11.14 The Vessel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 11.14 The Vessel

      LUCIFER (AS CASTIEL) SENDS DEAN BACK IN TIME – Hoping to find a weapon powerful enough to defeat Amara (guest star Emily Swallow), Dean (Jensen Ackles) convinces “Castiel,” (Misha Collins) who is still Lucifer, to send him back in time to the last reported sighting of the Hand of God. Lucifer sees the potential in getting his hands on this weapon so goes along as Castiel and sends Dean to 1944 to the fated submarine mission that sunk the Hand of God. Meanwhile, continuing his charade with Sam (Jared Padalecki) while they wait for Dean’s return, Lucifer plans his next move. John Badham directed the episode written by Robert Berens (#1114). Original airdate 2/17/16. via ksitetv.com
      LG angelinchains

    • Ich mag die Doppeldeutigkeit des Titels :thumbup: , hoffentlich bleibt der.
      Zum einen könnte um das Vessel von Luci gehen, und auch um das Schiff auf dem Dean sich wiederfindet, wie wir aus dem Midseason Trailer wissen......Matrose Winchester...... *rofl* *rofl* *rofl*
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains
    • Ich bin noch ganz geflasht von dieser Spitzenfolge! Spannend bis zuletzt - die letzten dramatischen Minuten auf dem Schiff und so genial gemacht, als Lucifer "auffliegt", Casifer hat hier verdammt gut funktioniert, bravourös gemacht Misha!

      Von den Dingen die Gott berührt hat, gibt es bestimmt noch ein paar Dinge, tolle Idee, dass es nur einmal funktioniert! Ebenso die Idee mit dem noch nie eingesetzten Symbol, weil man dafür einen Erzengel braucht. Ich werde die Folge nochmal schauen, muss ich sowieso, denn es ist mir nicht klar, mit welcher Hilfe welches Erzengels Delphine mit diesem Symbol verbunden hat, bzw. sie es im Schiff aufbringen konnte. Vielleicht habe ich das falsch verstanden.

      Das musste ich direkt loswerden, später noch mehr!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RedDana ()

    • RedDana schrieb:




      Von den Dingen die Gott berührt hat, gibt es bestimmt noch ein paar Dinge, tolle Idee, dass es nur einmal funktioniert! Ebenso die Idee mit dem noch nie eingesetzten Symbol, weil man dafür einen Erzengel braucht.
      Ja die Folge war super. Danke @RedDana, ich hab mich gewundert das der Stein bei Luci nicht funktioniert hat. Hab ich gar nicht mit bekommen oder geht es nur bei bestimmten Personen?
    • 3 Mal angeschaut und die Begeisterung ist ungebrochen, die Folge hatte neben Spannung, Drama, Hoffnungslosigkeit und einer Prise Humor, einiges zum spekulieren im Gepäck!

      Sam scheint gar nicht mehr zu schlafen, jede Überlieferung wird gewälzt, jeder Schmöker durchgeackert. Sehr zum Leidwesen Deans, aber wenn man keinen Kaffee hat, nimmt man halt Bier, Wasser ist nur für Körperhygiene zuständig. Kaffee, Weltsorge! *lach1*

      Die U-Boot-Szenen waren beklemmend und gut gemacht! Wir waren in München in der Bavaria Filmstadt in dem 55 Meter langen U-Boot Modell von dem Film "Das Boot" und kann die Enge und die "Zustände" dort zumindest etwas nachempfinden. Delphine hat mich beeindruckt, eine starke Women of letters. Ein paar wenige Frauen scheinen es in in den MoL-Geheimbund doch geschafft zu haben! Ich bin mir aber nicht sicher, ob wir Delphine nicht doch noch einmal zu Gesicht bekommen, theoretisch möglich ist es, denn das U-Boot wurde nie gefunden und das deutsche Schiff wurde von "irgendwas" großen getroffen. Delphine hatte mit der Energie des Holzteils wohl auch für das Verschwinden des U-Bootes gesorgt, damit die Nazis auf gar keinen Fall diese Waffe in die Hände bekommen. Ich habe im Netz auch Spekulationen gelesen, dass Delphine die Macht absorbiert hat und selbst zur Waffe wurde...

