MacGyver: Remake in Planung bei CBS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganz ehrlich? Ich hoffe, die Verantwortlichen gehen damit gnadenlos unter! Manche Geschichten/Serien/Filme kann man einfach nicht besser machen als das Original (ich warte ja noch darauf, dass jemand "Magnum" ohne Tom Selleck neu verfilmen will *frust* ), und wenn ich mir vorstelle, "MacGyver" auf die heutige Zeit verlegt und mit hübsch viel Krach-Bumm, Explosionen und Schießereien unterlegt zu sehen, wird mir schlecht *kotz* . Denn logisch betrachtet müssen sie die Grundidee "aufmotzen", weil sie sonst für heutige (Un-)Geschmäcker viel zu charakterbasiert, intelligent und zivilisiert ist und zwangsläufig abgesetzt wird.
      Bah. Mag sein, dass ich mich zu sehr aufrege, aber es gibt eben nur einen "Mac", einen "Pete" und einen "Jack" ... Können sich diese Idioten keine neuen Stoffe ausdenken? Oder den guten, die sie absichtlich killen, mehr Chancen geben? *down*
    • Die wollten das doch schon mal in der Art machen mit Jared Padalecki als Neffen von MacGyver.



      Ist ja nur 1 Folge gedreht worden und wurde nie im TV ausgestrahlt. Fand sie nicht übel aber wäre nie am Original ran gekommen. Glaub ich auch jetzt nicht. Hawaii Five-0 ist wohl eine gute Ausnahme von einen Remake. Denn die finde ich auch voll gelungen und guck sie gerne.
    • RedDana schrieb:

      In einer Welt voller Elektronik und technischer Finessen kann man mit einem Taschenmesser und einer Rolle Klebeband niemanden mehr hinterm Ofen hervorholen.
      Ja, das ist genau das, was ich befürchte, also werden sie gehörig etwas "aufpeppen" müssen, und damit ist, argwöhne ich zumindest, der alte Charme dahin.
      Wobei @dori - das sieht eigentlich tatsächlich nicht so übel aus, allerdings eben, weil es wie eine ganz witzige Hommage wirkt, und mit einem "Neffen" hätte es womöglich funktionieren können (ha, rein optisch hätte Jared ja sogar gepasst *:D* ).
      Aber so bin ich wirklich sehr, sehr skeptisch und sehr dagegen *;)* .

      Aber wie @Kono sagt, bei "Hawaii Five-0" hat es auch funktioniert, das stimmt schon. Vielleicht also sind unsere Befürchtungen übertrieben? Ich denke zwar nicht, aber falls das Remake etwas werden sollte, leiste ich gern Abbitte. Allerdings habe ich den Verdacht, dass mir H50 vor allem deshalb so gut gefällt, weil ich das Original nicht kenne (bis auf eine mir nicht gefallende Testfolge) und so ohne vorgefestigte Meinung herangehen konnte. Insofern hat ein neuer "MacGyver" bei einem jungen, unvorbelasteten Publikum vielleicht eine Chance. Für mich und viele andere Fans gibt es halt nur den Einen *;)* , und jedes Antasten von etwas, das bereits perfekt war, kommt mir wie ein unnötiges Sakrileg vor.
    • Das kleine Problemchen mit MacGyvers Neffen ist nur, das der gute Angus ein Einzelkind war., das wird in der Serie mehrmals deutlich erwähnt.....das macht einen Neffen namens Clay "etwas" unwahrscheinlich. *lach* *lach*
      Jared hat sich in dem Piloten ganz gut geschlagen, aber ich bin doch froh, das Young MacGyver nicht in Serie ging, sonst hätten wir nicht das Supernatural bekommen was wir jetzt haben, und das wäre doch schade.
      *ja*

      Einem MacGyver Remake stehe ich wie allen geplanten Remakes sehr, sehr skeptisch gegenüber. Serien spiegeln, ob es nun beabsichtigt war oder nicht, immer auch etwas die Zeit wieder in der sie geschaffen und erstmals gesendet wurden. Sowas in eine andere Zeit zu transportieren kann klappen, kann aber auch fürchterlich schief gehen.
      Für ein Hawaii Five-O oder Battlestar Galactica Remake das funktioniert hat gibt es etliche andere Remakes die sang und klanglos untergehen, und irgendwie nur einen faden Nachgeschmack hinterlassen.
      *seufz*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Ihr habt alle so Recht! MacGyver war einzigartig, jeder neue Aufguss wäre nur fader Eintopf. *;)*

      Láris schrieb:

      Für mich und viele andere Fans gibt es halt nur den Einen , und jedes Antasten von etwas, das bereits perfekt war, kommt mir wie ein unnötiges Sakrileg vor.
      Amen! *thumps*
      Ich kenne die alte H5-0 Serie noch, sehe aber die Neuauflage als etwas Eigenstängiges. Vergleichen mag ich da nicht. *ka*
      *tea*