Angepinnt 2017 Purgatory 3 (Entertainment Events) - incl. Link zu unseren Fotos

    • 1 Wort: Fantastisch! *lach*

      Lange Fassung: Eine super organisierte, sehr stimmungsvolle, lustige und entspannte Con! Entspannt unter anderem auch deshalb, weil ich meinen Freund diesmal "gezwungen" habe mitzukommen und nun musste er kleinlaut zugeben, dass auch er vollauf begeistert ist und nächstes Jahrs mehr als freiwillig mitkommt. *:D*

      Am Freitag machten wir zuerst noch einen ausgedehnten Düsseldorf-Rundgang und uns taten die Beine abends so weh, dass wir nicht aufs Konzert von Rob wollten, welches ein totaler Erfolg war, wie ich von allen Seiten gehört habe. Dass wir dadurch so spät zur Registrierung kamen, war auch ein Vorteil. So schnell war das auch noch nie erledigt!

      Die Gäste waren alle sichtlich bestens gelaunt, wenn man Glück hatte, erwischte man sie im Aufzug und sie blieben laut den beiden Veranstalterinnen freiwillig länger bei den Autogrammen und beim Abschlusspanel! Sebastian war wieder wie gewohnt vulgääääääär. *lach1* Das war eines seiner Schlagworte bei den Panels. Er spielt zwar den Clown, aber was mir früher fast zuviel war, habe ich nun einfach akzeptiert und fand es nur mega witzig! Man kann ihm das echt nicht übel nehmen, zudem er in den Meet&Greets ganz anders ist. Es war das erste Mal, dass wir soviel Frauenpower auf einer Con hatten, Kim, Briana und Ruth spielten einander perfekt den Ball zu bei dem "Mädelspanel", Ruth ist einfach süss, Kim und Briana cool wie Sau. Es gab bei dem Panel auch ernste Töne zB. Feminismus und Body Positivity, gerade in dieser Hinsicht sind sich die 3 in ihrer Vorbildfunktion sehr bewusst. Dafür haben sie auch ausnahmslos positives Feedback bekommen! Gil McKinney war aber mit seiner Gänsehaut-Stimme die Überraschung der Con und mit einer angenehm zurückhaltenden, aber herzlichen Art sind ihm sehr viele Herzen zugeflogen. Aber auch Rob, Richard und Matt haben begeistert! Erstere zwei sind die Kings of Karaoke und haben die Party gerockt. Zwischendurch haben sich ALLE! Stars beim Karaoke blicken lassen! *faint* "Leider" hat ihnen aber Matt etwas die Schau gestohlen, der nämlich wieder vollen Körperseinsatz gezeigt hatte und auch zwischen den Fans herumspazierte - auf einmal stand er in meiner Nähe! *:D* Er macht sich ja oben rum ja gerne etwas nackig, so auch wieder ein bisschen bei der Versteigerung, was aber nicht seine Schuld war, Ruth, Richard, Gil und haben an seinem Shirt herumgezogen. Apropos Versteigerung, die ist ja ganz schön eskaliert! *lach1* An die 4725 Euro sind für den guten Zweck zusammengekommen. Bei Matts Shirt haben sich zwei Gäste ein Battle geliefert, Matt sprang fassungslos durch die Menge und auch Sebastian hatte seine typische Art zum Besten gebracht. Das Raffle mit Kim muss ich noch erwähnen - mit ihr war das sehr amüsant!

      Ich muss nun nochmal betonen, dass es eine sehr gut organisierte und entspannte Con war. Der Staff immer freundlich! Selbst mit Standard musste man sich nie wirklich die Beine in den Bauch stehen, auch bei den Photo-Ops kein Gedränge. Jeder hielt sich brav an die Aufrufe auf der Leinwand. Das Gleiche nochmals bei den Autogrammen. Ok, gut, hier stand ich länger, aber viele holten sich eben ihre Autogramme erst am zweiten Tag, wenn jeder seine Fotos hat, an beiden Tagen mag man auch nicht anstehen. Aber man konnte mit jedem ein paar Worte wechseln - wenn sie es nicht von selbst taten. Kim hatte schon fast keine Stimme mehr!

      Etwas persönliches muss ich noch erzählen: Am Samstag Vormittag hing plötzlich ein Brief vom Hotel an der Türe und als wir unten bei der Rezeption waren, baten sie uns, das Zimmer zu wechseln, weil unseres eine Verbindungstür hatte und für eine Familie gebraucht werden würde. Als "Entschädigung" boten sie uns an, uns kostenlos ein Upgrade für die Exekutive Etage zu geben, in der sich eine eigene Lounge befindet, in der man ab dem Nachmittag Snacks und Getränke vorfindet, Abends gibt es ein Abendessen und Morgens Frühstück! Etwas besseres konnte uns doch nicht passieren und natürlich sagten wir ja! Am Zimmer gaben mein Freund und ich uns ein High Five! Dieses Exekutive Zeug ist sonst nämlich nicht gerade billig! Spät am Sonntag Abend saßen dann noch fast alle Stars gemütlich neben uns, @angelinchains und @Lucifer in der Lounge! Ja, für uns ist das echt was besonderes. *cool*

      Meine Foto-Ops habe ich in die Galerie hochgeladen. *;)*