Designated Survivor (feat. Kiefer Sutherland)

    • Designated Survivor (feat. Kiefer Sutherland)

      Emmy- and Golden Globe-winning actor Kiefer Sutherland (“24”) returns to primetime in a conspiracy thriller as Tom Kirkman, a lower-level cabinet member who unexpectedly becomes president after a devastating attack on Washington. He will struggle to prevent the country and his own family from falling into chaos, as he is thrust into one of the most difficult presidencies in history.



      In „24“ rettete er dem Präsidenten noch das eine oder andere Mal das Leben, nun wird er selbst zum Staatsoberhaupt. Kiefer Sutherlands neue Thriller-Serie „Designated Survivor“ ist gesichert…

      Kiefer Sutherland hat eine neue TV-Serie. Wie Deadline berichtet, übernimmt der „24“-Star die Hauptrolle in dem Serienprojekt „Designated Survivor“. Das Thriller-Drama stammt von Produzent Mark Gordon und Sender ABC, die gerade mit „Quantico“ einen riesigen Serienerfolg feiern. Entwickelt wurde die Story von Drehbuchautor David Guggenheim („Safe House“), der auch als Chefautor die Serie weiter betreuen wird. Zudem ist Simon Kinberg („Der Marsianer“) als Produzent dabei.

      Kiefer Sutherland spielt in der Serie ein eher unbedeutendes Mitglied des Kabinetts, das über Nacht plötzlich zum US-Präsidenten wird. Denn bei einer fürchterlichen Attacke wurde die gesamte Führungsriege getötet. Das neue Staatsoberhaupt muss bald erkennen, dass eine riesige Verschwörung in Gang ist.

      „Designated Survivor“ gilt als möglicher neuer US-Serien-Hit. Laut dem Branchenmagazin Deadline gab es zwischen den TV-Sendern einen wahren Bieterkrieg um das Projekt. Gewinner ABC verpflichtete sich zudem, direkt die Serie zu bestellen und nicht erst die Produktion eines Piloten abzuwarten. Im Herbst 2016 könnte Kiefer Sutherland bereits als US-Präsident auf den TV-Bildschirmen aktiv werden.

      source: filmstarts.de
      LG angelinchains

    • Ich habe jetzt die ersten 8 Folgen der Serie geschaut und alle 24-Fans werden sie wahrscheinlich lieben! Und tatsächlich, ich sehe viele Parallelen zu "24", Gottseidank und leider, bin ich versucht zu sagen.

      Gottseidank: Allen voran Kiefer Sutherland, der von einen Moment auf den anderen Präsident wird, irgendwie an Präsident Palmer erinnnert und sich manches von Jack Bauer abgeguckt hat. *;)* Zugegeben, was auch an der passenden deutschen Synchronstimme liegt. Kirkman ist in dieser Serie wirklich der moralisch erhabene Präsident, der genau deswegen zum Scheitern verurteilt sein könnte, trotzdem hält er wie ein Fels in der Brandung daran fest. Sutherland spielt das Ganze sehr überzeugend.

      Nun das Leider: Einige vorhersehbare bzw. unvorhersehbare, aber unrealistische Draufgaben auf die anderen, wie wir es schon kennen. Und nicht vergessen, den Fernseher, Bildschirm und die Ohren zu loben, die den ganzen patriotischen Schmalz ertragen müssen. Dennoch: Es ist hochspannend und auch Teile des restlichen Casts finde ich gut besetzt.

      Und: Natürlich gibt es hier keinen geteilten Timescreen, das sollte einzig und alleine "24" vorbehalten bleiben.

      Ich bin infiziert und werde definitiv dran bleiben! :wiegeil: