6.11 Appointment In Samarra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sam hat seine seele zurück!! ich weiß nicht ob ich lachen oder heulen soll. ich fand robo sam schon an manchen stellen lustig aber manchmal auch echt gemeingefährlich :cursing: er wollte bobby töten. ich bin jetzt mal gespannt wie es weitergeht ob samm abdreht, zu einem häufchen elend wird oder wieder ganz normal ?( aber insgesamt fand ich die folge ganz gut ;)

      Sig by Samm *umarm*
    • OMG was war das? Mussten die jetzt da enden wo sam seine Seele zubekommt? Puh was für eine Ende. Wie soll ich das jetzt die fast 2 Monate durchhalten?

      Ich bin auch schon fast ausgeflippt als Sam fast Bobby getötet hat. Oh man! Ok wie letzte Woche wieder eine gute folge. Hat mir gefallen. Wenn das so bleibt, finde ich langsam immer mehr und mehr Gefallen an supernatural. Bin schon gespannt wie es weiter geht, vorallem mit Sam natürlich. Glaube zwar auch nicht das er als Elend zurück kommt. Mal sehen.
    • Klasse folge wie ich finde. Ich hab Death als Charakter total gern ^^. Finde es genial das sie ihn wieder eingebaut haben und ich hoffe er kommt nochmal vor.

      @AiC: wegen Sams seele... ist es denn nicht genauso grausam sie unten im käfig zu lassen? Der Teil von seinem Brüder der ihn liebt der alles für ihn tun würde. Der Teil der ihn erst zu seinen Bruder macht soll für alle ewigkeiten dort im Käfig bleiben und qualen erleiden? Sicher die Gefahr das Sams Körper darunter leiden kann in Zukunft(und vermutlich auch wird) ist groß. Dennoch bin i ch froh Sam wieder da zu haben... naja denke ich mal. Weiß ja net was da rauskommt. Doch ich hoffe erstmal auf eine warme und herzliche Umarmung der beiden! Einfach Dean fragt ob es Sam gut geht... Sie schauen sich an und dann sieht Dean das erste mal seinen Bruder in den Rehaugen wieder. Nicht diese Kälte und rennt hin und umarmt ihn :D:D:D Ich weiß kitschig aber so wünsche ich es mir gerne (alles ohne Wincest Gedanken hier! ebenso ohne Ironie ;))
    • Ja und ich hoffe, das Ostern und Weihnachten demnächst auf einen Tag fällt. :D Ehrlich? Deans Misstrauen wird weiter da sein. Denn im Hinterkopf bleibt die Frage, "was Sam bist du?" Und das kann er vielleicht kurzzeitig verdrängen, aber nicht auf Dauer. Es wird kein Friede, Freude, Eierkuchen geben. Die Zeiten sind schon lange vorbei. *seufz*
      LG angelinchains

    • Nach vielen durchschnittlichen Folgen, die mir nicht besonders gefallen haben, endlich eine, die ich richtig gut fand! Cooler Gastauftritt von Robert Freddy Edlund. Ich hatte echt gedacht, Dean steht den Tag als Death durch, bin aber zufrieden damit, wie es ausgegangen ist. Es war schön, kurz den alten Dean zurückzuhaben: "-Why? -Because you're a dick!". Ich habe auch bei der Katz-und-Maus-Jagd zwischen Bobby und Sam viel gelacht. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es bei der Seelen-Wiedereinpflanzung Komplikationen gibt und es doch nicht funktioniert, immerhin hört die Folge mitendrin auf. Dass das zentrale Thema der Staffel, Suche nach Sams Seele, einfach so aufgegeben wird, kann ich nicht glauben. Ich schaue mir gleich mal die Spoiler und Promos der nächsten Folgen an!
    • Ich fand die Folge überraschend gut!

      Dean als Death hat mich etwas genervt! "You can't cheat Death" - ich mein', so langsam müsste er das doch echt wissen. Wegen IHM ist die Krankenschwester gestorben (und das Leben von ihrem Mann hat er somit auch noch versaut). Na ja, aber es geht ja um SEINE familie - wenn dabei andere auf der Strecke bleiben, ist das halt so :rolleyes:

      In der letzten Woche konnte ich noch verstehen, dass Sam nicht wirklich scharf drauf ist, seine Seele zurückzubekommen. Da er aber tatsächlich bereit gewesen wäre Bobby dafür zu opfern, gab es überhaupt keine andere Möglichkeit. Ohne Seele geht's ihm vielleicht besser - aber er ist kein Mensch! Von daher kann ich verstehen, dass Bobby & Dean auf Sam's betteln und flehen nicht eingegangen sind. Meiner Meinung nach hatten sie überhaupt keine andere Wahl.

