine exklusive dt. TV-Premiere auf FOX feiern - innerhalb von 24 Stunden nach US-Premiere.

      Dämonen, Besessenheit und Exorzismus: Outcastist die TV-Adaption des gleichnamigen Comics von Robert Kirkman und wurde von Fox International Studios (FIS) entwickelt. Im Mittelpunkt der Serie steht Kyle Barnes (Patrick Fugit), ein junger Mann, der seit seiner Kindheit von Dämonen verfolgt wird. Als Erwachsener begibt er sich nun auf eine Reise, um Antworten zu finden. Doch was er entdeckt, könnte das Ende allen Lebens auf der Erde, wie wir es kennen, bedeuten.

      Outcast wird 2016 in mehr als 125 Ländern weltweit parallel ausgestrahlt. Kirkman fungiert gemeinsam mit David Alpert von Circle of Confusion, Sue Naegle von Naegle Inc. und Sharon Tal Yguado von FIS als ausführender Produzent. Für die Musik ist der Grammy-, Golden Globe- und Oscar-prämierte Komponist und Elektro-Musiker Atticus Ross (u.a. "The Social Network", "Gone Girl" und "The Girl with the Dragon Tattoo") verantwortlich.

      "The Walking Dead ist die bisher erfolgreichste Fox-Serie überhaupt und umso mehr sind wir gespannt auf den nächsten Serienhit aus der Feder von Robert Kirkman", sagt Marco de Ruiter, Managing Director Fox International Channels Germany. "Outcast ist eine Eigenproduktion der neu gegründeten Fox International Studios und ermöglicht uns - wie auch u.a. bei Wayward Pines - eine Day and Date-Ausstrahlung. Alle Serien- und Comicfans dürfen sich auf das nächste Jahr freuen."

      via foxchanndel.de
      LG angelinchains

    • Mir ging es ähnlich, aber die erste Folge hat mich neugierig genug gemacht, um erst einmal weiterzuschauen. Wahrscheinlich, weil sie sich, anders als oft Mystery-Serien, gleich eindeutig fürs Übernatürliche entschieden haben - nach dem Motto: "Wenn jemand über dem Bett schwebt, ist es kein Fall mehr für den Psychiater!" *;)*
    • Láris schrieb:

      "Wenn jemand über dem Bett schwebt, ist es kein Fall mehr für den Psychiater!" *;)*
      *lol1* Genauso ist es, das war auch meine Intention um weiterzuschauen.
      Und was die Schauspieler angeht, keiner von denen muss sympathisch sein oder mir irgendwie gefallen. Mich interessiert in erster Linie die Geschichte, alles andere ist zweitrangig, bzw. ein angenehmes Extra. *;)*
      *tea*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Melinda ()

    • Ich hatte mit der Serie so meine Startschwierigkeiten. Fand die soooo langweilig am Anfang, dass ich nicht weiter geschaut habe. Dann irgendwann aus Mangel an Alternativen doch noch mal rein geschaut und siehe da, die Serie hat den Dreh noch bekommen :D
      Liebe Grüße, Tanja
      ">

      Avatar & Sig by angel- Daaaanke für das tolle Set

      Events 2017 / 2018:
      Dystopia / März 2017
      Medieval Fantasy Convention / August 2017
      Lunar Eclipse Reunion / Dezember 2017
      Dystopia 2 - April 2018


    • Ja *:)* , mir gefällt sie grundsätzlich auch. Bloß Folge 3 gestern war irgendwie viel zu zäh, da ging ja gar nichts vorwärts vor lauter einsamen Betrachtungen elegisch herumstehender Leute etc. Und wie wäre es mit ein paar sinnvollen Erklärungen/Informationsvergaben statt langer Sex-Szenen und ständiger Fäkalsprache? Z.B. wäre es nett zu erfahren, was es mit Brent Spiners Figur auf sich hat.
      Nun ja, hoffentlich wird die nächste Folge wieder besser.