Arrow

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • Lenore schrieb:

      Kann mir jemand sagen, wie "schlimm" das wird mit dem Crossovern? Die werden ja kaum alle wichtigen Episoden aus den anderen Serien mit auf die Arrow-DVDS packen...
      Tja, ich habe nur die DVDs von S5 und S6, weil die nicht im Free-TV liefen, insofern kann ich nur dazu etwas sagen: Die Crossover-Folgen der anderen Serien sind dort definitiv nicht dabei, und das ist tatsächlich ein Problem, vor allem, weil inzwischen vier Serien untereinander vermischt sind - "Arrow", "Flash", "Legends of Tomorrow" und "Supergirl", und mir wurde gesagt, dass da noch etwas dazukommt - und diese nicht alle beim selben Sender ausgestrahlt werden oder teils gar nicht mehr im TV laufen. Es ist also, wie ich finde, teilweise heilloses Chaos und dauert, bis man sich alle Folgen zusammengesucht hat, bis dahin kennt man halt nur Bruchstücke.
      Mich persönlich nervt es gewaltig, vor allem, weil tatsächlich wichtige Details in diese Crossover-Specials gepackt werden, und zwar nicht unbedingt in die zugehörige Serie (allerdings eben "nur" spezielle Szenen, ohne die die Handlungsbögen der einzelnen Serien durchaus auch funktionieren; das klingt sehr kryptisch, aber wenn ich hier sage, was genau ich meine, ist das ein massiver Spoiler:
      Spoiler anzeigen
      nämlich die Hochzeit von Oliver und Felicity oder die von Barry und Iris
      ). Außerdem mag man eben nicht zwangsläufig all diese Serien gleich gern …

      Kurz, das Problem verschlimmert sich. Auf der anderen Seite würde ich deswegen nicht vom Weiterschauen einzelner Serien abraten. Denn die Handlungsstränge kreuzen sich zwar, aber es ist nicht so, dass man ohne das Crossover keinen Durchblick mehr hätte, zumeist ist die Crossover-Handlung relativ separat, und das Wichtigste wird in einem "Was bisher geschah" meist erwähnt.
      Ich würde dir raten, probier noch eine Staffel "Arrow" mehr und mach deine Entscheidung allein davon abhängig, wie gern du deine bevorzugte Serie weiterschauen möchtest, es geht notfalls auch ohne die anderen.
    • Danke @Láris für die Infos!
      Vermutlich werde ich es wirklich so machen, wie du vorschlägst, und mir die 5. noch anschauen. Und wenn es mich zu sehr nervt, ist das eben so und ich verabschiede mich danach von Arrow.
      Irgendwie ist das Konzept der ineinandergreifenden Serien ja schon cool, aber eben auch blöd, wenn man nicht sein gesamtes Leben in diesem Superhelden-Universum verbringen will...
    • Ja, das sehe ich ganz genauso! Ich finde die Überschneidungen (zumal sich ja manche Serie aus einer anderen heraus entwickelt hat) ganz nett, aber die Macher sollten es einfach nicht übertreiben - es muss halt jede Serie für sich noch "vollständig" sein, ohne dass man gleich ein ganzes Bündel kennen muss (unter in Deutschland meist erschwerten Bedingungen).

      Und ich denke, S5 von "Arrow" kann noch gut für sich stehen, und danach siehst du ja, ob dir die generelle Richtung noch gefällt. Viel Spaß also!
    • Neu

      Diese 4 Serien gehören eben zu DC Comics und sind miteinander verbunden, so dachten sie sich, mit so einem Superlative-Crossover wäre man besonders einfallsreich. Wäre es nicht so umständlich mit den unterschiedlichen Ausstrahlungsterminen und Sendern, wäre es ja halb so schlimm, aber man hat hier schon arg übers Ziel hinaus geschossen. Das Crossover mit den Dominators war ja noch in Ordnung. Aber das Nazi-Crossover war nicht auszuhalten. Immer wieder wird dieses Thema "verwurstet", ich habe nur noch die Augen verdreht angesichts dieses Unsinns. Ich stimme da Laris zu, man kann im Grunde auf die Crossover verzichten.

      Ich muss aber sagen, Arrow verfolge ich schon lange nicht mehr. Auch bei Legends of tomorrow bin ich bald ausgestiegen, bei Supergirl und Flash habe ich den Anschluss verpasst, Flash bin ich seit ein paar Wochen dabei alles aufzuholen. Aber irgendwie nervt dieses ganze Arrowverse schon. Ich bin versucht "Schwachsinn" zu sagen. *faint*
    • Neu

      RedDana schrieb:

      Aber das Nazi-Crossover war nicht auszuhalten. Immer wieder wird dieses Thema "verwurstet", ich habe nur noch die Augen verdreht angesichts dieses Unsinns
      Oh ja, ich frage mich auch immer wieder, was vor allem die Amerikaner so "toll" daran finden, dass ständig in fast allen Serien irgendwann einmal ein Nazi-Thema auftaucht. Fast bin ich versucht zu sagen, dass es wie eine Art Pop-Kultur wirkt, und das finde ich doch befremdlich. Zumindest kann man sich meist sicher sein, dass man die entsprechenden Folgen gar nicht anzuschauen braucht, um die eigenen Nerven zu schonen und nicht den Glauben an die Schreiber zu verlieren (siehe auch SPN, grauslig).

      Naja, und was die vier Serien allgemein betrifft, mochte ich "Arrow" (bei einigen sich mehrenden Kritikpunkten) eigentlich immer noch am liebsten, gefolgt von "Flash". Bei "Supergirl" und den "Legends" sind die Folgen doch oft sehr durchwachsen, oft ist es ganz nett, allerdings auch immer öfters eigentlich bestenfalls verzichtbar bis ärgerlich. Zu viel Verzahnung und Superlative schadet meiner Ansicht nur dem Ganzen, und je mehr man dieses DC-Serien-Universum aufbläht, desto kommerzieller und beliebiger wird es, finde ich. Manchmal ist weniger einfach mehr, und zu viel wird schnell öde.
    • Neu

      Láris schrieb:

      nicht den Glauben an die Schreiber zu verlieren (siehe auch SPN, grauslig).




      Zu viel Verzahnung und Superlative schadet meiner Ansicht nur dem Ganzen, und je mehr man dieses DC-Serien-Universum aufbläht, desto kommerzieller und beliebiger wird es, finde ich. Manchmal ist weniger einfach mehr, und zu viel wird schnell öde.
      Oh ja! Die SPN-Folge war zum fremdschämen.

      Und zum zweiten Absatz: Das bringt es auf den Punkt. Es ist einfach zuviel. Deshalb interessieren mich neue Superhelden-Serien und Filme aus dem Marvel und DC-Universum schon nicht mehr, ich bin übersättigt. Aber die arme Kuh, die muss halt immer gemolken werden, bis nix mehr geht.