      ...und wenn ich mir den Trailer für die nächste Folge angucke, sieht es ganz dananch aus

      Spoiler anzeigen
      das es Sam "vorest" wohl ganz gut geht und er anscheind auch nicht sauer auf Dean ist
    • Jup Bela scheint so und ich befürchte, dass es wieder so ne Filler Folge sein wird, wo wir nicht wirklich ne "Fortsetzung" zum Thema "Seele zurückstopfen" zu sehen kriegen. War bis jetzt oft so, dass nach der Pause eben mal was anderes aufgegriffen wurde. *seufz*

      Ich fand dieses Herumgeschleiche von Bobby und Sam echt klasse inszeniert Samypath jagt den armen Bobby kreuz und quer durchs eigene Heim. War wirklich toll gespielt. Ich hätt Jim knuddeln können dafür *umarm* *herz*
      LG angelinchains

    • Ich fand die Folge mal wieder richtig gut.
      Auch wenn eigentlich vorherszusehen war, dass Dean den Job nicht durchhält - nämlich spätestens wenn es um KInder oder seinen Bruder oder Bobby ginge ...
      Death fand ich RICHTIG! spitze.
      Bobby fand ich ein bisschen "dämlich" *frust* ; als die Katz & Maus- Jagd mit Sam lopsgeht - er hat letztendlich alles falsch gemacht, was man in so einer Situation falsch machen kann... Das waren so Stellen (Sam in den Keller nachgehen, sich vor Sam im Schrank verstecken ... ),bei denen ich im Kino schon immer die Pimpernellen kriege, aber irgendwo war es auch ganz "ok", denn Weglaufen hätte Bobby ja auch nichts gebracht (so schnell wie Sam laufen kann).
      Trotzalledem bin ich heilfroh, dass Bobby noch lebt.


      Und was Deans Motivation angeht, Sams Seele zurückbringen zu wollen ...

      Ohne Seele ist Sam der Freak, der er nie sein wollte, vor dem er sich selbst sein ganzes Leben gefürchtet hat & genaugenommen eines der "Monster", die sie eigentlich jagen.
      Das Dean Sam also definitv nicht in diesem Zustand lassen will, kann ich mehr als nachvollziehen, selbst wenn es geheißen hätte, dass Sam als sabberndes, kaputtes menschliches Wrack nur noch vor sich hinvegetiert - oder gar an dem Schock gestorben - wäre.
      Lieber all das, als zuzulassen, dass er für den Rest seines Lebens genau das ist - ein Freak. Ich kann das absolut nachvollziehen und sehe auch nicht mal unbedingt Deans Geltungsbedürfnis in Form von "Bevormundung" und "Kleiner Bruder - Großer Bruder Geschichte" in dieser Entscheidung .


      [Dass er sich nicht doch noch für Adam entschieden hat, kann ich auch nachvollziehen, denn eigentlich ist Adam ja längst tot & Adams Hülle von Michael besetzt im Käfig ... - oder?]


      Yes, I am able to talk about things other than Supernatural.
      I just choose not to.
    • Die Folge war nicht schlecht. Die letzte Fand ich aber viel viel besser. Ich hab mich sehr auf Death gefreut und er hat seine Sache so wahnsinnig gut gemacht. Deans Angst konnte ich förmlich durch den Fernseher riechen.IUnd wenn ein Dean Winchester sich ins Höschen macht finde ich das recht amüsant. ;)
      Ich hab mir irgendwie gedacht dass Dean die Ordnung durcheinander bringen wird, wäre ja komisch gewesen wenn ers nicht getan hätte. Robert Englund war auch dabeI!! ich hab fast geschrien vor Freude!!! :D

      Bobbys *don't say here's Johnny" war genial. Einfach so aus diesem Schrank raus...während ein Typ vor ihm steht der ihn killen will. *lach*

      Dass Dean sich für Sam und nicht für Adam entschieden hat, fand ich sehr verständlich. Hätte ich auch, schliesslich ist Sam sein richtiger Bruder und Adam ist ja eigentlich schon tot. Trotzdem hätte ich es auch gerne gesehen wie Dean das Thema aufgreift und vll ein klitzekleines; Ich werde versuchena auch Adams Seele irgendwie das raus zu holen" sagt.

      Die Wand wird halten, da kann ich meine Arsch drauf verwettten. Obwohl ich jetzt wirklich gerne sehen würde wie die Wand bröckelt und wir doch erfahren was Sam dort unten erlebt hat. Wenn schon denn schon.

      Ach ja und wie lange müssen wir jetzt warten? Bis Mitte Januar oder noch länger? Weiss das jemand?

      If I had wings and could fly, I would still walk with you