      Gut, das olle Holzstück, ein Teil der Bundeslade also. Indiana Jones und der Jäger des verlorenen Schatzes war also doch kein Unsinn. *rofl*
      Dean sagte in der Folge: "Who'd have thought the Hand of God would turn out to be a one-hitter?" Für mich war es damit klar, dass die Hand Gottes nur Energie für einen Einsatz hat. Aber naja... darüber wird auch heiss spekuliert. Vielleicht hat Dean falsch geschlussfolgert und es kommt doch drauf an, wer es anfasst. Falls ersteres stimmt, ob Delphine das gewusst hat? Ich glaube nicht, vielleicht hatten die Men of Letters noch nicht alles Infos zusammen und es blieb ihr in den Momenten mit oder ohne Dean sowieso nichts anderes übrig. Und nebenbei denk ich mir, warum sollte ein Teil der Macht Gottes unbegrenzt verfügbar sein? Wir werden es sehen... oder auch nicht.

      Kommen wir endlich zu Lucifer! Der vergnügt sich in der Hölle mit Computerspielen. *lol1* Da erinnert er mich an Crowley, der ja auch oft gelangweilt auf seinem Thron sass. Apropos Crowley! Mehr Demütigung ging nicht, oder? Ich finde aber, da haben es die Autoren etwas übertrieben. Aber Crowley wartet auf seinen Moment und ihm ist bewusst, dass der Teufel nur große Töne spuckt.

      Lucifers Langeweile ist wie weggeblasen, als er von Dean den Anruf bekommt. Mir kam es ein bisschen verwunderlich vor, dass sich die Brüder so schnell von Casifer haben überzeugen lassen. Nicht zappen können, aber Zeitzappen ist möglich, weil es "anders" funktioniert? Hm...sind nicht für beides Flügel nötig? Spätestens bei der Zusammenarbeit hätte es Sam früher dämmern können, dass mit Cas irgendwas nicht stimmt, aber Sam war abgelenkt und dann wäre Lucis Tarnung nicht so genüsslich und dramatisch "aufgeflogen"! *cool* Und überhaupt,ich sah hier immer wieder Mark Pellegrino durchscheinen, der Wechsel zwischen den Tonlagen war herrlich, Misha hat beide Rollen perfekt jongliert! Armer Sam, er hat sich direkt dem Feind angeboten und für Lucifer ist sowas ein gefundenes Fressen – da wird natürlich zugelangt. Aber Cas hat wieder seine letzten Reserven zusammengekratzt, um Sam zu schützen!
      Es scheint auch so, dass er Lucifer nicht rauswerfen kann, bin mir nämlich nicht sicher, ob er ihn nur gewähren lässt... Und nun? Jetzt haben sie neben Amara auch noch Lucifer am Hals mit erschwerten Bedingungen Cas zu retten. Aber Cas im Stich zu lassen kommt gar nicht in Frage!

      Dean ist sichtbar gebeutelt von den Erlebnissen auf dem U-Boot und zum Schluss die Brüder, die erschüttert darüber sind, dass sich Cas in der Gewalt von Lucifer befindet. Und nicht nur das, vor allem Dean will es nicht wahr haben, dass Cas es freiwillig getan hat und wirklich fest davon überzeugt ist, dass der Teufel der richtige Weg sein soll. Aber wer weiß.. vielleicht kann Lucifer am Ende wirklich etwas zu dem Amara-Problem beitragen und ich bin gespannt zu welchen Allianzen es nun kommt!
    • Enjoy Dean's WWII time travel!

      Posted by Supernatural Serien Community on Sunday, February 21, 2016
      LG angelinchains