X-Men: Apocalypse 2016

    Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

    • X-Men: Apocalypse 2016

      Bryan Singer’s X-Men reunion-sequel Days of Future Past doesn’t open until May 23, 2014. But the director has already staked out a release date for his next X-Men movie. Singer’s Twitter account has been active throughout the past year with updates from the set of Future Past, but this morning, he stepped up his pitchman game with this cryptic tweet: Two words and a year: Not much to go on, unless you’re a big dumb cool nerd who knows that Apocalypse is one of the X-Men’s greatest enemies. If you were that kind of big dumb cool nerd, your head probably exploded when you read that tweet.

      Some context, as you rearrange bits of brain matter inside your taped-together skull: EW has confirmed with X-studio 20th Century Fox that a film titled X-Men: Apocalypse will open in wide release on May 27, 2016. That’s all the information we have about the movie now. It’s unclear whether Apocalypse will star READ MORE ...
    • Na, das bin ich gespannt ob das wirklich der Apocalypse ist, und ob die ganze "Age of the Apocalypse" Storyline dann nicht ähnlich umgebaut und hingebogen werden muß wie das teilweise bei "Days of Future Past" gemacht wurde (Wolvie macht sich auf Tour, nicht Kitty Pryde), wenn man mal davon ausgeht aus wir bis jetzt wissen/gesehen haben. *seufz* *tea*

      Nun zeigt sich wohl, wie absolut ungeschickt und problematisch es war Cyclops/Scott Summers im Moviefrancise umzubringen, das hat schon die Dark Phoenix Saga in X-Men 3 komplett verhunzt, die Auswirkungen auf "Day of Future Past" und auf ein eventuelles "Age of Apocalypse" werden wohl so sein, dass komplette Handlungsstränge wegfallen und die Personen mit denen man die Storyline verbindet nicht auftreten können. *bääääh*Blöd gemacht.
      "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory.LLAP"
      “Don’t you dare think there is anything, past or present, that I would put in front of you.”


      *rose* Sig by angelinchains

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Huntress ()

    • "X-Men - Apocalypse" thematisiert Herkunft der Mutanten


      Bryan Singer möchte auch bei "X-Men - Apocalypse" Regie führen und gibt schon mal grob die Richtung vor.

      Während wir über X-Men - Zukunft ist Vergangenheit immer noch Neues erfahren, macht man sich schon Gedanken über den Nachfolger X-Men - Apocalypse, wo die jüngere Mutantengarde freie Bahn haben soll. Beim Drehbuch lässt sich Bryan Singer von Simon Kinberg (X-Men - Erste Entscheidung) und dem X-Men 2-Duo Dan Harris und Michael Dougherty helfen, er würde aber auch gern wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

      Gegenüber Entertainment Weekly bestätigt Singer, dass entsprechende Verhandlungen laufen. Er schreibe an der Story mit und produziere X-Men - Apocalypse. Gerade versuche man es zeitlich so hinzubekommen, dass er auch Regie führen kann, was sein ausdrücklicher Wunsch ist.

      Momentan ist Singer also doppelt im Einsatz, da er zum einen die Postproduktion für X-Men - Zukunft ist Vergangenheit abwickelt und zum anderen X-Men - Apocalypse vorbereitet. Trotzdem hat er noch nicht entschieden, ob es in X-Men - Zukunft ist Vergangenheit einen Hinweis auf X-Men - Apocalypse geben wird. Möglich wäre es wohl, denn ein Ereignis im aktuellen Film soll dafür sorgen, dass im nächsten Film etwas Bestimmtes passiert.

      Und was können wir von X-Men - Apocalypse generell erwarten? Laut Singer befasst sich der Film mit der Historie der Mutantenschaft, also ihrer frühesten Geschichte, ihren Ursprüngen und solchen Dingen. Das habe ihn schon immer fasziniert, vor allem, wenn man an unsere Götter und unsere eigene Geschichte mit ihrem Wundern und Mächten denke. Würde passen, schließlich ist Apocalypse in den Comics einer der allerersten Mutanten, mit seinen Wurzeln im alten Ägypten.

      Erst kommt am 22. Mai aber X-Men - Zukunft ist Vergangenheit in unsere Kinos. Bis X-Men - Apocalypse, das am 19. Mai 2016 starten soll, dauert es dann noch mal zwei Jahre.

      Quelle: Entertainment Weekly

      It takes forever to find yourself
      But it only takes one second
      to forget who you are.